Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Extremeshopper

Hat sich schon jemand Gedanken zur Sonnenfinsternis gemacht?

Empfohlene Beiträge

Immerhin habe ich mal geschaut wann diese Sonnenfinsternis stattfindet, am 20.3.2015 vormittags. Infos hier (für Österreich):http://www.waa.at/apo/sonnenfinsternisse/main.html Ewald

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein Graufilter (~ND5) ist ein absolutes Muss bei direkter Fotografie des Sonnenballs. Das schließt dann naturgemäß eine Landschaftsaufnahme aus, da von selbiger wegen der extremen Filterung absolut nichts zu erkennen wäre. Folglich: Teleaufnahme. V.G., AchimK.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Marco KN

Warum ist ein Graufilter ein muss ? Hab keine Ahnung von Sonnenfinsternis Fotografie. Grad mit dem Fishy schiesse ich immer wieder gerne in die Sonne. Die Cam ist bis heute nicht blind... Grüsse Marco

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nach meiner Ansicht mit möglichst hoher Brennweite fotografieren, damit man was auf das Bild draufbekommt. Die Belichtungszeit darf auch nicht zu lange sein, sonst verschwimmt die Corona. Ich kann aber nicht sagen, welche Zeit angemessen wäre. Ob mit oder ohne Filter kann ich überhaupt nicht sagen. Ich würde im M Modus fotografieren. Blöd dass man nicht vorher üben kann um die richtigen Einstellungen zu finden... LG Olli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Grad mit dem Fishy schiesse ich immer wieder gerne in die Sonne.
Geht ja dann wohl eher "in Richtung Sonne". Ich denke doch, dass man bei einer (partiellen) Sonnenfinsternis schon eher eine beeindruckende formatfüllende Aufnahme des Ereignisses möchte und kein "Suchbild" à la "Mond vor Sonne". V.G., AchimK.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei der reinen Teleaufnahme fehlt halt der "Zusammenhang" zur Landschaft. Nur die verfinsterte Sonne ist doch auch irgendwie langweilig. Wie könnte ein Live Composite aussehen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe 2008 bei der totalen Sonnenfinsternis in der Mongolei versucht, eine Fotoserie eines Landschaftsausschnittes zu machen, um die Farb- und Stimmungsveränderungen festzuhalten. Dabei hatte ich die Kamera auf Auto WB und Blenden + Zeit Automatik gestellt. Das Resultat war, dass sich im Verlauf der zunehmenden und abnehmenden Finsternis die Parameter der Kamera (f unf t) wesentlich verändert haben, die Bilder aber abgesehen vom den sich auflösenden Schatten wenig Unterschied zeigen. Das hat also nicht viel gebracht. Die Frage ist, wie könnte man das besser machen? Wohl eine fixe WB (welche?) einstellen, um zu sehen, was mit den Farben passiert. Aber wie kann man den Helligkeitsverlauf einigermassen vernünftig festhalten? Bei fixen ISO, f und t würde man wohl die meisten Bilder extrem über und/oder unterbelichtet haben. Der Moment einer totalen Sonnenfinsternis ist für unsere Sinne und emotional ein überwältigendes Erlebns, das einen bleibenden Eindruck hinterlässt. Eigentlich sollte man sich dafür an einen ruhigen Ort zurückziehen und sich auf die Natur konzentrieren. Alles, was wir mit unseren Kameras festhalten können ist nur ein Abklatsch von dem, was wir mit offenen Sinnen erfahren können. Karl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, ich würde die Sonnenfinsternis auch gern Festhalten. Habe folgende Ausrüstung, die ich gern nutzen würde. E-M10 auf Stativ mit dem 40-150 4-5.6R. Filter habe ich einen ND3.0(1000x) (der wird sicher zu doll sein) und ein ND 0.9(8x) , würde der ev. Reichen oder eine Nummer stärker besorgen? Die Timelapsaufnahme , habe ich neulichmal getestet. Allerdings im M-Modus und dort war das Problem, da ich ne fixe iso hatte, dass das Bild immer Dunklr wurde. Ist ja verständlich. Hilft M Modus, iso auto und welche Belichtungs und intervallzeit, wäre empfehlenswert? Oder gibs noch gute Tips? Weil in 3 Wochen ist es ja schon soweit. lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dann muss ich das wohl mal machen mich mit meinem "Krempel" draußen hinstellen. Dachte es gibt Erfahrungswerte gerade bei solchen Events. gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich halte meistens mit der der Russentonne 10/1000 auf die Sonne. Mit dem ND5 (doch, das gibts, von B&W, ich hab eins) ergibt sich da bei Iso 200 eine 1/250 s. Mit einem ND 3,9 also ca. 3 Blendenstufen mehr, da kommt man schnell in Richtung 1/2000 bis 1/4000. Mit 150mm wird die Sonne 1,5mm groß, also ca. 1/10 der Bildhöhe. Das ist noch ein bischen wenig... Keine Automatik, sondern manuell und ausprobieren (Belichtung und Fokus) Kamera nicht ausschalten, sonst ist der Focus wieder weg.... Schwarzes Tuch übern Kopf, dass man auf dem monitor was sieht. Sonst fällt mir grad nix ein ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da empfehle ich dann doch eine Sonnenfolie zum Fotografieren ND3,8. Die zum Schauen, die auch in den SoFi-Brillen drin ist, hat ND5.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nachdem hier im Münsterland doch tatsächlich mal wieder die Sonne scheint, habe ich die Probe aufs Exempel gemacht: - E-M1 mit Kowa 850mm x 1.4 MC-14 = 2.380mm@KB (~ MFT formatfüllend) - Sonnenfilterfolie ND5 Bei ISO 200 und Blende 14 kommt man auf eine Belichtungszeit von 1/800s. V.G., AchimK.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
 OhWeh said:
Da empfehle ich dann doch eine Sonnenfolie zum Fotografieren ND3,8. Die zum Schauen, die auch in den SoFi-Brillen drin ist, hat ND5.
Und dazu gibt's jetzt auch die entsprechenden Halter kpl. mit Solar-Folie von BaaderPlanetarium. sichere Grüße Manfred

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Darf ich mal eine doofe Zwischenfrage stellen. Wenn man mit ein Fernglas in die sonne guckt macht man sich die Augen kaputt. Soweit so klar. Wie ist das mit einer Kamera. Kann man sich den Sensor "ausbrennen" wenn man mit einen Tele in Richtung Sonne Fotografiert? z. b. bei einen Sonnenfinserniss? Das optischen Sucher dann auch nicht augenkompatibel sind hab ich auch verstanden ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich möchte die SoFi mit einem "Herschelkeil" der in meinem ED70/420 Refraktor steckt fotografieren. Vorteil, ein sehr kontrastreiches Bild. Wenn Protuberanzen am Sonnenrand sind lohnt auch der Einsatz eines H-Alpha Teleskops oder Filter. Diese sind aber SEHR Teuer! Bitte macht keine Versuche mit geschwärzten Scheiben oder CDs. Nehmt sichere Filter. http://www.astronomie.de/beobachtungspraxis/die-sonne/visuelle-beobachtung/ http://www.astronomie.de/beobachtungspraxis/die-sonne/sonnenfinsternisfotografie/ Grüßle, Stefan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nur zum Verständnis: Ich gehe davon aus, dass mit einem ND3 ein Filter mit 10 Blendenstufen gemeint ist und nicht die FIlter mit 3 Blendenstufen, die man für die Porträtfotografie für Offenblende tagsüber verwendet. Ist das korrekt? Roger

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, die Sonnenfinsternis ist vorbei aber das hier http://www.fotomagazin.de/technik/tests/wenn-die-sonne-den-sensor-wegbrutzelt habe ich noch gefunden. VG, Stefan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
 Clear.Skies said:
Hallo, die Sonnenfinsternis ist vorbei aber das hier http://www.fotomagazin.de/technik/tests/wenn-die-sonne-den-sensor-wegbrutzelt habe ich noch gefunden. VG, Stefan
WOW, ein Argument für Verschlüsse aus Metall ;-))) Ich bin zwar Nichtraucher, aber die Nummer mit dem Zigarette-Anzünden finde ich schon beeindruckend (auch wenn die einen niedrigen Flammpunkt haben). Danke für´s Zeigen! lg Martin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung