Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community
Ignoriert

Urlaubsvorbereitungen


Empfohlene Beiträge

Hi,

wie der Titel schon sagt geht es bald mal wieder in den Urlaub. Jedoch habe ich als Anfänger nicht so recht die Ahnung welches Objektiv ich mir zulegen soll, um auf Teneriffa und La Palma schöne Erinnerungen einzusammeln.

Habe das Kit-Pancake und das 25 / 1.8, jedoch überlege ich ob ein Tele oder UWW als Ergänzung sinnvoll währe.

In den anderen Themen hier im Forum scheiden sich ja die Geister diesbezüglich. Einige schwören auf WW andere meinen ohne Tele dürfe man nicht in den Urlaub fahren.

Da ich nicht Fußfaul bin und recht viel mit meiner Festbrennweite knipse habe ich das Laowa 7.5 / 2 ins Auge gefaßt, da ich auch gerne ein paar Fotos von der Milchstrasse auf dem Teide machen würde. Hoffentlich reicht meine Epl 7 dafür aus. oder meint ihr das das 25 / 1.8 auch reicht und der Bildauschnitt reicht.

Danke für die Tipps


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Für die "Astrofotos" reicht die E-PL7 sicher... aber besser wäre ein Startracker..... dann kannst du 1-2 belichten und das brauht man um gut durchbelichtete Bilder zu bekommen....

z.B. steht gerade jetzt steht da das Sternbild Skorpion besonders hoch - das würde ich da gerne abbilden - denn bei uns steht er ja nur in Horizontnähe.

Siehe zunächst das:

https://www.oly-forum.com/gallery/view/sommersternhimmel-ein-beispiel?set=img_cat:1

und das Ergebnis: https://www.oly-forum.com/gallery/view/sommersternhimmel-ein-beispiel-ii

Siegfried


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also wenn es Dir auf die “Erinnerungen” ankommt: Die hängen nicht von der Ausrüstung ab, die Du mit Dir herumschleppst. Statt extra für den Urlaub irgendein neues Objektiv zu kaufen, würde ich das Geld vielleicht lieber in einen Ausflug oder ein leckeres Essen stecken – das produziert die schönen Erinnerungen, und dokumentieren kannst Du die sicher auch mit Deiner existierenden Ausrüstung ganz adäquat.

Gute Reise!

Anselm


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also wenn es Dir auf die “Erinnerungen” ankommt: Die hängen nicht von der Ausrüstung ab, die Du mit Dir herumschleppst. Statt extra für den Urlaub irgendein neues Objektiv zu kaufen, würde ich das Geld vielleicht lieber in einen Ausflug oder ein leckeres Essen stecken – das produziert die schönen Erinnerungen, und dokumentieren kannst Du die sicher auch mit Deiner existierenden Ausrüstung ganz adäquat.

Gute Reise!

Anselm

Landschaftlich ist beides sehr reizvoll, auch wenn ich La Palma leicht den Vorzug gebe. Kulinarisch sind beide vorzüglichst mit Papas arrugadas, Mojo & Co., wenn man das mag. Man kann mit jeder Ausrüstung schöne Fotos machen. Ich kann nur empfehlen sich unbedingt mit den Inseln zu beschäftigen und rumfahren/wandern. La Palma hat bspw. einige sehr schöne Naturschwimmbecken und Calderas. Bzgl. Teneriffa und Teide muss man Glück haben, der Teide liegt oft im Nebel. Bei klarer Sicht ist Wandern im Teide Nationalpark ein Traum!


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Naja, ob Tele oder WW ist vor allem eine Frage der persönlichen Vorlieben, und was man bereit ist, zu (er)tragen ;-)

Abgesehen von Preis und Gewicht ist das 12-100 auch eine schöne Reiselinse, aber nicht für Astro…

Auf Tenerife ist neben dem Teide auch Anaga- und Tenogebirge sehr reizvoll. Auf dem Weg zu ersterem auch viele fotografisch sehr reizvolle Panoramen.

Viel Spaß!

Klaus


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Moin,

kurz vor dem Urlaub ein neues Objektiv zu kaufen ist m.M.n. etwas zu spät, da man sich möglichst im Vorfeld mit den neuen Möglichkeiten der Linse vertraut machen "sollte" ;)

Für die Fotografie des Sternenhimmels finde ich das Fisheye 1,8/8 mm super, das kann man auch sehr gut für Landschaft und vieles mehr einsetzten. Hat aber eine sehr spezielle Bildwirkung.

Universeller im Weitwinkelbereich finde ich das 1,8/ 17. Landschaft, Sterne, Urlaub, Menschen..... damit geht fast alles.

Den Tipps, sich nicht auf die Ausrüstung zu konzentrieren, kann ich mich nur anschließen. Das ist nur Technik ;)


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Naja,

fußfaul bin ich auch nicht gerade, aber oft lassen weder das Gelände noch die Mitreisenden/Mitwandernden zu, dass ich überall, wo ich Details einfange möchte, so einfach hinkomme.

Brennweiten über 42mm hinaus, sind dann sehr hilfreich. Auch zum "Tiere-einfangen" taugt ein Tele gut. Zum Erfahrung sammeln, empfiehlt sich m.M.nach das Oly 40-150mm 4.0-5.6 . Das ist neu für etwa 150 Euro zu haben, lässt sich gegebenfalls mit wenig Verlust gebraucht wieder verkaufen, ist klein und leicht und bietet eine sehr gute Bildqualität für den aufgerufenen Preis.

Das Einarbeiten mit dieser Linse (und anderen Tele´s ) ist auch sehr leicht: überall da, wo man näher ranwill und mit den Füßen nicht hinkommt, einsetzen (grins)

Gruß Christine


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Krasse Fotos.

Danke für die Tipps. Ein Startracker ist leider vom Budget nicht mehr drin. Aber eine Lichtstarke Linse und Stativ habe ich ja wenigstens. Mal sehen was damit alles möglich ist.

Leider ist es im Norden in letzter Zeit oft bewölkt, so das ich keine Testläufe machen kann.


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Sind noch anderthalb Monate bis es soweit ist.

Aber man kann ja nie früh genug mit den Vorbereitungen anfangen. An das 17/1.8 habe ich auch schon gedacht. Das gibt es ja noch bis zum 15.7 in der Cashback Aktion.

Das werde ich mir bei meinem Fotoshop nochmal anschauen und es ist nicht so teuer wie das Laowa und universeller einsetzbar.


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das 17/1.8 ist mein immerdrauf - aber das 25/1.8 ist da sehr nah dran vom Bildwinkel her.

Meine Empfehlungen:

Zoom: 9-18 , 40-150.

Festbrennweite: 9mm FishEye Cap, 60/2.8 Makro

Neben dem Laowa wäre vielleicht auch das Samyang 2.0/12 eine Überlegung wert. Durch Fokus-Peaking sind manuelle Objektive im WW-Bereich problemlos. Zur Not höhere Blende und Hyperfocaldistanz einstellen, bei genügend Muße Fokus manuell bestimmen.


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Unterhalb des Teide war ich im letzten November. Der Sternenhimmel und die Milchstrasse sind umwerfend.

Ein Weitwinkel (möglichst 12 mm oder weniger) sehr lichtstark sind schon unbedingt notwenig.

Ich hatte das 12mm F2, hätte gern noch ein lichtstärkeres Objektiv gehabt, da aufgrund des kleinen Sensors das Rauschn schon beträchtlich ist, auch bei iso 1600.

17 mm geht sicher auch, aber weitwinkliger ist besser.

Gruß Angela


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

da diese Frage vom Grundsatz her zig-mal gestellt und beantwortet worden ist, kann ich meinen Vorrednern nur beipflichten: Es kommt ausschließlich auf Deine Vorlieben an.

Was bisher aber noch niemand so deutlich geschrieben hat:

Was immer Du Dir auch kaufst, Du solltest damit vor Deinem Urlaub vor allem üben, üben, üben.

Gruß,

ED


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    • Keine registrierten Benutzer online.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung