Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Nieweg

Freihandelsabkommen JAP - EU

Empfohlene Beiträge

Werden als Folge die Preise für Olympus Kameras und Objektive fallen?, frägt sich Hermann


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Hermann,

setze doch einmal einen Link zum Nachlesen der Schriftstücke.

Sonst bleibt dir zur ersten Beantwortung der Frage die Olympus Cashback Aktion, da ist es garantiert billiger als sonst.

Grüße

Wolfgang


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Hermann,

bei mir sind die Preise von Olympus schon gefallen. Wie Wolfgang schön erwähnt, habe ich die Olympus Cashback Aktion genutzt.

Am 16.06.2017 bei Foto Koch das 75-300 ED II für 439,-€ gekauft minus 100,-€ von Olympus (bereits an mich überwiesen) . Habe also nur 339,-€ für das Objektiv bezahlt.

So ging für mich "Freihandelsabkommen".

Viele Grüße

Jürgen


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"Every little helps" (Werbespruch von Tesco) ;)


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Werden als Folge die Preise für Olympus Kameras und Objektive fallen?

Ich würde mal davon ausgehen, dass zuerst mal die Gewinnmarge bei Olympus steigt (die ist wahrscheinlich knapp genug).

Man muss sich vergegenwärtigen, dass die Verbraucherpreise für Konsumgüter wie Kameras und Objektive nur locker damit korreliert sind, was es kostet, diese Sachen herzustellen und in den Handel zu bringen (das EInzige, was sicher ist, ist, dass die Herstellung selbst vermutlich deutlich billiger ist als das, was der Kunde schließlich bezahlen muss, denn außer Olympus möchte ja auch der Händler etwas verdienen – ein besonders krasses Beispiel hierfür ist, nach dem, was man so hört, das iPhone). Die Preise werden eher danach festgesetzt, was der Markt hergibt, und da Olympus bekannt dafür ist, im Bereich der spiegellosen Systemkameras ein anspruchsvolles, aber tendenziell auch eher hochpreisiges Angebot zu machen, und die Kunden da freudig mitziehen (inklusive dem warmen pelzigen Gefühl im Bauch, zum stolzen Preis ein echtes Qualitätsprodukt erstanden zu haben), ist das Niveau dann auch entsprechend.

Solange also genug Leute bereit sind, €2000 für eine E-M1 II zu bezahlen, dann ist es irrelevant, ob da Zoll eingepreist ist oder nicht. Allenfalls gibt es Olympus mehr Freiheit zur Preisgestaltung, wenn Panasonic mal die Preise senkt oder so. Die Kamerahersteller wären jedoch schlecht damit beraten, einfach durch die Bank den Wegfall des Zolls an die Kunden weiterzugeben, solange letztere auch die höheren Preise zahlen würden.

Anselm


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Seh ich auch so, der Verkaufspreis hat mit dem Herstellungspreis, Steuern usw. nichts zu tun. Natürlich sollte er alles abdecken, aber alles darüber hinaus ist eine reine Frage des Marktes. Man verkauft so teuer wie es vom Markt akzeptiert wird. Warum ist ein neues Modell ein paar Monate nach seiner Einführung billiger? Weil es immer Leute geben wird die sofort das Neueste haben wollen, ist dieser Markt abgedeckt nimmt der Preis ein paar Euro ab.

Ab gesehen davon wären sicher einige Kunden verärgert wenn kurz nach ihrer Kaufentscheidung die Preise um 19% fallen würden. Aber wir werden sehen.

Gruss Jochen


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zollsatz für Kameras > 30 min Videoaufzeichnung 4,1%, darunter m.W. 0%…


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ab gesehen davon wären sicher einige Kunden verärgert wenn kurz nach ihrer Kaufentscheidung die Preise um 19% fallen würden. Aber wir werden sehen.

Das genau wäre aber bei TTIP der Fall. Wären da nicht Importwaren bis 800 USD von Zoll- und Mehrwertsteuer befreit?

Japan hat 8% MwSt. Ich könnte mir in Japan eine Kamera kaufen. zahle ich dann 8% MwSt. plus 19% Einfuhrumsatzsteuer?


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Japan hat 8% MwSt. Ich könnte mir in Japan eine Kamera kaufen. zahle ich dann 8% MwSt. plus 19% Einfuhrumsatzsteuer.

Wenn Du Dich geschickt anstellst, solltest Du um die 8% japanische Mehrwertsteuer herumkommen können. In Akihabara in Tokio, wo die Mega-Elektronik-Kaufhäuser sind, gibt es ganze Etagen mit Sachen für die Touristen, wo man (gegen Vorlage des Reisepasses) mehrwertsteuerbefreit einkaufen kann und auch die ausländischen Versionen der Produkte bekommt, also mit Netzteil für Europa und so. Natürlich mit japanischer Garantie :^| (Billiger als bei uns ist es aber nicht notwendigerweise, zumindest sofern man die Einfuhrumsatzsteuer nicht hinterzieht, und wir sind ja anständige Leute.)

Anselm


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

http://www.zoll.de/DE/Privatpersonen/Reisen/Rueckkehr-aus-einem-Nicht-EU-Staat/Zoll-und-Steuern/Reisefreimengen/reisefreimengen_node.html;jsessionid=EF0962F6F7651241A7B22F9D036652D0.live4651

ubd selbst diese Grenzen gelten nur für Mitbringsel. Die Grenzen für zollfrei sind deutlich niedriger und Einfuhrunsatzsteuer ein Bruchteil!


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sollte das wirklich kommen, dann haben wir alle andere Sorgen als die Kamerapreise.


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sollte das wirklich kommen, dann haben wir alle andere Sorgen als die Kamerapreise.

Danke, dass Du uns das mitgeteilt hast - war aber nicht die Frage.


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke, dass Du uns das mitgeteilt hast - war aber nicht die Frage.

Gern geschehen. ;)

Die Frage kann hier vermutlich keiner beantworten. Wie meistens wenn Firmenpolitik eine Rolle spielt.


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hm das heißt aber die 30 min grenze für Videos könnte dann fallen.


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hm das heißt aber die 30 min grenze für Videos könnte dann fallen.

Dafür gibt es erst mal gar keinen Grund. Die wenigsten Leute brauchen das wirklich, und denen, die es wirklich brauchen, kann man für das Feature durchaus extra Geld abknöpfen, Zoll oder kein Zoll.

Anselm


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei einem Objektiv von 439 Euro sind 100 Euro ja eine prima Ersparnis, aber bei einer Kamera von fast 2000 Euro sind 100 Euro doch keine Relation.

Gruß ANgela


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung