Jump to content

Die OM System Community
Ignoriert

Vollspektrum Leuchtmittel - Sparlampen


Empfohlene Beiträge

Sparlampen in Studioleuchte: Im November 09 gabs schon mal waa Ähnliches zum Thema Dauerbeleuchtung und Spektrum von Leuchtmitteln im Zusammenhang mit Baulampen. Inzwischen scheint sich auf dem Markt bei den Energiesparlampen hinsichtlich kontinuierlichem Tagellichtspekrum (auch Vollspektrum) etwas getan zu haben. Diverse Anbieter, wie lifelite und Narva, bieten Vollspektrumlampen auch ab 32W (ca.160W-Glübirne) bis sogar 85W (~350W-Äquivalent) an, was sie natürlich als Ersatz für die Studioleuchten äußerst interessant erscheinen läßt. Die Farbtemperaturen bewegen sich bei 5000-6000K (normale warmwhite-Sparlampen liegen im Vergelich bei 2800K mit einzlnen Spektrallinien). Sie werden vor allem aber nicht mehr so heiß und sind bei 8000-10000h Lebensdauer deutllich teuerer (so ab ~25€ für 32W). Meine Fragen: 1. Wer hat Erfahrungen beim Fotografieren mit Vollspektrum-Tageslicht-Sparlampen? 2. Kann man die Vorteile beim Fotgrafieren mit Vollspektrum ggü. herkömmlichen Sparlampen oder Halogenlampen wirklich sehen? 3. Ergeben sich weitere Vorteile beim Fotografieren mit RAW, die man nicht mit dem Weißabgleich hinbekommt sparsam, wie immer aperture 8 - Sonne lacht!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe mir unlängst preiswerte "Viva-Lite"-Vollspektrum-Energiesparlampen geholt, allerdings nicht primär zum Fotografieren, sondern als Arbeitsraumbeleuchtung, um in der Zukunft mal einen vernünftigen, kalibrierten Workflow vom Bildschirm bis zum Ausdruck zu haben. Auch an Aufnahmen unter diesem Licht hatte ich bisher nichts auszusetzen, aber ich bin da nicht so kritisch, bei mir fällt sowas dann eher unter Available Light, ich nehme halt, was ich kriege. Vorteile gegenüber Nicht-Vollspektrum-Energiesparlicht dürften je nach Motiv schon sichtbar werden, ich habe das aber nicht überprüft – Halogen dagegen hat, wie herkömmliches Glühlampenlicht, abgesehen von der Begrenzung durch die "warme" Farbtemperatur meines Wissens immer noch die natürlichere, sonnenlichtgleiche Spektralverteilung. Grüße, Robert

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also ich nutze Tageslichtlampen (Energiesparlampe, Fotolampe) 25W 5400K von Somikon, in Architektenlampen um Objekte auszuleuchten, die für’s digitale Scrappen verwendet werden sollen. Bisher bin ich sehr zufrieden. Die Farben sind sehr natürlich. Vorher habe ich Halogen-Schreibtischlampen genutzt, hier waren die Farben nicht so neutral, und für meinen Zweck eher zu warm. Den Weissabgleich bei meiner Kamera hab ich immer auf „Auto“ gestellt und damit bisher gute Ergebnisse erzielt. Gruss Gordon

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wir verwenden für bestimmte Jobs in der Fa. auch ab und an ein 4-Lampen BIG Lamp System mit 4 x 85 W Tageslicht -Sparlampen. Kann ich für den privaten Einsatz nur empfehlen. Der WB ist simpel, der Energieverbrauch relativ gering und auch völlig gefahrlos mit Bouncern zu verwenden. Grüße Enrico

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich habs jetzt mal ausprobiert mit vivalite-Vollspektrum-Birnen vs. normalen Sparlampen. Versuchsaufbau mit farbiger Folie getrennt durch einen schwarzen Ordner, oben der Spyder cube, links und rechts die abgeschirmten Leuchten nach mindestens 5min Leuchtdauer.. Die Bilder aus meiner V-Reihe wurden u.a. mit Auto-WB erstellt und auf 5000K manuell entwickelt. Fazit für mich: die Vollspektrumbirnen sind in der Leuchtdichte etwas schwächer, dafür für mein Empfinden in der Farbtreue identischer. Was nun besser ist muß mir die weitere Praxis zeigen. aperture 8 - Sonne lacht!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    • Keine registrierten Benutzer online.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung