Jump to content

Die OM System Community
Ignoriert

Fotografieren im Schnee


Johnny

Empfohlene Beiträge

Hallo Kollegen, ich werde in 2-3 Wochen in Skiurlaub gehen und möchte dort Fotos mit meiner E420 und dem Zuiko Digital (Objektiv 17.5-45mm) machen. Was benötige ich als Hobbyfotograf mindestens an Zubehör (z.B. Gegenlichtblende, Filter, ...)? Könnt Ihr mir weiterhelfen? Danke für eure Hilfe!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gegenlichtblende ist sinnvoll, wegen der Sonne. Evtl. UV-Filter. Ich habe allerdings keine Bergerfahrung. Bei Schneefotos empfehle ich: gleich am Anfang ein paar Testfotos machen (bei Sonne, Bewölkung) um Erfahrungen für die nötige Belichtungskorrektur zu sammeln (ich nehme meistens +0.5 EV). Wenn Du in RAW fotografierst, hast Du hinterher etwas mehr Möglichkeiten die Belichtung noch zu korrigieren. Bei besonderen Motiven empfiehlt sich eine Belichtungsreihe, um später ein HDR zu erzeugen. Gruß Frank

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Eine Gegenlichtblende sollte m.E. immer aufgesetzt sein, da sie wohl mehr eine Streulichtblende darstellt und damit die Abbildungsqualität erhöht. Sie schützt auch das Objektiv! Filter werden sehr kontrovers diskutiert - ich nutze seit einiger Zeit nur gelegentlich einen Grauverlaufsfilter und noch seltener einen Polfilter. Ein zusätzliches (preiswertes) Objektiv mit etwas längerer Brennweite (z.B. das 40-150mm) macht wahrscheinlich bei dir aber mehr Sinn als alles andere zusammen.....

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geli, ist klar, wie Frank schon kommentierte, ansonsten ist anderes Zubehör weniger gefragt, eher die Fotografiertechnik, Licht und Schatten aufpassen, vor allem mit Sonne im Rücken des Motives, Schnee ist überall, und reflektiert ohne Ende, da ist die Belichtungsautomatik abzustellen, die spielt Dir einen Streich!

Testfotos machen
....auf jedenfall, und gutes gelingen, wir wollen dann mal was sehen, ja, Gruss, Pierre.
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Johnny, wünsche dir vorab schon mal viel Spaß in den Bergen! Als Filter empfehle ich dir eigentlich nur den Pol-Filter, denn es gibt auch heute noch keinen Photoshop-Filter der den adäquat nachahmen kann. UV finde ich in der digitalen Fotografie, aus meiner Erfahrung als witzlos, da er nichts bringt und nur als reiner "Schutzfilter" vor dem eigentlichen Objektiv seine Berechtigung hat. Doch selbst das bringt nichts, denn eine gute Gegenlichtblende bringt da mehr... (Ich stehe immer noch auf der vielleicht altmodischen Auffassung dass jedes optisches System VOR meinem genialen Zuiko eigentlich keine Verbesserung bringen kann ;.) In diesem Sinne, für deinen geplanten Urlaub aus meiner Sicht: Gegenlichtblende, Pol-Filter, Ersatzakkus in der warmen Innentasche der Jacke und dann viel Spaß beim fotografieren! Bedenke nur, dass deine E-420 leider nicht spritzwassergeschützt ist. Also den Außeneinsatz nicht übertreiben... ;-)))))) Gruß aus Bonn

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Johnny, ein kleines Problem gibt es noch. Das ZD 17,5-45mm ist das einzige Zoomobjektiv, welches ohne Sonnenblende ausgeliefert wurde und deshalb fehlt auch der Befestigungsbund. Du kannst dir also nur eine Gummi- oder Plastesonnenblende kaufen, die vorne ans Filtergewinde geschraubt wird. Alles andere haben die anderen schon gesagt. Viel Spaß wünscht der Martin, der gerne mitkäme.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

 Oly20 said:
da ist die Belichtungsautomatik abzustellen
Im allgemeinen führen die hellen Schneeflächen ja zu einer (zu) kurzen Belichtungszeit. Ich hatte im Schnee aber auch einige wenige Fälle, in denen das Bild stark überbelichtet war (Schneeflächen total ausgebrannt, trotz ESP oder mittelbet. Integralmessung). Wie das kommt, verstehe ich nicht. Wie sollte man im Schnee die Belichtung ermitteln? Über Sptomessung? Gruß Frank
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

 ManfredP said:
 OlyGraph said:
Wie sollte man im Schnee die Belichtung ermitteln? Über Sptomessung?
ja, die Stellen anmessen, die gerade nicht ausfressen sollen und mit + 1,5 bis 2 EV korrigieren. Oder aber wenn die Kamera es hergibt mit Spot Hi anmessen.
Besser könnt ich 's in der Kürze auch nicht erklären. Danke Manfred. Herzliche Grüße, Dieter
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen, schon mal vielen Dank für Eure zahlreichen Tipps. Ich finde den Vorschlag von Tilo nicht schlecht.Hat von Euch jemand ein Zuiko 14-42mm Objektiv mit Geli oder was Vergleichbares zum Verkauf? Oder habt Ihr eine Idee wo ich (ausser bei ebay) eines finden kann? Gruß Johnny

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dort kannst Du auch eine Suchfrage einstellen.
Gesuche können auch hier in der Fundgrube erstellt werden. Ist erfolgreicher als man vielleicht zunächst denkt. ;-) Es schauen regelmäßig Verkaufsinteressierte rein und machen Dir ein passendes Angebot auf Deine Anfrage. Herzliche Grüße, Dieter Bethke - Moderator Olympus Fotoforum
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    • Keine registrierten Benutzer online.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung