Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
ViewPix

[E-M1] Auslösezeit in Abhängigkeit von ISO-Auto begrenzen?

Empfohlene Beiträge

Gibt es für die E-M1 eine Einstellung mit der ich festlegen kann, dass die Auslösezeit nicht unter z.B. 1/60s gehen soll?

Viele Grüße Torsten


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Müsste ZEIT LIMIT im Blitzmenü sein.

André


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank André :-)

Da muss man erst mal drauf kommen 8-)

Viele Grüße Torsten


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi torsten,

Du meinst vermutlich "nicht länger als 1/16s" - unter ist in dem Zusammenhang leicht verwirrend ;-)

Die Antwort ist schon gegeben, aber auch nicht ganz verwechslungssicher: Die Zeit wird trotzdem wieder länger, wenn der Verstellbereich von Auto-ISO am Ende ist. Die Einstellung sorgt nur dafür, dass sich die Auto-ISO Automatik nicht an der Reziprokregel orientiert, sondern eben an diesem Wert.

Ja, ist auf den ersten Blick etwas komisch, aber seit Jahren so und die meisten haben sich damit arrangiert (was nicht heißt, dass der Wunsch das mal endlich richtig zu konfiguerenen verschwunden ist)

Andy konfigurierend


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank Andy,

Ja wenn die ISO Auto Grenze erreicht ist, dann darf die Belichtungszeit ruhig länger werden. Ich hatte gestern den Fall, dass in der Zeitautomatik und bei einsetzendem Dämmerlicht, die Belichtungszeit immer länger wurde, anstatt das die ISO etwas höher geht, die blieb auf 200 stehen trotz ISO-Auto. Da erinnerte ich mich, dass man das doch irgendwie einstellen können muss. Zumindest ging das bei Canon. Nun bin ich schon eine weile weg von C und sehr zufrieden bei Olympus, mir kam nur nicht in den Sinn im Blitz Menü danach zu suchen.

Im übrigen ich meinte eine sechzigstel Sekunde ;-)

Dankeschön, Torsten


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Einstellung sorgt nur dafür, dass sich die Auto-ISO Automatik nicht an der Reziprokregel orientiert, sondern eben an diesem Wert.

Du meinst die Regel 1/doppelte Brennweite?

Wenn ja, dann stimmt das nach meiner Beobachtung nicht ganz. Diese Regel findet immer Anwendung, weshalb das ZEIT LIMIT eigentlich nur bei kurzen Brennweiten zum Tragen kommt.

André


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Stimmt.

Ich habe einmal einen Satz gelesen (Reinhards Buch? Hier im Form? Keine Ahnung....), der das treffend zusammenfasst:

Zitat:

Grundsätzlich schaltet die Kamera bei Überschreitung einer Belichtungszeit von 1/(2* Brennweite) sec die ISO rauf, wobei sie nicht länger als ZEIT LIMIT und nicht kürzer als X-SYNCHRON belichtet.

Sich das wirklich logisch durchzudenken, hat mich Stunden gekostet. Es ist von Olympus aber wirklich klug gemacht, auch wenn man nicht gleich auf die Idee kommt, es im Blitzmenü zu suchen. Was solls.

Ich habe dann für mich selbst die "Szenarien" zusammengeschrieben und kopiere das mal hier her. Sollte jemand einen Fehler finden, bitte schreiben! Sollte es ein völliger Blödsinn sein, lösche ich es. Ich konnte aber immerhin auf diese Weise verstehen, was meine Kamera da macht... :-). Die Zahlen beziehen sich auf meine Einstellungen (EM1).

Möglichkeiten:

a) 1/2f ist zwischen X Sync (1/320) und Blitzzeitlimit (1/60): zB 40 mm -> 1/80 sec Kamera geht, wenn es dunkler wird bis 1/80, dann mit ISO rauf bis oberes eingestelltes Limit (3200 ISO), dann erst wird die Belichtungszeit länger.

b) 1/2f ist größer als X Sync Zeit (zB lange Brennweite oder eine niedriger eingestellte X Sync) z.B. 200 mm -> 1/400 sec Kamera geht, wenn es dunkler wird, nicht erst ab 1/400 mit ISO rauf, sondern verlängert die Belichtungszeit weiter bis zur X Sync Zeit (1/320 oder auch länger, wenn eingestellt, bis 1/60). Erst dann steigt ISO bis zum oberen Limit, danach verlängert sich die Belichtungszeit wieder.

c) 1/2f ist kleiner als Blitz Zeitlimit (also eher bei kürzeren Brennweiten) z.B. 12 mm -> 1/24 sec Kamera verlängert die Belichtungszeit, wenn es dunkler wird, NICHT bis zu 1/2f, sondern nur bis zum Blitzzeitlimit (zB 1/60) (obwohl nach der Brennweitenregel auch eine längere Belichtungszeit gehalten werden könnte). Ab dort wird ISO höher gedreht bis zum Limit, danach wieder längere Belichtungszeit.

d) Anders rum, bei „wenig Licht“ und länger werdender Brennweite: Kamera versucht auch bei kurzer Brennweite Blitzzeitlimit zu halten (1/60). Brennweite wird länger -> Belichtungszeit wird bei gleichem Licht kürzer (und ISO geht hinauf) bis x Sync Zeit. Ab dort bleibt (auch bei noch längerer Brennweite) die Belichtungszeit gleich


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das klingt nach einer interessanten Programmierübung… Danke für Deine Einsichten!


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung