Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community

Olympikus

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    300
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

61 Ausgezeichnet

1 Benutzer folgt diesem Benutzer

Über Olympikus

  • Rang
    Olympikus

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeigt.

  1. naja , schauen wir mal , ob das so grundlos ist .... wenn das Objektiv erstmal im Laden liegt und die Haptik passt und so nebenbei einfällt , man könnte ja die alten OM-Objektive in Zahlung geben , bringt zwar außer Platz im Photoschrank nicht viel ... Dabei wäre es sooo einfach . Wenn ich mir überlege , wieviel Zeit das 90-250mm ungenutzt im Schrank lag und hoffte , ein zweiter oder gar dritter Nutzer würde es hin und wieder mit benutzen und den Einstandspreis dritteln ... verlangt aber Vertrauen und Toleranz , wenn wirklich einmal zwei gleichzeitig Bedarf hätten . Ginge auch nur in einer engen lokalen Gemeinschaft , zB Photoclub .
  2. er könnte von Aktivboxen reden , oder ? warum nicht erstmal das Positive im Gegenüber erkennen ?!
  3. Merci sage ich . Das Thema ist dann doch so erfrischend aktuell diskutiert worden , trotz unnötigen Unkenrufen gleich zu Anfang oder offensichtlichen Fehlinformationen zum Ende , nämlich Olympus würde die für ihr Image extrem wichtigen top-pros vernachlässigen . Omzu hat offensichtlich nicht mitbekommen , daß die M1-X sehr wohl wieder mit Adapter Fourthirds-fähig ist und in meinen Augen die einzige Grundlage zum Überleben ist . Großes Gehäuse und kleine Objektive sind genauso unpassend wie M5 mit top-pros und trotzdem hat Olympus den unglaublichen Coup geschafft , die neue M5 FT-fähig zu machen - in meinen Augen ein genialer Coup , auch wenn die beiden m.E. nicht optimal harmonieren .
  4. Das war auch der Preis für mein 90-250mm incl. checken des nachzuliefernden MMF-3 , der dann ersetzt wurde . Ich kann da Uli nur beipflichten - Klasse Service für so "alte" Gerätschaften .
  5. Der look ist m.E. zumindest nicht so "plasticky" wie auf die rumors hin befürchtet .
  6. Viele kluge Leute meinen , weil Olympus noch so wahnsinnig viele Altteile auf Lager hat ... 😄 Ich denke eher , daß es am ehesten mit dem kleinen Gehäuse zu tun hat und man den Platz anderweitig dringender brauchte . Jedes neu entwickelte Teil kostet neben Entwicklungskosten auch jahrelang Logistik .
  7. Ich denke , jetzt verrennst du dich , nur um tutgut zu widersprechen - und ist doch so garnicht deine Art . Außerdem sind wir hier bei einem japanischen Hersteller , da wirft man Kritiker nicht einfach aus einem Forum , wie vielleicht im Reich der Mitte... Natürlich bricht die Welt für die Entwicklungsabteilung von Olympus zusammen , wenn der Markt feststellt , daß ein Produkt nicht gut ist . Einer Kamera , war es die E5 , wurde nachgesagt , sie sei eigentlich nur so dahin entwickelt worden ohne echtes Interesse und man sei vom generierten Umsatz völlig überrascht worden . Wenn man die japanische Mentalität mit einbezieht , scheint das eins von den vielen Olympus-Märchen zu sein . Man hat sich mit Sicherheit bemüht , eine perfekte E5 zu entwickeln ! Das der Markt das positiver gesehen hat , als die Entwickler ist dagegen durchaus möglich und für Olympus erfreulich .
  8. Das stimmt Gottseidank so nicht ganz , sonst wäre längst Schluss mit der Kamerasparte . Es ist eine sehr enge Synergie der beiden Linien , die Medizintechnik kann nicht ohne das know-how der Kamerasparte florieren und eine eigene Entwicklungsabteilung nur für die "wenigen" Medizinprodukte würde sich nicht rechnen . Die Medizintechnik nutzt die Consumerware-Entwicklung im Bereich der Bilddokumentation , die durch große Stückzahlen im Kamerabereich die Entwicklungskosten auffängt . Aus diesen (Vor-)Entwicklungen im Kamerabereich werden die benötigten optischen Produkte in der Medizintechnik für den professionellen Bereich verändert und durchlaufen die gesonderten Zertifizierungen , was den Verkaufspreis der Kamera-und Monitorprodukte erheblich verändert . Ich hatte es auch kaum glauben können , aber der Cosumerbereich ist der Vorreiter in der Entwicklung der top-of-the-line professional-line , hier die Kamerasparte für die medical division .
  9. Es macht wenig Sinn , immer wieder den gleichen Unsinn zu verbreiten . Manchmal hilft es , nicht nur einen Text zu überfliegen , sondern zu versuchen , den Text zu verstehen . Aber für dich noch einmal vereinfacht : Ich habe nie geschrieben , daß ich beleidigt wäre oder Olympus die Schuld gebe . Ich habe mich über meine voreilige Verkaufsidee geärgert - Punkt . Daß ich die marketing-Strategie von Olympus nicht gut finde ist ein anderes Thema und nur um dieses marketing geht es hier . Für die Beurteilung eines marketings muß ich das weder studiert haben noch CEO dieses Unternehmens sein . Abgestimmt wird auch hier in erster Linie mit den Füßen der Kunden oder heute im online-Verkauf mit den Füßen der Postboten etc . bei der Auslieferung . Für mich war das Erscheinen der M1 X statt der M1-Mk III im Jubiläumsjahr genauso unvernünftig wie wenn Nikon anstelle einer deutlich verbesserten D5 plötzlich eine "Kompakt-D6" in der Größe einer Olympus M5 vorstellte .
  10. ... ich auch ! deshalb bin ich ja so sauer , daß die M1 Mk III nicht kommt . D a s ist das top- Olympus Niveau ! das wäre j e t z t gewesen - in einem halben Jahr spricht die Presse wieder nur von Aufholen zur Konkurrenz ... natürlich bin ich mit cash-back Aktionen a´ la Geiz ist geil im Fokus - aber doch nicht bei meinem eigentlichen Klientel ! und ich wünschte Niels würde geordnet überlegen , ob da was dran ist , als daß ein "Geisbart "wieder lästert ... odrrr sooo !
  11. Doch , aber meiner Meinung nach nicht optimal ausgearbeitet . Dazu ist die linke Vordergrundecke zu präsent und m.E. die "Goldne Mitte" komplett in Dunkelbraun abgesoffen . Aber warum soll ich mehr schreiben , wenn dir mein Kommentar "nur ein müdes Lächeln" entlockt ...
  12. sorry , ich sehe nur tiefes Braun und abgeschnittene unscharfe Bäume - und für den Grashalm etwas viel "Lametta" drumherum ... ich verstehe deine Intention , aber , für mich viel zu viel Unwichtiges auf dem Tableau
  13. Glaubst du wirklich , mit so einer Antwort zu helfen ?
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung