Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
henna60

AF im Nahbereich am 60 mm Makro.

Empfohlene Beiträge

Hallo Oly-Freunde , da ich fast ausschließlich ein AF Knipser bin ist es mir sehr wichtig das auch im Nahbereich keine Einbußen bei der Schnelligkeit gibt. Habe bis jetzt noch keinen Makro ,aber die vorhandene Objektive verhalten sich da seher unterschiedlich ,das 75-300 wird so lahm und unzulässig das es für Schmetterlinge unbrauchbar wird obwohl die Abbildungsleistung sehr gut ist ,das 12-50 Kit-Objektiv ist für mich so ein Musterbeispiel ob Nah oder fern die Gurke ist immer pfeilschnell.Meine Frage lautet wie ist der AF am 60 mm Makro im Nahbereich?

Gruß Johann.


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Oly-Freunde , da ich fast ausschließlich ein AF Knipser bin ist es mir sehr wichtig das auch im Nahbereich keine Einbußen bei der Schnelligkeit gibt. Habe bis jetzt noch keinen Makro ,aber die vorhandene Objektive verhalten sich da seher unterschiedlich ,das 75-300 wird so lahm und unzulässig das es für Schmetterlinge unbrauchbar wird obwohl die Abbildungsleistung sehr gut ist ,das 12-50 Kit-Objektiv ist für mich so ein Musterbeispiel ob Nah oder fern die Gurke ist immer pfeilschnell.Meine Frage lautet wie ist der AF am 60 mm Makro im Nahbereich?

Hallo,

das 60mm Macro bietet die Möglichkeit, mit Hilfe eines Schalters am Objektiv die Focus-Bereiche einzugrenzen. Wenn man diese Funktion nutzt, geht der AF nach meinem Empfinden sehr gut für ein Macro. Außerdem hast Du mit neueren Olympus MFT-Kameras (möglichst am Stativ) die Möglichkeit des Focus-Stacking - Stacking ooc. Das geht mit Deinem angesprochenen Objektivpark leider nicht. Ist aber weniger etwas für Objekte in Bewegung.

Grundsätzlich gilt, draufhalten und abdrücken - ich habe früher mit FT/nicht digitalen Spiegelreflexkameras gerne noch den Ausschnitt nachkorrigiert...

Meines Erachtens ein hervorragendes Objektiv, das mein altes FT 2.0/50mm Macro nahezu vollständig abgelöst hat.

Viele Grüße

Hans.Joachim


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das 60er ist sehr gut, aber auch mit Fokusbegrenzung etwas langsam bei sehr quirligen Motiven. Hängt vom Body ab: mit EP-5 geht es so, mit EM-1 ist es besser. Das alte 2.0 50er war deutlich langsamer. Das 2.8 40-150 ist wesentlich schneller, kann aber natürlich beim Abbildungsmaßstab nicht mithalten.


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

das 60mm Macro bietet die Möglichkeit, mit Hilfe eines Schalters am Objektiv die Focus-Bereiche einzugrenzen. Wenn man diese Funktion nutzt, geht der AF nach meinem Empfinden sehr gut für ein Macro. Außerdem hast Du mit neueren Olympus MFT-Kameras (möglichst am Stativ) die Möglichkeit des Focus-Stacking - Stacking ooc. Das geht mit Deinem angesprochenen Objektivpark leider nicht. Ist aber weniger etwas für Objekte in Bewegung.

Grundsätzlich gilt, draufhalten und abdrücken - ich habe früher mit FT/nicht digitalen Spiegelreflexkameras gerne noch den Ausschnitt nachkorrigiert...

Meines Erachtens ein hervorragendes Objektiv, das mein altes FT 2.0/50mm Macro nahezu vollständig abgelöst hat.

zum Beleg zwei Fotos von heute nachmittag an unserer "Schmetterlingsweide". In beiden Fällen handelt es sich um einen Distelfalter, aufgenommen mit dem 60mm Macro bei Blende 8, 1/125 und 320 ISO freihand bei recht windigem Wetter an der EM1.

Nachbehandlung lediglich Beschnitt - bei den Witterungsbedingungen war ein gezieltes Festlegen des Ausschnittes kaum möglich - sonst ooc.

Ausschuss unter den Bedingungen etwa 50% beim 60er Macro, beim Sigma 2,8/150mm Macro etwa 90%...


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

tolle Linse,funktioniert auch mit OD-M5 auch gut(mein M-1 ist momentan in Service)

P.S.

Anhänge OoC-


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für die ausführliche Antworten ,mit welcher Kamera-Objektiv Kombi Fokus-Stacking möglich ist oder sonst welche technische Besonderheiten gibt ,ist mir bestens bekannt ,die Makros sind mal nicht die schnellsten im vergleich zum Rest, deswegen meine Frage .Eine Steigerung ist ja immer erwünscht und auch möglich. Anbei ein paar Bilder die ich so mit dem Kit-Objektiv mache.


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

der Autofocus mit dem 60mm selbst ist sehr schnell, Die Frage oder die Fehler die ich manchmal begehe sind die Autofocuseinstellungen des Messfeldes. Häufig habe ich vergessen auf ein kleineres Messfeld umzustellen. Oder manchmal vergesse ich das Messfeld vorher auf die richtige Zielposition am Display zu setzen oder komme versehentlich am Touchscreen an und verstelle es mir.

Die optimalsten Ergebnisse sind für mich mit der kleinsten Messfeldgröße erzielbar. Das stelle ich mir vorher so ein, dass ich das Messfekld am Touch dorthin positioniere, wo ich mir ungefähr die Augen vorstelle. Wenn das passt geht die Aufnahme sehr schnell. Wenn das Messfeld zu groß ist, gibt es meist so viele Strukturen in der Blüte, dass diese für die Scharfstellung bevorzugt werden und dann wird's langsam.

Hier ein Beispiel,dass ich ungefähr nach diesem Schema gemacht habe.

P7020074 by Kurt Krimberger, auf Flickr

Natürlich ist auch dieser Schmetterling nicht sitzen geblieben. Ich kann mich erinnern, dass ich mehrfach das Messfeld von links nach rechts und umgekehrt neu gesetzt habe.

Grüße

Kurt


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Genau wegen der schnellen Verstellung des Messfeldes kontrollieren die Cursortaster bei mir immer die Messfeld-Position. Bei Tieraufnahmen – egal ob Makro oder Tele – setzt die Schärfe sonst nie, wo ich sie haben möchte.

Ein Gesichts- bzw. Augen-Erkennung für Vögel und Insekten wäre ein irres Feature :-)

Klaus


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein Gesichts- bzw. Augen-Erkennung für Vögel und Insekten wäre ein irres Feature :-)

Das dauert ... mit der Züchtung bei den Tieren ist das so eine Sache ;-)

Gruß Pit


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Benutze auch stehts nur das kleinste Messfeld bei Makros und Gesichtserkehnung auf aus ,sonst wird immer etwas gefunden.

Gruß Johann


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Warum Züchten? Unser Kurzer weiß auch bei ihm unbekannten Tieren, wie der Kopf und die Augen sind…

Klaus


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung