Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
PenFan

Alu Dibond

Empfohlene Beiträge

Mangels Erfahrung mit diesem Material frage ich mal hier die Experten. 1)Worauf muss man beim Entwickeln exakt achten? 2)Was ist der Unterschied zum herkömmlichen Fotopapier Druck. 3) Gibt es Motive bzgl. der Farbwiedergabe die evtl. weniger geeignet sind (Hauttöne?) 4)Acryl versus Alu? Fragen dito Ich habe die Farbprofile eines bekannten Anbieters und arbeite aus LR via Proof. Monitor ist kalibriert und "schön" dunkel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Einfach den Anbieter anfragen, ober er Bemusterungen eines Motives preiswert oder kostenfrei vorab liefern kann, ich hatte mir vor Jahren ein Motiv 7mal in den gängigen Techniken in a4 herstellen lassen, da sieht man die vor und Nachteile am besten und du kannst motivbezogen entscheiden, mein momentaner Favorit ist schwarz- weiss auf gebürstetem Alu in grossformaten Gruss steffen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
 aperture 8 said:
Einfach den Anbieter anfragen, ober er Bemusterungen eines Motives preiswert oder kostenfrei vorab liefern kann, ich hatte mir vor Jahren ein Motiv 7mal in den gängigen Techniken in a4 herstellen lassen, da sieht man die vor und Nachteile am besten und du kannst motivbezogen entscheiden, mein momentaner Favorit ist schwarz- weiss auf gebürstetem Alu in grossformaten Gruss steffen
Sehr guter Alternativ Vorschlag! Anbieter?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es gibt Direktdruck auf Alu Dibond und Fotoabzug auf Alu Dibond, was teurer ist und nur wenige anbieten. Das soll besser werden als der Direktdruck. Ich habe das mal machen lassen und dann kann man es sich noch mit Acryl veredeln lassen, damit es plastischer wirkt. Bei Acryl muss man nur aufpassen, dass kein direktes Licht auf das Bild fällt. Toll wird das schon. Mit Direktdruck auf Alu oder Acryl habe ich keine Erfahrung. Da wir ohnehin Fotoabzug auf Material wollte, hatten wir Probeabzüge von drei Anbietern bestellt und nachher den ausgeguckt, wo uns die Wiedergabe am besten gefiel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
 Karen N. said:
Es gibt Direktdruck auf Alu Dibond und Fotoabzug auf Alu Dibond, was teurer ist und nur wenige anbieten. Das soll besser werden als der Direktdruck. Ich habe das mal machen lassen und dann kann man es sich noch mit Acryl veredeln lassen, damit es plastischer wirkt. Bei Acryl muss man nur aufpassen, dass kein direktes Licht auf das Bild fällt. Toll wird das schon. Mit Direktdruck auf Alu oder Acryl habe ich keine Erfahrung. Da wir ohnehin Fotoabzug auf Material wollte, hatten wir Probeabzüge von drei Anbietern bestellt und nachher den ausgeguckt, wo uns die Wiedergabe am besten gefiel.
Ich nutze den Direktdruck auf Dibond sehr oft bei einem ortsansässigen Werbedrucker. Wie oben schon erwähnt ist diese Art wesentlich günstiger im Vergleich zu einem Echtfoto, welches aufkaschiert wird. Natürlich ist ein Echtfoto-Abzug schon detailgetreuer, farbenfroher und wirkt lebendiger. Welches Verfahren man wählt hängt somit sehr stark vom Motiv ab und was man letztlich auch investieren möchte. Für Gruppen-bzw. Familienaufnahmen entscheide ich mich fast immer für den Direktdruck, für farbenfrohe Landschaften oder feine Architektur wähle ich dagegen den Fotoabzug. Aufpassen muss man bei Direktdruck auf die erhöhte Kratzempfindlichkeit, wenn´s mal an der Wand hängt ist egal. Ein Vorteil ist die sehr gute UV-Beständigkeit und auch Wetterfestigkeit, man kann es ohne weiters auch im Freien verwenden, wird ja auch für Reklameschilder gemacht. In unserer Gemeinde haben wir z.B. Begrüßungstafeln 4x2 Meter angefertigt, welche auf einem Edelstahlgestell montiert wurden. Hier wurde aber zusätzlich ein Schutzlaminat aufgebracht. Hier sind wir somit beim Thema Formate, bei Direktdruck ist fast alles möglich, wird letztlich nur von der Druckmaschine des Anbieters beschränkt, aber sonst ist jedes beliebige Seitenmass und Verhältnis möglich. Beim Fotoabzug ist man an die gängigen Größen gebunden. Ein sehr guter Anbieter für Direktdruck ist z.B. in Münschen http://www.wenzel-muc.de/ die drucken so ziemlich auf alles, egal ob Dibond, Leder, Stein, Holz, was auch immer. Vom Acryl bin ich nicht so überzeugt, okay es ist ein netter optischer Effekt und schaut auch edel aus, aber Kunststoff ist noch kratzempfindlicher, statisch und somit staubanziehend und wenn die Sonne drauf scheint vergilbt es langsam und wie schon mein Vorredner erwähnt hat spiegelt es natürlich und kostet zudem deutlich Aufpreis. Du siehst, die eierlegende Wollmilchsau gibt es auch hier nicht, man muss abwägen ;) SG Bernhard

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Transparenzen sollte möglich sein. Das Schönste was ich diesbezüglich gesehen habe. Finde aber keinen Anbieter und das Suchen/Ausprobieren ist relativ teuer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ philipp zh: Transparenz war auf der vorletzten photokina zu sehn mit Motiven von der wave

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Marco KN

Ich mache fast nur noch direktdruck auf Dibond , bei Whitewall. Die Ergebnisse finde ich stets Top wenn man Farbmanagment betreibt und den Monitor nach Angaben der Druckerei kalibriert. Nehme es für alle Arten von Motiven , ganz klaar der Eindruck ist ein wenig matter wie auf Fotopapier ( Seidenglanz ) ,aber es ist wirklich ein edles Material. Grüße Marco

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei *** habe ich das auch schon mal gemacht. In erster Linie für Automobilfotographie, sowie auch für Seenlandschaften. Bei Unterwasserbildern war dann Acryl eigentlich immer besser, der zusätzlichen Tiefe wegen! rw edit: Link entfernt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bei Acryl muss man nur aufpassen, dass kein direktes Licht auf das Bild fällt.
Gibts HIER auch entspiegelt:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung