Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Gast

Komet heute Nacht am Himmel

Empfohlene Beiträge

Gast Olyver

https://www.youtube.com/watch?v=lxN9uBQ7L7k

Danke für den Hinweis!

LG Olyver


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zeig mal Bilder ;-)

Ich selbst bin für eine lange Nacht zu müde :-( Wer will: 1:45 nachts ist der Höhepunkt des Halbschattenmondfinsternis. Eintritt ca. 23:30 und Ende ca 3:00. Neben Stativ, Kamera und Tele auch eine Thermoflasche mit ultrastarkem Kaffee mitnehmen.

http://www.mondfinsternis.net/mofi2017h/index.htm

Auch danke für den Hinweis.

Gruß Pit


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Außer dass der Belichtungsmesser etwas weniger Licht anzeigen wird, wird nicht sein..... ;-)

Siehe: http://www.waa.at/hotspots/finsternisse/pple20170210-11/index.html

Siegfried


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"Der" Komet hat momentan mit 13 Mio Km die größte Erdnähe erreicht

Er bleibt uns aber noch eine ganze Weile erhalten :-) Und zieht immer Weiter gegen Sternbild Löwen, da wo mörgen/übermorgen der Mond steht - also günstiger in der "Beobachtungszeit".

Auf der WAA Seite sind Auffindekarten wie diese hier für die nächsten paar Tage:

http://www.waa.at/hotspots/kometen/45p/chart-20170201-20170216-0000.jpg

Den Stern Acrturus findet man sehr leicht (wenn er aufgegangen ist ;-) ):

Einfach die Deichsel des großen Wagens geschwungen nach unten weit verlängern bis ein extrem heller Stern kommt......

Links davon kann man dann die Nördliche Krone finden..... wo er z.b. am 13.2. durchzieht.

Am Foto sollte ein grünlicher Fleck erkennbar sein......

Siegfried


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Im Astroforum.at gibt es bereits ein paar Bilder:

http://www.astronomieforum.at/viewtopic.php?f=34&t=13335&sid=8afe97563f44d7dcb06786bfcf188d1e

Ich hab noch kurz vorm schlafen gehn noch einen Blick durch eine Wolkenlücke zum Mond gemacht. Man konnte im linken oberen Teil auch visuell eine deutliche Abschattung sehen. Ansonsten halt nichts wesentliches. (Hätte auch ein Wölkchen sein können ;-) Am 7.8.2017 gibt es mit Mondaufgang dann eine Teilweise Mondfinsternis. Im Juli 2018 auch eine sowie im Jänner 2019.

Eine echte totale dauert noch: 2028! (zumindest bei uns)

----

Photografisch Interessant vielleicht: Die Venus im März. Sie steht so hoch wie selten und nähert sich immer mehr der Erde. Dann wird sie ca 1' (Bogenminute, Mond: um die 30' =0,5 Grad) groß und nur mehr als schmale Sichel beschienen und dann kurzfristig sowohl als Abend als auch Morgenstern zu sehen sein:

Sie WAA - WienerAmateurAstronomen Infoseite dazu:

http://www.waa.at/hotspots/planeten/201703_venus_doppelsichtbarkeit/index.html

Siegfried


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Interessant, ich wusste bis gestern nicht, dass der Mond ein Komet ist ;)


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Interessant, ich wusste bis gestern nicht, dass der Mond ein Komet ist ;)

Das kann schon mal vorkommen, wenn sich in einer Nacht die Ereignisse überschlagen. Da stehlen die großen den kleinen die Show ;-)

Am 12.10.2017 allerdings kommt Asteroid 2012 TC4 extrem nahe ( 15.000 -350.000 km ?) 2012 waren es 95.000km ....

Allerdings zur Wurzel:

Meintest Du mit "Komet" 45P/Honda-Mrkos-Pajdušáková (HMP) oder den Vorbeiflug des Asteroiden: 2014 DV110 ?

Siegfried


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

"Meintest Du mit "Komet" 45P/Honda-Mrkos-Pajdušáková (HMP)..." Ja, genau den meinte ich.


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der bleibt uns zum Glück noch etwas erhalten. Bis nächste Woche wird er bequemer in der Nachtzeit und am Himmel zu finden sein und hoffentlich noch genügend hell.

Hab mal einen Screenshot aus Stellarium gemacht für nächsten Freitag Nacht gegen Mitternacht. Auch das Wetter sollte bei uns gegen Wochenende aufklaren.

Wer einen klaren Himmel hat kann mal probieren: Ein möglichst Lichtstarkes Objektiv am Fotostativ sollte reichen. Bei hoher ISO den Bereich oberhalb des Arktur abbilden (also unterhalb der Wagendeichsel) und einen grünen Fleck suchen.

Siegfried


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung