Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community
Ignoriert

wat nu?


rebus

Empfohlene Beiträge

Moin, Olympioniken

Nachdem ich jahrelang -beruflich- (Lokal-Zeitung) mit sowohl E-1, E-3, E-5 (+ back-up E-300, E-600) + Objektiven 9-18, 12-60, 50-200, durch die Gegend gelatscht bin und dabei auch das ein oder andere Foto ge-knipst habe....... fällt es mir mit zunehmendem Alter immer schwerer, das ganze Zeugs zu schleppen. Muss ich ja jetzt auch nicht mehr; Rente lacht, (naja, lächelt!).

Lange Rede, kurzer Sinn: Für den Urlaub in Schottland hatte ich mir eine Lumix Bridge gekauft. Und die -etwa 1800- Bilder sind sowas von Sch... geworden.......

Nun denke ich ernsthaft darüber nach, alles was ich so an Foto-Equipment habe (siehe oben) abzugeben (wollte nicht "verschleudern" schreiben, aber darauf läuft es letztendlich wohl hinaus), und mir nochmal was Neues anzuschaffen.

Da ich viel Street-Fotografie mache, hatte ich das 12-100 im Auge; zudem -wg. der Architektur -Kirchen, Paläste, Burgen, Schlösser, etc etc., auch das 7-14.

Die Kamera -wahrscheinlich die letzte Kamera, die ich mir zulegen werde-.....und weil ich ja nur 'ne kleine Rente habe, würde es eine gut gepflegte Gebrauchte auch tun.

E-M1 (secHand) - E-M5/II (neu), E-M10/II (neu) ???????

Mit der Bitte um fundierte Empfehlung verbleibe ich -für's erste mal-

DEW


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Moin!

Gegen die beiden Wunschobjektive 2.8/7-14 und 4.0/12-100 kann man nichts sagen, die sind einfach klasse! Dazu würde ich eine gebrauchte E-M1 holen weil meiner Meinung nach die Handhabung besser ist. Die E-M1 ist größer und hat den ausgeprägten Griff, in Kombination mit den beiden "großen" PRO-Linsen ist das harmonischer. Hier kann man sehen was ich meine: http://camerasize.com/compact/#482.613,594.613,633.613,ha,t

Mit dem MMF3-Adapter könntest du an der E-M1 wegen dem AF auch noch das 12-60 und vor allem das 50-200 adäquat weiterverwenden.

Viele Grüße,

Rafael


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi "DEW".

wat nu?

ist ein mächtig cooler Titel, bei dem der Leser sofort weiß, worauf Du hinaus willst ;-)

Aber mal im Ernst:

Würdest Du (ohne erheblichen Mehraufwand Deinerseits) womöglich auch eine Titelzeile hin bekommen, die den Leser zumindest ahnen lässt, worum es Dir geht?

Gruß,

ED


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde bei den beiden genannten Objektiven, die für mFT-Verhältnisse schon recht voluminös und schwer sind, auch für eine junge, gebrauchte E-M1 plädieren. Vorwiegend wegen des Griffs, mit dem die Objektive auf Dauer einfach besser zu handeln sind als an einem noch kleineren Gehäuse. Zudem hast du mit der E-M1 PDAF-Fähigkeit eingebaut und bist nicht auf reinen Kontrast-AF angewiesen. Die E-M1 ist zudem abgedichtet, wie auch die beiden von dir genannten Objektive... falls der Rentner mal bei Regen draußen unterwegs sein will ;-)

Es sei denn, du möchtest ein vollbewegliches Display und HiRes-Fähigkeit haben, dann die E-M5 II plus zusätzlichem Handgriff.


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Nimm eine M1, die gibt es im Augenblick dermaßen billig im Markt, dass ich meine lieber als Backup für die M1.2 behalte. Dazu ein MMF-3, um Deine alten Linsen weiter einsetzen zu können (soo schlecht sind die ja nicht).

Das 12-100 ist natürlich schon klasse, auch wenn ich es noch nicht habe ;-)

Klaus

P.S.: Ich fand den Titel übrigens gut ;-)


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Nimm eine M1, die gibt es im Augenblick dermaßen billig im Markt, dass ich meine lieber als Backup für die M1.2 behalte.

Die Preise für gebrauchte E-M1 sind derzeit wirklich außerordentlich interessant, die liegen bei ca. 500 Euro. Mein Händler hatte gerade z.B. eine makellose gebrauchte, silberne E-M1 (wunderschön!) plus HLD-7 mit nur ca. 5.000 Auslösungen für 580 Euro im Regal stehen, mit 1 Jahr Garantie. Noch unverhandelt.

Das ist mal gerade ca. ein Viertel der E-M1 II - und die ist bestimmt nicht 4x so gut. Wenn ich nicht schon die PEN-F als Zweitkamera hätte...

Ich denke, für den Preis kann man mit einer E-M1 derzeit nichts falsch machen und damit preiswert, aber sehr hochwertig ins mFT-System einsteigen. Tolle Sache.


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schließe mich den Empfehlungen an ...

- gebrauchte OMD E-M1 I erstehen

- die genannten Objektive Deiner Wahl zukaufen

- das 12-60mm/2.8 versuchen zu verkaufen, dafür MMF-3 erwerben

- 50-200mm/2.8-3.5 unbedingt behalten

Grüße Hans


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schließe mich den Empfehlungen an ...

- gebrauchte OMD E-M1 I erstehen

- die genannten Objektive Deiner Wahl zukaufen

- das 12-60mm/2.8 versuchen zu verkaufen, dafür MMF-3 erwerben

- 50-200mm/2.8-3.5 unbedingt behalten

Grüße Hans

Sehe ich ganz genau so!

VG Brigitte


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

die E-M1 funktioniert auch ohne den Batteriegriff tadellos- so lässt sich nochmal Gewicht sparen. Das 12-60 und das 12-100 sind haptisch vergleichbar, nahezu gleich schwer und ich finde die Bildanmutung beim 12-60 angenehmer. Angesichts der Gebrauchtpreise für die SWD-objektive wäre meine Empfehlung, die beiden SWD zu behalten, und das Tele nur bei konkret absehbaren Bedarf mitzunehmen. Der MMF-3 Adapter für die FT-Objektive wiegt nur 40 g. Und der E-M1 Body ist schon deutlich leichter, als der der E-5.

Sofern die 100mm im Telebereich ausreichen, ganz auf mft umstellen.

Beim UWW fiel meine Wahl -aus Gewichts- und Preisgruenden- auf das Oly 1.8 8mm Fishauge, welches ich bei Archtiktur ggf. im Viewer entzerre.

Viel Vergnügen bei der Entscheidung - trotz der Qual der Wahl

Christine

(EDit; zwei Leerzeichen eingefügt)


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo DEW,

mein Eindruck ist, dass Du Gewicht sparen willst. Der EM-1 body ist zwar kleiner und leichter als eine E5 (ich habe EM-1 und E3), aber wenn Du die FT Linsen weiter verwendest, wirst Du immer noch viel Gewicht schleppen.

Da Du in Rente gehst und dann nicht mehr zu jeder Zeit schnell den richtigen Ausschnitt haben musst, wäre der Umstieg auf Festbrennweiten eine Überlegung wert. Das 25mm 1,8 ist unfassbar scharf, wer es etwas weiter mag, das Pana 20mm 1,7 ebenfalls (ich mag ersteres mehr, obwohl ich letzteres habe). Ebenfalls sehr klein, sehr scharf und nicht teuer das 45mm 1,8. Das 75mm 1,8 ist erstklassig, leider etwas teurer. Man kann auch das 50-200 behalten (ich benütze es weiter, beim Wandern aber selten).

Im WW Bereich gibt es das 12mm 2,0, welches aus meiner Sicht zu teuer für die Qualität ist (vielleicht habe ich aber auch ein schlechtes Exemplar), hier wäre wirklich ein Zoom zu überlegen.

Bei mir ist es so, dass ich 2 Olympus Systeme parallel verwende: EM-1 mit Batteriegriff (für die FTs, v.a. 14-35 und 50-200 - je nach Grösse der Hände ist es ohne Batteriegriff etwas knapp) und eine Pen mit den kleinen Linsen. Die verwende ich in der Stadt und beim Wandern.

Auf jeden Fall viel Spass mit dem neuen System. Du wirst es nicht bereuen, insbes. die verbesserte Bildstabilisierung und Schärfe.

Grüsse,

Wolfgang


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi "DEW".

wat nu?

ist ein mächtig cooler Titel, bei dem der Leser sofort weiß, worauf Du hinaus willst ;-)

Aber mal im Ernst:

Würdest Du (ohne erheblichen Mehraufwand Deinerseits) womöglich auch eine Titelzeile hin bekommen, die den Leser zumindest ahnen lässt, worum es Dir geht?

Gruß,

ED

Ist doch im Titel klar erkennbar:

Ratlosigkeit!!

Gruß Jürgen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

...fällt es mir mit zunehmendem Alter immer schwerer, das ganze Zeugs zu schleppen...

Auch ich interpretiere Dein Anliegen als Wunsch nach Gewichtsersparnis. Mit Deinen FT-Gläsern wird das nichts - die sind qualitativ hervorragend (ich arbeite bis heute selber liebend gerne mit der allerersten Generation der FT-Pros...), aber sie sind keine Leichtgewichte.

Mein Vorschlag daher: Kamera egal (E-M1.1, E-M5.2 oder E-M10.2...), dazu ein mFT 9-18, das 14-150 II und für besondere Momente ein 45er. Das passt in eine kleine Tasche oder den kleinsten Slingshot und man kriegt Bilder, über die man sich nur dann ärgern muss, wenn man es selber versemmelt hat...;-)

HG Sebastian, der dieses Equipment auf Reisen auch sehr gerne nutzt...


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

...fällt es mir mit zunehmendem Alter immer schwerer, das ganze Zeugs zu schleppen...

Mein Vorschlag daher: Kamera egal (E-M1.1, E-M5.2 oder E-M10.2...), dazu ein mFT 9-18, das 14-150 II und für besondere Momente ein 45er.

Das ist auch ein guter Vorschlag.

Auf Reisen ist eine meiner bewährten Kombis das 14-150 II + 2.8/7-14. Mit dem 9-18 bin ich irgendwie nicht "warm" geworden (das ist rein subjektiv, liegt nicht an der Linse an sich). Dazu noch ein 1.8/17 oder 1.8/25 und/oder das 1.8/45 und man ist für alles gewappnet.

Allerdings: Auf der vorletzten Reise hatte ich "nur" das 1.2/25 und 4.0/12-100 dabei und habe nichts vermisst.

Viele Grüße,

Rafael


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

FT Pro-linsen / mFT Pro genüber 14-150mfT finde ich persönlich sehr unterschiedlich. Von letzterem habe ich mich getrennt, da es nicht sehr robust gebaut ist (Erfahrung, mehr führe ich nicht an), Das ins Spiel gebrachte 12 100 ist bestimmt toll und gute Allroundwahl.

Meine Erfahrung mit dem kompakten Leica 12 60 2,8-4 als preiswertere Alternative sind gut. Dennoch werde ich das FT 12 60 nicht abgeben. Im Winter oder Schlechtwetter ist die Gummierung herrlich. Die FTs bleiben etwas Besonderes.

LG Thomas


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi "DEW".

wat nu?

ist ein mächtig cooler Titel, bei dem der Leser sofort weiß, worauf Du hinaus willst ;-)

Aber mal im Ernst:

Würdest Du (ohne erheblichen Mehraufwand Deinerseits) womöglich auch eine Titelzeile hin bekommen, die den Leser zumindest ahnen lässt, worum es Dir geht?

Gruß,

ED

Hi ED

Natürlich würde ich das. Aber ich wollte es jenen, die in jeder Suppe erstmal das Haar suchen, leichter machen es auch zu finden;-))


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Moin nochmal & vielen Dank für euer Interesse.

Da sich eure Antworten größtenteils mit meinen Vorstellungen decken, wird es wohl auf eine gute gebrauchte EM-1 hinauslaufen. Bei den angefragten Linsen bin ich mir allerdings nicht mehr so sicher..... vieleicht sollten es dann doch eher das 7-14 pro & das 40-150 pro sein?

Werde wohl mal den Zug nach Hannover/Hamburg nehmen müssen, um das "per Hand" zu klären, weil: hier auf'm Dorpe kennt man Linsen nur in Linsensuppe.

Was meine FT-Ausrüstung betrifft, hatte ich heute früh ein Angebot auf dem Schirm. Lächerlich!

Ich werd' also alles behalten, putzen & eintüten und beim nächsten Dorftanz mit der ganzen Kriole "professionellen" Eindruck schinden :-)))).

Nochmals: Danke für Eure Hinweise & Mühen.

DEW


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Es Gibt von Panasonic das neue mft 12-60 2.8-4 Leica Objektiv. Schau dir das mal auf deinem Tripp an.

Foto Haas in Hannover ist in mFT super komplett ausgestattet und hat eigentlich alles im Laden.

am 16. September istz das nächste H-HH Olympus Usertreffen in Hammover.

Demnächst werde ich dazu einladen.

Da sind dann ca 20 Verrückte da die praktisch jedes Glas dabei haben und einge Exoten (wie einen Zyklop noder dergleichen( dazu

Gruß

Schappi


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

FT Pro-linsen / mFT Pro genüber 14-150mfT finde ich persönlich sehr unterschiedlich. Von letzterem habe ich mich getrennt, da es nicht sehr robust gebaut ist (Erfahrung, mehr führe ich nicht an), Das ins Spiel gebrachte 12 100 ist bestimmt toll und gute Allroundwahl.

Den ersten Satz verstehe ich nicht so recht. Das 14-150 II ist definitiv robust - und nur um dieses Glas ging es mir. Solltest DU das 14-150 I gemeint haben, mag das zutreffen, mangels eigener Erfahrungen halte ich mich dazu allerdings raus.

Das 12-100 ist sicher eine klasse Wahl, allerdings ist das Thema kompakt dann wieder ad absurdum geführt. Nebenbei ist das auch der Grund, warum ich es mir nicht selber zulege, obwohl ich von der Qualität des Glases überzeugt bin. Meine FT-Pros sind voluminös genug...

HG Sebastian


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

sicher..... vieleicht sollten es dann doch eher das 7-14 pro & das 40-150 pro sein?

Achtung in den Posts war das 14-150 gemeint, nicht zu verwecheseln mit dem 40-150!

Auch ich habe das 14-150 Reisezoom - leider das alte nicht abgedichtete - und dazu das 9-18. Ich bin mit den Bildergebnissen zufrieden, habe auch noch das 12-40 Pro und 40-150 Pro.

Auf den letzten Reisen wo es auf leichtes Gepäck ankam, war nur noch das 14-150 und 9-18 dabei.

Zusammen mit der E-M5 ist das eine wirklich kleine und leichte Ausrüstung. Die kann man auch gut mit der E-M5 ohne stark ausgeprägtem Griff handeln. Vorteil ist auch, man kann ebenfalls ein kleines leichtes Stativ für Langzeitbelichtungen verwenden. Ich habe so ein kleines Carbon Stativ im Packmass gerade mal gut 30cm und extrem leicht. Das wird mit dieser Kamera locker fertig. Das Stativ ist so klein und leicht, dass ich schon mal vergessen hatte, dass ich es im Rucksack dabei hatte.

Die E-M5 II ist noch etwas bedienfreundlicher geworden, nicht mehr ganz so fummelig von der Anordnung der Bedienelemente, die wäre auf jeden Fall dann zu bevorzugen. Sollte aber auch gebraucht erhältlich sein. Aber falls du deine alten FT Gläser nicht "verschleudern" willst, sondern für spezielle Fälle doch noch mal benutzen willst, dann ist eine gebrauchte M1 wohl die bessere Wahl wegen dem Phasen AF.


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Den ersten Satz verstehe ich nicht so recht. Das 14-150 II ist definitiv robust - und nur um dieses Glas ging es mir. Solltest DU das 14-150 I gemeint haben, mag das zutreffen, mangels eigener Erfahrungen halte ich mich dazu allerdings raus.

Doch, leider. Nach Transport im Auto, am Bajonettansatz abgerissen. Ist aber nicht Thema des Thread hier.

LG Thomas


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    • Keine registrierten Benutzer online.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung