Jump to content

Die OM System Community
Ignoriert

Liebe E-30-Besitzer!


o-ton

Empfohlene Beiträge

Hallo Ihr Lieben, Wer von Euch hat ein Sigma 70-200 1:2,8 HSM II Makro? Falls Ihr eins habt, funktioniert es bei euch einwandfrei? Ich habe nämlich eins, welches an meiner E-30 nicht funktioniert, wohl aber an meiner E-510. Der AF liegt völlig daneben. Habe desöfteren mit Sigma bzw. Olympus telefoniert und befürchte ein langes Telefon- und Hin- und Her-Schick-Verfahren. Vielleicht habt ihr Tipps! Gruß o-ton

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hab zwar keine E-30 (bin aber am überlegen ob E-30 oder E-3) doch ein Feature an der E-30 soll ja die individuelle - am jeweiligen Objektiv angepasste AF Justage sein ... Gruss Josef

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Marcello, hab das auch nur durch den ´Hinweis von Robert erfahren. Nennt sich AF-Focus-Adjust-Funktion Gruss Josef http://www.oly-forum.com/forum/kameras-objektive/e-620-oder-e-30-0#comment-25950

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@Marcello, ja das kann man, ich habe das auch nicht gewust. Ich habe es in dem Buch Olympus E-System gelesen, das buch ist klasse. dieses hier http://www.amazon.de/gp/product/3772371698/ref=pd_lpo_k2_dp_sr_1?pf_rd_p=471061493&pf_rd_s=lpo-top-stripe&pf_rd_t=201&pf_rd_i=3925334653&pf_rd_m=A3JWKAKR8XB7XF&pf_rd_r=1X7G2PM9YGZCYA1GE477

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Josef!

 jpintertool said:
... (bin aber am überlegen ob E-30 oder E-3) doch ein Feature an der E-30 soll ja die individuelle - am jeweiligen Objektiv angepasste AF Justage sein ...
Ja, die E-30 kann das. ABER: Der davon einen echten Nutzen tragende Personenkreis ist sicherlich gering; damit lässt sich manches "verschlimmbessern"! Das Gebiet der Fokusprobleme/Fehlfokus-Beobachtungen ist sehr komplex. Nicht selten ist ein vermeintlicher Front- oder Backfocus nämlich keiner - Möglichkeiten für fehlfokussierte Fotos sind mannigfaltig! Eine Korrektur bzw. Optimierung der Focuslage für eine Motiventfernung von z.B. 350 cm (Portrait- oder Modellfotografie) kann u. U. an der gleichen Kamera-Objektiv-Kombination bei Entfernungen nahe unendlich völlig unbefriedigende Schärfe bringen. Beim Zoom wird das noch komplizierter - bei Optimierung im unteren Brennweitenbereich klemmt's dann oft am anderen Ende bei den langen Brennweiten. Die Möglichkeiten einer Feinjustierung der Focuslage zu haben ist ein begrüßenswertes Feature, das zunächst Canon (aus der Not geboren aufgrund von massiven Beschwerden der Pro-Kundschaft mit Focusproblemen) einführen "musste". Daraus wurde ein auch unter Marketing-Gesichtspunkten interessantes Detail, das zunehmend Verbreitung findet. Die Probleme gingen dann oft erst richtig los als die Fotografen irgendwie versuchten reproduzierbar die Focuslage zu überprüfen und nach Justierung abermals zu checken. Schließlich bastelte Michael Tapes das LensAlign System zur Serienreife (http://www.lensalign.com) - und sein Focus-Forum ist voll mit Fragen, Fragen, Fragen und nochmals Fragen zur Focus-Justierung. So gesehen wäre es mir gar nicht so unsympathisch, wenn der E-1/E-3 Nachfolger dereinst gar keine Focuskorrekturmöglichkeit hätte - weil er das einfach nicht nötig hat! :-) LG Olyver
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Klar, eine Kamera, die mit keinem Objektiv jemals Front-/Backfocus-Probleme bekäme und von daher gar kein Focus-Adjust benötigte, wäre natürlich der Wunschtraum des DSLR-Nutzers, und die ersten zwei, drei Jahre hatte man bei Olympus ja so ein bisschen den Eindruck, als hätte man dort rausgefunden, wie das geht. Inzwischen dürfte aber klar sein, dass es das Prinzip des Phasendetektions-AF ist, das uns dabei einen Strich durch die Rechnung macht. Eine Endkontrolle, die wirklich sicherstellt, dass jedes Objektiv mit jedem Body korrekt fokussiert, ist anscheinend auf wirtschaftliche Weise nicht zu haben. Und wenn drei Hersteller unterschiedliche Auffassungen darüber haben, wie gut die Endkontrolle sein muss, dann ist das Kind in den Brunnen gefallen, und da können dann nur noch die Hersteller der Kameragehäuse entsprechende Justagemöglichkeiten als Workaround anbieten. Deswegen (und nur deswegen!) ist der Ansatz im Prinzip auch nicht dumm, den Kontrast-AF weiterzuentwickeln, schneller zu machen und dann auch im DSLR-Bereich zu etablieren. Solange der Phasendetektions-AF aber noch das Maß der Dinge ist, und das wird er bis auf weiteres erst einmal bleiben, ist die zweitbeste Lösung die Focus-Adjust-Funktion, auch wenn sie letztlich die Qualitätskontrollprobleme der beteiligten Hersteller auf den Kunden abwälzt. Sowohl meine E-30 als auch meine E-620 benötigen bis auf ein, zwei Ausnahmen für jedes meiner Objektive Korrekturen. Diese funktionieren aber immerhin sehr gut. Zwei Ausnahmen hatte ich bisher – ein altes, vermutlich von Verschleiß betroffenes 50-200, und ein neues Sigma 18-50/3.5-5.6, die beide unterschiedliche Korrekuren nötig gemacht hätten für die zwei Fälle, dass entweder von vorn nach hinten, oder von hinten nach vorn fokuissiert wird. Da hilft dann alles nichts, außer dem Service. Grüße, Robert

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Von sechs bis sieben Olympus-Optiken, die ich habe oder die ich mal benutzt habe, musste ich bisher bis auf einzelne Ausnahmen an beiden Gehäusen alle korrigieren. Bei der E-30 trifft das nach einer Reparatur an der AF-Hardware zu, davor war die Korrekturnotwendigkeit die Ausnahme, bei der E-620 war die Notwendigkeit von Anfang an gegeben. Grüße, Robert

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

 Rob. S. said:
Von sechs bis sieben Olympus-Optiken, die ich habe oder die ich mal benutzt habe, musste ich bisher bis auf einzelne Ausnahmen an beiden Gehäusen alle korrigieren. Bei der E-30 trifft das nach einer Reparatur an der AF-Hardware zu, davor war die Korrekturnotwendigkeit die Ausnahme, bei der E-620 war die Notwendigkeit von Anfang an gegeben. Grüße, Robert
Wenn das aufgrund eine Reperatur ist, hättest du vielleicht noch mal eine Kontrolle verlangen sollen?
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

 Marcello said:
 Rob. S. said:
Von sechs bis sieben Olympus-Optiken, die ich habe oder die ich mal benutzt habe, musste ich bisher bis auf einzelne Ausnahmen an beiden Gehäusen alle korrigieren. Bei der E-30 trifft das nach einer Reparatur an der AF-Hardware zu, davor war die Korrekturnotwendigkeit die Ausnahme, bei der E-620 war die Notwendigkeit von Anfang an gegeben.
Wenn das aufgrund eine Reperatur ist, hättest du vielleicht noch mal eine Kontrolle verlangen sollen?
Klar, das wäre eine Option gewesen, aber dann wäre die Kamera wäre schon wieder ein, zwei Wochen unterwegs gewesen, und danach hätte ich doch wieder alle Objektive durchchecken müssen. So hab ich sie dann halt alle, sofern nötig, kalibriert, und gut ist...
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Und ich hatte mal irgendwo gelesen das die AF Feinjustage bzw. das Abspeichern der Werte für Fremdobjektive gar nicht geht. Da bin jetzt mal gespannt ob das doch funktioniert, Robert oder fummelst Du immer neu dran rum? ;-) Gruß Thomas

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Nein, keine Angst, die AF-Feinjustage funktioniert mit allen Four-Thirds-Objektiven. Die einzige Auffälligkeit war bislang, dass speziell mein Panasonic/Leica 1,4/25 dabei mit Seriennummer "000000000" abgespeichert wird (das Panasonic/Leica 14-150 kriegt die korrekte Nummer, es ist also kein grundsätzliches Panasonic-Problem). Das würde nur dann zu einem Problem führen, wenn ich ein zweites 1,4/25 kalibrieren wollte, das ebenfalls die Seriennummer "000000000" meldet. Grüße, Robert

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

An meiner E-30 funktioniert der AF mit einem SIGMA 150/2.8 ebenfalls miserabel. Da ich das Objektiv nur selten und dann auch nur für Makroaufnahmen benutze, bei denen ich sowieso manuell fokussiere, ist mir das erst einmal egal. Fokuskorrektur einstellen nützt da gar nichts, da der AF einfach nicht korrekt mit dem Objektiv funktioniert. An meiner alten E-330 gab's nie Probleme mit dem SIGMA.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    • Keine registrierten Benutzer online.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung