Jump to content

Die OM System Community
Ignoriert

High-Res-Shot Erfahrungen?


S.E.F.

Empfohlene Beiträge

Hallo Zusammen, jetzt ist die neue EM-5 Mark II ja eine Weile auf dem Markt. Wie sind Eure Erfahrungen mit dem neuen High-Res-Shot Modus? Benutzt Ihr das viel, sind die Ergebnisse beeindruckend? Ich habe bereits "Testbilder" gesehen, möchte aber mal in die Runde fragen, was so Eure Erfahrungen mit der Alltagstauglichkeit und den Bildergebnissen sind. Und falls ein Oly-Techniker unter Euch ist; wäre es technisch überhaupt möglich solch eine Technologie für handheld 250tel oder ähnlich herzustellen? Freue mich auf Input! LG Stefan

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi-Res benutze ich für Stilleben, Architektur und auch schonmal für Landschaften. Bei letzterem kann der Wind störend sein. Zweige die sich bewegen oder fliessendes Gewässer sehen dann sehr komisch aus. Durch die acht Aufnahmen gibt es nicht einfach eine Bewegungsunschärfe, die einzelnen Aufnahmen sind gestuft sichtbar. Abhilfe schaffen da längere Belichtungszeiten (> 1 sec). Hier sind die Bewegungen »harmonisch verwischt«. Die Belichtungszeit erreiche ich mit einem Graufilter; Stativ ist eh Pflicht bei Hi-Res. Der Gewinn an Auflösung ist beachtlich. Hi-Res habe ich auch schon als «Brennweiten-Ersatz» genutzt; ich habe viel mehr Reserve für Ausschnitte. Die notwendigen Einstellungen habe ich auf MySet 2 gelegt, so kann ich schnell umschalten. Hi-Res war für mich das entscheidende Merkmal, um statt der E-M1 die E-M5 Mk II zu wählen. Ich setzte die Funktion nicht sehr oft ein. möchte aber trotzdem nicht mehr auf sie verzichten. Beste Grüsse Beat-Markus

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe zwischenzeitlich ca. 15 Aufnahmen in HR gemacht. Dabei handelt es sich um Mikroaufnahmen (1-5 mm Bildbreiten). Die Ergebnisse mit HR sind schon beeindruckend. Weshalb ich die Kamera für diesen Zweck auf alle Fälle empfehlen kann. Gruß Edgar Müller

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Über das HiRes-Raw und das HiRes-JPEG, und wie beides sich zueinander verhält, habe ich in denShownotes zur aktuellen fotophonie (Folge 016)etwas geschrieben. Fall sich das jemand in Langform antun möchte … Für alle anderen hier mein kurzes Fazit: Die HiRes-Raws enthalten zwar mehr (Farb)informationen, sollten aber bezüglich Kontrast und Schärfe unbedingt noch im Raw-Konverter von Hand optimiert werden. Auf Wunsch kann ich ja mal ein kleines Tutorial-Video über mein Vorgehen in Adobe Lightroom machen. Beste Grüße, Dieter rw edit: kommerzielle Links entfernt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

 DieterB said:
Über das HiRes-Raw und das HiRes-JPEG, und wie beides sich zueinander verhält, habe ich in den Shownotes zur aktuellen fotophonie (Folge 016) etwas geschrieben. Fall sich das jemand in Langform antun möchte … Für alle anderen hier mein kurzes Fazit: Die HiRes-Raws enthalten zwar mehr (Farb)informationen, sollten aber bezüglich Kontrast und Schärfe unbedingt noch im Raw-Konverter von Hand optimiert werden. Auf Wunsch kann ich ja mal ein kleines Tutorial-Video über mein Vorgehen in Adobe Lightroom machen. Beste Grüße, Dieter | fotophonie.de
Langform?????...ist jetzt nicht wirklich was Ausführliches zu dem High-Res der EM5II, oder? Da kann ich drauf klicken wie ich will, kommt immer nur "Hands-On Bericht zur SONY A7RII"... Dann auf "EM5II" geklickt kommt fucking Amazon... Was soll denn der Scheiß? Von solchen "Webseiten" gibts meiner Meinung nach eh schon zu viele Dieter. Viel zu viele. Braucht kein Mensch. Auch ein neues Lightroom Tutorial gibts schon - allerdings in richtig informativer und guter Qualität. Verlinke doch Deine Infos, wenn Du dann welche fertig hast. Was Gutes, informatives, passendes. Wie wäre das? Danke. Übrigens müssen alle RAWs erst einmal entwickelt werden, dazu gibts ja auch dann RAW-Konverter.
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ein Teil des »Hands-On Berichtes« war der Vergleich der 42 MP Bilder aus der SONY mit denen aus der E-M5 MK II im HiRes-Modus. Die E-M5 MK II legt die HiRes-Bilder sowohl im Raw-Format als auch im JPEG ab. Deshalb habe ich im Verlauf der Shownotes zum »Hands-On Bericht zur SONY A7RII« Beispielbilder und eine Beschreibung des Verhältnisses des HiRes-Raw und des HiRes-JPEG aus der E-M5 MK II hinterlegt. Danach wurde hier im Thread gefragt und ich habe versucht hilfreiche Informationen beizusteuern, da ich gerade eben was dazu geschrieben und auch gesprochen habe. Schau doch bitte mal ab der Zwischenüberschrift »Vorgeplänkel zum HiRes-Vergleich mit der Olympus E-M5 MK II«. Ich war nämlich ziemlich erstaunt, wie »matschig« die HiRes-Raws zunächst in Lightroom aussahen. Aber zum Glück lag das nicht an der E-M5 MK II. Und es lässt sich beheben, so dass ich weiter mit Lightroom arbeiten kann. Auch mit den HiRes-Raws aus der E-M5 MK II. Darüber bin ich recht froh, und andere vielleicht ja auch. Ausserdem haben wir im Beitrag »64 Megapixel besser als 40 Megapixel?« auch schon mal richtig ausführlich über den HiRes-Modus berichtet. Damals noch mit dem Photoshop PlugIn. Diesmal habe ich die HiRes Raws in Lightroom verarbeitet und bin dabei auf einen Bug, bzw. ein nicht optimiertes Verhalten von Lightroom in Bezug auf die HiRes-Raws gestoßen. Darüber spreche ich auch in der Folge 016, ungefähr ab Minute 35 und abMinute 40geht es nochmal um die Besonderheiten des HiRes-Modus. Dazu müsste man aber mal in die Folge reinhören, denn das habe ich dann nicht mehr ausführlich verschriftlicht. Wenn Dir meine Informationen keinen weiteren Erkenntnisgewinn bringen, dann ist das einerseits schade. Aber es ist toll, dass Du Dich in dem Thema schon so gut auskennst. Darüber freuen wir uns doch beide. Für alle anderen, die vielleicht noch nicht so weit sind wie Du, kann es ja aber schon interessant und hilfreich sein, nicht über die selben Fehler/Probleme in Lightroom zu stolpern. Ich zwinge ja niemanden den Blog zu lesen oder den Podcast zu hören. Es ist ein Gratisangebot jede Woche ein bisschen was dazuzulernen, oder sich wenigstens zu amüsieren. Beste Grüße, Dieter rw edit: Kommerzielle Links entfernt

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Dieter, das habe ich gelesen. Ich entschuldige mich bei Dir für meinen etwas unangebracht rauhen Ton. Ist eigentlich nicht meine Art. Ich schätze das Oly-Forum hier sehr für seine Teilnehmer die nicht wie in so manch anderen Foren hauptsächlich polemisch oder unsachlich schreiben, oder dafür dass dieses forum nicht von einem halben Dutzend Menschen dominiert wird, die es auch gleichzeitig negativ dominieren - und aber vor allen Dingen weil es werbefrei und frei von "Interessen Dritter" ist - jedenfalls relativ und so weit das überhaupt möglich ist. Alleine in Deiner Antwort jetzt hast Du Dein Business schon wieder dreimal verlinkt, wie auch in allen anderen Beiträgen und ich werde das Gefühl nicht los das es Dir mehr darum geht als sich hier auszutauschen? Vielleicht kann es ja sogar sein, dass Du nicht im Amazon Partner Programm drin bist? Hier im Forum ist ja auch noch so manch anderer Berufsfotograf/Profi, der sein Fachwissen und seine Erfahrungen teilt ohne das für seine eigenen Geschäftszwecke zu nutzen. Ich bin selber Unternehmer und kann Dich da sogar verstehen - mich nervt es nur fürchterlich, weil es das sonst so hier im Forum zum Glück kaum gibt. Werbung kriecht unter meiner Haustür durch, blockiert meinen Briefkasten, spamt die Mail voll, Popt auf jeder Webseite auf, muss ich mir im Radio und TV anhören und - jetzt auch noch hier im Forum.... Aber das ist mein persönliches Problemchen, dass ich das als Unpassend empfinde. Zu Deinem Zynismus: Im Übrigen muss man sich mit dem Thema nicht besonders gut auskennen um in Deinem Beitrag nach etwas Interessantem zu suchen, ein wenig mehr könntest Du den Oly-Forum Teilnehmern schon zutrauen. Vielleicht hättest Du ja auch gleich auf den Artikel http://fotophonie.de/64-megapixel-besser-als-40-megapixel/ verlinken können anstatt auf Deinen "Sony-Handy-on-vergleich"? Aber das wäre dann vermutlich kein aktueller Link gewesen, oder? Allen anderen; danke für Eure Erfahrungen, um die es mir ging und sorry für meine Überreaktion auf "Interessen Dritter"... Freundliche Grüße Stefan

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Servus Erk Es gibt ein HiRes-JPG (~ 40 MP) Es gibt ein HiRes-RAW (~ 63 MP) und es gibt ein normales RAW das eines der 8 Bilder sein wird. Nur welches, keine Ahnung, nehme mal an das Erste, da Grundstellung. Bei Speicherung RAW + JPG (LSF) so zumindest meine Einstellung. Liebe Grüße Helmut

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

 S.E.F. said:
Werbung kriecht unter meiner Haustür durch, blockiert meinen Briefkasten, spamt die Mail voll, Popt auf jeder Webseite auf, muss ich mir im Radio und TV anhören und - jetzt auch noch hier im Forum.... Aber das ist mein persönliches Problemchen, dass ich das als Unpassend empfinde.
Gegen fast alles davon kann man aber etwas unternehmen, relativ leicht sogar. Richtig schade finde ich das:
 Reinhard Wagner said:
[…] dass Dieter seine Bogposts mit Affiliate-Links versehen hat. […]
Mir ist schon klar, daß man sich irgendwie finanzieren muß oder will, aber muß es denn immer Amazon sein? Das ist nichts als ein Schmarotzer und eine Heuschrecke und bekommt durch solche Links viel zu viel Präsenz und damit Marktmacht einfach geschenkt.
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Dieter

MP Bilder aus der SONY mit denen aus der E-M5 MK II im HiRes-Modus.
Werdet ihr auch mal die Pentax K-3ii dagegen testen? Die macht so was ähnliches aber doch wieder ganz anders. Zumindest kann dieses Verfahren die Dynamik hoch ziehen. Wenn schon denn schon dann sollten wohl alle Möglichkeiten verglichen werden. LG Thomas
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

 TKK-Pictures said:
Werdet ihr auch mal die Pentax K-3ii dagegen testen? Die macht so was ähnliches aber doch wieder ganz anders. Zumindest kann dieses Verfahren die Dynamik hoch ziehen.
Sehr gerne. Wenn uns jemand eine Pentax K-3ii zur Verfügung stellt. Was ist denn das Besondere an dem Verfahren, Thomas? Mir ist es im Moment in der Tat nicht geläufig. Beste Grüße, Dieter
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

 knurz said:
Mir ist schon klar, daß man sich irgendwie finanzieren muß oder will, aber muß es denn immer Amazon sein?
Nein. Mir wäre ein anderer Weg auch sehr viel lieber, glaub mir. Aber immerhin nimmt Amazon keinen Einfluss auf den Inhalt, den wir verfassen. Genausowenig wie die Firma deren Namen wir vermutlich am aller häufigsten nennen. Beste Grüße, Dieter
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

 S.E.F. said:
Hallo Dieter, das habe ich gelesen. Ich entschuldige mich bei Dir für meinen etwas unangebracht rauhen Ton. Ist eigentlich nicht meine Art. …
Alles klar Stefan. Das kann ich schon ab. Kein Problem. Danke für Deine Entschuldigung.
 S.E.F. said:
Vielleicht hättest Du ja auch gleich auf den Artikel http://fotophonie.de/64-megapixel-besser-als-40-megapixel/ verlinken können anstatt auf Deinen "Sony-Handy-on-vergleich"? Aber das wäre dann vermutlich kein aktueller Link gewesen, oder? …
Ja, stimmt. Auf den Artikel bin ich aber zunächst selbst nicht gekommen, eben weil er schon ein paar Wochen zurück lag und ich noch so »im Tunnel« war mit dem neuen, wie ich finde interessanten Aspekt, im aktuellen Beitrag. Ich denke ich habe verstanden womit ich Dich (und vermutlich auch ein paar andere) hier genervt habe und welche Maßstäbe Reinhard für das Forum anlegt. Daher möchte ich mich auch bei Dir, ihm und den anderen, die sich von mir genervt gefühlt haben, entschuldigen und werde mich mit meinen Beiträgen hier entsprechend zurückhalten. Wer möchte, der/die kann ja einfach auf dem Blog (auf den ich jetzt hier natürlich nicht wieder verlinken werde ;-) ) weiter mitlesen. Beste Grüße, Dieter
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Dieter

Was ist denn das Besondere an dem Verfahren, Thomas? Mir ist es im Moment in der Tat nicht geläufig.
naja die Kamera macht 4 Bilder in Serie mit 1 Pix Shift. Jedoch wird diese Information verwendet um den Nchteil des Bayerpattern aus zu bügeln. Damit wird erreicht was eigentlich der Foveon bringen sollte. Das heißt die MPx werden nicht erhöht sondern die Bilder werden im RAW gestapelt und zwar mit den Farbinformationen. Das heißt jedes Pixel besitzt die echten RGB Daten. Dadurch kommen Bilder mit einer hohen Farbbrillianz heraus. Soll auch sehr gut funktionieren. Das heißt direkt werden die MBits nicht erhöht indirekt aber doch. LG Thomas
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    • Keine registrierten Benutzer online.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung