Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community
Ignoriert

Neue Kamera Kaufen


Empfohlene Beiträge

Hallo, ich bin neu hier ,ich wollte mir eine neue Kamera Kaufen, mein Favorit Olympus OM D E M1,Umstieg von Sony a 6000 auf MFT ,da Sony Objektive zu teuer.Jetzt sagte man mir das es die OM D E M1 nicht mehr gibt ,Auslaufmodel ,aber im Internet noch einige auch neue gibt, meine Frage an euch lohnt es sich die M1 noch zu kaufen? Die 5MII ist mir zu klein.

LG.Andre


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hier in Köln gibt es noch einen Händler, der die E-M1 (nur Gehäuse, schwarz) mit Batteriegriff für 897 Euronen anbietet. Gleiche Kamera, aber in Silber, Batteriegriff mit Objektiv 12-50 kosten 1097 Euronen (hiervon ist wohl nur noch 1 Exemplar dort vorrätig). Ein anderer großer Händler in Köln hat die Kamera ebenfalls vorrätig bei ähnlichen Preisen, nur scheint es dort nicht den Akkugriff kostenfrei dazu zu geben.

Falls Interesse am Namen des Händlers oder der Händler besteht, kann ich eine PN senden. Ich gehe aber davon aus, dass zu ähnlichen Konditionen auch anderweitig noch neue Exemplare der E-M1 erhältlich sind.

Viele Grüße

Wolfgang


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo vielen Dank

habe jetzt eine im internet gefunden

Dieses Kit beinhaltet:

Kameragehäuse Schwarz

M.ZUIKO DIGITAL ED 12-50mm 1:3,5-6,3

FL-LM2 Schwarz

LH-66

BLN-1 Lithium-Ionen-Akku

BCN-1 Akkuladegerät

Micro Four Thirds Gehäusekappe (BC-2)

EP‑12 Augenmuschel

Schultergurt

CB-USB6 USB-Kabel

Olympus Viewer Software

Bedienungsanleitung

Garantiekarte

+ Handgriff HLD-7

1149,-€


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das ist der gleiche Lieferumgang wie das des Angebotes des Händlers aus Köln, nur dass dieser eine silberne Kamera im Set für 1.097 € anbietet und dort die Blende LH-66 fehlt. Mit Blende wären die Preise etwa gleich hoch.

Aber bitte beachten: Die Blende LH-66 passt nicht auf das 12-50mm Objektiv. Die passende Sonnenblende wäre LH-55C. Und die gehört normalerweise nicht zum Lieferumfang dazu. Wenn der Händler also die Sonnenblende zusätzlich mitliefert, dann sollte es auch die passende sein ;-)

Viele Erfolg und beste Grüße

Wolfgang


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Der Händler meines Vertrauens bietet die E-M1 MK I als B-Ware an, wenn Du Interesse hast schick mir eine PN. Ich würde mir die Sache mit dem 12-50 allerdings nochmal überlegen, für Landschaftsfotos sicher keine schlechte Wahl, aber bei den Hunden wirst Du damit kaum glücklich werden. Spätestens wenn Du die Hunde in Bewegung fotografieren möchtest kommt das 12-50 schnell an seine Grenzen, bei Hundeportraits wird es dann auch wieder knapp.


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Andre,

Dein Entscheidungsprozess dauert ja schon eine Weile an und Du hattest Gelegenheit, Dich hinreichend einzulesen. Wie Du weißt, wurde die E-M1 wurde durch die E-M1 Mark 2 abgelöst, weshalb die "alte" E-M1 natürlich keine qualitativen Einbußen erlitten hat. Das Maschinchen war von Anfang an außergewöhnlich, wurde durch diverse bemerkenswerte Firmware-Updates immer besser und ist trotz Nachfolger eine immer noch hervorragende Kamera, die allerdings bedient werden will.

Du hast das 12-50 mit angeführt, eine bestimmt sehr gute Linse (habe ich selber nicht), das 12-40 (habe ich selber) halte ich aber für die bessere Wahl, eventuell auch das mit der E-M1.2 erschienene 12-100.

Du bekommst alles noch als Neuware (die Obis sowieso), hier lohnt sich aber auch ein Blick in die Gebrauchtmärkte, wichtig: Es sollte noch Garantie (europäische oder weltweite!) vorhanden sein, insbesondere für den Body, denn die Garantie für die OMD's lässt sich bei Olympus für drei Jahre verlängern, solange sich die Geräte noch innerhalb der Garantie befinden.

Ob Du den Batteriegriff tatsächlich brauchst, wirst Du selbst wissen. Die Kosten für den Griff sind m.E. in zwei weiteren Akkus besser angelegt, denn die wirst Du brauchen.

Zum Kern Deiner Frage, ob sich die Anschaffung einer E-M1 noch lohnt: Auf jeden Fall!

Gruß, Sven


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Um die Antwort auf deine Frage kurz zu fassen: "Ja, das lohnt sich auf alle Fälle!"

Hab selbst die EM-1 seit nem guten halben Jahr im Einsatz. Kaufentscheidend war für mich damals (und wäre es zum jetzigen Zeitpunkt immer noch), dass das Preis-Leistungsverhältnis mit dem Ding einfach stimmt. Die Mark II bietet (mir persönlich) einfach zu wenig Mehrwert im Verhältnis zum Mehrpreis, aber das muss jeder für sich entscheiden.

Ich kenne leider das 12-50er-Objektiv nicht, würde dir aber trotzdem empfehlen, das Kit mit dem 12-40er zu nehmen, das Objektiv ist wirklich ein tolles Stück Technik und Optik und verhilft zu manchen "Wow, noch besser als erwartet"-Momenten.

Für die Hundefotografie würd ich dir dazu noch das 40-150 ED empfehlen, gibts gebraucht für einen einzelnen grünen Schein zu bekommen und das PL-Verhältnis ist auch hier grandios.

Zum Thema Preis:

Mittlerweile steigen die Preise für die EM-1 sogar wieder, ich habe im Dezember mein Set (Body, 12-40er und Batteriegriff) für 1.420,- bei Amazon bekommen - einfach mal Preise vergleichen und wenn du das Set für 1,5 k bekommst --> zuschlagen, du machst garantiert nichts falsch :)

LG, Patrick


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo ,vielen dank für eure Tips ,bin schon voller Erwartung das die Kamera bei mir eintrifft, werde mir natürlich noch das eine oder andere Objektiv (12-40mm, 60mm 1:2,8 Macro,)nach und nach dazu Kaufen

habe bestimmt erst mal genug zu tun die Kamera kennen zu lernen

Lg.André


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Klar die Vorfreude ist da. Und aufpassen bei 12-40: Das Objektiv hat einen Schnapshotring vorne. Da kann es passieren dass er nach hinten (unbeabsichtigt) gezogen wurde und der AF nicht mehr funktioniert. Der Schnapshotring dient zum schnellen Umschalten auf Manuell-Fokus.

Einfach den Ring nach vorne und der AF geht wieder.

Nicht wundern, wenn im Sucher oder auf Display M statt S-AF steht ;-) Wollte das nur vorwarnen ...

Auf jeden Fall: Viel Spaß mit der Kamera :-)

Gruß Pit


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Klar die Vorfreude ist da. Und aufpassen bei 12-40: Das Objektiv hat einen Schnapshotring vorne. Da kann es passieren dass er nach hinten (unbeabsichtigt) gezogen wurde und der AF nicht mehr funktioniert. Der Schnapshotring dient zum schnellen Umschalten auf Manuell-Fokus.

Einfach den Ring nach vorne und der AF geht wieder.

Nicht wundern, wenn im Sucher oder auf Display M statt S-AF steht ;-) Wollte das nur vorwarnen ...

Auf jeden Fall: Viel Spaß mit der Kamera :-)

Gruß Pit

Guter Tip! Ich glaub da stolpern die meisten bei ihrem ersten Pro Objektiv drüber :)


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    • Keine registrierten Benutzer online.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung