Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community

Teddytimo

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    30
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

0 Neutral

Über Teddytimo

  • Rang
    Teddytimo
  1. bei mir ist Funktion aktiv, aber ich kann nur auf der rechten Display-Hälfte den Fokuspunkt verschieben. Ich würde aber gerne mit dem linken Daumen , also auf der linken Display-Hälfte die Funktion haben. Ich meine man kann das konfigurieren, aber leider finde ich das entsprechende Menü nicht. Weiß das jemand?
  2. leider gibt es so ein Plugin nicht wirklich. ich werde beim nächsten Ausflug einfach mal auf ein paar Pixel verzichten und in 16:9 fotografieren. Vielleicht ist das ja meine Lösung. Wenn nicht, bleiben halt die schwarzen Balken rechts und links. Danke
  3. Hallo, 4:3 finde ich grundsätzlich nicht schlecht, aber 3:2 oder 16:9 finde doch besser, zumal ich einen 16:9 Monitor und ebenso ein 16:9 TV Gerät habe. Manchmal sehe ich bei Youtube Beiträge, da werden 4:3 Fotos rechts und links farblich aufgefüllt, so das der aufgefüllte Bereich farblich genau zu dem angrenzenden Fotoinhalt passt. Ich frage mich nun ob es wohl für Lightroom ein Plugin gibt, mit dem ich beim Export meine Fotos direkt auf 16:9 ausgeben kann und die oben beschriebenen Farbflächen automatisch erzeugt. Hier ist ein Beispiel was ich meine: https://youtu.be/xKDwHKOCB10?t=6m11s Ich will das aber nicht mit einer Video Schnittsoftware machen, sondern beim Export von Lightroom. Kennt jemand so was?
  4. Hallo Heiko, interessantes Detail, ist mir noch gar nicht aufgefallen. Der MENGS-L-Winkel hat keinen Dorn, der in die Vertiefung des Kamerabodens passen würde. Ich habs eben mal ausprobiert: selbst wenn man den MENGS komplett festzieht, bleibt durch den Rand immer die Möglichkeit, die Platte um ca. 1mm zur Vorderseits/Rückseite zu bewegen. Dann hast du Recht - für makrokritische Aufgaben unter Belastung ist er nicht so gut geeignet. Wichtiger Hinweis, danke. Hat der RRS-L-Winkel einen solchen Dorn zur zusätzlichen Stabilisierung? VG, Andreas Ich habe einfach ein Unterlegscheibe unter die Schraube getan, Nun kann ich den Mengs richtig fest anziehen. Ohne Unterlegscheibe wäre die Schraube 1mm zu lang, sie stößt nämlich innen an.
  5. ja geht, aber man kann es nicht 180 Grad aufklappen. Die Einschränkung ist wie bei der RRS Lösung.
  6. ebay Suche einfach nach: MENGS E-M1 II L-förmigen Schnellwechselplatte Für Olympus OM-D E-M1 II Kamera
  7. Hallo, ich weiß jetzt nicht ob es schon bekannt ist, aber von Mengs gibt es nun den L-Winkel für die E-M1 Mark II Heute ist meiner gekommen und ich bin begeister. Sehr hohe Qualität, passt genau und das für 16€ Was will man mehr.
  8. Hallo, weiß jemand ob man in Olympus Capture Einstellungen als Profil abspeichern kann? Mir ist klar, das ich das in den Custom Sets in der Kamera machen kann und diese dann einfach aufrufen kann, aber leider nur 3 Stück, daher fände ich es schick, wenn ich das aus der Software heraus machen könnte. Einfach mal ein komplexes Einstellungs-Set abspeichern, das wär super.
  9. vielleicht hast du ja sowieso vor dir ein 45er 1.8 zu holen. Wenn die Brennweite passt, kannst du damit mit Offenblende deine Belichtungszeit auf 1/1000 oder 1/2000 halten. Damit lässt dich das Gehopse gut einfrieren. Bezahlbar ist das 45er auch. Wenn es doch eine neue Kamera sein soll, dann würde ich lieber nach einer gebrauchten E-M10 MK II suchen. Die MK III ist mir zu stark abgespeckt.
  10. Hallo, hat jemand Erfahrungen mit der Kombination Panasonic 100-300 II und der E-M1 II gemacht? Mich würde interessieren, wie der Autofokus bei Wildlife funktioniert. Ich würde gerne Vögel fotografieren und lege viel Wert auf knack scharfe Bilder und einem zuverlässigen Autofokus Tracking. Über selbst gemachte Erfahrungen (gute und schlechte) würde ich mich sehr freuen. Leider finde ich zwar viele Berichte über das Objektiv oder die Kamera und in beiden werden die Kandidaten gelobt, aber in der Kombination finde ich wenig.
  11. ja aber der TO will ja auch Milchstrasse fotografieren und da macht f2.0 schon spaß. Das sind 2 Belden Unterschied.
  12. ich würde mir das neue Laowa 7,5mm f2.0 holen. Kostet ca. 600.- und ist für Milchstrasse und Landschaft sicherlich toll.
  13. ich stand vor Kurzem vor der gleichen Frage und habe mich für das Panasonic entschieden. Im Telebereich ist man ja von schnellen Verschlusszeiten sehr abhängig, da war mir die bessere Lichtstärke wichtig. Der Bildstabi des Pana trägt dann auch noch dazu bei, sowie die tendenziell bessere Bildqualität. PCPanik hat bei Youtube auch einen schönen Vergleich dokumentiert, bei dem das Panasonic sogar im Vergleich mit dem 50-150 Pro gut abgeschnitten hat. https://www.youtube.com/watch?v=widLTeioCss Er vergleicht zwar noch die erste Version aber selbst die war schon gut. Der einzige wirkliche Vorteil vom Olympus ist die Anfangsbrennweite von 75mm, das allein war es mir nicht wert.
  14. Hallo, nun habe ich mir das neu Panasonic 100-300 gekauft. Kann mir einer sagen ob ich den OIS am Objektiv an oder aus lassen soll. Beim Bild sehe ich nicht wirklich einen Unterschied nur im Sucher ist das Bild ruhiger wenn beide Stabilisierunge (Kamera und Objektiv) aktiv sind.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung