Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community
Ignoriert

Kamerarucksack Hilfestellung


Empfohlene Beiträge

In die Runde, guten Morgen.

Habe ein kleines (vll. banales) Problem:

Suche für die OMD EM 1 MII und das Pro 4/300 (inkl. verbleibender Stativschelle am Objektiv) + Konverter + olympus 12-40 pro + Fernglas einen hochwertigen, nicht zu labberigen Kamerarucksack. 300er bleibt am Gehäuse !!!, diese Kombo sollte im Rucksack aufgenommen werden können! Das Zoom und das Fernglas werden einzeln platziert.

Ich kann LEIDER auf Grund der Tatsache, hier im Saarland zu arbeiten und am WE immer wieder nach NRW fahren zu müssen, in dem Zeitfenster die Kombi nicht in den Laden zur Probe packen.

Der Rucksack sollte auch für per. Gegenstände Platz bereiten, Geldbörse, Brille, ggf, Schlaufen für Windjacken etc. etc. Erstverwendung für Tagestouren und Rundreisen, Leben aus dem Kofferraum ==> Okt Südafrika. Robust und wenn möglich kompakte Abmaße - welche sich mit dem Wunschgedanken beißen können.

Frage: Kennt jemand den Think Tank Glass Taxi? (ich fand die Verarbeitung meiner seinerzeit verwendeten Fototasche hochwertiger als Lowepro) oder den Kamerarucksack Flipside Sport 10L AW ? oder....

Kann im Lowepro Flipside 200 die innen liegende Kleinteiltasche versetzt, oder entnommen werden? Reicht evtl. dessen Höhe für die Oly-Kombi Gehäuse + 300er w.o.? (L=~32cm)

Sorry, aber ich habe keine Lust diese OnlineBestellProduktRundreisen zu starten - jedenfalls nicht, bevor ich ein paar zielgerichtete Infos von Anwendern habe.

Danke euch vorab!


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Dominique,

Think Tank GlasTaxi habe ich für meine Canon 1 DX II in Kombi mit Canon EF 200-400 mm/4,0 L IS USM + Extender 1.4x im Einsatz. Da funktioniert er super. Sehr gut in Verbindung mit dem Gürtelsystem und zusätzlichen Taschen. Nachteil für mich - Innenleben ist relativ schmal, von daher bekommt man nicht ganz soviel rein. Von daher habe ich für mehr Ausrüstung Mind Shift Gear Professionell Rotation im Einsatz. Für die Olympus OMD EM 1 MII habe ich mir gerade den Lowepro ProTactic 450 AW zugelegt. Der schluckt sehr viel und kann durch das Laschensystem außen erweitert werden.

Bei mir ist folgender Inhalt drin:

OMD EM 1 MII mit Batteriegriff und angesetztem m.zuiko 40-150 2.8

m.zuiko 12-40 2.8, m.zuiko 7-14 2.8, Macro 30 mm, Metabones Adapter, Canon 50 1.4, Rollei Filtersystem, Fernauslöser, Metz Blitz und noch Kleinkram.

Also schluckt relativ viel und ist in meinen Augen vom Preis-Leistungsverhältnis sehr gut. Bekommt man schon für ca. 170,- bis 180,- Euro.

Viele Grüße Michael


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Michael,

danke für die Rückmeldung bezügl. des GlasTaxi.

Wenn ich deine Anmerkung nun auf die meine Kombi runter breche, denn mehr kommt definitiv nicht rein, sollte dieser reichen? Mir scheint er eben seitens der Bilder im Netz sehr tief, zu tief? daher meine Bedenken.


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Dominique

Sieh dir mal den

Pacsafe Venturesafe X40 PLUS anti-theft 40L multi-purpose backpack ich würde in in Blau nehmen.

+ sieht nicht schon von weitem wie ein Kamerarucksack aus.

+die Last liegt auf den Hüftflossen, und nicht auf den Schultern. (wenn man den Hüftgurt zumacht und enggenug macht, wie das bei allen guten Wander und Trekingrucksäcken ist. Ich Wandere viel und mich nervt am Kamerarucksack Camsafe V25 am meisten die Last auf dem Schultern wenn man Wasser ..... dabei hat.)

+diverse Diebstahlschutzeinrichtungen.

+ Sehr gute Verarbeitung

+ wenn das Kamera insert heraus ist ist ein 40 L Rucksack.(Rucksäcke müssen nicht bis zu Rand gefüllt sein((können aber)).

- Preis

Viel Spaß damit

gloana

PS: Auf den Floating Piers am Iseosee hatten die Taschendiebe schnell das Interesse verloren als diese Pacsafe lasen.


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schon mal nach F-Stop Rucksäcke geschaut? Empfehlen würde ich die Ajna mit 40 Liter oder Lotus mit 32 Liter für dass was du vor hast .

Wie das F-Stop System Funktioniert, kannst du dir die Videos https://youtu.be/UL1fFz9jZI8 oder https://www.youtube.com/watch?v=D6CVkoHhRU0 anschauen.

Bzgl. Packbespiel schau mal http://www.dslr-forum.de/showthread.php?t=1405720 hier.


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Den F-Stop Ajna kann ich ebenfalls sehr empfehlen. Habe ich auch im Einsatz. Nur beim ICU aufpassen, dass man das richtige holt. Es gibt die Slope Varianten, die sich in der Tiefe verjüngen und somit Platz verlieren.

Die F-Stop sehen theoretisch schon mal sehr gut aus, sin aber m.E. für o.a. Kombo zu groß? Sollten auch Flugkabinenmaße mit sich bringen. Darum nochmals die o.a. Frage an dich:

""Wenn ich deine Anmerkung nun auf die meine Kombi runter breche, denn mehr kommt definitiv nicht rein, sollte der Taxi reichen? Mir scheint er eben seitens der Bilder im Netz sehr tief, zu tief? daher meine Bedenken.""


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Der Taxi liegt jetzt zu Hause und nicht in meinem Studio. Ich lege heute Abend mal die Kamera rein und Mache in Foto. Dann bekommst Du ein Gefühl. Den F-Stop hatte ich schon als Handgepäck mit im Flieger. Kommt immer auf die Fluggesellschaften an. Nächstes Jahr Kuba wird extrem schwer, da die Maße viel zu klein sind. Da ist schon fast der Lowepro zu groß und der hat definitiv Handgepäckmaße.


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Der Taxi liegt jetzt zu Hause und nicht in meinem Studio. Ich lege heute Abend mal die Kamera rein und Mache in Foto. Dann bekommst Du ein Gefühl. Den F-Stop hatte ich schon als Handgepäck mit im Flieger. Kommt immer auf die Fluggesellschaften an. Nächstes Jahr Kuba wird extrem schwer, da die Maße viel zu klein sind. Da ist schon fast der Lowepro zu groß und der hat definitiv Handgepäckmaße.

TOP Danke vorab !


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Nur zur allgemeinen Info. Hier hatte ich einmal Fotos von dem Lowepro Flipside 300 aw mit der E-M1 II, dem 300/4.0 und MC-14 (und 2. Kamera) eingestellt: https://www.oly-forum.com/comment/466660#comment-466660

Beim Flipside 300 aw kann man die innenliegende Tasche (siehe Foto) entfernen (Klettverbindung). An einer Außenseite befindet sich eine kleine Netztasche mit Gummizug sowie auf der anderen Seite eine eher winzige, mit Reißverschluss gesicherte Seitentasche (für Akkus, Speicherkarten usw). Innen gibt es noch ein kleines, mit Reißverschluss gesichertes Fach. Für ein (sehr) kleines Stativ ist eine Befestigungsmöglichkeit vorgesehen. Sonstige Schlaufen gibt es jedoch nicht.

Wenn ich nicht viel dabei habe, verwende ich den eher kleinen und leichten Flipside 300 aw sehr gerne.

Viele Grüße

Wolfgang


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Michael, MEINEN BESTEN DANK für die Mühe und den optisch aufgestellten Größenvergleich. Super. Also gefühlt beurteilt würde ich den Taxi favorisieren und ordere ihn einmal. Ich hatte seinen größeren Bruder in Düsseldorf kennen gelernt und mit gefiel die Wertigkeit außerordentlich gut, vor allem seine gegenüber den Lowe größere Steifigkeit.

Die Größe des GlassTaxi scheint mir ausreichend - wenn nicht, dann eben wieder retour. Sollte er am Samstag bei mir eintreffen, werde ich berichten. Ggf. hilft es dem einen oder anderen Kollegen auch weiter.


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Kann Dir auch F-Stop empfehlen. Z.b. in ein Medium ICU passt eine E-M1 mit 300f4, der Telekonverter, 7-14, 12-100, 40-150, 8 mm Fisheye (wobei man das natürlich nicht immer alles mitnimmt, würde aber funktionieren). Ich habe einen Tilopa, da ist dann auch noch sehr viel Platz über dem ICU für diverseste Sachen. Ach und ich hatte noch kein Problem im Flieger mit der Größe, der ist schon grenzwertig, geht aber anscheinend noch, die anderen genannten sind ja eh kleiner und da sehe ich keinerlei Problem.


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Thinktank bringt gerade was neues heraus: http://www.photoscala.de/2017/07/19/thinktank-frischt-fotorucksaecke-auf/

Wie immer bei Fototaschen/-rucksäcken nichts für mich: Made in Billigland, teuer, bei (stärkerem) Regen nicht brauchbar. (Wasserabweisend heißt im Klartext: wird nass). Außer Ortlieb und König gibt es wohl nichts/sehr wenig, was man im Gelände brauchen könnte.


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Da ich nur mit F-Stop Rucksäcke (Guru UL 28 Liter und Ajna 40 Liter) unterwegs bin, kann ich nur positives über die F-Stop Rucksäcke schreiben. Natürlich hat Qualität sein Preis! Es ist ein durchdachtes System für Menschen die sehr oft draußen sind. Die F-Stop Rucksäcke, sehen nicht wie die hässlichen handelsüblichen Rucksäcke aus. Ich bin mit der Ajna sehr oft unterwegs (Flüge: Turkish Airlines) hatte nie Probleme gehabt wegen der Größe. Wenn ich auf den Bergen unterwegs bin und es regnet etc. geht da nichts durch.

Und hier ein Bild https://www.instagram.com/p/BUdtk-ojIVE/ was ich alles mitnehme mit der Ajna.


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallochen,

ich habe es bei diversen Anfagen schon mehrfach im Forum geschrieben und empfohlen. Der Burton Rucksack (F-Stop!) ist meine Empfehlung.

Aktuell mit E-M1 II+HLD9, 12-40, 40-150, 7-14, 300, 60, Konverter, Stativ und xxx Zubehör und Zeug für Wander-Tagestouren. Trinken, Jause, Jacke. Das Ganze mit einem 1A Tragegeschirr, was überhaupt die Möglichkeit bietet eine solche Ausrüstung über 10-30 Km zu tragen. Mehrere Tage hintereinander!

https://www.amazon.de/gp/product/B00Z9WI4FM/ref=oh_aui_search_detailpage?ie=UTF8&psc=1

Das man dem Rucksack nicht gleich eine Fotoausrüstung ansieht finde ich sehr gut. Ich hatte mich (auch des Preises wegen) für die "Drab Crinkle" Variante entschieden. Damals 139€, ein Schnäppchen, nach wochenlanger Suchorgie. Aktuell 270€ ... naja, dennoch jeden Cent wert. Robust, robust, robust. Der Fuß/Boden ist versiegelt. Derb wie Traktorreifen. Standfest - kippt nicht um, an 4 Stellen für jede Größe und Person anpassbar. Vergleichbar bisher nur mit dem Lowepro Pro Treckker AW. Den hatte ich für die Canon Ausrüstung und ist für Oly zu groß.

Wenn Du wegen diesem Modell Fragen an mich hast, dann kontaktiere mich bitte.

lG, Ingo.


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo in den späten Abend.

Und an dieser Stelle an euch allen meinen besten Dank für die wirklich tatkräftige Unterstützung ! DAUMEN HOCH!

Was ist nun seit meiner Anfrage geworden?

Der Think Tank Glass Taxi ist Samstag angekommen, schnelle Lieferung-alles super. ABER, der Taxi erfüllt nicht wichtige Punkte des Lastenheftes, welches sich in der Wartezeit der Lieferung erweitert hat. Er ist für mich zu schmal, zwar wertig verarbeitet aber zu klein. Warum? Nun, es steht wieder einer Fernreise an und aus den Erfahrungen der letzten (u.a Spektiv, Fernglasgbeobachtung, Fotografie stand weiter hinten an) habe ich nicht die persönlichen Utensilien wie Brillenetui, Geldbörse, Lasterqualmrauchstink und Feuerzeug, Autoschlüssel etc etc, berücksichtigt In meinem Spektivrucksack passte das alles rein. Der Taxi bietet für diese Dinge an sich = 0 Unterkunft. Ferner fehlt der Stauraum für ein Pulli oder eine dünne Jacke. Hin und her, her und hin, passt nicht wirklich.

Desweiteren bin ich für mich zu dem Entschluss gekommen, kein Rucksack, der sich nur von der Innenseite öffnen lässt. Irgendwo in der Versenkung des Forums bin ich dann auf einen Beitrag gestoßen, in der in einer Frage die Gegenüberstellung von den F-Stop vs. Mindshiftgear besprochen wurde. Neugierig auf dieses Konzept, habe ich heute neben den Wochendpflichten ein wenig gesucht und siehe da, in dem der Ballungsgebiete ausgedünkten Sortiment hatte doch tatsächlich ein ortsansässiger Fotoladen den Mindshiftgear zur Ansicht. Sogar in 2 Größen.

Letztendlich ist der Mindshiftgear Rotation 180° Horizon in blau geworden. Mit seinen 57cm ist er noch (mit +3 cm) flugkabinentauglich, Fotoequipment in den Frachtraum - nein. Sein Tragesystem würde ich als mit komfortabel bewerten. Das Konzept ist durchdacht, wenngleich ich mir bei den aufgestellten Preisen auch sofort ein wasserdichtes Material wünschte. Der Mindshiftgea Horizon mit seinen 34l ist für meine Bedürfnisse gut dimensioniert. Stellt den wunschgemäß der Anforderungen genug Stauraum und Außentaschen zur Verfügung. In die per Rotation ausziehbare Bauchtasche passt die EM 1 M II mit dem Zoom 12-40 Pro gut rein. Mit Luft für Zubehör oder sonstigem. Okay, das 300/f4 muss zwingend in den Stauraum des Rucksackes, hoffe oder denke aber, der Zugriff wird nicht all zuviel nerven. Zumal ich ja meine 2. Hälfte dabei habe und es kommt immer und nicht selten vor, "Liebes, gib mir bitte einmal das - den - jenes - solches hinten raus..."

Einen weiteren Vorteil sehe ich in der Möglichkeit, die Kameratasche, Bauchtasche vom Rucksack separiert zu nutzen.

Die Verarbeitung aller Nähte, Zipper, Schließ,-und Öffnungselemente generell, Kordelzüge und Bänder sind m.E. vorbildlich und wertig verarbeitet. Das eingesetzte Material erachte ich als robust. Das im Rucksack stabilisierende Rahmengestell gibt der ganzen Kombination eine angenehme Formstabilität. Auch die Bauchtasche mit ihrer, vergleichbar mit anderen Bauchtaschen, Steifigkeit behagt mir. Vermittelt ein doch sicheres Gefühl bei rauerem Umgang mit dem Backpack.

Das einmal so auf die Schnelle und somit auch als einer meiner Empfehlungen.

Was ich noch benötige: Hilfestellung Nr.: 2 :)

Welche Köcher für das 300er inkl. Stativschelle mit Konverter ist der wie auf Maß geschneiderte ? Der im Lieferumfang befindliche Beutel ist gut, für die Unterbringung im Rucksack aber für mein Sicherheitsbedürfnis unzureichend. Eine kleine Polsterung darf es schon sein, liegt doch das Fernglas oder/und ggf. die Wasserflasche oben auf.

Günstige Empfehlung?

Bis hier her besten Dank.


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    • Keine registrierten Benutzer online.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung