Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
JoeLePaul

Teleobjektivvergleich - welche Bedingungen?

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen, nachdem ich zu Testzwecken ein Zuiko 50-200mm 2.8-3.5 zur Verfügung gestellt bekommen habe, bin ich gerade dabei, dieses mit einer Alternative, dem älteren und deutlich preiswerteren 40-150mm 3.5-4.5 zu vergleichen. Als Body dient eine E-3. Die Vorteile der größeren Blende und des schnelleren Autofokus lasse ich erstmal außen vor. Mich interessieren die Abbildungsqualitäten/Schärfen der Objektive unter gleichen Bedingungen. Heute Abend habe ich mal eine Testsession im Hause vorgenommen und auf Kakteen scharfgestellt. Bei beiden Objektiven stellte ich 150mm ein, die Blende war auf 5.6, die Belichtungszeit auf 1/10s (mit Stativ). ISO 400. Als Testmotiv habe ich Kakteen genommen, der Bildausschnitt ist ca. 10% des fotografierten Raumes (einmal unbearbeitet, einmal nachgeschärft) Leider sehe ich hier noch keine wirklichen Unterschiede in der Bildschärfe, was natürlich der ISO 400 geschuldet sein mag (wir wissen ja, Olympus-Sensoren mögen keine hohen ISO-Werte). Könnt ihr mir einen Rat geben, unter welchen Bedingungen ich die Objektive vergleichen sollte, bzw. in was für Bedingungen der Qualitätsunterschied zwischen den Objektiven am deutlichsten rüberkommt? Danke! Gruss Joe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich verwende ein ISO 12233 Testchart in einer Größe von 90 x 120 cm, richte die Kamera in einem Abstand vom 40-fachen der Brennweite planparallel zum Chart auf einem stabilen Stativ aus, beleuchte es mit zwei Blitzgeräten (das Testchart, nicht das Stativ), fokussiere manuell mit der Sucherlupe und löse die Kamera bei nativer ISO-Einstellung bei Antischock 2 sek. mit einem Fernauslöser aus. Das ganze mache ich von Offenblende bis Blende 8. Aus 5 vom RAW-Format zu TIFF entwickelten Aufnahmen wähle ich die jeweils beste als Basis für den Vergleich aus. Die Auswahl erfolgt an einem kalibrierten Monitor in der 100 % Ansicht. Wolfgang PS: Man kann aber auch einfach nur rausgehen und Bilder anstelle von Tests machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ob das Alte dem Pro Contra bieten kann? Mit Kakteen oder ohne, ich würde mir den dornigen Vergleich in diesem Fall sparen. Unspitziger Gruß Gerhard

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zur Not tut's auch eine Zeitung. Wichtig ist die Ausrichtung, also am besten vor einem Spiegel aufbauen. Stabi aus, und ISO 100! Dann Live-View anknipsen und mit Lupe scharf stellen. Wenn Du keinen Fernauslöser hast, nimm 3 Sekunden Selbstauslöser. André

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe nochmal die Kakteen fotografiert - diesmal mit ISO 100 und Selbstauslöser, im TIFF-Format gespeichert (hier im Forum lässt sich leider nur PNG hochladen...). Mein Badezimmer ist leider nicht groß genug für einen solchen Teleobjektivtest. Muss wohl morgen mal im Hellen draußen was probeknipsen... ;) Das Pro des alten Objektives ist definitiv das (viel niedrigere!) Gewicht und der (viel niedrigere!) Preis. Noch habe ich die Möglichkeit, mich für eines der beiden Objektive bei der Anschaffung zu entscheiden, darum bin ich etwas pingelig - der Mehrwert sollte deutlich sein :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde an die Sache anders rangehen. Solche Tests bringen einen eigentlich nicht wirklich weiter … Wenn Du die Lichtstärke, den schnelleren AF und die 50mm mehr Brennweite tatsächlich nicht brauchst, und dir "leichtes Gepäck" auch noch lieber ist, wirst Du mit dem "alten" 150er nicht unzufrieden sein. Ich hab das 50-200 ja auch immer noch auf der Liste … aber wie schon gesagt, seit 10 Jahren denke ich mir genau so oft, eigentlich nutzt du schon das 150er zu selten. Noch ein Beispielbild: http://www.oly-forum.com/gallery/view/nürburgring-vln-lauf-1?context=user_recent&tag= André

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Joe warum lädst du dir nicht einfach für ein paar Cent die Testresultate von "digitalkamera.de"? Da kannst du dutzende Labortestdiagramme für die beiden Objektive miteinander vergleichen. Spart unheimlich Zeit und ist auf jeden Fall präziser als Kaktustests. Allerdings ist so etwas im Ergebnis besonders gut für das "Objektivquartett" geeignet, weil dabei der Charakter eines Objektives und wie es zum Fotografen passt nur in sehr geringem Maße aufgedeckt wird. Wolfgang

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Teleobjektive sollten bei weit entfernten Motiven verglichen werden, eben Tele. In der Nähe wirken sie alle atraktiv, es gewinnt das mit der größeren Blende. Gruß Bernhard

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Phoenix66
 Berlin said:
Teleobjektive sollten bei weit entfernten Motiven verglichen werden, eben Tele. In der Nähe wirken sie alle atraktiv, es gewinnt das mit der größeren Blende. Gruß Bernhard
dann bräuchte man noch das Sigma APO 70-200mm/2,8 EX II HSM Makro, was auch dazu gehört. Gruß Martin.B.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zu den Vergleichsbildern: "Ich sehe dass ich nichts sehe" :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Grundsätzlich musst Du schon entscheiden, ob Du eher das kurze oder das lange Ende brauchen willst. Tip: Nimm beide Objektive und fotografiere draussen das was Du mit dem Objektiv abzulichten gedenkst. Vergleiche die Bilder zu Hause, Du merkst sofort, welche Bilder Dich mehr ansprechen. Siehst Du keinen Unterschied, kannst Du immer noch das günstigere kaufen! Wissenschaftlich standardisierten Anordnungen helfen, braucht es aber in der Regel nicht. LG Daniel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich mache immer den UVP-Test. Innerhalb eines Kamerasystems vergleiche ich die unverbindlichen Preisempfehlungen des Herstellers. Als Faustregel gilt: Je teuer, desto gut. ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für mich ist das lange Ende auf jeden Fall das wichtigere als das kurze. Darum überlege ich noch, einen EC-14 anzuschaffen. @drocco: Qualität am Preis festzumachen ist nicht die richtige Vorgehensweise, wenn man objektiv sein will ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der 50-200er + EC-14 ist eigentlich sehr gut bei 283mm. Ist mir sogar lieber als der 75-300 wenn man nur von der Abbildung spricht. Andere Gewichtsklasse, aber... ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Joe, guckst du mal hier..... http://slrgear.com/reviews/showcat.php/cat/15

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe heute morgen beim Tageslicht mal ein paar Vögel im Kontrast zum grauen Himmel "geschossen". Hier fiel mir vor allem eins auf: Das Kontrastverhalten des 50-200mm ist komplett anders (und viel besser!) als das 40-150mm. Die Fotos wurden jeweils mit dem oberen Ende geschossen, alle Einstellungen waren gleich, der Body ist derselbe gewesen. Finde es grade erstaunlich, was das Objektiv da ausgemacht hat. Hat jemand eine Erklärung dafür?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich formuliere es mal umgekehrt: Wenn man sich den Preisunterschied zwischen den beiden Gläsern anschaut, dann wäre es doch seltsam, wenn das 50-200er neben dem Mehr an Brennweite und Lichtstärke nix weiter zu bieten hätte... HG Sebastian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hier fiel mir vor allem eins auf: Das Kontrastverhalten des 50-200mm ist komplett anders (und viel besser!) als das 40-150mm. ...Finde es grade erstaunlich, was das Objektiv da ausgemacht hat. Hat jemand eine Erklärung dafür?
Was hast du denn erwartet? Dann überlegst du auch, dir den EC-14 zu zu legen. Wie viel Bestätigung möchtest du? 50-200 und EC-14 - unschlagbar. Meine 2c für die teurere Variante Gerhard

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Joe,

... Hier fiel mir vor allem eins auf: Das Kontrastverhalten des 50-200mm ist komplett anders (und viel besser!) als das 40-150mm. Die Fotos wurden jeweils mit dem oberen Ende geschossen, alle Einstellungen waren gleich, der Body ist derselbe gewesen. ...
Ich denke nicht, dass das Kontrastverhalten zwischen den Objektiven so unterschiedlich ist. Auch wenn die Einstellungen an der Kamera gleich waren, hat sich die Kamera sicher anders eingestellt. Nach meinem Geschmack ist das untere Bild einfach zu knapp belichtet. Da die Amsel beim oberen Bild größer ist, wurde der Himmel von der Belichtungsautomatik weniger berücksichtigt und damit besser belichtet. Leider fehlen die EXIF-Daten, so dass man das nicht 100%ig klären kann. LG Wolfram

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Wolfram, habe mir die EXIF-Dateien angeguckt, du könntest recht haben. die "Red Balance", "Blue Balance" und "Light Value" sind trotz gleicher Einstellungen anders. Hätte nicht gedacht, dass die Kamera selbst im manuellen Modus alleine noch so viel "entscheidet". Gruss Joe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vögel im Garten als Testbildmotive zu verwenden ist einfach schlecht. Erstens, sind sie sehr unkooperativ wenn es up still sitzen geht, und zweitens, weil sie sich verweigern ins Haus zu kommen und bei konstantes Kunstlicht zu posieren, gibt es innerhalb wenigen Sekunden gewaltige Änderungen in der Lichtverhältnisse. Katzen sind etwas besser, und gestopfte Eichkatzen noch besser, aber richtige Testcharts sind am besten. ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
 Fotofirnix said:
Wie viel Bestätigung möchtest du? 50-200 und EC-14 - unschlagbar. Meine 2c für die teurere Variante Gerhard
Da möchte ich mich anschließen. Habe die Kombi auch und nicht zuletzt wegen der Fotos von Reinhard im E-M1 Buch. Ich finde das 50-200 ist eine 'Bank' in seinem Preisbereich. Siehe Anhang ohne EC14. Viele Grüße Markus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung