Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community

Grek-1

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    358
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

93 Ausgezeichnet

Über Grek-1

Letzte Besucher des Profils

549 Profilaufrufe
  1. Na ja, nicht jeder schaut jeden Tag hier rein.... Eine Antwort in Form einer Entscheidung kommt vielleicht noch. Vielleicht hat die Schlaufe auch eine lange Lieferzeit.... 😉
  2. Ich denke, darauf wird es hinauslaufen (müssen). Ich kenne keine andere Oly ohne die Griffwülste.
  3. Schöne Aufnahmen. Deine Finger machen das Bild aber erst interessant! 😉 Gruß Rolf
  4. Ach, so rum wird ein Schuh draus. Da ich kein Apfeljünger bin, muss ich mich da mal umschauen. Ich habe gerade AP testweise installiert. Gleich beim Öffnen meines ersten Bildes ist mir schon was aufgefallen: AP zeigt im Dialog keine Vorschau der ORF Datei an, nur das Symbol, egal wir groß ich die Icons einstelle. Sehr schlecht für die Übersicht. Kann ich das irgendwo ändern? Oder liegt das an Windows?
  5. Gibt es (unter Windows) Plugins für AP? Z. B. eine Bildverwaltung?
  6. Ach ja, ich würde mal schätzen, dass ich bei höchstens 10 % meiner Fotos eine RAW Bearbeitung durchführen werde. Eben bei den "Problemfällen". Der Rest wird als JPG gespeichert und bleibt auch so.
  7. Hallo, danke euch schon mal für die Antworten. Ich bin eigentlich auch ein OOC Knipser, Bearbeitung mache ich wenig. Affinity habe ich favorisiert, weil dort sowohl Focus Stacking, als auch Panorama und HDR möglich sind. Und auch der RAW Konverter. Ich will also gar nicht so sehr in die Tiefe bei der RAW Entwicklung gehen, ein paar kleine Retouschen reichen mir völlig aus. Workspace möchte ich nicht einsetzen, nach dem was hier im Forum alles darüber geschrieben wurde. Bugs, quälend langsam usw. Bisher habe ich alle meine Fotos mit Picasa verwaltet und bearbeitet. Nur RAW kann es leider nicht. Und Lightroom ist mir zu umfangreich und zu kompliziert. Ich habe es mal testweise versucht, nix für mich. Zwangsabos mag ich auch nicht.
  8. Guten Morgen allerseits, Ich hole den Fred mal wieder hoch. Ich habe kürzlich Photoshop Elements 19 getestet, weil ich eine Software suche, je sowohl Bildverwaltung, als auch RAW-entwicklung kann. Beides kann PSE, letzteres über Camera Raw. Was mir nicht gefallen hat, ist, dass Camera Raw nur PSD-Format ausgeben kann. Soviel ich weiß ist das ein verlustbehaftetes adobe-eigenes Format. Um die Bilder dann als JPG ausgeben zu können, muss ich die PSD im PSE Organizer einlesen und als JPG ausgeben. Finde ich nicht sehr komfortabel. Außerdem ist die Bedienung des Organizers nicht sehr benutzerfreundlich. Lange Rede kurzer Sinn: ich überlege jetzt, Affinity Photo für die RAW Entwicklung zu verwenden und die Bildverwaltung mit einem anderen Programm zu machen. Meine Frage an die AP Anwender: Kann AP die entwickelten RAWs direkt als JPG ausgeben? Gilt das dann auch für HDRs, gestackte Fotos und Panoramas? Danke schon mal und Grüße Rolf
  9. Mein Enkel (7 Jahre) hängt sich seine Kamera, eine E-PL1, zum Fotografieren immer mit dem normalen Gurt um den Hals. Dann kann auch nichts hängen bleiben. Das finde ich die bessere Variante. Wenn er dann mal ausnahmsweise meine M10 II in der Hand hat (die hat eine Handschlaufe), dann ziehe ich die immer zu. Die ist aus Neopren und hat einen Riemen, den man Richtung Hand schieben kann. Das sitzt dann auch relativ fest. Sie ist jedenfalls noch nie abgerutscht. Auch bei mir noch nicht. Gruß Rolf
  10. Grek-1

    Bienen

    Hier mein Beitrag zum Thema. Frei nach dem Motto: Da hinten ist doch auch noch eine Polle... 😉 Gruß Rolf
  11. Kann ich bestätigen. Ich lerne immer noch!
  12. Käschbäck Sommer, Käschbäck Winter... demnächst auch Frühling, Herbst, Weihnachten, Ostern, Männertag.... Schon reichlich inflationär. Provokant gesagt: Wer noch außerhalb der Aktionszeiträume kauft, ist selbst schuld. 😉
  13. Nein, nicht gleich hinschmeißen! Ich fotografiere (mehr oder weniger regelmäßig, mit längeren Pausen) seit über 40 Jahren und lerne immer noch dazu. Und nicht jedes Bild muss ein Wow!-Foto sein. Das schafft niemand. Mein Tipp: Mach mal einen Kurs/Workshop für Anfänger mit Schwerpunkt auf Bildaufbau oder so. Das hilft Dir vielleicht schon für den Anfang. Oder suche Dir eine Fotogruppe in Deiner Nähe. Mit Gleichgesinnten macht es viel mehr Spaß. Und dabei lernst Du von den anderen. Gruß Rolf
  14. Grek-1

    Die Eichel

    Auf jeden Fall ein schönes Spiel mit der Schärfentiefe!
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung