Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Gast Clermonton

Vergleich EM1 versus EM10. Hier: Bilder "digital" versus "analog".

Empfohlene Beiträge

Gast Clermonton

Salut mes amis, ich spiele mit dem Gedanken mir ggf. eine EM1 zu meiner EM10 zuzulegen, da die Preise der EM1 sukzessive fallen und diese Kamera u.a. sehr ergonomisch in meiner Hand liegt. Ich habe aber ab- und an vernommen, das die Bilder der EM1 etwas mehr "digitaler", die der EM10 "analoger" aussehen. Ich selbst präferiere mehr das "analoge". Frage: Hat jemand ein Vergleichsbild oder Link dazu ? Merci. Gut Licht ! Jean-Gabriel Clermonton

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ORF ist ORF, bei JPEG könnte es minimale Unterschiede geben, das ist aber marginal, wenn du z.b. die klarheit zurück nimmst. Ich hab beide und arbeite bei meinen Einsätzen mit beiden parallel in ORF, auf der m10 mit mft objektiven und an der m1 mit ft objektiven, ohne dass mir wesentliche Unterschiede auffallen aperture 8 - Sonne lacht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

War hier im Forum schon mal Thema... Megamind schrieb: Ich finde die M5 und M10 eine Nuance wärmer/analoger abgestimmt, als die M1. Die M1 ist, wie man mir erklärte, einen Hauch "cleaner". Ist bestimmt eine subjektive Wahrnehmung. Ich denke die OMDs und aktuellen PENs tun sich nichts in der BQ wenn die gleiche Optik vorgeschnallt wird. Gruß Hans

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe beide Kameras und kann an Hand der Bilder keine Unterschiede feststellen, also nicht sagen, welches Bild von welcher Kamera kommt, so ich nicht in die Exifs schaue. Das finde ich bemerkenswert, denn die Sensoren stammen ja von zwei verschiedenen Herstellern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke die Kamera ist sekundär. Viele E-M1 Besitzer kommen aus den FT Lager und sind teilweise mit edelsten Gläsern unterwegs ;-) Die Bild-Wahrnehmung (FT) ist dann entsprechend anders als bei "modernen" MFT Objektiven Aber keinesfalls analytischer. Im Gegenteil.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
 Clermonton said:
Ich habe aber ab- und an vernommen, das die Bilder der EM1 etwas mehr "digitaler", die der EM10 "analoger" aussehen.
Diese Betrachtung dĂĽrfte jenseits der Foto-Esoterik ohne jede Bedeutung sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
 PenFan said:
Ich denke die Kamera ist sekundär.
Na, da wäre ich vorsichtig. Die Bilder aus meiner schwarzen E-M10 wirken immer etwas wärmer als die aus meiner silbernen E-M10 ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Clermonton

Vielen Dank fĂĽr die Hinweise. ;))

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
 Bluescreen said:
 PenFan said:
Ich denke die Kamera ist sekundär.
Na, da wäre ich vorsichtig. Die Bilder aus meiner schwarzen E-M10 wirken immer etwas wärmer als die aus meiner silbernen E-M10 ;)
;-) ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Muss etwas der allgemeinen Meinung widersprechen. In ISO Bereichen ĂĽber 1.600 sind Unterschiede zu sehen. Drunter kann ich auch nix erkennen. Aber beide CAMS handhaben den HIGH ISO Bereich etwas anders, was wohl auch an der Kontrast / Phasenerkennung der E-M1 liegt. Ich kann den Unterschied sehen. GrĂĽĂźe Markus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
 fotonoid said:
Aber beide CAMS handhaben den HIGH ISO Bereich etwas anders, was wohl auch an der Kontrast / Phasenerkennung der E-M1 liegt.
Kannst du mir das bitte mal erklären. Mir ist der Zusammenhang zwischen AF-System und High ISO nicht ganz klar. Wolfgang

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die genutzte Sensofläche unterscheidet wenn ich recht erinnere unterscheidet sich ich glaub um ca. 7 Prozent oder .... und die E-M1 rendert einfach anders.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Anderer Sensor. Die Unterschiede in der Bildanmutung sind aber bestenfalls marginal. Fotoesoterik wie Zackenschaf schrieb trifft's hervorragend. Made my day! :) Wo es unterschiede gibt ist in den Randbereichen. Die 10er (wie auch die 5er) kann Lichter leichter retten. Die 1er hat mehr Talent für Schatten. Gewöhnt man sich aber dran.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das hat aber alles nichts mit dem AF-System zu tun und die genutzte Sensorfläche weicht sicherlich nicht ab (mFT-Standard) und die 7% Fläche für die PDAF-Pixel wage ich zu bezweifeln. Das wären dann unter der Voraussetzung gleicher Pixelfläche 1,1 Mio PDAF Pixel. Die esoterisch vorhandenen oder gefühlten Differenzen resultieren einfach aus der unterschiedlichen Charakteristik der von zwei Herstellern gelieferten Sensoren und der jeweiligen Abstimmung des Prozessors. Wolfgang

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"This Dual Fast AF system combines contrast and phase detection and some of the pixels on the E-M1’s 16MP sensor are actually half-photosites (pixels) with no colour filter. One row has left-half sites while another has right-half receptors. These two halves match up to create a phase detection focusing system which is used when Four Thirds lenses are mounted on the camera. Olympus uses this strategy because the photosites (strictly talking pixels do not exist on a sensing unit, simply in an image) made use of for concentrating do not collect any image information. This suggests the details needs to be interpolated – simply as it would with a dead pixel on the sensing unit." Ich dachte das würde dazu führen etwas weniger Sensorfläche zur Verfügung stehen würde als bei nicht Verwendung ... Bin kein Techniker. Vielleicht stimmt auch der Begriff der Sensorfläche nicht. ... und ich bin kein Esoteriker, sondern mache jedes Jahr zigtausende an Bildern .... da kriegt man einen Blick für Kleinigkeiten ....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Clermonton

Allen vielen Dank fur die Hinweise und Tipps. Cordialment Jean-Gabriel Clermonton

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefĂĽgt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rĂĽckgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfĂĽgen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

Ă—
Ă—
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung