Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
MO RITZ

12-100mm F4.0 IS PRO: Erste Erfahrungen

Empfohlene Beiträge

Im Rahmen der Hausmesse eines großen Fotofachgeschäfts in Hannover konnte ich am Wochenende das neue 25mm F1.2 und das 12-100 mm F 4.0 ausprobieren. Eingetreten bin ich mit dem unbedingt-Testen-wollen des 25ers - den Laden verlassen habe ich mit dem Haben-wollen des neuen Superzooms.

An meine E-M1 aufgeschraubt habe ich das 12-100er nur aus Verlegenheit - meine Freundin war länger Shoppen als vereibart und irgendwie musste ich mir die Zeit vertreiben, nachdem ich die neue Festbrennweite ausgiebig gestestet hatte (und dabei festgestellt habe, dass mir mein 25mm 1.8er reicht und ich die 1.2er Lichtstärke nur im Portraitbereich brauche).

Was soll ich sagen: Extrem vielseitig, das Teil! Es hat mich in den zehn Minuten, die ich es an meiner Kamera dranhatte, über den gesammten Brennweitenbereich überzeugt. Gut gefällt mir auch die geringe Naheinstellgrenze (15 mm im Weitwinkel, 45 mm im Telebereich). Die Fokussierung läuft mit der E-M1 wie bei den Pro-Objektiven üblich extrem flott.

Das einzige Manko, das ich in der kurzen Zeit feststellen konnte, ist die Innenfokussierung (wie beim 12-40er). Schade, aber der Tribut für eine noch gut portable Größe ...

Ein paar Testfotos (unbearbeitet, nur komprimiert) hängen an. Dummerweise nicht ausprobiert habe ich lange Belichtungszeiten aus der Hand. Das Zusammenspiel des internenen Stabis mit dem Stabi des Bodys teste ich dann, wenn ich es mir zum nächsten Urlaub kaufe ;-)

Bis dahin bin ich gespannt auf weitere Fotos aus dem Forum.

Allen einen guten Start in die Woche

Moritz


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

Das einzige Manko, das ich in der kurzen Zeit feststellen konnte, ist die Innenfokussierung (wie beim 12-40er). Schade, aber der Tribut für eine noch gut portable Größe ...

du meist wahrscheinlich genau das Gegenteil, dass beim Zoomen das Objektiv ausfährt..?

Aber ein Innenzoom und Innenfokus (wie beim 40-150/2,8) bei diesen Brennweitenbereich würde das Objektiv "etwas" länger machen...

so long Der Tom


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

War auch da. Die Eindrücke täuschen nicht, es ist ein ideales REiSESZOOM. Geringes Gewicht bei einem hohen Brennweitenbereich in sehr guter Bildqualität ist in der Form noch nicht dagewesen. Volltreffer.

Ich will kein ABER anbringen. Objektive sind für bestimmte Zwecke konzipiert. Kritiker sollten das beachten und nicht das Objektiv vergewaltigen wollen. Selbst eine E-M1 Mark II kann die Qualität des 12-100mm im Lowlight-Bereich (ISO hoch) nicht halten. Auch der neue Sensor vollbringt keine Wunder. Die gleichen Fotos mit dem 25er (12-100mm war ebenfalls auf 25mm eingestellt) und niedrige ISO-Einstellung bringt deutich bessere Ergebnisse.

Erfahrung seit langem ist, Du brauchst sehr verschiede Objektive, eins für Alles gibt es nicht. Aber das 12-100mm deckt komplett alle Motive eines Pauschalreisetouristen ab. Wenn Oma vom Schlauchboot ins Wasser fällt, gelingt die Viedeoscene mit dem 12-100mm bestens. In dieser Situation fehlt schlicht weg die Zeit, um noch schnell eine entprechende Festbrennweite anzuschrauben.

Gruß imago somnium


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

An meine E-M1 aufgeschraubt habe ich das 12-100er nur aus Verlegenheit -

Haben die M1 II und die neuen Objektive Schraubanschlüsse zur besseren Sicherung gegen vesehentliches Abtrennen und Verlieren?

Duck und weg ;-)

Bernd


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich konnte das Ausstellungsobjektiv 25er/1,2 von meiner Kamera (E-M1) erst nach dem Zauberspruch, wir haben das Teil auf Lager, lösen.

Leider war die E-M1 Mark II nur als Verführmodell da, da half kein Zauberspruch. Die muss erst noch produziert werden.

Es waren so viele Oly-Leute da, man könnte glatt glauben, es wäre eine vorgezogene H-Oly gewesen. Da fummeln wir auch (eigentlich zu viel) an den Kameras und Objektiven.

Gruß imago somnium


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich konnte das Ausstellungsobjektiv 25er/1,2 von meiner Kamera (E-M1) erst nach dem Zauberspruch, wir haben das Teil auf Lager, lösen.

Gruß imago somnium

Hallo imago somnium,

dann kann man ja schon einmal zur Neuanschaffung Gratulieren.

Ich weiss, es ist nicht der richtige Tread aber wie schlägt sich das 25mm/0,95 Nokton (oder ist es schon weg?) bei f1,2 gegen das Pro. Kannst Du darüber schon etwas sagen bzw. Vergleichfotos zeigen.

Danke!

Gruss andglas


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@imago somnium: Na, dann hat sich die Schlafsackübernachtung vor der Tür ja doch gelohnt...... ;-) (wir hatten uns kurz unterhalten)

@Moritz: Die beiden letzten Bilder sind vom selben Standort? Hatte das Objektiv nur drinnen ausprobiert, da ist das Brennweitenspektrum gar nicht so augenfällig. Beim 25er ging es mir wie dir. Sehr geil, aber das 1,8er tut´s erstmal. Lieber das Zoom.....

Und bei der MK2 war ich bis Samstag Nachmittag eigentlich der Meinung diese Evolutionsstufe überspringen zu können.....

Schönen Gruß vom Harzrand,

Jürgen


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Beim Fotohändler heute das 12-100 an meine EM1 schrauben dürfen. Ein tolles Objektiv.

Jedoch durfte ich das FT12-60 an die neue EM1mk2 adaptaptieren. Der Focus geht nun nochmals besser und dank des neuen Griff wirkt es nicht mehr so kopflastig. Könnte auch wieder einen Run auf diese kontrovers bebeachtete Optik wegen.

LG Thomas


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dazu kann ich was sagen, denn ich hatte beide auf das gleiche Motiv angesetzt.

- das Nokton ist genauso scharf und klar.

- Farbgebung ist etwas betonter

- der Unschärfenübergang ist etwas ruppiger

- die Schärfe sitzt in der Mitte des Bildes und geht dann radial in die Ecken über. (Für Porträts ist das sogar erwünscht).

- bei gleicher Blende ist die Freistellung in der Mitte nicht so stark. In Richtung der Ecken jedoch wie beim Oly.

- Nokton gebe ich nicht her.

Mir geht es um den seidigen bis chremigen Champagnerglanz im Bild. Der ist beim Oly sogar schon im RAW-Format sichtbar. Es gibt Leute mit hohen Erwartungen für Fotos zum kleinen Preis. Gute bis sehr gute Fotos machen alle in der Verwandschaft. Aber superb und outstanding bekommt man im 4/3 Bereich nur mir exzellentem Glas hin. Da kann Oly mit dem 25er mithalten. Es sollen noch weitere lichtstarke in dieser Richtung folgen.

Gruß imago somnium


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

Das einzige Manko, das ich in der kurzen Zeit feststellen konnte, ist die Innenfokussierung (wie beim 12-40er). Schade, aber der Tribut für eine noch gut portable Größe ...

du meist wahrscheinlich genau das Gegenteil, dass beim Zoomen das Objektiv ausfährt..?

Aber ein Innenzoom und Innenfokus (wie beim 40-150/2,8) bei diesen Brennweitenbereich würde das Objektiv "etwas" länger machen...

so long Der Tom

Danke für den Hinweis! Lag an der späten Stunde, sorry. Wollte eigentlich schreiben, dass das 12-100er keine Innenfokussierung bietet. Andernfalls wäre es keine Reisezoom ;-)


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
@Moritz: Die beiden letzten Bilder sind vom selben Standort? Hatte das Objektiv nur drinnen ausprobiert, da ist das Brennweitenspektrum gar nicht so augenfällig. Beim 25er ging es mir wie dir. Sehr geil, aber das 1,8er tut´s erstmal. Lieber das Zoom.....

Klar, selber Standort. Wollte damit ja den Zoomfaktor etwas konkreter werden lassen ;-)


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo

Ich konnte das 12-100 gestern mal beäugen und ausprobieren. Ein schöner Allrounder. Nach dem 12-40 werde ich nächstes Jahr das 40-150 Pro dazuholen. Das 12-100 wäre also von der Brennweite abgedeckt. Wie wäre das 12-100 dann platziert? Würdet ihr euch das dann noch dazuholen?


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das 12-100 wäre also von der Brennweite abgedeckt. Wie wäre das 12-100 dann platziert? Würdet ihr euch das dann noch dazuholen?

Das kannst nur Du Dir selbst beantworten.

ich habe z.B. Das FT 7-14mm und das 10,5er Nokton und das 7,5 Samyang fisheye. Im anderen Bereich das FT11-22, das 14-54 und das 25er Nokton.

ich möchte keines davon missen, sie haben andere Einsatzzwecke.

geht es Dir nur um das Abdecken von Brennweiten, dann braucht Du das 12-100mm nicht. Geht es Dir darum, bei einem Stadtspaziergang möglichst mit 1 Objektiv alles abzudecken, dann bist Du mit dem 12-100 gut bedient.


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo

Ich konnte das 12-100 gestern mal beäugen und ausprobieren. Ein schöner Allrounder. Nach dem 12-40 werde ich nächstes Jahr das 40-150 Pro dazuholen. Das 12-100 wäre also von der Brennweite abgedeckt. Wie wäre das 12-100 dann platziert? Würdet ihr euch das dann noch dazuholen?

Das 12-100er würde ich nicht als Ersatz, sondern als Ergänzung zu dem 12-40er und dem 40-150er PRO sehen. Denn immerhin hat es eine volle Blendenstufe weniger als die 2.8er und muss einen riesigen Brennweitenbereich abdecken (was es nach meinem ersten Eindruck aber mit einer durchgängig überraschend guten Qualität meistert!).

Ich habe sowohl das 12-40er als auch das 40-150er und fürchte, das ich mir das 12-100er spätestens zum nächsten Urlaub zulegen werde - denn für unterwegs ist es perfekt und dadurch, dass es einen internen Stabi hat, kann die mittelprächtige Lichtstärke durch längere Belichtungszeiten kompensiert werden. Von den Bildergebnissen war ich wie gesagt sehr angetan (auch wenn ich nur ein paar Minuten zum Testen hatte) ...

Bin aber auch auf weitere Erfahrungen mit der Optik sehr gespannt!

Schönen Restsonntag

Moritz


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja dann wird das mittelfristig darauf hinauslaufen. Das 12-100 ist schon seeeehr praktisch.

Vielleicht geht das bis in einem Jahr auch vom Preis etwas Finanzminister-freundlicher.


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung