Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'dülmen'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Olympus Forum

  • Olympus-Produkte
    • Olympus OM-D / PEN Kameras
    • Olympus M.Zuiko Objektive
    • Olympus OM-D- & PEN-Zubehör
    • Micro Four Thirds allgemein
    • Olympus E-System, Four Thirds und Altglas
  • Fototechnik und -gestaltung
    • Software, Bildbearbeitung & Archivierung
    • Video
    • Tipps & Hilfestellung
  • Forum / Community
    • Willkommen & Vorstellung
    • Events & Usertreffen
    • Success Stories
    • Small Talk
  • Bilder
    • Menschen & Portrait
    • Landschaft
    • Experiment & Kreativ
    • Sport
    • Technik
    • Architektur
    • Tiere & Natur
    • Reise und Ausflüge
  • Olympus Forum (Archiv)
    • Kameras-Objektive
    • Hardware Probleme
    • Zubehör
    • Alles andere
    • Fotopraxis-Hilfe
    • Digitale Dunkelkammer
    • TechSprech
    • Willkommen
    • Beschwerden
    • Success Stories
    • Gesuche
  • Hamburger Olympus Stammtisch's Programm
  • Oly-Hackers's Gedrucktes
  • Münchner Olympusstammtisch's Themen
  • Münchner Olympusstammtisch's Termine
  • Kölner Olympus Stammtisch's Themen

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kalender

  • Community Kalender
  • Kölner Olympus Stammtisch's Termine

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Über mich

1 Ergebnis gefunden

  1. Martin Groth

    Staubige Sache!

    Wildpferdefang bei Dülmen im Merfelder Bruch. Die Wildpferde leben dort soweit vollkommen autonom, wie es möglich ist. Es wird nicht zugefüttert, kein Tierarzt kommt vorbei etc. Trotzdem muss der Mensch eingreifen, um die Junghengste aus der Herde zu nehmen. Diese hätten keine Chance, ihre eigene Herde zu gründen. Und das würde auf Dauer zu Stress führen. Die Einjährigen werden ein Mal im Jahr per Hand aus der Herde gefangen und verkauft. Ein großartiges Erlebnis!
×

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.