Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community

Grek-1

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    434
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

128 Ausgezeichnet

Über Grek-1

  • Rang
    Grek-1

Letzte Besucher des Profils

635 Profilaufrufe
  1. Hallo Kauz, Du hast recht, das 12/2.0 gibt es nicht bei Test&Wow, aber es gibt das 12-40/2,8. Das kannst du bei Foto Wolf in Dresden ausleihen. Dort habe ich selbst meine M10 II gekauft, die sind sehr nett und kompetent. Das Zoom ist zwar größer als die Festbrennweite, aber du kannst zumindest mal die Bildwirkung bei 12 mm testen, um zu beurteilen, ob dir die zusagt. Meine kürzeste Brennweite ist leider nur 14 mm (Pancake-Zoom), aber ich biete dir an, dass wir uns mal in Dresden treffen und du nimmst mal testweise mein Zoom. Gruß Rolf
  2. Na ja, wenn ich mir einen 7er USB Hub kaufe, dann erwarte ich schon, dass ich da auch 6 Geräte dran anschließen kann (der 7. Port ist ja der Eingang vom PC). Derzeit sind es nur 5 Festplatten, davon vier 2,5 Zoll ohne NT, eine 3,5 Zoll mit eigenem NT. Wenn das wirklich an dem zu schwachen NT liegt, dann macht das ganze Equipment keine Sinn. Klar kann ich die nicht benötigten Platten einstöpseln, aber wenn ich nur mit einer oder zwei gleichzeitig arbeiten kann, dann kann ich auch direkt am Notebook anschließen. Dann brauche ich den Hub nicht. Meine Absicht war, dass ich die Platten eben immer dran lassen kann. Und bevor jemand ein NAS in den Ring wirft, das ist für mich keine Option.
  3. Ja, das habe ich mittlerweile auch festgestellt. Gibt's da eine Lösung, dass ich den Hub trotzdem verwenden kann? Am Notebook habe ich nur drei USB Ports und davon belegt die große Tastatur schon einen.
  4. Ich verwende Photoshop Elements 19. Und bisher habe ich mich um diese Sache nicht gekümmert, Ich habe die Dateien mit den Namen gespeichert, mit den sie aus den Kameras kamen. Ich muss mich jetzt aber da mal ransetzen. Gruß Rolf
  5. Danke für diese Gegenüberstellung. Mein Fazit: für mich wäre das 1,8er vollkommen ausreichend. Die Farben sehe ich nicht unterschiedlich, ich habe den Eindruck, dass der Kontrast beim 1,8er ganz leicht höher ist. Kann das aber vielleicht auch an unterschiedlicher Bildverarbeitung in den Kameras liegen? Das sind doch JPGs OOC, oder? Gruß Rolf
  6. Ok, kann ich verstehen. Trotzdem muss ich mir langsam mal ein Sytem für meine Dateinamen einfallen lassen. Meine Frau hat eine Panasonic, mein Enkel fängt jetzt mit einer E-PL1 an zu fotografieren. Da muss ich den Durchblick behalten. Bisher habe ich nur meine eigenen Fotos verwaltet, jetzt sind es die aus drei Kameras. Vielleicht werde ich das System von Pit mal versuchen. Gruß Rolf
  7. 8.3? Das sind ja noch DOS-Konventionen! Wieso legen die Hersteller in Zeiten von WIN10 oder IOS nicht andere Konventionen fest? Zumindest für den Dateinamen. Die Endung kann ja meinetwegen so bleiben. Ich muss gestehen, ich habe da auch so meine Probleme mit dieser Nomenklatur. Gruß Rolf
  8. Mal wieder großartige Bilder, Georg!
  9. Wir Fotografen leben doch eh nach Sonnenstand. Da brauchts keine Umstellung. 😉 Nein, im Ernst: Danke, Pit für die Erinnerung.
  10. Den habe ich auch und er ist für meine großen Griffel viel besser als der ECG-3. Den hatte ich anfangs auch, aber der Mengs liegt mir besser in der Hand. Allerdings muss man bei ihm damit rechnen, dass er schlecht passt. Die haben dort scheinbar große Fertigungstoleranzen. Den ersten bestellten Griff habe ich zurückgegeben, der zweite passte dann. Ich möchte ihn nicht mehr missen. Vorteil ist auch, dass ich die Kamera direkt auf mein Stativ setzen kann, ohne rumschrauben zu müssen, dank ArcaSwiss Kompatibilität. Gruß Rolf
  11. Mangels eines passenden Unterforums stelle ich meine Frage mal hier rein. Es sind ja viele User mit gutem PC Wissen hier unterwegs, vielleicht kann mir ja einer helfen: Ich habe mir einen 7er USB 3.0 Hub zugelegt, weil ich mehr Festplatten habe als USB-Anschlüsse am Notebook. Der Hub hat ein eigenes Netzteil. Nun bin ich dabei meine Fotos, Videos und Musik neu zu ordnen. Da muss ich viel hin und her kopieren. Ich arbeite seit kurzem mit WIN10 und habe die RAW-Extension installiert. Mein Notebook hat eine Intel Core I5 und 16 GB RAM. Zwei Probleme tauchen auf: 1. Beim Kopieren von ganzen Ordnern verweigert der Hub seinen Dienst. Insbesondere wenn Unterordner dazu gehören. Einzelne Dateien werden immer kopiert. Woran kann das liegen? 2. Beim Einlesen von Bildern in PSE19 dauert es sehr lange, bis im Einlesedialog (also in dem Fenster) die Dateien aufgelistet werden. Man kann regelrecht beim Aufbau der Liste zuschauen. Ich fühle mich in Windows 3.1 Zeiten zurückversetzt. Kann das am HUB liegen oder liegt es an WIN10? Oder gar an der RAW-Extension? Vielleicht hat jemand von Euch eine Tip. Danke schon mal und Gruß Rolf
  12. Grek-1

    Herbst

    Ah, jetzt! Man muss aber tippen und halten. Ich habe immer nur kurz getippt. Danke für den Hinweis. Gruß Rolf
  13. Grek-1

    Herbst

    Schöner Bildaufbau, natürliche Farben, gefällt mir! Mal eine Frage: wie bekomme ich für die Galeriebilder eine Vollbildansicht hin?
  14. Genau so habe ich es auch gemacht. Magix ist ein einfaches aber gutes Programm und kostet nicht die Welt. Zunächst habe ich es mit dem Olyviewer gemacht, das geht auch und ist kostenlos, aber die Bedienung ist eine Katastrophe. Und langsam ist er auch. Gruß Rolf
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung