Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community
Ignoriert

Neue Olympus Bokeh Marke "Feathered Bokeh"


blnmen

Empfohlene Beiträge

Olympus wirbt mit einer neuen Bokeh Marke bei den 1.2er Optiken das sogenannte "Feathered Bokeh"...

http://asia.olympus-imaging.com/product/dslr/mlens/f12pro/

Im Forum

Kameras-Objektive

Gefiedertes Bokeh, hmmm, man lernt nie aus.

Naja, wenns schee macht. :-)))

LG


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schön der Reihe nach, "erst geteert dann gefedert". So zumindest war es im Mittelalter.

OK - so wird nun die Linse in Asien verkauft. Die deutschsprachigen ziehen jedoch ganzheitliche Methoden und Ansichten vor, deshalb hier das Ganzkörperportrait als Argument ;-)

Gruß Dieter


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wie man sieht, in den vorhandenden Objektiven schlummern ungeahnte Möglichkeiten. Man muss sie nur entdecken ;-)

Spaß beiseite, im offiziellen Video auf der deutschen Olympus-Seite bezüglich 25/1,2 hat der Fotograf den Bokeh so beschrieben, dass die unscharfen Kanten im Bokeh keine Doppelkonturen aufweisen.

Gerade die Doppelkonturen macht das Bild unruhiger.

Vielleicht entwickelt Olympus in ferner oder naher Zukunft ein 40-150 Pro mit "feathered" Bokeh, dann das 40-150 mit dem legendären FT 35-150/2,0 aufnehmen ;-)

Gruß Pit


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Es ist eine sehr schwierige Linse, man kann sich leicht die Zunge brechen.

Loriot bietet hierzu geeignetes Schulungsmaterial ;-)

Auf dem Landsitz North Cothelstone Hall von Lord und Lady Hesketh-Fortescue befinden sich außer dem jüngsten Sohn Meredith auch die Cousinen Priscilla und Gwyneth Molesworth aus den benachbarten Ortschaften Middle Fritham und Nether Addlethorpe, ferner ein Onkel von Lady Hesketh-Fortescue, der 79jährige Jasper Fetherstone, dessen Besitz Thrumpton Castle zur Zeit an Lord Molesworth-Houghton, einem Vetter von Priscilla und Gwyneth Molesworth, vermietet ist.

Nur Mut wird schon klappen

Gruß Dieter


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Der Begriff "feathered" könnte aus der künstlerischen Malerei kommen. Kreide auf raues Papier auftragen. Ganz feine Farbverläufe durch Verwischen der Grenzen zwischen den Farbflächen mittels einer Feder. Man verwendet auch Pinsel, eingerollte Papierstreifen, Schwämmchen usw.. Vielleicht kommt noch das "sponged Bokeh"?


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gräfliches Peacock Feather Bokeh mit der C5060 ZW in 2005. Aufgenommen im Schlosspark Castle Howard in York (Yorkshire).

Die Promotor auf der ganzen Welt posten Fotos mit den neuen Oly-Objektiven. Selbst Google kann mit diesem Begriff nichts anfangen. Wir werden es bald erfahren. Die Objektive werden über kurz oder lang hier in den exifs auftauchen.


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gerade die Doppelkonturen macht das Bild unruhiger.

Vielleicht entwickelt Olympus in ferner oder naher Zukunft ein 40-150 Pro mit "feathered" Bokeh, dann das 40-150 mit dem legendären FT 35-150/2,0 aufnehmen ;-)

Gruß Pit

Aktuell hat das 2.8/40-150 eher ein "curly" Bokeh :-)

Viele Grüße,

Rafael


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Der Begriff Vollformat umfasst eine messbare also vergleicbare Grösse.

Das habe ich bei dem neuen Bokehbegriff noch nicht verstanden. Handelt es sich in der Fotografie um etwas Neues oder handelt es sich ggfls. um einen Begriff aus der Modewelt, dann mit der Frage wie lange die Kollektion gültig ist.

Etwas-- Kopfschütelnd

Thomas


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Der Begriff Vollformat umfasst eine messbare also vergleicbare Grösse. Das habe ich bei dem neuen Bokehbegriff noch nicht verstanden.

Der Begriff Bokeh umfasst eine nicht messbare Grösse. Gruß, Hermann

Mit was konkret beschäftigen wir uns nun und weshalb? Mit Wekzeugen der Fotografie, Poesie, Marketing....

LG Thomas


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jeder Begriff beschreibt das, mit was man ihn füllt, und das geht am besten, wenn der Begriff neu ist.

„Vollformat“ ist da genauso selbstbeschreibend wie „Feathered Bokeh“… nämlich gar nicht. Er wurde erst durch konstante Arbeit(!) geprägt.


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    • Keine registrierten Benutzer online.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung