Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
juergen86

Video mit Olympus OMD M1 Mark 2

Empfohlene Beiträge

Guten Abend,

ich will mich zunächst kurz vorstellen. Ich bin Jürgen aus Österreich und meine fotografische Laufbahn startete analog mit einer Canon EOS 500 über Pentx K10d und nun endete ich bei Olympus. Zunächst OMD M10, dann M1 und jetzt M1 Mark 2 mit folgenden Linsen: 12-100, 9-18, 25, 45, 60, 75.

Da ich bald 3 Wochen in Neuseeland Urlaub machen werde und ich mich dort intensiv dem Filmen widmen werde suche ich dazu ein paar Anregungen, bzw. die "besten" Einstellungen. Ich habe noch keine Erfahrung beim Filmen mit OMD.

Folgendes habe ich mir bis jetzt zusammengesucht:

DCI 4k 24p, Shutter speed fix auf 50p (das ist das nächste zum 180° shutter angle), Auto-ISO Ich will keine Zeitlupenaufnahmen machen

Wäre super wenn wir jemand noch weitere Praxistipps geben kann damit ich von Neuseeland mit tollen Videos nach Hause komme.

Geschnitten wird mit Blackmagic Resolve.

Jürgen


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Rainhard: Ich habe die Mark II erst seit 6 Tagen und habe bis jetzt das Menü noch nicht fertig konfiguriert. Ich weiß, dass ich vor einer langen Reise mich intensiver mit der Kamera auseinandersetzen soll damit die Handhabung leicht von der Hand geht. Daher habe ich auch noch keine Vidoes gemacht. Diese werden aber folgen.

@Olysseus: Auto-ISO ist eine schlechte Idee weil dann Belichtungssprünge im Video zu sehen sein werden?


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Richtig. Solche Belichtungssprünge können auch völlig egal sein (dem Publikum, wenn es überhaupt wahrgenommen wird oder dem Betrachter überhaupt bewusst und/oder von Belang ist). In deinem Beitrag lese ich aber zw. den Zeilen raus, dass du einen “höheren Anspruch” hast, in technischer Hinsicht.


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich selber habe die EM1.2 jetzt schon eine Weile und bin sowohl von der Photo-Performance wie auch den Video-Features hellauf begeistert.

Eine wichtige Sache für das Neuseeland-Travelvideo ist sicherlich auch die Wahl der „richtigen“ Bildstabilisierung. Ich selber habe bisher immer lediglich den Sensor-Shift Modus verwendet, habe aus einer Laune heraus mal ein paar vergleichende Testshots ohne Stabi, nur mit Sensor-Stabi wie auch mit Sensor- und Digitalstabi gemacht.

Mich hat dabei der Sensor/Digital-Stabi total überrascht. Es wird zwar - wie zu erwarten - viel stärker gecropped, aber ich konnte keinen Wobbel-Effekt mehr feststellen, was mich total positiv überrascht hat. Da ich mich noch nicht wirklich traue meine Video-Clips durch ggf. wobbeln zu versauen, meine ergänzende Frage in die Runde:

Welche Erfahrungen habt ihr bisher mit M-IS1 (also Sensor-Shift + digitaler Stabilisierung) gemacht? Habt ihr dabei noch Wobbeln bemerkt und ich hatte beim Test nur „Glück“, oder hat Oly was die Digitalstabilisierung anbelangt gut nachgelegt?

Lg

Bruno


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung