Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Nachteule

OM 10 und Zuiko Digital

Empfohlene Beiträge

Hallo,

mein erster Eintrag. Ich kann preiswert eine Olympus OM 10 kaufen, um mit Film S/W zu fotographieren. Ich besitze 2 Objektive Olympus Zuiko Digital 14-42 mm und Zuiko Digital 40-150 mm, beide Durchm. 58. Kann ich die Objektive verwenden bzw. passen sie überhaupt.

Danke und Gruss: Nachteule


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Nachteule

Die OM10 ist eine Kleinbild Kamera und daher werden deine Objektive vom Bajonett her nicht passen.

Ob es einen Adapter gibt kann ich leider nicht sagen.

Gruss Dieter


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

mein erster Eintrag. Ich kann preiswert eine Olympus OM 10 kaufen, um mit Film S/W zu fotographieren. Ich besitze 2 Objektive Olympus Zuiko Digital 14-42 mm und Zuiko Digital 40-150 mm, beide Durchm. 58. Kann ich die Objektive verwenden bzw. passen sie überhaupt?

Was versprichst Du Dir denn eigentlich von einer Film-Kamera und S/W-Aufnahmen genau?

Ich würde ja eher die passende Kamera (gibt es auch sehr preiswert) zu den beiden FT-Objektiven kaufen ... damit kann man auch S/W-Aufnahmen machen (z.B. mit der E-620). Und die Qualität ist allemal besser.


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

die Zeit, in der ich intensiv fotographiert habe, liegt lange zurück. Die Technik war damals noch überschaubar mit KB Film und Spiegelreflex. Ich habe nicht mehr die Kraft, um mich in die Digi-Welt einzuarbeiten. In meiner Familie gibt es eine "verstaubte" E 450, zu der die beiden erwähnten Objektive gehören. Auch ein Manual habe ich mir ausgedruckt, aber kapituliere vor der unüberschaubaren Anzahl von Einstellungsmöglichkeiten. Wenn mir jemand sagen kann, wie ich S/W Bilder machen kann z.B. mit einer Zeitvorwahl 125, ich wäre sehr dankbar.

Schönen Samstag: Nachteule


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn mir jemand sagen kann, wie ich S/W Bilder machen kann z.B. mit einer Zeitvorwahl 125, ich wäre sehr dankbar.

Gerade bei den Kameras hat sich doch erstaunlich wenig am Funktionsprinzip geändert.

Einfach das große Rad auf "S" stellen und mit dem kleinen Rad die 1/125s auswählen. Dann noch Bildmodus "MONOTONE" und los geht's.

André


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du MUSST doch gar nicht alle Funktionen ausnutzen. Stell erstmal einfach auf P und fotografiere etwas drauf los und schau mal, wie Du zurecht kommst. Zeitvorwahl brauchst Du gar nicht. Lass die Kamera machen, wenn Du keine besonderen Ambitionen hast!

S/W, wenn es denn sein soll, wie schon geschrieben, kannst Du dann durch den entsprechenden Modus erreichen. Aber solltest Du nur S/W wollen, damit es "einfacher" ist als in Farbe, dann muss das nicht sein. Farbe mit Automatik macht auch Spass. :-)


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke. Das liest man gern. Mir geht es um die graphische S/W "Atmosphäre von Baudenkmälern mit Geschichte. Früher sass ich gern in der Dunkelkammer. Hat sich wohl vieles erledigt durch die Digi Zeit. Aber es soll auch Fotographen geben, denen das Entwickeln und Vergrössern noch Freude bereitet. Das Leben spielt sich nicht nur im Virtuellen ab, manchmal sollte man auch die Hände bewegen.

Gruss: Nachteule


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, ich habe als Jugendlicher auch selbst (S/W) entwickelt. Aber ich vermisse es nicht. Im Alter wird die Zeit knapp und ich persönlich muss sehr sparsam damit umgehen. Da bin ich froh, wenn die Bilder gleich aus der Kamera fertig sind. :-)

Hände bewegen ... ja, da gibt es aber genug andere Dinge. Nicht nur den Vorgang des Fotografierens, aber das auch!


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Alles klar. Jeder hat so seine Vorlieben. Ich verschliesse mich auch nicht von der technischen Weiterentwicklung, insofern ich einen privaten Nutzen sehe. Also, ich habe mich gerade ein bisschen mit der E 450 beschäftigt. Wenn ich meine Einstellungswünsche reduziere, erscheint mir die Kamera doch freundlich gesinnt. Morgen probiere ich mal den S/W Modus bei Auto oder P Einstellung aus. Ein Frage noch. Ich möchte gern am Objetiv selbst scharf stellen. Gibt es da ein Schnittbild oder ähnliches einzustellen.

Schönen Abend: Nachteule


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein Frage noch. Ich möchte gern am Objetiv selbst scharf stellen. Gibt es da ein Schnittbild oder ähnliches einzustellen.

Schnittbild gibt es nicht, aber was Besseres: Live-View mit Sucherlupe, also Vergrößerung eines Ausschnitts. Am Stativ funktioniert das bestens.

André


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schnittbild nicht, aber die "AF-Bestätigung".

Siehe Seite 52 der Bedienungsanleitung, unter "MF-Modus" die "Fokussierhilfe". :-)

Auch hier meine ich: versuche erstmal, einfach nur "automatisch", also mit Aufofocus zu fotografieren. Der AF der Kamera ist recht gut ("Phase Detect AF") und funktioniert gut mit den beiden Objektiven.

Empfehlung: benutze die Kamera immer via dem optischen Sucher. Wenn Du bei der E-450 den LiveView verwendest, hat sie "nur" noch einen Kontrast-AF. Die Kamera ist schon einige Jahre alt und das war die Generation mit der ersten Generation Kontrast-AF und der war sehr langsam (ich hatte selber mal eine E-620, das ist die "große Schwester" der E-450). Mit dem optischen Sucher ist der "normale" AF dagegen so schnell, wie man das üblicherweise erwartet ...


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Nachteule,

da wünsche ich dir viel Erfolg mit der E-450. Du findest dich bestimmt zurecht.

Aber falls du die OM10 doch noch nimmst: Will dir der Verkäufer denn nur ein Gehäuse geben? Kann ich mir nicht so richtig vorstellen, dass er das oder die Objektiv/e getrennt verkauft?? Guck dir übrigens auch an, ob die Batterie noch geht bzw. ob es überhaupt neue zu kaufen gibt, das ist nicht unbedingt gesagt. Und wenn kein "Manual Adapter" dran ist (wurde damals zur OM10 extra verkauft), kannst du die Zeit über +/- bzw. das Filmempfindlichkeitsrad verstellen.

Würdest du bei mir um die Ecke wohnen, könnte ich dir meine OM1n mit drei Objektiven leihen. Nur leihen, denn wirklich trennen will ich mich aus nostalgischen Gefühlen von der Kamera nicht.


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein Frage noch. Ich möchte gern am Objetiv selbst scharf stellen. Gibt es da ein Schnittbild oder ähnliches einzustellen.

Es gab zu Zeiten der E-1 eine auswechselbare Mattscheibe (die E-1 war auch die einzige Kamera mit auswechselbarer Scheibe, alle anderen E-Kameras waren fest verbaut oder sind mit Gefriemel rauszunehmen - mit der Gefahr, dass sie verdreckt werden).

Im Internet gab auch Mattscheiben mit Schnittbildindikator. Es gab aber Meldungen über falsche Belichtungen, die man mit Korrekturen wieder ausgleichen kann. Aber das macht bei den DSLR's keinen Sinn, solange die Objektive nicht parfokal sind. Außerdem besteht die Gefahr, dass immer nur auf Mitte scharfgestellt wird und nach dem Verschwenken ist das alles wieder aus der Schärfezone.

Schön und gut, wenn man gerne wie zu den analogen Zeiten fotografieren möchte, aber das alles auf DSLR oder DSLM zu übertragen bringt nicht. Entweder man bleibt bei der analogen Vorgehensweise oder denkt um und lernt die "Eigenarten" der digitalen Fotografie näher kennen. Das zu vermischen führt meist zur Frustration.

Gruß Pit


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Kamerafreunde,

mit 65 hängen viele an den analogen alten Zeiten. Ich hatte früher mit der Canon AE 1 fotographiert. Wurde mir gestohlen. Mit der wenigen Technik konnte ich mich auf das Motiv konzentrieren. Heute habe ich nur noch ein oder zwei architekturhistorische Projekte. Es macht keinen Sinn eine neue alte Kamera zu kaufen. Auch gebraucht weiss man nie, was man sich da im Internet angelt. Aus einer Schublade habe ich eine uralte Balgenkamera für Rollfilm 6/6 Voigtländer 4,5/80 hervorgeholt einschl. ungeoffneter Rollfilme. Damit werde ich paralell mit der E-450 meiner Tochter S/W fotographieren. Die Rollfilme werde ich wohl irgendwo entwickeln lassen können. Ich bin gespannt aus das Ergebnis und auf den Vergleich.

Einfach ausgezeichnet wie ich hier in diesem Forum unterstützt und beraten werde. Das ist nicht selbstverständlich.

Meinen Daumen hoch: Nachteule


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ich habe eine CF Karte eingelegt, die schreibgeschützt ist. Wie kann ich das aufheben. Nach der Anleitung habe ich mich über Menü irgendwie vorgearbeitet bis ein kleines eingerahmtes rotes PROTECT Feld erscheint. Die Pfeiltasten reagieren aber nicht dahin. Was kann ich tun?

Danke und Gruss: Nachteule


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Möglicherweise ist die CF-Karte selbst schreibgeschützt. Die Karten haben meist an der Seite so einen kleinen Schiebeschalter.


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann leider keinen Schiebeschalter erkennen bei der CF Medion 128 MB. Die funktioniert problemlos mit einer Canon Digital IXUS. Bei der Olympus 450 funktioniert eine CF Samsung 8 MB. Das ist mir zu wenig. Was mache ich falsch. Beide CF Karten sehen rein äusserlich gleich aus.


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Evtl. musst Du die Karte mal in der Kamera formatieren.

Wobei 128MB schon arg winzig ist. da gehen ja nur ca. 20 Bilder drauf ... ich würde eine Karte mit mind. 4 GB verwenden ... in meiner E-620 hatte ich eine mit 16 GB drin. Vielleicht weigert sich die Kamera auch, weil die zu klein ist.


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Guter Tipp. Ich will mehr als 20 Bilder aufnehmen. Bevor ich mich lange rumärgere, kaufe ich mir ein eine CF 4 GB. Dank von der Nachteule.


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung