Jump to content

Die OM System Community
Ignoriert

M.Zuiko digital ED 60mm 2.8 Makro Superpreis


Dieter G

Empfohlene Beiträge

Aus Zufall mitbekommen, wen es interessiert, das Objektiv ist z.Z. bei einigen Händlern schon ab 459,- € im Angebot. Das 75mm 1.8 M.Zuiko Digital ED in Silber gibt es momentan ab 889,-€. Da ich mir das Teil sowieso irgendwann zulegen wollte werde ich zuschlagen. Begreife nur nicht dass die schwarze Ausführung z.Z. 50 € teuerer ist. Da mir die Farbe egal ist schlag ich bei meinen Händler um die Ecke bei der silbernen Ausführung zu. Schon klar dass man bei Händlern im Ausland billiger bestellen kann, kaufe aber immer noch gerne bei meinen Händler um die Ecke wenn der Preis einigermaßen passt. LG

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

 Markus GS said:
Bei FE sogar "nur" 449,01 :-) http://www.foto-erhardt.de/product/6001070/olympus-60-mm-2,8-m.zuiko-et-m6028.html
ich beobachte dies auch schon seit ein paar Tagen, habe aber weil ich seit geraumer Zeit mich mit dem Kauf eines Makro beschäftige auch das Leica DG Macro-Elmarit 45mm f/2.8 im Auge, kann mich einfach nicht entscheiden Gruß Johann
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

 kgb51 said:
Hallo Johann, es kommt darauf an was du machen willst. Bei Insekten ist mehr Brennweite besser. Zudem soll der Autofokus beim Olympus schneller sein. LG Karl
Ich habe das Leica/PanaMakro. Habe schon zweimal einen losen Focusbegrenzer gehabt. Scheint öfters vorzukommen. Nimm das Olympus Makro, ich werde es mir auch noch zulegen. Gruß Franz
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

 Radiata said:
 kgb51 said:
Hallo Johann, es kommt darauf an was du machen willst. Bei Insekten ist mehr Brennweite besser. Zudem soll der Autofokus beim Olympus schneller sein. LG Karl
Ich habe das Leica/PanaMakro. Habe schon zweimal einen losen Focusbegrenzer gehabt. Scheint öfters vorzukommen. Nimm das Olympus Makro, ich werde es mir auch noch zulegen. Gruß Franz
Das Pana/Leica hat keinen Focusbegrenzer sondern nur einen OIS Ein/Aus-Schalter. Nicht nur dieser fehlende Focusbegrenzer hat mich zum m.Zuiko 60/2.8 Makro wechseln lassen, sondern auch die Brennweite war manchmal zu kurz. Bildqualitativ habe keine unterschiede entdeckt. Liebe Grüße Helmut
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Seit Anfang August habe ich die Preisreduzierung für das Objektiv verfolgt. Vor einer Woche habe ich mir das 60mm2,8 Makro gegönnt. Preis war 498,-Euro bei DIGIT FOTO in Saarbrücken. Auch wenn es jetzt noch günstiger angeboten wird... mit der Zeit wird vieles günstiger. Der richtige Zeitpunkt für mich ist der, an dem ich eine Kamera oder Objektiv habe möchte und mir kaufe. Gruß Jürgen

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

 roger27 said:
Das Pana/Leica hat keinen Focusbegrenzer sondern nur einen OIS Ein/Aus-Schalter. Nicht nur dieser fehlende Focusbegrenzer...
Du irrst: Das Pana/Leica hat einen Focusbegrenzer! LG Rolf
Hallo Rolf Bist mir zuvorgekommen. Da ich das Objektiv habe, weiß ich was ich schreibe:-)). Gruß Franz
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    • Keine registrierten Benutzer online.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung