Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'Weg'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Olympus Forum

  • Olympus-Produkte
    • Olympus News und Aktionen
    • Olympus OM-D / PEN Kameras
    • Olympus M.Zuiko Objektive
    • Olympus OM-D- & PEN-Zubehör
    • Micro Four Thirds allgemein
    • Olympus E-System, Four Thirds und Altglas
  • Fototechnik und -gestaltung
    • Software, Bildbearbeitung & Archivierung
    • Video
    • Tipps & Hilfestellung
  • Forum / Community
    • Willkommen & Vorstellung
    • Events & Usertreffen
    • Success Stories
    • Small Talk
    • Gesuche
  • Bilder
    • Menschen & Portrait
    • Landschaft
    • Experiment & Kreativ
    • Sport
    • Technik
    • Architektur
    • Tiere & Natur
    • Reise und Ausflüge
  • Hamburger Olympus Stammtisch's Programm
  • Oly-Hackers's Hardware-Forum
  • Münchner Olympusstammtisch's Themen
  • Münchner Olympusstammtisch's Termine
  • Kölner Olympus Stammtisch's Themen
  • Kölner Olympus Stammtisch's Kölner Olympus Stammtisch
  • Saarland-Pfalz-Bergstrasse's Themen
  • Düsseldorfer Olympus Stammtisch's Themen

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kalender

  • Community Kalender
  • Hamburger Olympus Stammtisch's Termine
  • Kölner Olympus Stammtisch's Termine
  • Düsseldorfer Olympus Stammtisch's Termine
  • Lightpainting (Lichtkunst)'s Termine
  • Olympus Stammtisch Karlsruhe's Termine Fotostammtisch Karlsruhe

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Über mich

24 Ergebnisse gefunden

  1. pit-photography

    Der Weg zum Gipfel

    Vom Album Augenblicke & Momente

    noch sind einige Meter - Höhen, nicht Entfernung! - zu bewältigen. Noch Steine und schmaler Pfad. Pech: Es war nebelig auf dem Gipfel und leider kein Ausblick in die Berglandschaft. Man kann ja nicht alles haben. Hin und zurück mit bisschen Pause in der Almhütte waren 7,5 Stunden Wanderung. Mit E-M1 II (plus Batteriegriff), mFT 75/1,8, mFT 45/1,2 und das meistgenutze FT 11-22/2,8-3,5 in der Tasche. Ach ja, Smartphone auch in der Hosentasche ;-)

    © © by pit-photography

  2. pit-photography

    Über Steine ...

    Vom Album Augenblicke & Momente

    Gut gerüstet machte ich ich auf dem Weg zum Hochgern-Gipfel. 3,5 Stunden zu Fuß mit gefühlten 10 bis 15 Prozent Steigung. Wege sind steinig, steil und anstrengend ...

    © © by pit-photography

  3. pit-photography

    Begegnung ...

    Vom Album Augenblicke & Momente

    Auf dem Weg sind auch Almkühe, die die Wege kauend patroulieren. Also Respekt, dann tun sie dir nicht und Ausweiskontrolle gab es zum Glück nicht :-)

    © © by pit-photography

  4. Hoppmann

    der Weg.jpg

  5. pit-photography

    Long Way

    Wolkenwetter ...

    © by pit-photography.de

  6. UweB

    Augen zu und durch

    Im zweiten Versuch habe ich aus dem Gespensterwald Nienhagen ein Bild mitgebracht, dass diesem Namen - nach etwas Nachbearbeitung - gerecht wird (hoffe ich) ;-)
  7. macman

    Der Weg

    keine
  8. wolf-gang

    Glaslos

    Beim Ausführen der Kamera eingefangen.
  9. mARTina sANDer

    Gespensterwald

    Ich habe mal einen schönen Ausflug an die Ostsee nach Nienhagen gemacht, um endlich mal im Gespensterwald die Gespenster zu suchen ...
  10. mARTina sANDer

    Der Weg zum See

    Den Weg um den See gehe ich in der Woche mehrmals mit dem Hund. Diese Stelle mag ich besonders, da das Licht dort so schon durch die Bäume scheint und uns am Ende ein wunderbarer Blick auf den See, der eigentlich nur ein Mühlenteich ist, gegönnt ist.
  11. oLi

    Sommer und Winter

    Nach langer Zeit mal wieder ein Bild von mir. Ich hab inzwischen viel mit Photoshop (Elements) gespielt und sowas kommt dann dabei raus...
  12. koaxial

    am Scheideweg

    ... leider zu spät zum Monatsthema Nebel. Bin erst gestern mal wieder rausgekommen um ein wenig zu Fotografieren - und da war Nebel im Überfluss. Aber zum Bild: Aufgenommen mit der Kit-Linse Zuiko 14-42mm. Beim Spaziergang ein Entgegenkommender. Der Weg hat sich hier gegabelt und ich fand die Situation spontan recht glücklich. Schnellschuss aus der Hüfte - leider unscharf geworden. Der AF hat beim Nebel wohl versagt.... Na ja: Ich hab das Bild beschnitten und unten links ein wenig abgedunkelt. Kontraste erhöht und ein wenig Vignette hinzugefügt. Ich finds auf den ersten Blick nicht übel - aber was meint Ihr? Ein Fall für die Tonne oder ?
  13. JürgenO

    Weg

    Fußgängerbrücke zum Spielcasino Bad Kissingen EM5II + 12-40 mm JPEG aus der Kamera
  14. macped

    Sand ohne Ende

    Dieses Bild entstand auf Borkum auf dem Weg zum Wasser!
  15. Ingo

    Schnee und Eis

    Ein Foto aus dem Jahr 2012, als es im Februar so sehr kalt war. An dem Foto hängt eine Story die ich Euch nicht vorenthalten möchte: Es war sehr kalt. Ca. -25Grad C und die Natur war scheinbar zum Erliegen gekommen. Menschen waren sowieso keine unterwegs, genau "meine" Zeit um auf die Fotojagd zu gehen. Ich hatte meiner Frau Zuhause immer die aktuellen GPS Koordinaten via MotionX App. vom IPhone gesendet. Automatisch geht das. Einfach nur so, zum testen, aber aufgrund der extremen Witterung auch etwas zur Sicherheit. Es wurde Abend und die Sonne war kurz vor dem Untergang, ein langer Rückmarsch ohne die letzten "warmen" Sonnenstrahlen lag noch vor mir. Der See, Spremberger Stausee, war gerade zugefroren und so kam ich auf die Idee die Abkürzung zu nehmen. Durch den Stausee fließt die Spree hindurch. Mir war schon etwas mulmig und zu meiner eigenen Beruhigung und Sicherheit habe ich das große Manfrotto auseinander gezogen und vor die Brust gehalten. Im Falle des einbrechens sollte es mir noch etwas Hilfe leisten, das ich also nicht gleich unter das Eis rutsche. Mitten auf dem See, ca. 1Km vom Ufer, war dann das Akku vom IPhone alle und die Übermittlung der Koordinaten endete abrupt auf dem See. Da könnt Ihr Euch ja sicher denken wie groß die "Freude" Zuhause bei meiner Frau war.... Ich bin dann wohlbehalten und im Eselsgalopp in unsere Waldhütte angekommen und hab erstmal telefonisch Zuhause die Wogen geglättet. Eine ziemlich dumme und unnötig gefährliche Aktion. Es ist gut gegangen, aber am Tag danach kamen in den Medien mehrere Berichte über tödlich verunglückte Personen die Gewässer hier in der Region überquert hatten/wollten und eingebrochen sind. In den knapp 14 Tagen sind von dieser Region einige seltene und schöne Motive zusammen gekommen. Eine Auswahl davon kann man auch im Picasa Konto von mir sehen: https://plus.google.com/photos/115378846743104333593/albums/5699722562736580305 Viele Grüße, Ingo. P.s.: falls das IPad wieder die EXIF Daten killt, Oly E5, 12-60er, Grauverlauf von Cockin
  16. gesehen in der Frühe an der Isar. Der zerfurchte Weg gab die Idee. Und der Spaziergänger kam wie gerufen. Vieleicht das passende Bild für das neue Jahr. Allen ein paar frohe Festtage und ein gutes neues Jahr!
  17. koaxial

    jag das Licht

    aufgenommen in Österreich nahe bei Maria Langegg / Wachau. Ein richtig heftiger Regen hat die Straße gewaschen und die ganze Gegend in dichten Nebel gehüllt. Wir waren mit dem Rad unterwegs und haben den Regen in der Klosterwirtschaft abgewartet. Bei der Weiterfahrt habe sich dann tolle Motive mit Dunst und Nebel aufgedrängt - hat man sonst nicht mal im Herbst. Die Bearbeitung hab ich dann erst viel später gemacht - bin einfach nicht dazu gekommen.
  18. Maus1000

    Wandern

    Soweit die Füße tragen
  19. Maria de la Paz

    My Way

    Das Bild ist entstanden beim dem gelungenen fotografischen Ausflug im Wacholderhain (Haselünne) anlässlich des 3.MUT-Nord West.
  20. Ben

    Herbst

    [i]Wer jetzt kein Haus hat, baut sich keines mehr.[/i] Aufgenommen mit der E-3 und dem 12-60er im Hofgarten in Bayreuth.
  21. Liane

    Der Weg...

    Nach einem anstrengenden Tag bin ich einfach noch ein wenig spazieren gegangen.Der Himmel verlockte zu IR Aufnahme.
  22. Liane

    Odies Welt

    Das Bild ist mit meiner IR-Modifizierten Olympus E510 aufgenommen worden, ohne den Anpruch zu haben, ein IR Bild zu sein. Im Vordergrund ist der Kopf meines Hundes Odie zu sehen. Ich habe mich bemüht, in etwa seine Pespektive wiederzugeben. Allerdings glaube ich nicht, dass er Lensflares sieht:-)).
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung