Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
DiHaOw

Abnehmbarer Tragegurt

Empfohlene Beiträge

Hallo Forum, jetzt wage ich einmal diese Frage zu stellen, da ich schon lange eine Lösung suche, aber bisher nicht fündig geworden bin. An jede meiner Kameras mache ich den Tragegurt, aber bei Makros etc. stört er oft. Suche also nach einem Karabiner, der das Gehäuse nicht zerkratzt, und von den Maßen möglichst genau paßt. Also möglichst passend für die dreieckige Öse, und nicht zu breit für den Gurt. Hat jemand von Euch so etwas im Einsatz? Vielen Dank im Voraus - Dieter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich verwende nur noch Tragegurte von Peak Desgin. Die Konstruktion mit dem roten Clip erlaubt ein schnelles Abnehmen und Montieren. Die Clips sind zudem klein und leicht. Es gibt auch die Möglichkeit, normale Gurte an das Peak Design Clipsystem zu adaptieren. Ich selbst nutze die Gurte Leash, Slide Lite und Slide mit positiver Erfahrung. http://www.enjoyyourcamera.com/PEAK-DESIGN:.:178.html

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Konzepte von Peak Design oder Op/Tech kommen für dich nicht in Frage? Letzteres hatte ich jahrelang an schweren Mittelformat- und KB-Kameras im Einsatz und fand es immer sehr komfortabel und praxisgerecht. Das Peakdesign kenne ich persönlich nicht, erlaubt aber den Einsatz entweder mit den speziellen Gurten des Herstellers oder aber als Universalöse. Johannes

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi tgutgu und Johannes, diese Systeme hatte ich noch garnicht in Betracht gezogen. Schau ich mir mal näher an. Danke euch - Dieter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich verwende wie meine Vorredner auch das Peak Design- Clip-System. Damit ist ein Wechsel von "oben ohne" zum Gurt oder zur Handschlaufe eine Sekundensache ... Stef@n

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

das Thema hatten wir schon mal. Ich hab einen Karabiner gefunden der direkt in die Öse passt: hier mein damaliger Beitrag: link

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eine andere Möglichkeit wäre ein Gurt, den Du in das Stativgewinde schraubst (verschiedene Hersteller). Er geht zwar nicht ganz so schnell ab wie bei den PeakDesign-Modellen, aber er verdeckt auch keine Knöpfe (z.B. Fn1). Außerdem kannst Du ihn bei einem langen Tele in dessen Stativgewinde umsetzen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
 fotoopa said:
Eine andere Möglichkeit wäre ein Gurt, den Du in das Stativgewinde schraubst (verschiedene Hersteller). Er geht zwar nicht ganz so schnell ab wie bei den PeakDesign-Modellen, aber er verdeckt auch keine Knöpfe (z.B. Fn1). Außerdem kannst Du ihn bei einem langen Tele in dessen Stativgewinde umsetzen.
Die Clips von Peak Design sind so klein und felxibel, die verdecken nichts.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Josef P.

... Peak Design Auch von mir seit Jahren an den OMDs. HG Josef

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Hans Harburg

OP/Tech ist klasse. Es gibt mehrere Größen. Den größeren habe ich für die E-5 und den kleineren für mft. Trägt sich auch sehr angenehm! OP/Tech Strap System Fashion-Strap 3/8 OP/Tech Strap System Super Classic-Strap 3/8

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin auch ein Fan des Op/Tech Systems. Stylische Gurte gibt es bei klickklickzoom. Roger

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Hans Harburg

Grundsätzlich sollte man bei allen Gurten darauf achten, dass man sie genau so an der Kamera befestigt, wie es in der Anleitung steht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hast du den Leash Gurt oder Slide Lite für deine E M10? Ich schwanke noch welchen ich nehmen soll, hatte fürs erste den Handgelenkgurt bestellt. Meike

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
 Sausebraus said:
Ich habe mir dieses Set bestellt. Meiner Meinung nach die optimale Gurt- und Handschlaufenlösung für die EM-10.
Danke, werde noch mal schauen, die Handschlaufe habe ich ja schon.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Hans Harburg

Bei OP/Tech kostet das weniger als die Hälfte. Und du kannst den Gurt so abnehmen, dass er eine Handschlaufe wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
 Hans Harburg said:
Bei OP/Tech kostet das weniger als die Hälfte.
Den Steckverschlüssen traue ich nicht über den Weg. Ich schwöre auch auf Peak Design. Gruß Hans

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
 Sausebraus said:
Ich habe mir dieses Set bestellt. Meiner Meinung nach die optimale Gurt- und Handschlaufenlösung für die EM-10.
Da ja vier Anschlüsse dabei sind, kann man das natürlich auch prima an 2 bodys verwenden und braucht den Gurt nur ganz einfach zu wechselns. Hast du die adapter direkter an der cam angebracht oder an der Dreiecksöse? Wenn nicht an der öse - wie bekommt man die abgemacht? Bin handwerklich leider nicht die Geschickteste...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich verwende den Leash von Peak Design an der E-M10. Zusätzlich zum Anchor Link habe ich auf der linken Seite einen Mini QD-Loop von OP/Tech. Hier fixiere ich manchmal eine Sicherungsleine. Für mich das größte Problem des kleinen OP/Tech Verschlusses ist die Tatsache, dass ich ihn einhändig kaum öffnen kann weil das Material zu rutschig ist. Einhändig schließen geht für mich gar nicht. Vielleicht ist die größere OP/Tech Schnalle hier besser nutzbar. Für dauerhaften Verbleib an der Kamera wäre sie mir aber zu groß. Beim Peak Design System funktioniert die einhändige Bedienung problemlos. Gruß Timo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
 Jaelle said:
Wenn nicht an der öse - wie bekommt man die abgemacht?
Erstmal das Kunststoffteil entfernen. Dann lässt sich der Rest wie ein Schlüsselring ausfädeln. Gruß Hans

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich benutze ebenfalls das Clipsystem von Peak Design. Die Vorzüge wurden hier ja schon beschrieben und ich kann sie bestätigen. Wirkliche Nachteile sind mir bisher noch nicht aufgefallen. Mir gefällt ebenfalls die Möglichkeit der einhändigen Nutzbarkeit und das man einen Gurt / eine Handschlaufe ohne Gefummel an eine andere Kamera klippsen kann. Gruß Kai

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich benutze auch die Kombi Leash/Cuff. Anfangs ohne die Dreiecks Ösen, stellte aber fest das die Bohrungen scharfkantig sind und somit die Ankerschlaufen beschädigen. Gruß, Kay

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Dreiecks-Ösen hab ich auch dran gelassen. Macht die Sache auch etwas flexibler. Ich frag mich nur wie es in den roten Clips aussieht und wie das Band darin verschweißt. Hat schon mal jemand einen Clip von einer Ankerschlaufe aufgemacht? Grüße Stef@n

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
 kultpix said:
Die Dreiecks-Ösen hab ich auch dran gelassen. Macht die Sache auch etwas flexibler. Ich frag mich nur wie es in den roten Clips aussieht und wie das Band darin verschweißt. Hat schon mal jemand einen Clip von einer Ankerschlaufe aufgemacht? Grüße Stef@n
Aufgemacht habe ich nichts. Allerdings habe ich, nachdem ich den Gurt bekommen habe, den Gurt mitsamt der Verbindungen einem recht brutalen Zugtest unterzogen. Die Ankerschlaufe habe ich an der Wand in einen stabilen Haken gehängt, den Gurt eingeklipst und dann mit der geballten Kraft meiner 95 kg Kampfgewicht mehrmals am anderen Ende - auch ruckartig - daran gezogen. Die Clipverbindung hat diese Tortur - so wie der gesamte Gurt - locker weg gesteckt. Ich war echt nicht zimperlich. Ich denke, da reißt eher die Öse aus der Kamera als dass der Gurt oder die Verbindungen nachgeben. Das Dingen ist weitaus stabiler als man nach dem Aussehen her vermutet. Und es steckt mehr weg, als man es einer solchen Konstruktion unter normalen Bedingungen jemals zumuten würde. Wie es mit der Langzeithaltbarkeit aussieht, weiß ich natürlich nicht. Möglicherweise werden nach langjähriger Nutzung die verwendeten Kunststoffe etwas spröder und brechen dann leichter unter hoher Belastung. Aber für die nächsten Jahre genießt das PeakDesign-System erst einmal mein vollstes Vertrauen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aus dem gleichen Grund habe ich auch die Befestigung an den vorhandenen Dreieckringen gewählt. Vorher habe ich testweise einen von denen einmal abmontiert. Kann ich niemandem empfehlen - dieses Dingen wieder dran zu bekommen hat mich eine halbe Stunde Murkserei und zig Flüche gekostet. Es ließ sich einfach nicht richtig packen um genügend Kraft aufzuwenden damit es über die feste Öse an der Kamera zu bekommen war. Aber vielleicht war ich auch nur zu ungeschickt, wer weiß.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung