Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community

Olympikus

Members
  • Content Count

    257
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

24 Excellent

About Olympikus

  • Rank
    Olympikus

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Olympikus

    Felsschieber

    Bild und Titel ! gefallen mir ganz gut .
  2. Dann melde Dich doch bitte bei mir ....
  3. Du könntest aber auch über das wunderschöne Bokeh des 90-250mm/2,8 nachdenken . Im blauen Forum wird gerade eines der seltenen Exemplare angeboten . Vielleicht kommst Du so günstiger zu Deiner Brennweite . Gruß Ralf
  4. Das mag für Dich so stimmen , ich bezeichne bei mir das Objektiv , das bei guter Abbildungsqualität möglichst alle unvorhersehbaren Situationen beherrscht - bei mir ist das zB das 14-35mm/2,0 , auf bestimmten Reisen stattdessen das 14-150/4-5,6 mFT
  5. warum ? nur die , die sie wirklich haben , können auch etwas Glaubwürdiges anschließend berichten ! Finde ich außerordentlich befremdlich , wenn man in einem Markenforum schon Hemmungen haben kann/soll , eine neue Kamera zu wollen bzw zu kaufen . Das Normale wäre für mich , voller Freude , raus zu posaunen , ich habe die M1X bestellt bzw bekommen und die Gemeinde freut sich mit mir und hofft auf Bilder...
  6. aber die Frage war doch schon in dem Parallelthread beantwortet , nur 2/200 posts hatten klar eine Kaufoption geäußert , die Negativ-Stimmen waren zu gefühlten 70% wegen der unerwarteten Größe und Gewicht . Ich fand das in einem Olympus-gewogenem Forum leider eindeutig und klar. LG Ralf
  7. macht das für dich wirklich Sinn ? da wäre für mich eher das 12-100mm ein Gegenstück , aber doch nicht zwei gleichartige Brennweiten . Ich würde mich beim "kleinen Gepäck" später immer ärgern, mit der "guten" gleichartigen Brennweite wär´s besser geworden . Ein Leichtgewicht wie das bei mir knackscharfe 14-150mm macht dagegen in meinen Augen als leichtes Gepäck Sinn. Gruß Ralf
  8. sondern ? Ich verstehe ja , daß manch Einer enerviert ist, mehr als unbedingt nötig zu schreiben , aber wenn es nur l´art pour l´art ist kann man sich den unverständlichen Einwurf auch sparen , oder ? Wenn du es besser weißt , versuche doch einfach mal dein Besserwissen verständlich darzulegen .
  9. merci , diese ausführliche Interpretation erklärt deinen Standpunkt .
  10. was heißt : die Prämisse daneben ? meinst du damit : ich teile deinen Standpunkt nicht ? hattest du die Neuerungen nicht in einer M1-Mk III erwartet ? bist Du mit dem Jubiläumsmodell glücklich ? immer locker bleiben und klar antworten.
  11. Wie so oft , auch in diesem thread : wenn man die objektiven Aussagen der "Kontrahenten" zusammen fügt , kommt ein ganz vernünftiges Bild heraus . Eigentlich schade , daß dieses interessante Puzzle der Ideen und subjektiven Einschätzungen durch völlig unnötige Begleitmusik , wie "Küchenpsychologie" und uralt Kamellen wie RW , der doch wirklich keine Rolle mehr spielt , so zerrissen wird und es für Alle schwierig wird, eine Quintessenz zu ziehen . Stimmen die meisten damit überein , daß es schade ist , daß Olympus Neuerungen geschaffen hat , die der M1-Mk III zur maximalen Ehre gereicht hätten , aber als Jubiläums-Modell , das alle anderen Profikameras in den Schatten stellt , mit den Altkomponenten in neuer Komposition eher dürftig auftritt ?
  12. Das Gewicht relativiert sich zumindest beim Tragen der Phototasche , da ich bei Wildlife und auch Sport eine zweite Tele-Übersichtsbrennweite brauche , eben so um die 150mm . Außerdem geht zum Anvisieren eines bewegten Objekts nichts über eine Zoomlinse , wo ich knackschnell aus der Übersicht auf das kleine Objekt der Begierde zoomen kann . Bei 400mm Brennweite braucht´s schon viel Übung , um den fliegenden Vogel einzufangen . Allein aus der Tatsache , daß Olympus das Objektiv noch nicht bringt , denke ich , ist die Meßlatte sehr hoch bezüglich des qualitativen Vergleich mit dem 300mm Objektiv.
  13. .... dann müßte aber endlich ein sattes firmware update für die Mk II kommen , um als Olympuskunde das Gefühl zu behalten , daß die Firma innovativ immer auf der Höhe der Konkurrenz bleibt . Nach dem vorschnellen Verkauf der Mk II habe ich jetzt nur noch die M1 und stelle fest , daß ich damit bestens bedient bin und die Bilder mache , die ich mir wünsche - eine gefährliche emotionale Entwicklung - das Sparschwein sieht das naturgemäß mit großer Freude.
  14. Wäre ich marketing-Leiter bei Olympus würden mir zwei ( 2 ! ) Kaufabsichten bei 200 Einträgen im eigenen Forum Stirnrunzeln verursachen. Ein Interessent sagt zurecht , erstmal schauen , wenn das neue Super-Tele kommt - das hätte für einen einschlagenden Erfolg m.E. unbedingt gleichzeitig kommen müssen ! In einem Jahr schielen ja die Interessenten schon wieder auf die M1X-MkII in dieser extrem schnelllebigen Zeit. Ich warte jetzt wie viele Andere auch auf die M1-Mk III .
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.