Jump to content

Die OM System Community
Ignoriert

E-420 und die (Un)Möglichkeit in der Disco zu fotografieren


Gast Guest

Empfohlene Beiträge

Meine süße hat mit ihrer E-420 erst kürzlich ein paar hübsche Bilder von einem Minikonzert in einer frisch eröffneten Mini-Disco schießen wollen und war ziemlich frustriert davon. Ich war zwar nicht dabei, weiß aber um die Schwierigkeit von meiner 510er aus früheren Gelegenheiten. Bezeichnend war die Bemerkung von ihr, dass jeder um sie herum mit absoluten Billigknipsen bessere Bilder machen konnte als sie mit einer DSLR. Und ehrlich, ich verstehe den Frust nur zu gut. Ist es nun wirklich so, dass man passables Verhalten bei solchen Bedingungen erst ab einer E-30 und Lichtstärke 2 erwarten kann oder sind wir beide einfach zu doof dazu?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Man kann unter solchen Bedingungen sehr verschiedene Fotos machen - es wäre also erstmal wichtig zu wissen was bezweckt wird. Und auch was den nun konkret an den Bildern der anderen soviel besser ist. Generell ist es natürlich so, dass eine DSLR mehr Möglichkeiten bietet - auch mehr Möglichkeiten Fehler zu machen! Auch ist eine FT-Kamera sehr viel empfindlicher was die Schärfe betrifft, als die kompakten Vertreter. Deshalb hilft eine höhere Lichtstärke nicht mal unbedingt was (da wird es nur noch schlimmer). Wenn man mit Kompakten mithalten will, muss man sich auch so verhalten wie diese. Also ISO bis zum Anschlag hoch, Blende eher zu statt auf und hemungslos Blitzen. Will man die Bilder direkt aus der Kamera vorzeigen, vielleicht noch Vivid einschalten und die interne Schärfe hochdrehen. Dann kann man vielleicht auch beim Vergleich auf dem Kameradisplay mithalten - am heimischen PC sieht das eh alles wieder anders aus, was am Kameradisplay noch schön knackig aussieht wird zu Hause schnell überschärft/übersättigt rüberkommen - also Vorsicht beim Vergleich vor Ort! Ansonsten sind solche Partybilder mit guter Qualität nicht wirklich "aus der Kalten" zu fabrizieren. Ich versuche mich da gar nicht erst (trotz E-30 und 2.0 & 1.4-Objektiv und großem Blitz), wenn wir unter Kollegen feiern, lasse ich die Fotos von denen anfertigen, die eine Kompakte haben, da erspare ich mir die Erklärungsnöte :-) - und kann nebenbei die Party in vollen Zügen genießen. Denn eins muss auch klar sein: entweder ich mache gute Fotos, oder ich genieße eine Party/Theatervorstellung/Konzert - beides zusammen geht nicht. Und um jetzt konkreter zu werden, wären zwei Bilder schön: eins aus der 420 und ein Vergleichsbild aus einer Kompakten (das zumindest auf den ersten Blick besser aussieht). Kannst Du das irgendwie liefern? Dann können wir auch genauer sagen wie der gewünschte Effekt erziehlt werden kann. Andy lieberfeierndalsknipsend

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Danke schonmal Andy. Wie ich schon sagte, ich war nicht dabei. Deshalb im Moment nur grobe Beschreibung. Beispielbilder und etwas exaktere Dinge gibts im Verlauf des Tages.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gast Reinhard Wagner

Es gibt zwei Gründe, warum die Knipsen bei Party einer E-wasauch immer überlegen sind. a) Schärfentiefe. Bei den Knipsen ist die ganze Gruppe immer scharf, bei einer Oly muss man mindestens auf Blende 5,6 'runter. b) Autofokus- Hilfslicht. Ohne Systemblitz braucht man mit einer Oly nicht auf Party gehen. Die Kamera findet einfach keinen Fokus. Das Blitzlichgewitter ist völlig nutzlos. c) Um dann richtig gute Fotos zu machen, muss man anfangen, slow zu blitzen, indirekte Reflexionsflächen nutzen, Vorder- und Hintergrundhelligkeit per Hand justieren und was dergleichen mehr ist. Das ist dann die Kür - und da sieht dann jede Kompakte einfach nur noch alt aus. So far.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gast Reinhard Wagner
Immer Modus "M" Zeit: 1/25s ...1/60s Blende f/2 bis f/5 (eher offene Blende, also kleiner Wert) ISO 400 Blitz: Immer ein.
Nein. Partybilder werden mit Brennweiten um die 25mm geschossen. Abstand maxmal ein Meter. Schärfentiefe Blende 2: Schärfentiefe 9cm. Damit kann man keine zwei Gesichter nebeneinander scharf abbilden. 5,6 ist Minimum. Zeit: 1/60s selbst bei Blende 2 und ISO 400 sind 6EV. Das ist in etwa die Beleuchtung in einer etwas dunkleren Turnhalle. Party-Locations haben im Durchschnitt 2-3EV. Zudem ändert sich das dauernd. (Lightshow) Man kann natürlich alles mit "M" einstellen - so man kann. Aber für den Anfang würde ich das nicht empfehlen. Mein Rat: Modus "A", Blende 5,6 oder 6,3, Blitz auf Slow (NICHT Slow 2), Belichtungskorrektur -1 bis maximal -1,7 EV (muss man auf die Location einstellen, dieser Wert bestimmt die Gewichtung des Hintergrunds. Wird der Hintergrund zu hell, sind die Belichtungszeiten zu lang und es gibt unschöne Schlieren) maximal ISO 400. Systemblitz immer schräg nach oben mit Reflektorkarte.
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gast Reinhard Wagner

Prinzipiell ja - aber bei Partybildern ist der Anteil des von der Decke reflektierten Lichtes an der Beleuchtung der Gesichter sehr gering. (Die Decken sind im Allgemeinen zu hoch.) Für die Farbe ist der Beleuchtungsanteil von der Reflektorkarte zuständig. (Eine dunkle Decke ist übrigens gar nicht so dramatisch - die schluckt nur. Schlimmer sind knallfarbige Decken. Rot oder - noch schlimmer - grün.)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gast Reinhard Wagner
@ Reinhard: mir reicht allermeistens f:4
Yup, meistens. Aber das muss man abschätzen können. Für jemand, der damit anfängt, der hat mit 5,6 eine höhere Ausbeute. Zudem: Hier geht's um eine 420 mit zentralem Kreuzsensor. Und die Gruppe steht meistens im Halbkreis. Wenn man nun zentral fokussiert, wird's an den Rändern knapp. Bei der E-3 kann man einen äußeren Punkt nehmen, da reicht die Schärfentiefe dann weiter. (Ist so mehr eine "One fits all" Strategie...)
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

So nachdem ich die Bilder gestern mal gesehen habe, sind einige ja gar nicht mal so schlecht geworden. Es war aber nicht die erwünschte Menge und der Fokus hatte wahrscheinlich mühe, dunklen Hautton von dunklen Klamotten abzuheben. Ein paar mal saß der Fokus eben nicht, was bei der Beleuchtung und den Gegebenheiten nun aber auch nicht ganz so einfach ist. Jedenfalls hat sie mir sehr deutlich gemacht dass sie nun lieber eine Kompakte will als sich das noch einmal mit der "unzuverlässigen" 420 anzutun. Ratschläge sind wohl gar nicht mehr erwünscht. *seufz* P.S.: Beispielbilder leider nicht vorhanden.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

So nachdem ich die Bilder gestern mal gesehen habe, sind einige ja gar nicht mal so schlecht geworden. P.S.: Beispielbilder leider nicht vorhanden.
???
Es war aber nicht die erwünschte Menge
wieviele?
Jedenfalls hat sie mir sehr deutlich gemacht dass sie nun lieber eine Kompakte will als sich das noch einmal mit der "unzuverlässigen" 420 anzutun. Ratschläge sind wohl gar nicht mehr erwünscht. *seufz*
tja... oli
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ist doch ganz einfach. Gesehen. Aber nicht bei mir. Also aufm Rechner meiner Süßen. Und deswegen hier leider nicht zur Verfügung. ;-) Von der Menge her etwa an die 30. Jaja, aber ein richtiger Fan gibt sich mit sowas natürlich nicht zufrieden.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gast Reinhard Wagner

Oh je.....Ich nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil: Wer lesen kann, ist klar im Vorteil. Es geht ja gar nicht um Partypeople, sondern um ein "Minikonzert". Also wo hapert es nu: bei den Bildern der Gäste, oder bei den Bildern der "Band"?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ist doch ganz einfach. Gesehen. Aber nicht bei mir. Also aufm Rechner meiner Süßen. Und deswegen hier leider nicht zur Verfügung. ;-)
das erklärt es ;-)
Von der Menge her etwa an die 30. Jaja, aber ein richtiger Fan gibt sich mit sowas natürlich nicht zufrieden.
ich meinte eher prozentual (also wieviel Ausschuß). Apopro "nur" 30... warum müssen es immer 200 sein... lieber nur 5 Bilder, die im Gedächtnis bleiben, als 200, die sofort vergessen sind (aber das sieht Deine Süße offensichtlich anders).
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Es geht ja gar nicht um Partypeople, sondern um ein "Minikonzert". Also wo hapert es nu: bei den Bildern der Gäste, oder bei den Bildern der "Band"?
Jau - wäre interessant - das sind 2 völlig verschiedene Baustellen... trotzdem - bevor sie sich ins Unglück (als auf eine Kompakte stürzt), sollte sie 1 - die vermeindlich besseren Bilder der Kompakten auf ihrem Rechner neben ihre stellen und vergleichen 2 - sich vielleicht doch einmal alle Tipps anhören, noch einmal probieren und evtl. dann erst wechseln. Eigenes Unvermögen wird nämlich sooo gern aufs Gerät geschoben... oli
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wenn eine Kamera "eigenes Unvermögen" entschuldigt und deswegen die besseren Bilder dabei herauskommen, ist es für die betreffende Person unter Umständen die bessere Kamera. Wem die Ergebnisse ausreichen, für den ist das "eigene Unvermögen" dann schlicht die fehlende Bereitschaft, sich unnötige Mühe zu machen. Was ich für völlig legitim halte. Grüße, Robert

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

 Reinhard Wagner said:
Also wo hapert es nu: bei den Bildern der Gäste, oder bei den Bildern der "Band"?
Nun, es war ein Minikonzert und da war die etwas hyperaktive Darbietende wohl nicht so einfach zu fokussieren. Aber auch bei den Leuten drumherum, ihre Begleiter und so weiter, ein einfaches Foto von ihr und ihrem Bruder waren wohl auch eine kleine Kraftanstrengung. Ich kenne es wie gesagt von meiner 510er, dass der Fokus manchmal einfach so überhaupt nicht sitzen will. Woran es nun genau lag kann ich nun leider nicht so ganz nachvollziehen, sondern nur wiedergeben was mir berichtet wurde. Ich vermute mal es war zu schummrig und der Kontrast nicht ausreichend. Aber mehr kann ich auch nicht sagen. Leider.
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Oh - tatsächlich, das Minikonzert habe ich auch überlesen - dann sieht das vor allem mit der Lichtstärke schon wieder anders aus - aber umso interessanter wäre der Vergleich zu den so viel besseren Bildern aus der Kompakten! Erst dann kann man genaueres sagen. Aber, wenn die "Süße" nicht will - dann kauf ihr doch eine Kompakte, möglichst billig (Feinkost-Albrecht?) und lass sie damit losziehen. Ist sie dann zufrieden: prima! Wenn nicht, ist der Verlust nicht allzu groß. Oder schau mal was für eine Kamera im Handy ist - vielleicht reicht die ja auch schon ........................ Eins ist klar: nicht jeder will/braucht/beherrscht eine DSLR und man sollte niemand gegen seinen Willen dazu zwingen - auch keine "Süße" ;-) (ach wenn meine Süße nur so anspruchslos wäre - aber da musste es ja unbedingt eine E3 sein....) Andy rumknipsend

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wenn eine Kamera "eigenes Unvermögen" entschuldigt und deswegen die besseren Bilder dabei herauskommen, ist es für die betreffende Person unter Umständen die bessere Kamera.
grundsätzliche Zustimmung. Nur ist in diesem Fall die Schlußfolgerung auf eine Kompakte zu gehen unter qualitativen Gesichtspunkten fragwürdig.
Wem die Ergebnisse ausreichen, für den ist das "eigene Unvermögen" dann schlicht die fehlende Bereitschaft, sich unnötige Mühe zu machen.
schöne Umschreibung für Faulheit ;-) oli P.S.: Bevor irgendein Kleinkrig losbricht - für mich ist Faulheit ein Naturgesetz. Der Weg des geringsten Widerstandes eben.
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gast Reinhard Wagner

Wie schon festgestellt: um eine Band zu fotografieren, ist die Kamera anders einzustellen, wie für Partybilder. Das ist nicht ohne. Mit der E-3 hat man's duch die beiden Benutzermodi einfacher, bei der E-420 ist das ein ziemliches Gefummel. Und ohne Aufsteckblitz mit gutem AF-Hilfslicht sind die Partybilder eh nix. Wegen Bandfotos von wild herumhüpfenden Sängern / Sängerinnen: Kompakte suchen sich auf der Bühne eine Kontrastkante. Auslösen, fertig. Denen ist die Sängerin schlicht wurscht. Und durch die große Schärfentiefe kann ihnen das auch egal sein - wenn man sich dann die Bilder auf dem Display ankuckt, sieht das wunderbar aus- und auf 100% hochzoomen tut das sowieso niemand. Die 420 will halt blöderweise partout die Sängerin scharfstellen. Das geht aber nicht. Also muss die Fotografin einen Punkt fokussieren, der genauso weit weg ist, aber eben nicht hüpft - und dann verschwenken. Wer die Technik kann, kann auch von der Bildqualität her alle Kompakten schnupfen - aber eben nur dann. Dazu kommt noch, dass die Kompakten einfach ihren Blitz zuschalten, ISO hoch, Rauschunterdrückung hoch, los. Und - und jetzt kommt's - die daraus entstehende Ästhetik (totgeblitze Bilder) ist oft gewollt. Ich habe da schon böse Sachen hören müssen, weil ich teilweise mit viel Mühe Bewegungsspuren in die Bilder eingebaut habe. "Das kann ja jede Kompaktknipse schärfer"...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

 oliver oppitz said:
[...] schöne Umschreibung für Faulheit ;-) oli P.S.: Bevor irgendein Kleinkrig losbricht
Keine Angst ;-)
 oliver oppitz said:
- für mich ist Faulheit ein Naturgesetz. Der Weg des geringsten Widerstandes eben.
Ja – und halt auch nicht notwendigerweise böse... Ich bin ja im Gegensatz zu einem prominenten Träger meines Nachnamens auch der Auffassung, dass es ein Recht auf Faulheit geben müsste ;-) Grüße Robert
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    • Keine registrierten Benutzer online.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung