Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'tiere'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Olympus Forum

  • Olympus-Produkte
    • Olympus News und Aktionen
    • Olympus OM-D / PEN Kameras
    • Olympus M.Zuiko Objektive
    • Olympus OM-D- & PEN-Zubehör
    • Micro Four Thirds allgemein
    • Olympus E-System, Four Thirds und Altglas
  • Fototechnik und -gestaltung
    • Software, Bildbearbeitung & Archivierung
    • Video
    • Tipps & Hilfestellung
  • Forum / Community
    • Willkommen & Vorstellung
    • Olympus.Link 2020/21
    • Events & Usertreffen
    • Success Stories
    • Small Talk
    • Gesuche
  • Bilder
    • Bildthema des Monats
    • Menschen & Portrait
    • Landschaft
    • Experiment & Kreativ
    • Sport
    • Technik
    • Architektur
    • Tiere & Natur
    • Reise und Ausflüge
  • Hamburger Olympus Stammtisch's Programm
  • Oly-Hackers's Hardware-Forum
  • Münchner Olympusstammtisch's Themen
  • Münchner Olympusstammtisch's Termine
  • Kölner Olympus Stammtisch's Themen
  • Kölner Olympus Stammtisch's Kölner Olympus Stammtisch
  • Saarland-Pfalz-Bergstrasse's Themen
  • Düsseldorfer Olympus Stammtisch's Themen
  • Infrarot mit Olympus's Linksammlung Infrarotfotografie
  • Infrarot mit Olympus's Diskussionsbereich
  • Infrarot mit Olympus's Bilder
  • Astrofotografie's Hardware, Methodik und Software
  • Astrofotografie's Clubverwaltung

Blogs

  • Olympus News
  • Astrofotografie
  • brezeljo

Kalender

  • Community Kalender
  • Hamburger Olympus Stammtisch's Termine
  • Kölner Olympus Stammtisch's Termine
  • Düsseldorfer Olympus Stammtisch's Termine
  • Lightpainting (Lichtkunst)'s Termine
  • Olympus Stammtisch Karlsruhe's Termine Fotostammtisch Karlsruhe
  • Westfalen's Termine
  • Astrofotografie's Termine Astrofotografie

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Über mich

  1. Im September waren wir mal wieder in Kenia in der Masai Mara auf Fotosafari. Die Reise wurde vom gleichen Anbieter organisiert, wie meine ersten Reisen dorthin, über die ich bereits einen Bericht hier im Forum geschrieben hatte (https://www.oly-forum.com/topic/22110-zwei-safaris-in-der-masai-mara/). Dass ich nun erneut einen Reisebericht schreibe, hat einerseits mit den doch teilweise anderen Erfahrungen dort, vor allem aber mit der geänderten Objektivbestückung meiner Kameratasche zu tun. Denn diesmal konnte ich das 4.5/150-400 seiner artgerechten Bestimmung zuführen und hatte außerdem noch das Panasonic 2.8/200 mit dabei. Dazu natürlich noch das 2.8/40-150 und das 2.8/12-40. An Kameras hatte ich eine E-M1 III und ein E-M1 II dabei und jede Menge Speicherkarten und Akkus. Die Ausrüstung konnte ich in einem Trolley noch regelkonform als Handgepäck mitnehmen, samt Tablet und sonstigem Kram wurde es allerdings mit 12kg schon eng (Wir hatten extra mit KLM/Air France gebucht, da dort das Gewichtslimit höher war als z.B. die 8kg bei Lufthansa). Die Reise ging vom 3. Bis zum 16. September, also ein wenig außerhalb der Hochsaison, die bis Ende August geht. Wir hatten die Hoffnung, trotzdem noch große Herden in der Mara anzutreffen und vielleicht das eine oder andere River Crossing erleben zu können. Vor drei Jahren waren wir von den Crossings sehr genervt, da es sich dabei immer mehr um eine Ansammlung von Safari-Touristen, als um eine von Gnus und Zebras handelt. Da jedoch der Tourismus in Kenia sehr von Corona beeinträchtigt ist, hofften wir diesmal auf weniger Autos. Das Wetter sollte nach den Vorhersagen recht stabil sein, allerdings musste man nachmittags oder abends immer mal wieder mit Regen rechnen und nachmittags sollte es auch öfter diesig werden. All das traf auch voll und ganz zu, wobei der Regen sich sehr in Grenzen hielt. Da sicher nicht jeder meinen ersten Reisebericht lesen will hier kurz die dort ausführlicher beschriebenen „Spielregeln“ unserer Fotoreise: Man fliegt nach Nairobi und wird von dort in die Massai Mara kutschiert (2017 und 2018 per Flieger, diesmal per Minibus). Man wohnt in einer gediegenen Lodge im Naturpark selbst und macht außer Essen (reichlich), Schlafen (wenig) und Fotografieren (sehr reichlich) eigentlich nicht viel. Morgens geht es nach einem Kaffee gegen 5:30 Uhr los, damit man zum Sonnenaufgang bereits ein interessantes Fotomotiv gefunden hat. Wir fahren in umgebauten Toyota Landcruisern mit jeweils zwei Fotografen pro Auto. Bei den Autos sind die Fenster ausgebaut, die Fensterbrüstungen tiefer geschnitten und es gibt ein öffenbares Dach. Die überflüssigen Sitze sind ausgebaut – es bleiben die Rückbank und ein weiterer Sitz – und der Boden ist mit einer Matratze ausgelegt, damit man tief fotografieren kann. Die Fahrer sind für Fototouren ausgebildete Massai, die nicht nur die Tiere und die Mara wie ihre Westentasche kennen, sondern auch wissen, wie man das Auto platzieren muss, damit Licht und Hintergrund stimmen. Zudem hat unser Reiseveranstalter ein Offroad-Fahrerlaubnis, ein nicht zu unterschätzender Vorteil. Nachdem das „goldene Licht“ vorbei ist gibt es dann ein Frühstück am Auto und danach schaut man weiter, was die Mara an Tieren zu bieten hat. Mittags geht’s in die Lodge und nach einem Lunch kann man sich ein wenig erholen. Um 15:30 oder 16:00 Uhr beginnt dann die Nachmittagspirschfahrt und nach Sonnenuntergang samt obligatorischem Sundowner geht es zum Dinner zurück in die Lodge. Jetzt zum eigentlich Reisebericht, der nicht chronologisch, sondern mehr thematisch aufgebaut ist. Ich denke, das ist sinnvoller, als zu erzählen, dass wir am 3. Tag vor dem Frühstüch dies und nach dem Frühstück jenes getan haben.
  2. latediver

    Grüne Muräne

    Vom Album Unterwasser

    Die Grüne Muräne kommt im tropischen und subtropischen westlichen Atlantik von New Jersey über die Bermudas bis zur Küste des südlichen Brasilien vor, außerdem in der Karibik und im nördlichen Golf von Mexiko. Sie bewohnt vor allem Korallen- und Felsriffe sowie Mangrovengebiete in Tiefen bis 30 Metern. Quelle: Wikipedia aufgenommen im Oman
  3. koimann

    Nutria

    Nutria
  4. Vom Album Feld-Wald-Wiesen

    © JürgenS

  5. pit-photography

    We are the familiy

    Vom Album Aktionen & Momente in der Natur

    Mufflons im Favoritepark bei Ludwigsburg

    © by pit-photography

  6. pit-photography

    Zufriedenheit

    Vom Album Aktionen & Momente in der Natur

    Mufflons im Favoritepark bei Ludwigsburg

    © by pit-photography

  7. m-hermann

    Wisentkuh_9190669AHxxl.jpg

    Vom Album Säugetiere

    Ein prächtiger Damenbart!

    © Manfred Hermann

  8. Georg M.

    Geschwister

    Gestern war ich mit meinem Enkel im WFG Hellenthal unterwegs...
  9. m-hermann

    Lachmöwe_9170633KAxxl.jpg

    Vom Album Vögel

    Bettelpose

    © Manfred Hermann

  10. m-hermann

    Bachstelze_9220804_DxOxxl.jpg

    Vom Album Vögel

    Bachstelze - ein Singvogel auf dem trockenen Wattboden bei Spieka-Neufeld an der niedersächsischen Nordseeküste südl. von Cuxhaven Der Abstand betrug lt EXIF-Daten über 30m.

    © Manfred Hermann

  11. m-hermann

    _9170557KAxxl.jpg

    Vom Album Vögel

    © Manfred Hermann

  12. m-hermann

    _9220832AAxxl.jpg

    Vom Album Vögel

    © Manfred Hermann

  13. gaby

    Der Münchner oder die Münchnerin

    Vom Album Bilder aus Wildparks und Zoo

    Mei, i bin saumiad. bleibt dahoam und lassts mi in rua. Für die nicht aus Bayern stammenden😘 "Mei, ich bin sau müde. Bleibt zu Hause und lasst mich in Ruhe"🤣 Durch die Scheibe und natürlich im Zoo . Diesmal war es DER MÜNCHNER Zoo

    © für alle

  14. Razubi

    Neugier

    Nette Begegnung heute im Park 🙂 Mein kleiner Fotoblog freut sich über jeden Besucher
  15. m-hermann

    Heckrinder_9240285Kxxl.jpg

    Vom Album Säugetiere

  16. gaby

    Pavian

    Vom Album Bilder aus Wildparks und Zoo

    und was gibt's ? Bin saumüde!
  17. TorstenR

    Ich schau dir in die Augen...

    Vom Album Alles was kreucht und fleucht

    Aus dem Archiv, von 2015: E-5 mit 50-200 SWD + EC-14 F4.9, 1/250 s, ISO 200, 283 mm Wir passierten gerade einen Ortsausgang, als wir Reineke Fuchs in einer Wiese neben der Straße entdeckten. Schnell angehalten, Kamera gegriffen und hinter einen Baum gestellt. So konnte ich ein paar Minuten lang dem Fuchs folgen und mehrere Bilder von dem Tier machen, bis es in einem angrenzenden Feld verschwand. Das letzte Bild war das Beste.
  18. m-hermann

    _B100806AAxxl.jpg

    Vom Album Vögel

    © Manfred Hermann

  19. TorstenR

    Kinder, Kinder...

    Vom Album Alles was kreucht und fleucht

    Familie Schwarzspecht, beobachtet mit E-5 und FT 300 / 2.8 + EC-14 (425 mm) Blende 4, 1/500 Sek., ISO 400
  20. pit-photography

    Relaxing

    Vom Album Wildpark Tripsdrill

    Trotz Fliege auf dem Kopf (wer erinnert sich noch an einen Vizepräsidenten beim US-Wahlkampf im TV? 😉 ) Im Wildpark Tripsdrill

    © by pit-photography

  21. pit-photography

    Luchs

    Vom Album Wildpark Tripsdrill

    Im Wildpark Tripsdrill mit mFT 150-400/4,5 TC. Aufnahme durch den Maschendrahtzaun.

    © by pit-photography

  22. pit-photography

    Muttis Milch ist die beste!

    Vom Album Wildpark Tripsdrill

    Im Wildpark Tripsdrill mit mFT 150-400/4,5 TC

    © by pit-photography

  23. pit-photography

    Bambi

    Vom Album Wildpark Tripsdrill

    Im Wildpark Tripsdrill mit mFT 150-400/4,5 TC

    © by pit-photography

  24. pit-photography

    Eine Schwarzbunte ...

    Vom Album Augenblicke in der Natur

    ... in Baden-Württemberg. Solche Rinderasse sieht man meist in Norddeutschland. Erst vor kurzem sehe ich, dass hier eine Schwarzbunte weidet. Vielleicht sind die Württemberger auf den Geschmack gekommen. Übrigens, der Herr hat einen Namen: E7110474.jpg 😄

    © pit-photography

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung