Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Karnstein

Hallo aus NRW

Empfohlene Beiträge

Guten Tag allerseits, bevor ich das Forum mit Fragen "belästige", dachte ich stelle ich mich erst einmal der Höflichkeit halber vor. Ich bin männlich, Anfang dreißig und von Beruf aktuell Student im Endstadium (hat lange genug dauert, dieses Semester sollte dann endlich mal Schluß sein). Ich hab in meiner Jugend relativ viel photographiert (insofern man sich das Entwickeln der Filme damals leisten konnte), gegen Ende dann nicht mehr mit einer kleinen Kompaktkamera, sondern mit der Olympus OM-1MD meines Vaters die älter als ich selber ist. Kurz nach der Euroumstellung und mit dem Aufkommen der digitalen Photographie, ist das Hobby dann bei mir etwas eingeschlafen, da mir besagtes Entwickeln oft leider eher mäßig gewordener Bilder dann doch zu teuer war, bzw. man als junger Mensch sein Geld eben anderweitig verpulvert hat. Da die Qualität der Mensa an meiner Uni unterirdisch ist und ich die ersten Semester direkt am Studienort im Studentenwohnheim gelebt habe, bevor es dann aus Kostengründen wieder zurück zu den Eltern ging, hat sich bei mir im Laufe des Studiums Kochen zu einem richtigen Hobby entwickelt. Mit steigendem Anspruch und durch meine Nebenjobs in der Gastro beeinflußt, ist irgendwann zur Leidenschaft Kochen auch das Sammeln von -großteils japanischen- Kochmessern dazugekommen, die es häufig leider nicht im örtlichen Kaufhaus oder Messerfachgeschäft sondern nur im Internet zu kaufen gibt. Und in dem Fall kauft man dann entweder völlig ins Blaue hinein, oder verläßt sich auf die Erfahrungswerte Dritter in einschlägigen Fachforen. Da ich mich einerseits häufig für die Beratung mit bebilderten Berichten zu den erworbenen Messern revanchiert habe und anderseits Anfang 2016 für den Zeitraum zwischen Abgabe der Abschlußarbeit und erfolgreicher offizieller Entlassung von der Uni die eine oder andere kurze Städtereise in Europa geplant ist, stieß die heimische Kamera-Ausstattung irgendwann an seine Grenzen... Die günstige Kompaktkamera, die ich meinem Stiefvater vor einigen Jahren mal geschenkt habe, macht subjektiv keine besseren Photos als mein aktuellen Smartphone (sie hat dazu noch einen Anzeigefehler im Display, weswegen sie keiner von uns hier mehr nutzt). Und so praktisch ein Smartphone für ungeplante Schnappschüsse ist, so wenig Spaß kommt dabei auf mit ihm sauber den Kehl eines Messer freizustellen oder halbwegs ambitioniert Urlaubsbilder zu knipsen. Netterweise bin ich immer noch im Besitz besagter OM-1 und neben dem Standard Zuiko Auto-S 1:1,8/50 mm, liegen in der Fototasche noch mit dem AT-X 28-85/3.5-4.5 und dem SD 70-210mm F4.0-5.6 noch zwei alte Tokina Objektive. Denke dem einen oder anderen Leser ist jetzt klar, wohin die Reise gegangen ist... Da ich eine ähnlich kompakte Kamera wie die alte OM-1 haben wollte, mit der Option auf verschiedene Objektive, war recht schnell klar das es eine Systemkamera im Micro Four Thirds Standard und keine DSLR-Kamera werden sollte. Und angesichts der vorhandenen Objektive, der Option diese mit Adapter an einer Systemkamera zu nutzen und der Tatsache, daß ich damals wirklich gerne mit der OM-1 gearbeitete habe, fiel die Wahl des Herstellers dann auf Olympus. Aus Nostalgiegründen dann logischerweise eine OMD und keine PEN... Da E-M5 und E-M1 beide für einen Studenten mit einem vierstelligen Einstiegspreis deutlich zu teuer waren und es bei einem lokalen Fachhändler die E-M10 inkl. 14-42mm IIR Objektiv in Schwarz (selber Farbton wie die alte OM-1) für rund 569€ gab, hab ich dann da Ende letzter Woche zugeschlagen. Das sie nicht Wasserdicht ist kann ich verkraften, bei strömenden Regen treibt es mich sowieso nicht auf die Straße, egal ob mit Kamera oder ohne... Zu Weihnachten soll es dann etwas Zubehör geben, was einer der Gründe ist wieso ich mich hier im Forum angemeldet habe. Gruß Nicco PS: Zum Abschluß dann noch ein Bild mit alter und neuer Kamera:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Herzlich willkommen und Danke für die nette Vorstellungs-Story. "Student im Endstadium" hat mich ja erst etwas irritiert, dann aber doch zum Schmunzeln gebracht. Gruß, Peter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Nicco, ein herzliches Willkommen aus dem Taunus! Grüße Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Herzlich willkommen! Und um das alte Schätzchen beneide ich ich ja richtig! :) Viel Spass hier im Forum! Hie rwird man sehr schnell und kompetent geholfen wenn Not am Mann ist! Viel Freude an deiner Neuerrungenschaft! Einmal Oly - immer Oly!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Herzliches Willkommen! Ja, mit der OM-1 habe ich auch 1977 angefangen und bin, bis auf einen kleinen Ausreißer am Anfang des "digitalen Zeitalters", bei Olympus geblieben. Die OM-1 bis 4 hatte ich auch, das sind für mich die schönsten Kameras ever...... lg, Matthias

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
 KPK said:
Herzlich willkommen und Danke für die nette Vorstellungs-Story. "Student im Endstadium" hat mich ja erst etwas irritiert, dann aber doch zum Schmunzeln gebracht. Gruß, Peter
Es hätte eigentlich "Langzeitstudent im Endstadium" heißen sollen, daß entspricht leider der Realität und ist ein Seitenhieb gegen mich selbst, endlich mal fertig zu werden...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
 Jaelle said:
Herzlich willkommen! Und um das alte Schätzchen beneide ich ich ja richtig! :) Viel Spass hier im Forum! Hie rwird man sehr schnell und kompetent geholfen wenn Not am Mann ist! Viel Freude an deiner Neuerrungenschaft! Einmal Oly - immer Oly!
Solange mein Vater sie nicht irgendwann mal zurückverlangt, würde ich das alte Schätzchen auch nicht mehr hergeben wollen..egal ob es noch genutzt wird oder nicht. Ist eben halt eine sehr nostalgie-behaftete Sache, mit vielen Kindheitserinnerungen... bzw. eine ganze Reihe der Kinderfotos von mir hat mein Vater mit eben jener Kamera damals geschossen und bei S&W-Bildern teilweise selbst entwickelt. Denke. bzw. hoffe das mir das Forum weiterhilft. Natürlich geht nichts über selber rausgehen, viel knipsen und mit den vielen Einstellungen der Kamera zu spielen, aber gerade bei so Fragen wie "welche Art von Objektiven brauche ich für meine Bedürftnisse" und "sollten sie neue sein, oder geht vieles auch noch mit Altglas und Geduld ganz adäquat" dürfte ich im Forum recht gut aufgehoben sein. Oder um es mal ganz konkret zu formulieren, bevor ich in den nächsten Tagen dazu ein eigenes Thema aufmache: Eines der Felder die ich beackern werde, ist besagte Photographie von Kochmessern und das saubere Abbilden des Kehls oder der Messerspitze, egal ob alleine oder in Kombination mit einem passenden Bezugs/Vergleichsobjekt (Streichholz beim Kehl, Münze bei der Spitze) fällt für mich als Laie unter Makrophotographie. Da ich für diese Art von Aufnahmen die Kamera auf einem Stativ fixieren kann und alle Zeit der Welt zum Scharfstellen habe, ist es mir jetzt erst einmal egal ob ich den Autofokus nutze oder nicht. Makro-Objektive im MFT-Standard sind aber wenn ich das richtig gesehen habe nicht gerade günstig, weswegen sich für mich eben die Frage stellt, inwieweit ich da mit einem "Altglas"-Makro-Objektiv nicht auch auskommen könnte (und wenn ja, mit welchen es bei OMD Kameras schon Erfahrunsgwerte gibt) und ob eventuell die beiden vorhandenen Tokina Objektive nicht schon ausreichen könnten. Das ATX hat ja laut Olypedia-Wiki keinen schlechten Ruf an modernen Kameras und Makro-Modus. Kann ich aktuell nur noch nicht testen, da zum einen ich noch keinen Adapterring habe und zum anderen die beiden Tokina-Objektive zur Reinigung und Durchchecken beim Fachhändler sind und ich sie erst in rund einer Woche wieder abholen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Phoenix66

Hallo Nicco, herzlich willkommen im Forum. Gruß Martin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Nico, auch von mir ein herzliches Willkommen. Eine Alternative zu den MFT Makros wären die alten Makros vom OM System. Viele Grüße Robert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Nicco, Herzlich willkommen im Forum, kommst auch aus Düsseldorf hab ich gesehen. Sind also quasi Nachbarn und Namensvettern noch dazu. :) schöne Grüße Niko

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Nicco, ein Herzlich Willkommen aus Hünfelden (Hessen) nach NRW. Viel Spaß hier im und am Forum und viele schöne Bilder mit deinem Oly Equipment. (Ich nutze übrigens auch einige japanische Kochmesser.) Viele Grüße Schimi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Herzlich willkommen im Oly-Forum, viel Spaß mit Deiner Neuerwerbung, viel Erfolg beim Aufspüren neuer Motive und allzeit gut Licht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Nicco, auch von mir ein herzliches Willkommen aus St.Wendel (Saarland). Gruß Jürgen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung