Jump to content

Die OM System Community
Ignoriert

Gesichter unscharf - warum ??


Empfohlene Beiträge

Hallo Oly-Fan´s, heute bin ich etwas am Zweifeln. An mir oder meiner Kamera ;-). Und zwar geht es darum, das ich gestern einige Personenbilder gemacht habe im Outdoor.. Und zwar ist mir hinterher beim Betrachten der Bilder aufgefallen, dass teilweise die Gesichter der Personen etwas unscharf sind, warum auch immer.. Es ist nicht so viel, aber man sieht es eben doch... Jetzt weiß ich nicht, was ich falsch gemacht habe.. Ob es an mir liegt oder an der Kamera. Ich kann auch momentan nicht sagen ob das früher schon so war oder nicht.. Meine Kamera Einstellung war folgende (Habe eine Oly- E-3) Der Messmodus war auf Spotmessung eingestellt.., Belichtungsautomatik mit Blendenvorwahl und das AF-Feld war auf "All" eingestellt, da ja hier im Handbuch steht, dass diese Einstellung dafür auch gedacht ist, dass soweit alles scharf gestellt wird.. Nun ist eben für mich ein Rätsel, warum die Gesichter der Personen teilweise etwas unscharf sind und alles andere eben nicht ??? Vielleicht weiß ja jemand was ich da evtl. falsch gemacht habe... Vielen Dank Littlegideon

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Littlegideon, das kann mehrere Gründe haben. Vermutlich hat der AF auf etwas anderes scharf gestellt, als auf Gesicht/Augen, evtl. wurde verwackelt, die 100% Ansicht wirkt unscharf ... Stell am besten mal ein paar der Bilder hier rein, dann läßt sich das besser beurteilen. Grüße Frank

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Du hast also alle AF-Messfelder aktiviert. Dann kannst du ja nicht ausschließen, dass die Kamera den Hintergrund fokussiert hat. Mit Oly-Master kannst du nachsehen, auf welche Stelle im Bild die Kamera den Fokus gelegt hat. Dann musst du mal gucken, wie die Größe des AF-Feldes eingestellt ist (klein/groß). Je nach Objektiv und Blende kann die Kamera evtl. auf die Nasenspitze scharfstellen, die Augen z.B. werden dann aber bei Offenblende schon "unscharf". Abgesehen davon, meine E-3, insbesondere mit dem 12-60er liegt trotz korrektem Fokuspunkt auch öfter daneben als meine alte Bridge.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Guten Morgen,

 Littlegideon said:
Meine Kamera Einstellung war folgende (Habe eine Oly- E-3) Der Messmodus war auf Spotmessung eingestellt..,
... was nichts mit dem Autofokus zu tun hat. Leditglich die Belichtungsmessung konzentriert sich auf den mittleren Messpunkt
Belichtungsautomatik mit Blendenvorwahl und das AF-Feld war auf "All" eingestellt, da ja hier im Handbuch steht, dass diese Einstellung dafür auch gedacht ist, dass soweit alles scharf gestellt wird..
Hier liegt mMn ein Missverständis vor. Alle Messfelder aktiv bedeutet nur, dass eben alle Messfelder auf ein messbares Objekt reagieren. Dass Messfeld, welches das erste, also nächste Objekt "entdeckt", gewinnt. Es gibt sicher Fälle, bei denen das sinnvoll ist, ich nutze diese Möglichkeit so gut wie nie. Ich benutze in den meisten Fällen den mittleren Fokuspunkt und weiß dann genau, auf welchen Teil des Motivs scharf gestellt wird. Natürlich nutze ich auch die Möglichkeit, den Fokuspunkt zu verschieben. Aber ich belasse es fast immer bei einem Messpunkt. Vielleicht liegt hier schon ein möglicher Fehler.
Nun ist eben für mich ein Rätsel, warum die Gesichter der Personen teilweise etwas unscharf sind und alles andere eben nicht ???
Ohne ein Beispielbild ist das grundsätzlich eher Glaskugelleserei. Stelle einfach mal ein Beispiel hier ein (z.B. als Anhang zu Deinem Posting), damit wir eine Vorstellung von dem bekommen, was Du bemängelst. Viele Grüße Martin
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, das Olympus Programm kann ich leider nicht mehr nutzen. Da ich Wind 7 im 64 bit Modus habe. Bis jetzt funktionierte das Programm leider noch nicht. Und ein Update gibt es ja wohl noch nicht, leider. Aber ich stelle mal ein JPG hier rein als Anhang... Das ist ein Original jpg von der E-3... Ich fotografeire meist immer im RAW und parallel dazu im jpg Modus zur Vorabansicht... Hier sieht man eben sehr schön, dass das Gesicht eben unscharf ist.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die Bilder würde ich schon als "scharf" bezeichnen. Du musst zum einen bedenken, dass das Gesicht nur einen kleinen Teil des Bildes einnimmt. Zum anderen schärfen die Olys softwareseitig nicht so sehr nach wie andere Hersteller. Und ich sehe gerade 1/30 sec. Das kann u.U. trotz Stabi schon recht kurz sein, immerhin bewegt das Modell sich ja (wenn auch minimal und ungewollt).

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, jetzt wäre es noch interessant zu wissen, welcher Fokuspunkt gegriffen hat. Hier auf meinem unmaßgeblichen Büro-Monitor sieht es aber so aus, als ob z.B. der Gürtel knackscharf geworden ist. Dieser steht deutlich vor dem Gesicht. Bei einem solchen Motiv würde ich dringend raten, nur mit einem Fokuspunkt zu arbeiten, damit man die Kontrolle über das hat, was wirklich scharf wird. Gruß Martin

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

 MartinGroth said:
Hallo, jetzt wäre es noch interessant zu wissen, welcher Fokuspunkt gegriffen hat. Hier auf meinem unmaßgeblichen Büro-Monitor sieht es aber so aus, als ob z.B. der Gürtel knackscharf geworden ist. Dieser steht deutlich vor dem Gesicht. Bei einem solchen Motiv würde ich dringend raten, nur mit einem Fokuspunkt zu arbeiten, damit man die Kontrolle über das hat, was wirklich scharf wird. Gruß Martin
Hallo, ja die Frage ist, wie bekommeich das heraus, WO der Fokuspunkt gegriffen hat ???
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

87: hier sitzt der AF-Punkt auf dem Gürtel. 88: der AF-Punkt sitzt auf dem Kinn (mittlerer Punkt) 89: der AF-Punkt sitzt auf dem Bauch Angesehen mit PhotoMe Die unterschiedlichen AF-Punkte sollten allerdings bei Blende 11 (warum eigentlich?) nicht wirklich viel bewirken. Ich schätze es ist lediglich der "Schärfeeindruck" der Dir hier fehlt. Leg mal "unscharf maskieren" über die Bilder, ich denke dass reicht dann schon. Das generelle Problem beim Bayern-Pattern: das wirkt prinzipbedingt immer etwas unscharf und muss generell nachgeschärft werden um einen satten Schärfeeindruck zu hinterlassen. "Konsumer"-Modelle tun das i.d.R. selbstständig, bei höherwertigen Kameras wird meist davon ausgegangen, dass die Bilder eh noch mal durch die EBV gehen - und nachschärfen (besser USM) sollte man generell immer als letztes! Und Michael: Kompakte liegen viel öfters daneben als wir denken, allerdings fällt es bei den kleinen Chips weit weniger auf und obendrein werden die Bilder i.d.R. schon in der Kamera deutlich nachgeschärft, was so manches "Schärfeproblem" überbügelt. Andy schärfend

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Andy, dass andere Kameras, speziell die "kleinen" mehr nachschärfen, habe ich ja auch geschrieben. Ich meine aber nicht die Schärfe, wie sie in den Beispielbildern hier vorhanden ist, sondern richtig unscharf. Habe natürlich keine Laborbedingungen, aber die spiegeln ja eh nicht das tägliche Leben wieder. Bei div. Tests mit Stativ etc. hat meine A200 wesentlich öfter "getroffen als die E-3 mit 12-60er. Wenn das 50-200er drauf ist, siehts schon anders aus.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

meine E-3, insbesondere mit dem 12-60er liegt trotz korrektem Fokuspunkt auch öfter daneben
Hallo Michael, mit einem Teil der ZD 12-60 gab es mal ein Fokusproblem http://olypedia.de/Zuiko_Digital_ED_12-60mm%2C_F2.8-4.0_SWD Vielleicht solltest Du mal die Seriennummer Deines Objektivs kontrollieren, ob es aus der problematischen Serie stammt. Gruß AchimF
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Martin, ich sagte doch, ich habe es mit PhotoMe angesehen - also geht es nicht nur im Master! Und Michael, da kann ich jetzt auch nix mehr dazu sagen - unser 12-60 bietet eigentlich überhaupt keinen Grund zur Klage - naja, ok, die 4.0 obenrum drüfte gerne etwas "lichter" sein - aber das ist eine gaaaanz andere Geschichte ;-) Andy wiederholend

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Kann mich den Vorrednern nur anschliessen was den Gebrauch des Fokuspunkts, das Nachschärfen, die zu kurze Belichtungszeit angeht. Noch zwei Dinge: - Die wahrgenommene Schärfe steigt auch mit dem Kontrast. In den Bildern hast du aber keine relativ diffuse Beleuchtung durch den Wolkenhimmel und das Gesicht liegt auch noch auf der schattigeren Seite -> niedriger Kontrast -> niedriger Schärfeeindruck. Sorge für eine bessere Beleuchtung. - Blende 11 ist schon leicht über dem Optimum für das 12-60 bei dieser Brennweite. Nimm lieber 8 oder 5,6, dann wird die Belichtungszeit auch kürzer. Wenn du das Bild dann knackscharf hast wird sich das Modell aber beschweren dass man jedes Fältchen sieht und du musst es wieder unscharf machen :-)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, das Olympus Programm kann ich leider nicht mehr nutzen. Da ich Wind 7 im 64 bit Modus habe. Bis jetzt funktionierte das Programm leider noch nicht. Und ein Update gibt es ja wohl noch nicht, leider.
Das kann ich so nicht stehen lassen;-)) Olympus Master 2.3 von der Olympusseite läuft auf Windows 7 32&64bit ohne jedes Problem. http://contentace2.olympus-europa.com/de/consumer/download.html
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

 Anonymous said:
Hallo, das Olympus Programm kann ich leider nicht mehr nutzen. Da ich Wind 7 im 64 bit Modus habe. Bis jetzt funktionierte das Programm leider noch nicht. Und ein Update gibt es ja wohl noch nicht, leider.
Das kann ich so nicht stehen lassen;-)) Olympus Master 2.3 von der Olympusseite läuft auf Windows 7 32&64bit ohne jedes Problem. http://contentace2.olympus-europa.com/de/consumer/download.html
Hey, Ok dann versuche ich das mal.
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gast noisybugger
87: hier sitzt der AF-Punkt auf dem Gürtel. 88: der AF-Punkt sitzt auf dem Kinn (mittlerer Punkt) 89: der AF-Punkt sitzt auf dem Bauch
Unter Oly Werkzeuge lässt sich die Schärfentiefe errechnen. Bei Blende 11 und einer Brennweite von 23 mm ist demnach ab ca. 1,80 m alles bis unendlich scharf. Ich unterstelle einfach eine Entfernung zur Mitte des Motives von ca. 4 m. Trotzdem gibt es innerhalb der Personenebene einen ungleichmässigen Schärfenverlauf. Alle unbeweglichen Flächen ab 1,80 m müssten in jedem Fall gestochen scharf sein. Bei Bild *88 und *87 (hochkant) ist mehr Schärfe links von der Mitte auszumachen, während bei Bild *89 (waagerecht) in der oberen Hälfte mehr Schärfe vorhanden ist. Stellen wir uns das Bild *89 ebenfalls hochkant vor, dann verläuft bei allen Fotos die Unschärfe ebenfalls von links nach rechts. Kann das durch die Erschütterung beim Schliessen des Verschlusses hervorgerufen werden? Ich habe leider über die Schliessrichtung im E-Profihandbuch nichts gefunden. Nach dem vorgefundenen Schärfenverlauf bewegt sich der Vorhang der E-3 offensichtlich in die gleiche Richtung. Bewegungsunschärfe aufgrund der Verschlusszeit von 1/30 s scheint mir deshalb nicht der ausschlaggebende Grund für die Differenzen zu sein. Es liegt nahe, dass bei 1/30 s der harte Verschluss der E-3 ebenfalls für Teilunschärfen verantwortlich ist. Gruss Noisybugger
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wie Martin schreibt, einen fixen Focuspunkt aufs Auge und die Blende öffnen, 5,6 dürfte reichen. Wieso muss denn der Hintergrund so knacke scharf sein. Es kommt doch aufs Model an und da kann der Hintergrund gern in den Hintergrund rücken! Ansonsten kann ich hier technisch nicht mithalten, habe aber schon viele Portraits gemacht. Spiel doch mal ein bisschen mit den Einstellungen der Kamera. Learning by doing ist oft besser als Handbuch lesen. Gruß Martina

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

 MartinGroth said:
Aber was machen die Obstesser? Denen bleibt dann nur Master, oder?
Nein - das bringt einen auch nicht weiter - Aperture Version 3 zeigt Dir die Focus-Punkte. Ich werde mal versuchen Screenshots hoch zu laden! LG Olyver
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Da müsste ich nachsehen. Arbeite so gut wie nie damit. Aber ich habe in erinnerung, dass Master, wie die AF-Felder in der Kamera, ein kleines rotes Quadrat anzeigt.
Diese Funktion gibt es - denke ich - im Master nicht.
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    • Keine registrierten Benutzer online.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung