Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Gast

Verrückte Tierfotos

Empfohlene Beiträge

Gast

Eben entdeckt

http://www.spiegel.de/fotostrecke/pennsylvania-studentin-macht-eichhoernchen-zu-fotomodel-fotostrecke-143244.html

Autofokus hin, Autofokus her, manchmal muss man einfach auf Ideen kommen, auf die noch niemand zuvor gekommen ist ;)


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie die Kritiker im Blog auch halte ich diese Fotos für fragwürdig, weil sie die Würde der wilden Tiere verletzen. Ähnlich wie das nicht art-gerechte Zeigen von Schimpansen in Clowns-Kostümen etc., so lustig dies alles auch wirken mag. Ist alles erlaubt, was geht? Gruß, Hermann

P.S. Übrigens und nur nebenbei, eine interessante Parallele: Es sind genau diese amerikanischen grauen, schwarzen Squirrels, die als Invasoren z.B. in Großbritannien, zunehmend dann auch wohl auf dem europäischen Kontinent, die einheimischen roten, braunen Eichhörnchen an den Rand des Überlebens verdrängen.

P.S.2 aus gegebenem Anlass am 15.12.2016: Das von mir im Anhang gezeigte Eichhörnchen ist selbstverständlich kein amerikanisches Grauhörnchen, und schon gar nicht aus Pennsylvania, sondern es ist ein im Schwarzwald, also in Blacksylvania wenn man so will, indigenes Sciurus vulgaris, subsp. silvaticus nigrus, subsubsp. Olympicus, das ich fotografiert habe, als ich noch im Schwarzwald lebte ;-)


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Verniedlichende Bekleidung an Tieren ist ganz sicher ein kontroverses und strittiges Thema.

Die Gewöhnung von Wildtieren an Menschen ist es -für mich zumindest- nicht. Das ist in meinen Augen schlicht egoistisch und oftmals sind die Tiere die Leidtragenden. Leider verhalten sich sehr viele Menschen nicht nett den Tieren gegenüber und das Füttern beschränkt sich dann auch nicht immer auf artgerechte Nahrung.

Wer seine Haustiere in Köstüme steckt- bitte, jedem das Seine.


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist für mich als Hobbyfotografin nicht anregend, sondern mehr als befremdlich, weil es die Tiere wie Dinge oder Objekte, wie Comicfiguren behandelt, wie eine Spielerei am Computer vielleicht, auf jeden Fall nicht als sie selbst. Was ist daran interessant? Über Geschmack lässt sich ja tatsächlich nicht streiten, aber hier geht auch nicht mehr um reine Geschmacksache. Man darf ja auch nicht bettlägerige und/oder geistig verwirrte und damit von ihren Pflegern/Betreuern abhängige Menschen einfach umdekorierten und ablichten. Genauso ist es mit den in Abhängigkeit mit uns lebenden Tieren: die Würde des Tieres ist unantastbar! ... und auch viel interessanter.

Viele Grüße,

Alexandra


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Macht euch die Erde zum Untertan.

https://de.wikipedia.org/wiki/Dominium_terrae

Das größte Tier ist der Mensch.

Grüße

Wolfgang


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sagen wirs mal so: Es ist sicher kreativer als das 3millionste Einhörnchen mit einer Nuß zwischen den Pfoten.

Allerdings endet die Kreativität leider bei der Vermenschlichung des Eichhörnchens.

wenn man ein so zutrauliches Model hat, könnte man stattdessen auch kreativ mit Licht arbeiten etc.


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

À propos wilde Tiere und Würde. Wieviel Würde wohl eine Legehenne oder ein Mastschwein hat? Ok, das sind ja auch keine wilden Tiere...

Mahlzeit.


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

"Verniedlichende Bekleidung an Tieren"

Mein Favorit ist übrigens der Look hier

http://dailypicksandflicks.com/wp-content/uploads/2011/10/Bulldog-bride1.jpg


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Also ich finde die Fotos drollig. Solange den Tierchen dabei kein Haar gekrümmt wurde...


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Ist es nicht interessant, dass diese Tierchen das freiwillig mit sich machen lassen? Wieviel Zeit und Liebe muss diese Frau investiert haben, dass diese Eichhörnchen ihr so "aus der Hand fressen"? Schon aussergewöhnlich...


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

À propos wilde Tiere und Würde. Wieviel Würde wohl eine Legehenne oder ein Mastschwein hat? Ok, das sind ja auch keine wilden Tiere...

Mahlzeit.

Guter Einwand. Deshalb kommen meine Steaks etc. von hier: http://www.waddenvarkens.nl

Ich kann für alle Fleischfresser nur empfehlen, nach ähnlich Betrieben in Ihrer Nähe Ausschau zu halten. Die Qualität ist nämlich auch noch eine ganz andere. 200g sind nämlich auch nach dem Braten noch 200g....


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung