Jump to content

Die OM System Community
Ignoriert

Bilder direkt auf Tablet


wolfe

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen, Weiss jemand ob es die Moeglichkeit gibt, Bilder von der OMD EM5 direkt auf ein Tablet Samsung Galaxy Tab Pro 8.4 zu laden? Bislang gehe ich immer den Umweg ueber den Laptop. Ist es moeglich mittels Adapterkabel die Mini-USB-Buchse der OMD EM5 mit der Micro-USB-Buchse des Tablet zu verbinden? Oder erkennt das Tablet die Kamera nicht, bzw. besteht die Gefahr einer Beschaedigung?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe kein Android Tablet, aber ein Android Smartphone, das Note 2. Da mache ich es so, dass ich einen USB/SD Kartenleser an das Handy pwr Adapter anstecke (wie einen USB Stick, funktioniert bereits seit einigen Android Versionen) und die jpg Dateien mit dem Datenexplorer rüberziehe. Ideal als BackUp unterwegs. sotte am Tablet auch gehen.... lG Harald

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Danke fuer die Antworten, am interessantesten klingt noch der Vorschlag mit der google app. Nur leider hat die EM 5 kein WLAN. Muss ich wohl doch das Risiko eingehen, ein Adapterkabel besorge und schauen ob es funktioniert.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gast Ernst Wilhelm Grüter

Ich würde im Internet Schauen, ob dein tab den usb host modus oder usb otg unterstützt. Bei mir (Tab = Google Nexus 7 2012) funktionierte es mit einen entsprechenden kabel und einer speziellen APP. Herzlichen Gruß

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

wenn die em5 kein wlan hat, gehts nur über usb. wobei das Tablet sicher auch einen Kartenleser erkennt. Bei mir funktioniert das wenigstens einwandfrei. wenn das Kabel über den micro-usb-stecker angeschlossen ist, sollte das tablet sich automatisch melden und mit ein paar Klicks kann die Diashow losgehen WW

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Mein Smartphone wird erkannt (das Tablet nicht) und es wird "Camera Importer" gestartet. Hiermit kann ich Bilder aufs Smartphone herunterladen. Dachte mir dass es evtl. ein Android App, ähnlich wie "Olympus Capture" für Windows gibt? Mit "Olympus Image Share" kann ich keine Verbindung aufbauen. Ist ja für WLAN gedacht. Danke Grüße Karsten

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gast Ernst Wilhelm Grüter

@Karsten es gibt eine kostenpflichtige APP Nexus media Importer und eine kostenlose APP NexusPhoto Viewer Das handling ist anfänglich ein wenig umständlich, aber ich bin damit bei meinem Aufenthalt in Istanbul ganz gut zurecht gekommen. Herzlichen Gruß

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die Infos. Habe es nochmal getestet. Am Smartphone funktionierts, am Tablet nicht. Wird wohl mit dem Tablet nicht funktionieren. Die App Nexus media Importer habe ich mir angeschaut. Bisher habe ich dafür die Importfunktion von Olympus Image Share genutzt. Mit der App Nexus media Importer geht der Import aber schneller, da nicht über Wlan. Muss ich mir noch überlegen...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Seit gestern probiere ich ein Chuwi Hi8 DualOS/DualBoot 8" Tablet als Service-Begleiter zu meiner E-PL7 aus. Der Preis ist rund um 100 Euro (einhundert). Die Daten sind: Chipset Intel Atom Z3736F 2,16 GHz QuadCore, 2 GB RAM, 32 GB eMMC, Display 283 Ppi (besser als die 264 Ppi des iPadAir), 1920x1200 Pixs, Accu 4000 mAh, mit Windows 10 und Android 4.4.4., WLAN und Bluetooth. Unter Windows 10 habe ich u.a. die Möglichkeiten, per microSDcard Fotos einzuladen/abzurufen/anzuschauen/mit PS zu bearbeiten/zu drucken und/oder per USB auf die Kamera-internen DCIM-Foto-Verzeichnisse zuzugreifen. Leider funktioniert CameraControl aus mir unbekannten Gründen nicht. Unter Android laufen u.a. die Apps: Olympus OI.Share (mit den bekannten Möglichkeiten), der Makro-ST-Rechner, der DOF-Calculator und Kick (zum Steuern des KickLight). Ausserdem habe ich die PDF-Dateien von u.a. Kamera-Handbuch, Reinhard's Kamerabuch, Blitz-Bedienanleitung, meine Grafik der erzielbaren Objektbreiten bei Makro-Aufnahmen und eine Liste der Seriennummern (Kamera, Linsen, etc.) auf der microSDcard. Empfehlenswert. Gruß, Hermann

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Vielleicht auch noch eine interessante Alternative: der All-in-1 Filehub von ravpower. Der Hub hat u. a. einen USB-Port und einen SD-Karten-Port. Gesteuert wird der Hub über eine App (iOS und Android). Der Hub baut dazu ein eigenes Wlan auf mit dem man sich mit dem Tablet verbinden kann (oder per WAN mit einen Windows-Notebook). Man kann nun ganz bequem die Oly (mit der M1 soeben getestet) mit dem Hub via USB verbinden, eine alte SD-Karte einstecken und die Bilder auf die Karte mit Hilfe des per WLAN verbundenen Tablets kopieren. Oder halt direkt auf das Tablet (oder das Notebook). Der Hub funktioniert übrigens auch als Powerbank (braucht also keine laufende Stromversorgung) oder Wifi Repeater. Ich hoffe das war jetzt nicht zu viel Werbung, aber ich kenne kein anderes Gerät das Ähnliches leistet. Quasi der Schweizer-Taschenmesser-Hub. Gibt es in Deutschland glaube ich nur hier für 40 Euro.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    • Keine registrierten Benutzer online.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung