Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community

SteveH

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    555
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

1.334 Ausgezeichnet

2 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über SteveH

Persönliche Informationen

  • Einverständnis Bildbearbeitung
    Nein

Letzte Besucher des Profils

1.926 Profilaufrufe
  1. SteveH

    Gefangen in der Glaskugel

    Bin jetzt nicht der wirkliche Kugelfan, aber das hat was, so gut präsentiert macht es optischen Spaß durch in die Glaskugel zu schauen, Grüße Steve
  2. SteveH

    Attacke ... das Abendessen wartet

    An dem hellen Streifen am Schnabel, und da die Beine noch etwas bräunlich sind und nicht leuchtend orangerot, sollte es sich noch um ein Tier der diesjährigen Brut handeln, zumindest, wäre dies mein Kenntnisstand, Grüße Steve
  3. SteveH

    Attacke ... das Abendessen wartet

    Kommt toll deine noch jugendliche Eisi Dame, Grüße Steve
  4. SteveH

    LWL-Museum...

    Astreine Komposition, sehr schön! Grüße Steve
  5. U.a. dafür sind die MySets da, und du kannst auch ein MySet z.B. dem Aufnahmemodus A hinterlegen, ich finde das eine tolle "spielerische" Lösung von Olympus, du kannst auch beim knipsen z.B. einmal von A nach S und zurück nach A stellen, schon hast du deine Grndeinstellungen zurück, die Möglichkeit die MySets den Automatikprogrammen zu hinterlegen gibt es ab der MKII nicht mehr, Grüße Steve
  6. SteveH

    Artist? Nature!

    Kompositionstechnisch gefällt mir das sehr gut! Grüße Steve
  7. SteveH

    Kormoran.jpg

    Er zeigt dir alles was er hat und du hast es toll eingefangen, und das bei 420mm, alle Achtung, Grüße Steve
  8. SteveH

    Dahlien...

    Ein Traum in Form und Farbe, sehr schöne Komposition! Grüße Steve
  9. Das ist ja toll, und dann noch in so fotogener Position, Grüße Steve
  10. SteveH

    Sommer

    Die Hintergrundtextur passt toll zu deiner Komposition, rundum gelungen aus meiner Sicht, Grüße Steve
  11. SteveH

    Bienenfresser 2.jpg

    Die Qual der Wahl, könnte man denken, irgendwann kommt einer im richtigen Moment an die richtige Stelle, die Location scheint ja zumindest Chancen zu bieten, ich drück die Daumen! Dein Bild zeigt trotzdem schön das Bienenfresser Sozialleben nach getaner Brutarbeit, mir gefällt´s, Grüße Steve
  12. Bin mir sicher, dass du mit dem 100-400 bei gutem Licht und guter Nähe zum Flugobjekt sehr schöne Bilder hinbekommst (Licht möglichst immer von hinten und den Kontrast förderndes Morgen- oder Abendlicht bevorzugen,) versuch es nur nicht gleich bei 400mm, da ist die Frustration möglicherweise zu groß. Wichtig ist es den Fokuspunkt über dem Flieger beim Panning zu halten, da hilft keine Automatik, es sei denn du fotografierst gegen den leeren Himmel, was aber hintergrundstechnisch nicht unbedingt die beste Wahl ist. Das Nachführen der Kamera um das Flugobjekt im Fokus zu halten ist meiner Meinung nach nur mit viel und regelmäßiger Übung gut zu meistern, es sei denn, man ist ein Naturtalent (ich würde, so vorhanden, mit Möwen oder was ähnlichem anfangen, die fliegen meist sehr geradlinig und oft sind es soviele, das man viele Chancen zum Üben in kurzer Zeit hat), Viel Erfolge Grüße Steve PS Freut mich natürlich, wenn dir das eine oder andere meiner BIF Bilder gefiel, aber glaub mir, ich hab mehr Fehlversuche im Kasten als Erfolge mit wirklich scharfen Bildern, und das oft (nicht immer, das eine oder andere Mal hat mich auch der C-AF im Stich gelassen), weil ich eben doch nicht sauber nachgeführt habe.
  13. Nahezu ausschließlich das 300/4.0 (auf meiner Homepage kann man unter "show caption", auch die wesentlichen Parameter auslesen), ich verwende so gut wie nie den Konverter für Bif, wird nur noch schwieriger und die Abb Qualität leidet auch, leider gilt wie immer der Spruch, gute Nähe zum Objekt ist durch nichts auszugleichen, Grüße Steve
  14. Die Erfahrungen von Horst kann ich nur nachdrücklich unterstützen (https://www.sahpic.de/index.php?/albums/bif-action-om-d-e-m1-mark-ii/) , so schlecht ist der C-AF nicht, oft ist das Problem nicht, dass der C-AF nicht funktioniert oder trifft, sondern viel Übung dazu gehört, das Fokusfeld über dem Objekt zu behalten, und ja Ausschuss ist immer dabei. Das Problem von runa scheint entweder ein Hardwaredefekt zu sein, oder es wurde massiv was verstellt (wenn ich richtig mitgelesen habe, wurde die Kamera noch nicht zurückgesetzt?). Ich will mich auch nicht in die Diskussion G9 vs M1 einbringen, ich habe die G9 nicht, aber dass der C-AF der M1 (und das seit der M1-MkI, und nicht erst seit der MkII) schlecht bis unbrauchbar wäre, ist dann doch ganz und gar nicht zutreffend. Klar gibt es Momente, wo auch ich mit dem AF unzufrieden bin, aber deshalb ist er noch lange nicht schlecht und das eine oder andere Mal war das Problem dann auch hinter der Kamera, Tracking verwende ich nicht! Ich verwende E-shutter, C-AF-low, 10 Bilder /sec, Empfindlichkeit +2, oft das Einzelfokusfeld klein oder groß, um wirklich bestimmen zu können, was im Fokus liegt, und da ich bei Bif panne natürlich wie Horst IS-2. Grüße Steve
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung