Jump to content

Die OM System Community
Ignoriert

Focus Bracketing mit der Olympus OM-D E-M10 II


OlyWern

Empfohlene Beiträge

Mensch ihr macht es mir schwer treu zu bleiben. Echt jetzt. Meine M10 hat das nicht verdient. Sie war mir, nein sie ist mir immer eine treue Helferin. Na gut, einmal hat sie einen schweren Anfall gehabt, Vorhanghochhemmung, aber das haben wir auch auskuriert und durchgestanden. Nun soll sie gehen müssen, einfach so. Nur weil sie nicht so auf dem neuesten Stand ist, ein paar Dinge nicht kann.. Pfahhh das ist echt hart. Gotti

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Nur mal so... Wenn man mehrere Bilder, gehen wir mal von mehr als 5 aus mit diesem Bracketingstackingding macht, dann muss man doch die Belichtung sehr perfekt im Griff haben oder? Ich will sagen, großartige RAW Ausarbeitung ist da fehl am Platz, denn das muss man ja sonst für alle Bilder machen und diese miteinander an- und abgleichen... Das ist wohl eher eine JPG out of Cam Geschichte, oder? Denn vom Extremfall ausgegangen, keiner hat Lust 999 RAWs des selben Motivs zu bearbeiten um sie dann zu stacken... Grübelnd Torsten

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

 ViewPix said:
Ich will sagen, großartige RAW Ausarbeitung ist da fehl am Platz, denn das muss man ja sonst für alle Bilder machen und diese miteinander an- und abgleichen... Das ist wohl eher eine JPG out of Cam Geschichte, oder? Denn vom Extremfall ausgegangen, keiner hat Lust 999 RAWs des selben Motivs zu bearbeiten um sie dann zu stacken...
Hallo Torsten, natürlich musst Du nicht jedes Raw einzeln bearbeiten. Da die Belichtung idealerweise bei allen Aufnahmen für den Stack identisch ist, kannst Du eines der Raws nach Deinem Gusto bearbeiten und dann die Entwicklungseinstellungen auf die Restlichen Bilder übertragen. Geht schnell und einfach, zumindest mit Lightroom. Ich vermute, dass das der Oly-Viewer ebenso kann. Viele Grüße, Gunnar
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

 ViewPix said:
Wenn man mehrere Bilder, gehen wir mal von mehr als 5 aus mit diesem Bracketingstackingding macht, dann muss man doch die Belichtung sehr perfekt im Griff haben oder? Ich will sagen, großartige RAW Ausarbeitung ist da fehl am Platz, denn das muss man ja sonst für alle Bilder machen und diese miteinander an- und abgleichen.
Das ist mehr eine Frage des Speicherplatzes und vor allem der Aufnahmegeschwindigkeit als eine der Nachbearbeitung. Ich mache bei Stacks meistens RAW. Die Nachbearbeitung macht man dann einfach anhand eines Bildes aus dem Stack im Lightroom und kopiert die gesamte Korrektur auf die restlichen Bilder, ist wirklich kein Ding. Klaus
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Weil gerade der Speicherplatz ins Kalkül gezogen wurde ... Reinhard hat mal von ~ 8 RAWs gesprochen, dann ist der Speicher voll. Meiner Meinung nach ist das der limitierende Faktor. Wird bei der E-M5II, falls es nachgeliefert wird, auch nicht viel anders sein. Demzufolge ist es doch ratsamer mit JPGs zu hantieren als mit RAWs. Liebe Grüße Helmut

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank Gunnar und Klaus! Ich frage deshalb, weil ich die Möglichkeiten der RAW-Bearbeitung sehr schätze, mir aber aufgefallen ist, dass sich nicht immer Bearbetungseinstellungen auf alle Bilder einer Serie übertragen lassen, weil es doch unterschiede gibt. Prinzipiell hört sich das aber gut an was ihr schreibt. Torsten

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Man kann etwa eine Sekunde "bracken", bevor die Geschwindigkeit einbricht. Länger geht freihand sowieso noch.
Ja, eben und da ist jedes zusätzliche Bild von Bedeutung. Deshalb meine Denke, JPG statt RAW. Ob es vom internen Speicher nur ~ 8 RAW oder ~ 15 JPG werden ist schon ein Unterschied. Bei einem Falter schwierig, bei einer Fliege wäre es schon machbar ... nur so als Beispiel (immer das Seiten-Profil betrachtet). LG Helmut Klar vom Stativ ist völlig Sinnfrei über RAW ja/nein zu diskutieren.
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

 Jirschi said:
Servus Markus Ist schon beeindruckend was Olympus da auf die Beine gestellt hat. Ja, die E-M10II wär schon als Makromaschine einen Kauf Wert. Mal schauen ... Liebe Grüße Helmut
Hoffentlich gibt es das bald als Firmware zur EM5II, sonst muss ich mit die M10II dazu kaufen...
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    • Keine registrierten Benutzer online.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung