Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community
Ignoriert

Peter Lindbergh Ausstellung in der Hypo-Kunsthalle München


ED

Empfohlene Beiträge

Hallo ED,

ich war zwar nicht in München, aber dafür Anfang des Jahres in Rotterdam. Ist nicht dieselbe Ausstellung, aber Peter Lindbergh lohnt sich fast immer und die Beschreibung kommt der aus Rotterdam sehr nahe. Besonders der Hinweis auf Behind the Scenes würde mich reizen, in de Hoffnung, dass dabei nicht irgendwelches Material der Unbekanntheitwillen ausgegraben wurde.

Wenn München nicht soweit weg wäre, würde ich hinfahren. Allerdings muss ich auch zugeben, dass ich ein Lindbergh-Fan bin.


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

war jemand von Euch in obiger Ausstellung, und, falls ja, was war Euer Eindruck?

Gruß,

ED

So ganz verstehe ich die Frage nicht. Wenn man Peter Lindbergh kennt, weiß man, was zu erwarten ist. Die Hypo-Kunsthalle ist einer der profiliertesten Ausstellungsorte der Stadt.

Um die Frage dennoch zu beantworten: Ich hab sie gesehen. Die Ausstellung ist auf alle Fälle sehenswert. Nur noch bis Ende August!


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Hartmut,

So ganz verstehe ich die Frage nicht. Wenn man Peter Lindbergh kennt, weiß man, was zu erwarten ist.

Nun soll es ja vorkommen, dass ein und dieselbe Sache von unterschiedlichen Menschen ganz unterschiedlich gesehen und beurteilt wird.

Gruß,

ED


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Nun soll es ja vorkommen, dass ein und dieselbe Sache von unterschiedlichen Menschen ganz unterschiedlich gesehen und beurteilt wird.

Gruß,

ED

Das ist unbestritten. Deshalb habe ich auch geschrieben, dass ich die Frage nicht verstehe. Ich gehe in eine Ausstellung, wenn mich der Künstler interessiert und bilde mir danach ein Urteil und nicht wenn mir jemand im Internet den Besuch empfiehlt oder davon abrät. Mach was Du willst.

Kleiner Tipp am Rande: Falls Du die Ausstellung tatsächlich anschaust, nimm Dir die Zeit und schau Dir auch Peter Keetman im Kunstfoyer an, Maximilianstraße 53. Eintritt frei. Ein alter Meister! Große Klasse.


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ich war gestern dort und habe auch die Audio Führung mitgemacht.

Besonders beeindruckt war ich von dem Blick hinter die Kulissen und auch dem ausgestellten Equipment. (Sieht man auch auf den Bildern und dem Clip auf der homepage: http://www.kunsthalle-muc.de/ausstellungen/details/peterlindbergh/) Sie haben sich schon sehr viel Mühe mit der Ausstellung gegeben.

Viele Grüße

Andreas


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

"Peter Keetman" Danke für die Info. Den kannte ich noch nicht. Was Google so hergibt, zeigt teilweise beeindruckend grafische schwarz-weiß Aufnahmen mit enormer Tiefe...

Und die Bilder sind vor 50 - 70 Jahren entstanden. Die "alten Meister" wussten, wie man mit der Kamera umgeht.


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    • Keine registrierten Benutzer online.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung