Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Grus Grus

Panasonic GH5 Vorstellung

Empfohlene Beiträge

Nun ist es offiziell: https://www.dpreview.com/news/437677...elves-in-march https://www.dpreview.com/reviews/mov...essions-review


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

404 , Page Not Found , sagen die Links

Gruß Lutz


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Links zu Panas werden hier gnadenlos gekürzt, deshalb error 404 ; )

https://www.dpreview.com/news/4002659433/hands-on-with-the-panasonic-lumix-dmc-gh5

2Groschen mit Gruß,

Gerhard


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schöne Ausrichtung:

E-M1.2 für Fotografen

GH5 für Videografen


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Fachpresse hatte 2016 das Ohr etwas näher dran als wir. Schon bei der ersten Veröffentlichung der Daten von der E-M1 MII wurde der Sucher mit 2,36 k dots und der Monitor mit 1,037k dots als nicht ganz zeitgemäß bewertet.

Prompt kommt die GH-5 mit 3,7k dots und mit 1,62 k dots daher. Damit kann man die Aufnahmekontrolle- und Steuerung auch für Fotos noch besser überblicken.

Wer aus der Richtung E-M1 MI kommt, wird bei der E-M1 Mark II nichts von der M1 übernehmen können (Batterien, Griff). Ich warte noch bis die GH-5 im Laden ist und probiere beide neuen aus. Preislich liegen sie exakt auf dem gleichen Level (1.999€) . Da die GH-5 auch ein Gehäusestabi besitzt, ist anzunehmen, dass sie die Oly-Objektive und eventuell die FT-TOP-Pro-Objektive bedienen kann. Das wäre eine näheren Betrachtung wert. Einige PanaLeica Objektive werden sich an der GH-5 wohl besonders wohl fühlen.

Am Ende entscheidet die Qualität des Sensors und die Firmware. Da verspicht die Venus-Engine ja besonders schöne Bilder. Jedenfalls scheint das 4/3 System die Vollformat Fraktion ziemlich unter Druck zu setzen. Bei Video sind sie klar im Hintertreffen.

Im April/Mai sehen wir weiter. Bis dahin gilt die Devise: Geld zusammenhalten und weiterfotografieren.

So long, imago somnium


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Olyver

Beide Kameras haben sicherlich ihre Berechtigung - die GH5 hat in Sachen Video-Optionen ja immens nachgelegt.

Für mich persönlich wäre das nix (unabhängig davon, dass ich die Vielzahl an Highend-Video Optionen niemals brauchen werde) - einfach weil ich beim für mich gewohnten und bewährten Olympus Bedien-Konzept und der Menüstruktur bleiben möchte.

Mit der GH4 eines Freundes habe ich schon fotografiert - wirklich feine Kamera - aber die Macht der Gewohnheit...

Eine Umstellung auf die Pana-Bedienung wäre mir persönlich einfach zu unangenehm.

LG Olyver


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schon bei der ersten Veröffentlichung der Daten von der E-M1 MII wurde der Sucher mit 2,36 k dots und der Monitor mit 1,037k dots als nicht ganz zeitgemäß bewertet.

Das technisch Machbare ist immer interessant, keine Frage. Allerdings bin ich mir nicht sicher, ob im Praxisgebrauch irgendein relevanter Unterschied sichtbar wird. Ich habe jahrelang mit der E-M10 I Bilder gemacht und nach dem Umstieg auf die E-M1 I den Komfortgewinn durch den größeren Sucher durchaus schätzen gelernt. Andererseits hat mir beim gelegentlichen Rückgriff auf die 10 auch nichts Entscheidendes gefehlt. Ob ich die Steigerung der Auflösung auf 3,7k dots wirklich bemerken würde? Keine Ahnung!

Ich finde den Sucher der E-M1 klasse...;-)

HG Sebastian


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

nur weil die GH5 einen internen Stabi haben wird, ist noch nichts über die "Brauchbarkeit" (Geschwindigkeit) des AF im Zusammenhang mit FT-Linsen gesagt.

Mir scheint das nicht selbstverständlich zu sein, zumal auch Olympus das nur an den E-M1 wirklich im Griff hat.

Gruß

Armin


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

nur weil die GH5 einen internen Stabi haben wird, ist noch nichts über die "Brauchbarkeit" (Geschwindigkeit) des AF im Zusammenhang mit FT-Linsen gesagt.

Doch. Hätte die neue Pana zusätzlich zum Kontrastautofokus auch noch Phasendetektions-AF (den die FTs benötigen, um flott scharfzustellen), dann wäre das bekannt. Dem Datenblatt zur GH5 ist zu entnehmen, dass dem nicht so ist.

Mir scheint das nicht selbstverständlich zu sein, zumal auch Olympus das nur an den E-M1 wirklich im Griff hat.

Deine Formulierung geht an der Realität vorbei: Nur die E-M1-Versionen sind für den Einsatz von FT-Gläsern gedacht. Grund: Siehe oben.

Fazit: Die Neue Pana und FT-Objektive werden AF-technisch sicher keine Begeisterung verbreiten.

HG Sebastian


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und nur weil sie einen IBIS hat, heißt das noch nicht, dass der auch wirklich gut funktioniert. Panasonic hatte damit in letzter Zeit ja so einige Probleme, wenn ich mich nicht irre.


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Weitergehende Informationen laufen täglich ein. Die GH 5 hat 3 Möglichkeiten für die Steuerung des Autofocus, nämlich:

a) 5 Axenstabi im Gehäuse.

b) “Depth from Defocus AF” reagiert auf Unschärfenkreis.

c) Den Objektivstabi.

Nach neuesten Aussagen auf der noch laufenden CES in Las Vegas ist das Zusammenwirken von Objektivstabi und Gehäusestabi zwischen verschiedenen Objektiv-Fabrikaten noch nicht realisiert. Das kann Olympus auch noch nicht.

Da ich nicht überall sein kann, konnte ich die Frage hinsichtlich “Depth from Defocus AF” und das Zusammenspiel mit FT-Objektiven leider nicht direkt ansprechen. Da werde ich wohl oder Übel einen Selbstversuch unternehmen müssen, sobald die Kamera im Laden ist. Je nach dem wie dieser ausgeht, wird über das nächste Gehäuse entschieden. Das kann auch heißen, ich überspringe die E-M1 Mark II. Das 100-jährige von Olympus steht 2019 an, dann wird sicherlich der Monitor, Viewfinder und das Rauschverhalten nochmals verbessert sein. Video ist mir nicht wichtig und könnte komplett gestrichen werden. Ich habe früher, sehr viel früher gefilmt. Ich tue mir das nicht mehr an. Wobei, wenn man es richtig betrachtet, jede Menge Hiwis günstig zu haben sind für Drehbuch, Tonaufnahme, Licht und 2. oder 3. Kamera, Schnitt und erst die engagierten, aufstrebenden, bienenfleißigen, hübschen Assistentinnen ....

Gruß imago somnium


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Depth from Defocus AF funktioniert doch schon heute nur mit Pana Optiken, für FT sehe ich da keine Sonne.

Klaus


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schon bei der ersten Veröffentlichung der Daten von der E-M1 MII wurde der Sucher mit 2,36 k dots und der Monitor mit 1,037k dots als nicht ganz zeitgemäß bewertet.

Nun, das sind in jeder Achse 25% Pixel mehr. Merkt man das? Ja, wenn man drauf achtet. Das ist aber gegenüber der Bildwiederholfrequenz und -latenz, und auch der farblichen Abstimmung eher untergeordnet, und da ist jede Displaywahl ein Kompromiss.

Schon seit Jahren tun sich Olympus und Panasonic in ihren Märkten nicht we, sie arbeiten ja auch punktuell durchaus zusammen: Olympus bedient primär die Fotografen, Panasonic den Videobereich. Beide Neuvorstellungen unterstreichen das zum xten Mal.

Klaus


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Ich bin mal gespannt was die E-M5 Mark III können wird. Je mehr ich mit der alten E-M5 und E-P5 filme, desto mehr wird mir klar was ich noch gerne an Videofeatures hätte. Bis meine genauen Anforderungen gereift sind, dürfte noch etwas Zeit verstreichen, aber als Olyfanboy hoffe ich, dass im mFT Video-Bereich Olympus am Ball bleibt...


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Prompt kommt die GH-5 mit 3,7k dots und mit 1,62 k dots daher. Damit kann man die Aufnahmekontrolle- und Steuerung auch für Fotos noch besser überblicken.

Hmm, was ich viel wichtiger finde, ich die Bildwiederholfrequenz. Ich wüßte auch nicht, was mir an Aufnahmekontrolle noch fehlen würde - auch manuell fokussierend habe ich mit der heutigen Auflösung keinerlei Problem.

Da die GH-5 auch ein Gehäusestabi besitzt, ist anzunehmen, dass sie die Oly-Objektive und eventuell die FT-TOP-Pro-Objektive bedienen kann.

Die FT's funktionieren an der E-M1.2 nicht wegens des Stabis so gut, sondern wegen der vielen Phasen-AF-Kreuzsensoren. Mit dem DFD von Pana haben sie bisher nicht harmoniert und werden das aller Voraussicht nach auch in Zukunft nicht.

eben dieser Phasen-AF ist auch der Grund, warum z.B. Für Canon gerechnete Objektive mit entsprechendem Adapter ganz anständigen AF liefer an der E-M1 und an Pana eher nicht.

Die GH5 wird sicherlich eine tolle Kamera sein, keine Frage. Ob sie ähnlich Actionfähig sein wird, wird man erst noch sehen müssen. Und wenn ja, dann vermutlich nur mit Pana-Gläsern wegen des DFD.

Hinzu kommend wiegt sie rund 200g mehr als die E-M1.2, das ist rund 1/3 mehr Gewicht und kommt somit in Regionen, in denen die alte E-5 angesiedelt war.


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Markus GS

> Panasonic hatte damit in letzter Zeit ja so einige Probleme, wenn ich mich nicht irre.

Hörensagen? Sieht fast so aus ...

Es gab ein Problem bei er G81 mit der IBIS-Steuerung im Video-Modus welche für Mikro-Ruckler gesorgt hat. Diese wurden innerhalb 10 Tagen durch ein Firmwareupdate behoben.


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung