Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
TKI

" die geschmähte Linse " 12mm 2.0

Empfohlene Beiträge

Mir ist da so ganz subjektiv was aufgefallen. Ich stöbere ja gern in der Galerie, ab und schreibe ich ja auch etwas zu dem ein oder anderen Bild. Man findet hier Bilder zu fast allen Festbrennweiten von Olympus, die Zooms sowieso. Aber in letzter Zeit sehe ich keine Aufnahmen mit dem 12mm 2.0. Gut meine Stöberei ist sicher nicht vollständig, aber eine derartige Abstinenz einer Linse? Liegt es daran, das 12 mm eine nicht atraktive BW ist. Euch f 2.0 nicht ausreicht. Die Abildungsqualität dern Linse bescheiden ist. Oder ist mit den beiden 7-14, dem 11-22, dem 12-40 und dem 12-50 ausreichend gute 12 mm Konkurrenz vorhanden? Gut dies könnte man z.B. dem 8er, 17er, 25er, 45er, 60er, 75er auch vorwerfen, aber da findet man durchaus Bilder. Ich kann das nicht so recht glauben. Aber vielleicht irre ich mich da ja auch und bin blind auf beiden Augen, soll vorkommen ';-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Willst Du Dir das Objektiv kaufen, oder weshalb stellst Du diese Frage?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo TKI, ich habe ja eine Weile nach dem 12mm geschielt, muss aber zugeben, dass ich mich seit dem Erwerb des 12-40/2.8 sehr gut bedient fühle. Ich besitze daneben auch das 17/1.8, 25/1.8, 45/1.8 swie das 75/1.8 Gerade die Brennweiten bis 45mm kommen bei mir erst wieder durch die PEN-F als Zweitkamera so richtig zum Einsatz. Es besteht also ganz bestimmt eine Konkurrenz zu den andern ebenfalls sehr guten Objektiven. Wenn es aber auf Gewicht und Kompaktheit ankommt, steht bei mir die PEN mit den kleinen Festbrennweiten an erster Stelle. Hinzu kommt beim 12mm der Preis, der knapp unterm 75'er liegt. vG Detlef

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, Mir ist tatsächlich der Zugewinn von einer Blende bei der Lichtstaerke gegenüber den 2.8er Zoom den Aufpreis nicht wert. Beim 45er 1.8 ist der Unterschied zu meinem 12-60 schon deutlich, dass bei 45mm etwa f3.5 bei der Blende anzeigt. Hinzu kommt noch, dass ich die lichtstarken FBs vor allem im Innenräumen mit Personen einsetze, da wird es mit 12mm für Personen am Rand doch schon kritisch. Christine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke, das 12er wird einfach unrealistischen Erwartungen nicht gerecht :) Meistens kommt ja der Vergleich mit dem 12-40, das wohl gerade am Rand minimal besser sein soll. Nun sind wir in einer Zeit angelangt, in der hervorragende Zooms tatsächlich Festbrennweitenqualität erreichen können, was man zB auch sieht, wenn man das 1,8/18-35 von Sigma mit irgendeiner Festbrennweite vergleicht ... Aber das 12er hat eine ganze Blende mehr Lichtstärke (noch ein wenig mehr, wenn man den T Stopp nimmt, weil weniger Glas im Weg ist) und ist sehr klein und leicht im Vergleich zum 12-40. Dazu hat es Charakter, ist hervorragend verarbeitet und hat die (leider etwas kastrierte) Quickshift Fokusumschaltung mit Entfernungsskala und ist ziemlich streulichtresistent für seine Brennweite. ich kann meine bescheidenen flickr Bilder anbieten: https://www.flickr.com/photos/the_nightstalker/albums/72157651694127499

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Willst Du Dir das Objektiv kaufen, oder weshalb stellst Du diese Frage?
Nein, es ist mir nur aufgefallen. Mein leider im letzen Jahr verstorbener Freund Klaus Weidemann, (war hier im Forum auch vertreten) hat recht viel mit der Linse gemacht, außerdem ich finde Sie regelmäßig in diversen Shops angeboten. Da stöbere ich ja auch gern rum. Gruß Thorsten PS: Warte gerade auf die Lieferung einer E-M1, dann muß erstmal das Sparschwein geschont werden. Die nächste Linse auf die ich schiele ist das 7-14 kann aber noch dauern

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich denke, das 12er wird einfach unrealistischen Erwartungen nicht gerecht :)
Scheint so zu sein, dazu die starke Konkurenz in den eigenen Reihen durch die Zooms, insbesondere das 12-40 scheint ja sehr beliebt und verbreitet zu sein (hab es ja selber) ein bisl was auf den Preis gelegt und man bekommt ein 75er. Aber die Bilder die Du mit dem 12er zeigst gefallen mir schon rech gut!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
 nightstalker said:
....und ist ziemlich streulichtresistent für seine Brennweite.....
..Gerade bei den Flickr Bilder hatte ich eher den Eindruck dass das 12er gegen Streulichter empfindlich ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
 PenFan said:
..Gerade bei den Flickr Bilder hatte ich eher den Eindruck dass das 12er gegen Streulichter empfindlich ist.
Ich denke eher, hier fehlt ein wenig Linsenpflege. :-) :-) Bei Weitwinkel und Nachtaufnahmen sieht man wirklich jeden Krümel auf der Linse, und sei er auch noch so winzig. Die Erfahrung musste ich aber auch erst selber machen. ;-) Was das 12er angeht: Es hat einfach den falschen Anschluß! :-D André

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich nutze das 12er relativ viel mit der E-P3 für "Dokumentationsfotos" bei Veranstaltungen. Da ist die Lichtstärke prima und Weitwinkel das, was ich brauche. Und dann nutze ich diese Kombi gerne, oft zusammen mit dem Artfilter "Monochrome Film + Lochblende" in der Model-Fotografie. Aber beide Bilderkategorien sind nichts, was ich hier zeigen dürfte - aus unterschiedlichen Gründen ;-) jm2c Martin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gut - wenn dir 10.000 Bilder nicht ausreichen, kann man nichts machen ;-)
OK gebe mich fast erschlagen, aber nur fast ;-) Wir sind hier im Olympusforum, unter Olypioniken, ich habe diese unsere Galeria gemeint ;-) Vielleicht heißt ja mal eins der nächstem Monatsthemen 12mm

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
 PenFan said:
 nightstalker said:
....und ist ziemlich streulichtresistent für seine Brennweite.....
..Gerade bei den Flickr Bilder hatte ich eher den Eindruck dass das 12er gegen Streulichter empfindlich ist.
Das ist provoziert, es geht auch überwiegend um Blendensterne, die aber dank gerundeter Form schwierig zu erzeugen waren (kuck mal auf die verwendete Blende ;) ), dazu kommt eine Bearbeitung, die dies herausarbeiten sollte .... und auf Objektive putzen stehe ich auch nicht unbedingt (mit der Schmirglerei macht man meistens mehr kaputt als man gutes tut ;) ) Seht man von den Flares weg und schaut auf die Kontraste, die trotz der Flares noch im Bild sind. Man müsste direkt vergleichen, um zu sehen wie ein anderes Objektiv reagiert .. isoliert ist das schwierig zu beurteilen. hier noch n paar flickrbilder .. https://www.flickr.com/photos/the_nightstalker/albums/72157651419794695/with/16660809978/ alle freihand

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
..Gerade bei den Flickr Bilder hatte ich eher den Eindruck dass das 12er gegen Streulichter empfindlich ist.
Bei den Olympiastadionbildern spielen auch ein paar furchtbare Scheinwerfer mit - sehr großflächig und extrem hell. Hier kommen alle kurzen Brennweiten bzgl. Blendensterne und Flares ins schleudern. Den Einfluss von Streulicht kann ich bei keinem Bild eindeutig erkennen (evtl. ...14816, aber dazu müsste man die Örtlichkeit kennen). LG Dieter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte das Objektiv 2 Jahre lang. Aus rätselhaften Gründen waren die Bilder, die ich mit AF geschossen habe, selten scharf. Nach der Umstellung auf MF (was mit FocusPeaking ja echt kein Ding ist) wurden die Ergebnisse deutlich besser. Also: Ich habe das Glas geliebt und gerne benutzt - allerdings viel zu selten. Da ich viel Konzertfotografie mache, ist das 12er oft ein wenig problematisch, weil Personen am Rand schon sichtbar verzerrt dargestellt werden. Auf Reisen hatte ich aus Flexibilitätsgründen meistens das 9-18er dabei. Und seit ich eine E-M1 mein Eigen nenne, kommt das gigantische 11-22er häufiger zum Einsatz. Mit anderen Worten: Viele verpasste Gelegenheiten für ein tolles Objektiv. Daher habe ich es schweren Herzens verkauft. Aber wer die 12mm als lichtstarke FB nutzen will, dem kann ich nur zuraten. HG Sebastian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei mir ist sie immer dabei, wenn ich ein WW brauche für Biotope, dann fast immer das wunderschön kleine 12er mit seiner fast ungaublichen Schärfe. Und dank 2.0 Lichtstärke gelingt oft ein ausreichendes Freistellen. ME hat sie nur 2 Haken: die Sonnenblende, die gelegentlich die Haltefunktion verliert, und eine Neigung zu CAs, die aber mittels LR mit Tastendruck verschwinden. Horst

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe das 12er und das 11–22. Die beiden konkurrieren nicht. In meinen Augen konkurriert nichts mit dem 12er, und umgekehrt. Was das 12er kann, nämlich die Kombination aus klein, lichtstark, schneller AF und ordentliche Abbildungsqualität, kann kein anderes Objektiv. Dafür können die anderen Objektive Dinge, die das 12er nicht kann. Das 11–22 zum Beispiel kann durch jeden Regen und 22mm (letzteres fehlt mir beim 12er echt oft, Objektivwechsel nervt), das 12–40 kann 22mm sogar mit 1:2,8, und 40mm auch, und schnellen AF an allen Kameras (nervt mich beim 11–22 oft), außerdem ist es kleiner als das 11–22, allerdings selbst gebraucht ziemlich teuer. Und so weiter. Ich habe das 12er mal gebraucht für etwas mehr als 400 Euro bekommen, samt Original-Streulichtblende. Das hat sich definitiv gelohnt. Neu kostet es 630 Euro, ohne die Blende, das wäre es mir eher wert als 400 Euro für das 17/1,8. Am 12er gefällt mir inzwischen fast alles. Ein wenig stören tut mich, daß es nicht regenfest ist, schade bei Verwendung an der E-M5II, und daß es mehr auf Kontrast gezüchtet ist als das 11–22, wobei mir das kaum auffällt. Diese Snapshot-MF-Ring-Sache finde ich noch immer überflüssig, aber was soll’s. Mit einer E-PM1, einem VF-4 und dem 12er kann man auch ganz nett durch die Straßen schlendern und Stadtansichten fotografieren. Die Kombination ist irrwitzig klein, gemessen daran, was sie bietet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
 baschdl said:
Da ich viel Konzertfotografie mache, ist das 12er oft ein wenig problematisch, weil Personen am Rand schon sichtbar verzerrt dargestellt werden. HG Sebastian
Hier hilft DXO, Stichwort "Volumendeformation" http://www.dxo.com/de/fotografie/tutorien/volumendeformation-verstehen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das geht mit Hugin auch (und Keystone gleich mit, wenn man will). Man macht einfach ein »Panorama« aus nur einem Bild und ändert die Projektion.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
 knurz said:
Das geht mit Hugin auch (und Keystone gleich mit, wenn man will). Man macht einfach ein »Panorama« aus nur einem Bild und ändert die Projektion.
ist das nicht umständlich, wenn man es auch einfach bei der RAW Wandlung mitmachen könnte?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Sebastian,

 baschdl said:
... Da ich viel Konzertfotografie mache, ist das 12er oft ein wenig problematisch, weil Personen am Rand schon sichtbar verzerrt dargestellt werden. ...
Konzertfotografie mit 12mm? Sag mal, wie machst Du das? Bist Du da mitten im Orchester, bzw. zwischen den Musikern? Ich habe unlängst Orchesterproben fotografiert (Link hier) , und da war mir das 75-er oft noch etwas zu kurz. Gruß, ED

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe auf Flickr mal einen Fotografen entdeckt der recht viel mit diesem Objektiv fotografiert, unter anderem auch innenarchitektur. Die Bilder gibt es hier zu sehen: http://tinyurl.com/jur53lk Ich vermute, dass die Festbrennweiten von Olympus noch einmal besser korrigiert sind als die Zoomobjektive wie z.B. Das 12-40/2.8 Aber das ist nur eine Vermutung, jedenfalls haben mich gerade die Innenarchitekturbilder in ihren Bann gezogen, aber auch alle anderen sind gut, nicht nur von diesem Fotografen… Für mich jedenfalls keine Linse zum verschmähen Viele Grüße Torsten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Konzertfotografie mit 12mm? Sag mal, wie machst Du das? Bist Du da mitten im Orchester, bzw. zwischen den Musikern?
.. auch wenn ich (offensichtlich) nicht Sebastian bin, Konzer heißt ja erstmal nur "öffentlicher Auftritt eines oder mehrerer MusikerInnen". Da ist ja dann alles dabei, vom riesigen Saal/Stadion mit etlichen Tausend Besuchern bis hin zur kuschelig kleinen Dorfweinstube mit Einzelmusikern oder kleinen Gruppen. Beim gestrigen Konzertabend mit drei Musikern, die irische Pubmusik zum Besten gaben, hätte ich von meinem Platz aus ohne Problem die Noten beim einem der Musiker umblättern können.... Da bin ich mit dem 17mm 1.8 schon in Bedrängnis gekommen. Weiter weg gehen ging nämlich auch nicht, da waren ja die anderen Zuschauer im Weg... Gruß Christine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast aspherical
Ich vermute, dass die Festbrennweiten von Olympus noch einmal besser korrigiert sind als die Zoomobjektive wie z.B. Das 12-40/2.8 Aber das ist nur eine Vermutung,
Ich habe das 12 mm 2 x gekauft - mit ca. 1 1/2 Jahren zeitlichem Abstand - und wieder verkauft, da beide Exemplare - abgesehen von der Lichtstärke - dem 12-40 mm leider etwas unterlegen waren. Und da für mich die Blende 2.8 bei WW ausreichend lichtstark ist... Gruß Franz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung