Jump to content

Die OM System Community
Ignoriert

Seltsames Verhalten der Technik....


blitz

Empfohlene Beiträge

Hallo Erst einmal ein Dank an das Forum,für die oft schnelle und professionelle Hilfe.Möchte niemand zu nahe treten und schließe mich im voraus von irriger Meinung und Fehleinschätzung nicht aus.Möchte jetzt auch keine Seitenlange Kontroverse Diskussionen lostreten. Gerade das Thema Blitz,hat doch einen großen Themenkreis. Viele Fragen,viele antworten die noch mehr Fragen aufwerfen.Antworten mit ich meine,denke,glaube enden,hilft gerade dem Fragesteller der noch unwissender ist nicht weiter.Das richtige Beantworten in kurzen Sätzen der Thematik,von einigen die ein gutes Wissen über die Technik haben,Ihnen sei hiermit gedankt. Die Fa. Metz hat auf Ihrer Internetseite unter dem Begriff TIPS und TRICKS so viele Hinweise für den User.Das gibt es nicht oft von einem Hersteller. Wer mit seiner Kamera spielt und gerade in den Scene Menue`s einmal seine Kamera auf der Display Anzeige beobachtet,welche Teilweise nicht veränderbaren Einstellungen dabei vorgenommen werden.Kann daraus nur lernen.Dagestellt in kleinen Texten zum Bild als auch mit den dargestellten Piktogrammen. Gruß blitz

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Meiner Erfahrung nach hilft es am meisten sich in das Thema "gezieltes Blitzen" einzuarbeiten, indem man sich ein festes Motiv vornimmt (einen Blumenstrauss z.B.), die Kamera in den Modus "M" schaltet und auch den Blitz voll manuell betreibt und dann mit der Lichtrichtung, Reflektoren und der Blitzleistung "spielt". In der zweiten "Runde" dann mit der Blende und der Belichtungszeit. Sobald Automatiken, auch die ISO-Automatik ist gemeint, an irgendeiner Stelle eingreifen wird es gerade für Unerfahrene schwierig einzuschätzen woher denn nun welcher beobachtete Effekt herrührt. Man darf/soll sich ruhig ein, zwei intensive Tage im (Heim)Studio für diese ersten Schritte Zeit nehmen. Und ich meine damit durchaus ganze Tage, nicht bloss ein paar einzelne Stunden. Herzliche Grüße, Dieter

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Immer dran denken: Entfernung = Leitzahl/Blende oder Blende= Leitzahl/Entfernung jein, das gilt nur für Innenräume mit Reflektionsflächen denn die Stärke des Blitzes,nimmt im Quadrat mit der Entfernung ab.Das bedeutet,im freien wird die Blende mindestens um eine Stufe geöffnet.Im Innenraun,gegen die Decke geblitzt bedeutet die Leistung des Blitzes durch neun teilen,das heisst Blende um 3 Stufen öffnen.Unser Glück,ist die Automatik (wenn nicht alles auf M steht)und das Digitale Zeitalter mit Kontrollfunktion im Display. Gruß blitz

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    • Keine registrierten Benutzer online.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung