Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community
Fischerkogel

Pferdefuß bei "Firma Guter Kauf" ?

Empfohlene Beiträge

Vielleicht hatte ich einen Beitrag übersehen, aber über die Firma "guter Kauf" habe ich nichts im Forum entdeckt. Ist diese Firma seriös ? Mir fällt auf, dass Olympusprodukte dort teilweise deutlich billiger sind z.B m1 mark ii unter 1700 €.

Ihr könnt mir auch einfach einen link zu einem thread schicken - falls es diesen gibt.

Gruß

Lutz


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hast Du mal nach Erfahrungen mit der Firma im Web gesucht? Im Impressung gelesen? Ich würd's lassen. Ob bei einem Defekt überhaupt hier in D Garantie zu bekommen ist, wage ich mal zu bezweifeln. Das kann deutlich teuerer werden, als die beim Kauf gesparten Euronen.

Jm2c

HG

Martin


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ein Blick in Impressum verrät, dass die Firma ihren Sitz in Hong Kong hat. Bei Versand aus Hong Kong zahlst du Zoll und Mehrwertsteuer und zurückschicken bei Defekt wird teuer.

Gruß

Robert


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Strafrechtliche Würdigung hier erläutert:

http://zoll-recht-steuern.de/2013/02/falsche-einfuhranmeldungen-als-straftat/

Im Kleinen fängt es an und bei Uli und Co. endet es dann... Ob man sich auf dieses Niveau begeben möchte und über die "großen" schimpft....

Liebe Grüße, Ingo.


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Als Pferdefreund wehre ich mich gegen die Verwendung des Begriffes "Pferdefuß" im Zusammenhang mit dubiosen Verkaufspraktiken von Olympus Kameras und Objektiven. Gruß, Hermann


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"Guter Kauf" ein geschickter Firmenname ;-)

1. Flößt er posthum Vertrauen ein. 2. Bei einer Suche nach negativen Meinungen wird man im Internet mit irrelevanten Treffern erschlagen ;-)

Gruß Dieter


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wäre für einen Pferdefreund "Ziegenfuß" politisch korrekter? ; )

Es geht ja gar nicht um Viecher sondern um versteckt diabolisches - aber das ist dir ja ohnehin klar.

2gezinkte Groschen mit Gruß, Gerhard


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"Ziegenfuß" ?

Bockshuf und eine Flöte immer dabei, Gerhard ? ;-)


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"Ziegenfuß" ?

Bockshuf und eine Flöte immer dabei, Gerhard ? ;-)

Das klingt ja nach Pan - panasonisch! Nicht, dass ich davon gleich die Panik kriegte, aber meist habe ich Anderes, doch auch Olympisches dabei.

Mein Obolus dazu mit Gruß, Gerhard


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Um wieder zum Thema zurückzukommen:

Es gibt wohl einen legalen Trick, um Ware aus Hongkong steuerfrei nach GB einzuführen. Von dort aus kann sie steuerfrei in die EU weiterverkauft werden. Ein Steuervergehen liegt hier nicht vor.

Angst um mein Geld hätte ich auch nicht, wenn mit Paypal gezahlt werden kann..

Die Rückgabe innerhalb der ersten 14 Tage nach Kauf wird sicher holpriger verlaufen als mit Amazon. Evtl. werden auch Rücksendekosten fällig. Mit Hilfe von Paypal sollte auch das funktionieren.

Garantie wird bei diesen Grauimporten vom Hersteller nicht geleistet. Hinsichtlich der Händlerzusagen wäre ich da skeptisch, habe aber keine konkreten Informationen.

Bei Olympus-Produkten spart man relativ wenig. Da würde ich wegen 10 oder 15 % Ersparnis nicht auf den hervorragenden Service verzichten wollen und würde Originalware kaufen. Anders z. B. bei Sony. Dort ist die Ersparnis bis zu 35 %. Dieser Preis wird auch für knapp 2 Jahre alte Produkte aufgerufen, deren Garantie ehe bald zu Ende ist. Da ist meiner Ansicht nach der Kauf von Neuware über GB bzw Hongkong eine echte Alternative.

Gruß

Ulrich


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Erfahrung war bei mir wirklich schlecht. Der Preis lohnt sich überhaupt nicht. Ich habe ein Nikon Kamera mit Objektiv gekauft. Ich habe die Produkte ohne Nikon Garantie und ohne Rechnung mit Serialnummer bekommen. Darüber hinaus, habe ich nicht vorher gelesen, dass ich die 14-Tag Garantie hatte, aber nur wenn ich die Produkte nach Hong Kong schickte und das Versand sollte von meinem Geld bezahlt sein, und es war ganz egal wenn den Versand zurück wegen Defekt war oder wenn es Gute Kauf war, der die Garantie und andere Dokumente nicht geschickt hat. Ich habe zu Nikon Kundenservice geschrieben, und sie sind von der Idee, dass der Kamera von „grey market“ (illegal) sein könnte. GK hat eine eigene Garantie, die natürlich nicht mit Nikon Standard vergleichbar ist, und du (ich) für den teuren Versand bezahlen muss. Ich habe auch Gute Kauf die Möglichkeit gegeben, um die Garantie mir zu senden, da ich die Nikon formell Anmeldung machen möchte, aber natürlich hat GK nichts gesendet. Ich habe zu viel Zeit und Geduld verbraucht. Ich habe noch das Kamera mit mir da ich kein Geld um das zurückzusenden hatte. Ich bin wirklich verärgert und enttäuscht. Vorsicht mit diesem Unternehmen. ☹


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dass Grauware i.d.R. keine Herstellergarantie hat, ist klar. Das hast du gewusst, wenn du die Beiträge oben gelesen hast. Aber: Kamera und Objektiv funktionieren doch offensichtlich und der Preis war sicher auch der billigste weit und breit. Also nicht über die eigenen Fehler öffentlich rumheulen, sondern fotografieren gehen.

Du bist halt eine Wette eingegangen: wenn innerhalb der nächsten 2 Jahre keine Fehler auftauchen, dann hast du unschlagbar günstig gekauft. Wenn nicht, dann zahlst du drauf.

Viel Glück

Ulrich


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie sagt man so schön, wenn leider hart ist: Sparsamkeit an falscher Stelle kann am Ende bitter teuer sein.

Garantie ist oft mehr Gold wert als billiges Grauzeug.

Gruß Pit


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Erfahrung war bei mir wirklich schlecht. Der Preis lohnt sich überhaupt nicht. Ich habe ein Nikon Kamera mit Objektiv gekauft. Ich habe die Produkte ohne Nikon Garantie und ohne Rechnung mit Serialnummer bekommen. Darüber hinaus, habe ich nicht vorher gelesen, dass ich die 14-Tag Garantie hatte, aber nur wenn ich die Produkte nach Hong Kong schickte und das Versand sollte von meinem Geld bezahlt sein, und es war ganz egal wenn den Versand zurück wegen Defekt war oder wenn es Gute Kauf war, der die Garantie und andere Dokumente nicht geschickt hat. Ich habe zu Nikon Kundenservice geschrieben, und sie sind von der Idee, dass der Kamera von „grey market“ (illegal) sein könnte. GK hat eine eigene Garantie, die natürlich nicht mit Nikon Standard vergleichbar ist, und du (ich) für den teuren Versand bezahlen muss. Ich habe auch Gute Kauf die Möglichkeit gegeben, um die Garantie mir zu senden, da ich die Nikon formell Anmeldung machen möchte, aber natürlich hat GK nichts gesendet. Ich habe zu viel Zeit und Geduld verbraucht. Ich habe noch das Kamera mit mir da ich kein Geld um das zurückzusenden hatte. Ich bin wirklich verärgert und enttäuscht. Vorsicht mit diesem Unternehmen. ☹

Geiz ist eben nicht geil, sondern manchmal einfach nur doof. Mal nach dem Namen des Ladens googeln hätte dich vor dieser Erfahrung bewahrt. GK taucht in zig Foren auf, selbst ein Blick auf die Website lässt keinen Zweifel daran, wo das Unternehmen seinen Sitz hat. Und in diesem Forum - Olympus übrigens - wurde in eben diesem Thread nun schon lange genug darüber diskutiert. Ich wette, vglb Threads gibts auch in den N&C-Foren....

Also leiden und das nächste Mal klüger sein.


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

An meine beiden Vorredner: Es gibt Leute, die haben Geld übrig und lassen das auf dem Sparbuch zinslos und vermeintlich sicher liegen. Andere wägen Risiken und Chancen ab und kaufen dann Aktien. Langfristig fährt die zweite Gruppe fast immer deutlich besser.

Wenn ich heute z. B. ein m.zuiko 30mm Makro neu als Grauware zum Preis von 188 € sehe und meine bisherige Erfahrung mit neu gekauften Objektiven überdenke, dann würde ich das Risiko eingehen. Wenn ich trotzdem Pech habe, dann ist das halt so. No risk, no fun.


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe da neulich einen Telekonverter Olympus MC-14 gekauft und war sehr zufrieden. Lieferung erfolgte innerhalb weniger Tage, und nicht aus Hongkong oder mit Zoll (hab den Karton nicht mehr, aber nächstes Mal berichte ich davon, das Tracking war jedenfalls nur innerhalb von Deutschland). Dummerweise hatte ich zunächst eine ungültige Lieferadresse angegeben, zumindest für den Paketboten nicht verständlich. Mich beim Kundenservice gemeldet, sofort per Mail eine Antwort bekommen (auf Deutsch), und eine Woche später das Päckchen gehabt, ohne weitere Kosten. Natürlich sind das Grauimporte, und bei Olympus-Artikeln gilt daher keine Europa-Garantie. Weiß man vorher. Ist ein Risiko, aber überschaubar bei Sachen unter 300 Euro, sag ich mal. Ein 7-14/2,8 würde ich da allerdings nicht kaufen.


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe da neulich einen Telekonverter Olympus MC-14 gekauft und war sehr zufrieden. Lieferung erfolgte innerhalb weniger Tage, und nicht aus Hongkong oder mit Zoll (hab den Karton nicht mehr, aber nächstes Mal berichte ich davon, das Tracking war jedenfalls nur innerhalb von Deutschland).

Dummerweise hatte ich zunächst eine ungültige Lieferadresse angegeben, zumindest für den Paketboten nicht verständlich. Mich beim Kundenservice gemeldet, sofort per Mail eine Antwort bekommen (auf Deutsch), und eine Woche später das Päckchen gehabt, ohne weitere Kosten.

Natürlich sind das Grauimporte, und bei Olympus-Artikeln gilt daher keine Europa-Garantie. Weiß man vorher. Ist ein Risiko, aber überschaubar bei Sachen unter 300 Euro, sag ich mal. Ein 7-14/2,8 würde ich da allerdings nicht kaufen.

Na so ein Zufall....fast wie eine dieser "Bewertungen" beim Fluss....


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gute Erfahrungen mit verzollten Importen kann ich teilen. Halte es für Wettbewerbsfördernd. Hatte es mit Händlern aus der Bucht und Käuferschutz PayPal. Bei Kameras wäre ich vorsichtig, da es manchmal Nachbesserungen von Kleinigkeiten gibt.

LG Thomas


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gute Erfahrungen mit verzollten Importen kann ich teilen. Halte es für Wettbewerbsfördernd. Hatte es mit Händlern aus der Bucht und Käuferschutz PayPal. Bei Kameras wäre ich vorsichtig, da es manchmal Nachbesserungen von Kleinigkeiten gibt.

LG Thomas

Ordentlich importiert und verzollt ist ok. Ich sammle alte Analoge und kaufe viel in Japan. Und meine E-M1 hab ich aus Südkorea über den USA-Fluss importiert.

Das, was @Arnstein hier verzapft - illegale Importe propagiert - hat hier imo nix verloren.


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich propagiere keine "illegalen Importe". Ich sage nur, dass "Guter Kauf" normal funktioniert und innerhalb einer Woche liefert. Wenn du meinst, das sei "illegal", dann zeig sie halt an und sorge dafür, dass die bei Google nicht gelistet sind. Ich würde sagen, das sind Grauimporte und man hat dadurch bei Olympus keinen Garantieanspruch. Aber "illegal"? Die sind ja nicht geklaut. Oben wurde bereits beschrieben, wie das funktioniert. Die Ware wird nicht direkt von Hongkong nach Deutschland gesendet, sondern läuft über England und wird an den Endkunden wahrscheinlich aus Deutschland versendet (im Tracking tauchte bei mir nur Hannover als Startpunkt auf). Das geht ohne Einfuhrsteuer, weil Hongkong und Großbritannien ein Freihandelsabkommen haben und Großbritannien in der EU ist. Wenn ich das beschreibe, "propagiere" ich es nicht.


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aber "illegal"? Die sind ja nicht geklaut.

Das nicht, aber wurde Steuer entrichtet, wurde der Zoll umgangen?

Wenn eines von beiden nicht der Fall ist, ist der Handel illegal.

Wenn du meinst, das sei "illegal", dann zeig sie halt an und sorge dafür, dass die bei Google nicht gelistet sind.

Das meinst du doch nicht wirklich ernst. Nur weil eine Klage wenig erfolgreich ist, wird die Sache doch nicht legal.

Gruß Dieter


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe meinen Beitrag oben ergänzt. Es ist kein Zollvergehen, da innergemeinschaftlicher Handel aus England. Und England hat eine Zollunion mit Hongkong. Nicht unser Problem. Ich habe außerdem immer wieder gesagt, dass es halt keine Europa-Garantie von Olympus ist. Die wäre mir bei hochwertigen Kameras und Objektiven aber so wichtig, dass ich dann auch 200 Euro mehr bezahle. Es ist also ein Glücksspiel, wie beim Gebrauchtkauf von privat.


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Doch, sogar die Kanalinseln sind EU-Ausland, das mit der Zollunion GB mit Honkong ist wohl ein Märchen:

http://www.ebay.de/gds/Vorsicht-Zoll-Steuern-Ebay-Bestellungen-ausm-Ausland-/10000000012128218/g.html


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Waren die importiert werden, durchlaufen eine Importzollabfertigung. Die Tarifierung entscheidet, ob Zoll anfällt, Einfuhrumsatzszeuer wird erhoben.

Importiere ich selbst aus dem Ausland habe ich die Angaben zu deklarieren. Auf dem Postweg informiert das Zollamt das eine Einfuhrabwicklung nötig ist.

Liefert der Händler frei verzollt inkl. Einfuhrumsatzszeuer, also übernimmt er die Aufgabe, ist er verantwortlich.

Folglich ist das Wort "Illegal" bitte deutlich vorsichtig zu nutzen. Die Gewähleistungsübernahmen durch den Hersteller sind ein komplett anderer Themenbereich, in dem dieses Wort keine Anwendung finden dürfte.

Einfuhren über GB sind halt legaler Gestaltungsspielraum den der Markt den Teilnehmern eröffnet.

LG Thomas


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe meinen Beitrag oben ergänzt. Es ist kein Zollvergehen, da innergemeinschaftlicher Handel aus England. Und England hat eine Zollunion mit Hongkong. Nicht unser Problem.

Ich habe außerdem immer wieder gesagt, dass es halt keine Europa-Garantie von Olympus ist. Die wäre mir bei hochwertigen Kameras und Objektiven aber so wichtig, dass ich dann auch 200 Euro mehr bezahle. Es ist also ein Glücksspiel, wie beim Gebrauchtkauf von privat.

Die „Zollunion“ HK mit GB ist Unsinn. Und das“Glücksspiel“ besteht darin, nicht erwischt zu werden. Wie mit dem Alk und den Zigaretten beim Zoll. Dass dem hier eine Plattform geboten wird, ist ein absolutes No-Go. Dass man nicht erwischt wird, macht die Angelegenheit nicht weniger illegal.


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung