Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Firstride

Macbook Pro 15 -> Surface Pro 3 -> Dell XPS 13 -> Macbook 12 Zoll

Empfohlene Beiträge

Hallo,

was will ich euch mit dem Titel nur sagen? Zunächst vorab. Ich berichte hier von meinen persönlichen Erfahrungen, die für mich so passen. Hebe aber keine Anspruch darauf, das dies der Weisheit letzter Schluss ist. Warum schreibe ich das hier. Weil ich allen die in Erwägung ziehen sich ein 12 Zoll Macbook zuzulegen meine Erfahrungen im Vergleich zu den anderen Laptops geben möchte.

Ich bezeichne mich als NERD, nur so lässt sich erklären warum ich in den letzten 2,5 Jahren alle diese Laptops ausprobiert habe.

Macbook Pro 15 Zoll

Ich hatte mir das MBP in der 15 Zoll Version mit 16 GB Arbeitsspeicher angeschafft. Auf dem MBP habe ich damals mit LR gearbeitet. Ein tolles Gerät, aber die Performance hat mich nicht 100 Prozent überzeugt. Ich hatte evtl. zu hohe Erwartungen, die sich aufgrund des Preises und des Design bei mir ergeben haben. Ich konnte im Prinzip flüssig arbeiten, aber musste immer mal wieder warten wenn ich Anpassungen in Bildern vorgenommen hatte.

Surface Pro 3

Dann entstand der Wunsch Fotos direkt mit dem Surface PEN zu bearbeiten. Auch das Konzept von Laptop und Tablet in einem hatte mich überzeugt. Und für mich ha sich das voll erfüllt. Ich habe das SP3 sehr oft nur mit Bildschirm benutzt und es genossen abends auf der Coach zum surfen oder Bilder zu bearbeiten. Kippte wunderbar. Große Performance einbüßen zum MBP konnte ich nicht feststellen! Damit der Lüfter nicht immer angeht habe ich den Prozessor auf 80 % gedrosselt. So war allzeit ruhiges arbeiten möglich. Ich bin dann von LR zu CP1 gewechselt, welches flüssig lief. Ich hatte die I5 Version mit 8 GB Arbeitsspeicher.

DELL XPS 13, early 2016

Cool dieses randlose Design. Also SP3 verkauft und ein DELL geschoppt. I7, 16 GB, 500 GB und neuste Chipsätze! Wahnsinn. richtig cooles Laptop und tolles Design. Vom SP3 kommend habe ich mir die Version mit TouchScreen gekauft. Aber ich musste feststellen, dass wenn man eine Tastatur vor sich hat man wenig auf dem Screen geht sonder beim Touchpad bleibt. Ich vermisste aber sehr die Möglichkeit das XPS als Tablet zu nutzen ohne Tastatur. So wie es beim SP3 möglich ist. Windows 10 und CP1 arbeiten flüssig, aber auch hier muss ich ein wenig warten bis die Bilder angezeigt werden und Bearbeitungen angezeigt werden. Dann kam das neuste Win10 Update welches mit meine Festplatte zerschossen hat. Zum ersten Mal in meinem Leben konnte ich ein PC Problem nicht ohne Hotline lösen! Schande. Es wurden das Mainboard und die Platte ausgetauscht und WIN10 neu installiert. Frust, Ärger. XPS funktioniert wieder und wurde dann verkauft. Back to MAC !

Macbook 12 Zoll, 2016er Version

Ah endlich wieder zu Hause! Mac OS X rules! Aber kann ich meine Fotos im RAW in CP1 bearbeiten? Ja und wie !!! Na klar, wenn man z.B. Bilder importiert braucht das MB12 länger als es ein Laptop mit einer I5 oder I7 benötigen würde. Aber da muss man ja nicht daneben sitzen. Bearbeitungen von Bildern läuft in meinen Augen genauso flüssig wie bei den anderen Geräten. Ich meine sogar, dass das MB12 gefühlt schneller ist als mein XPS13. Der Formfaktor last mich auch nicht ein Laptop Mode vermissen. Es ist so klein und handlich, als ob man ein Tablet nutzt. Bildschirm, TouchPad einfach Sahne. Auch Bildbearbeitungen mit Affinity Photo laufen gut, hier je nach Operation manchmal eine Gedenkt Sekunde. Ich kann das MB12 also jedem empfehlen. Es ist mein Hauptrechner und macht alles mit. An die Tastatur muss man sich gewöhnen.

Ich glaube ich habe endlich mein Laptop gefunden welches ich mal 2-3 Jahre nutzen werde. Und mal sehen was dann kommt. Bald kommen ja die neuen MBP raus. Ich glaube aber der Formfaktor wird aber nicht den des MB12 erreichen. Mal sehen.

Ich hoffe denjenigen wer mit dem MB12 liebäugelt ein wenig zu helfen und möchte sagen. Probiert es aus, es funktioniert besser als man vorher erwartet!

P.S. So langer Text. Falls ich Tippfehler drin habe ... Bitte drüber weg lesen.


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

interessant welche schleifen du hier mit den mobilen geräten gedreht hast.

ich halte mal dagegen bei gleichem straßenpreis:

Acer switch alpha 12, lüfterlos mit heatpipe!!!

Absolute Ruhe!

Mit i7-6500 2,5ghz, 8gb ram, 500gb ssd.

LR läuft superschnell auf win 10 64bit .

bildschirm kalibriert mit spyder 5.

mit Anschlüssen für usb 3.0 und usb-c 3.1, micro-sd, Kopfhörer,

Mit stift und abnehmbarer tastatur, als tablett alone verwendbar.

der beste ersatz fur mein asus eee slate 121, welches jetzt als tv-box leben muss.


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit großem Interesse lese ich hier die Laptop Empfehlungen, auch in dem anderen Thread, da bei uns auch ein Neukauf ansteht, unser Lappi ist von 2008 und hat noch Windows Vista, da kann ich weder Elements noch LR nutzen und ich möchte auch endlich in die Fotobearbeitung einsteigen.

Ich habe auch so gut wie null Ahnung, aber der Acer switch liest sich super und auch ein Macbook 12 ist sehr interessant.

Nun sind die ja "nur" 12 Zoll groß, kommt man da gut zurecht mit der Bildbearbeitung?

Mein alter Acer Laptop hat 15Zoll und Männe meinte der neue müsste 17 haben.

LG Meike


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein 12" oder 15" Laptop lässt sich einfacher transportieren. Zuhause kann man dann i.d.R. eInen größeren Monitor (z.B. 23") für die Bildbearbeitung anschließen.

Gruß Gerald


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hätte im Prinzip dann nur den Laptop, keinen zusätzlichen Monitor, und Männe würde den auch zum Spielen nutzen.

LG Meike


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

fürs unterwegs fotobearbeiten ohne tremur und mit brille und stift sind 12" ausreichend, und der asus switch kann 97% srgb, was aber in 99% der falle ausreichend ist.

fur massenbearbeitung hab ich eine workstation zu hause.


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zu den o.g. aktuellen Notebooks kann ich wenig sagen, seit ertwa 2010 hatte ich wegen des Gewichts bei Flugreisen einen Sony VPCZ (1,4 kg) im Gebrauch in "Sparausführung" mit Core i5/8 Mb RAM, HD, später auf SSD 256 Gb modifiziert und 1600er Bildschirm. Da ich auf Reisen meine Bilder immer abends bearbeite (GPS-link, RAW-Beschnitt in LR entpacken und in Pshop auf 1400 pix verkleinern) wurde mir das letztes Jahr zu langsam, so dass ich mich umgesehen habe, dabei feststellte, dass ganz abgesehen vom Preis bei vielen leichten Notebooks die Leistung bei solchen Arbeiten zugunsten einer langen Akku-Laufzeit ziemlich reduziert ist, meinen Leistungsvorstellungen entsprachern eigentlich nur ausgesprochene Gamer-Notebooks, die dann aber mit deutlich über 2 kg Gewichtt, zudem mit unklaren Angaben über die Kalibrierbarkeit des Grafiksystems.

Es fand sich dann ein Ebay-Gebrauchtangebot eines Sony VPCZ1 in Maximal-Konfiguration mit 12' 1980 Pixel Bildschirm, als Massenspeicher ein Quad-SSD-Raid von insgesamt 256 GB (4 x 64 Gb) usw, NP ursprünglich > 4000 €, der Rechner nur teilinstalliert (kein Raid, nur eine SSD im Betrieb), den ich für unter 500 € gekauft habe. Ich habe den Notebook aufgemacht und das für mich nicht notwendige DVD-Laufwerk ausgebaut und durch eine weitere SSD mit 512 GB (Samsung EVO) ersetzt. Mit seinem serienmäßigen Core-i7 und 8 GB RAM und dem SSD-Raid geht das Ding ab wie Schmitts Katze, besonders faszinierend ist der Bildschirm, der in hoher Eizo-Leistungsklasse liegt. Damit lassen sich abends durchaus noch > 600 Raws in LR und PShop in bequemer Zeit verarbeiten.

Unzufriedenstellend ist die Akku-Leistung, selbst mit größtmöglichem Ersatz-Akku, was aber für mich keine Rolle spielt. Das Ganze läuft unter Win7, Win 10 würde nur mit Bios-Hack laufen.

Für unterwegs im PKW habe ich zusätzlich ein Lenovo Tablet, Internet und Google Earth zur Navigation gehen auch auf dem, aber für eine ernsthafte Bildarbeit fehlt schon ein geeigneter Massenspeicher. Aber es ist dafür ultraflach, wiegtnur um 700g, und hat auch einen HD-Touchscreen und kostet nicht viel.

Anstelle eines Kompromisses, oder einer zu schwergewichtigen Lösung (Gamer) halte ich das für eine gute Lösung.


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit großem Interesse lese ich hier die Laptop Empfehlungen, auch in dem anderen Thread, da bei uns auch ein Neukauf ansteht, unser Lappi ist von 2008 und hat noch Windows Vista, da kann ich weder Elements noch LR nutzen und ich möchte auch endlich in die Fotobearbeitung einsteigen.

Ich habe auch so gut wie null Ahnung, aber der Acer switch liest sich super und auch ein Macbook 12 ist sehr interessant.

Nun sind die ja "nur" 12 Zoll groß, kommt man da gut zurecht mit der Bildbearbeitung?

Mein alter Acer Laptop hat 15Zoll und Männe meinte der neue müsste 17 haben.

LG Meike

Ich komme mit den 12 Zoll gut hin. Der Mac ist so klein und leicht, dass er gut auf dem schoss zu bedienen ist. Wenn ich mal mehr Platz brauche schließe ich ihn an einem Monitor an. Du darfst auch nicht die hohe Auflösung vergessen. Ist ja ein RETINA Display. Ich komme damit sehr gut aus.


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung