Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community
Ignoriert

Stirnrunzeln ....


Gast Guest

Empfohlene Beiträge

Servus

Diese Specs machen mich nachdenklich bezüglich E-M5 III ...

– It will have a 20.3 MP sensor without an AA filter. – 80 MP mode combined from 8 images. – 6K Photo mode, – 60FPS AFS. – 2 slots for SD card – Magnesium body, freeze proof up to -10 Celsius degrees – 3,680k-dot OLED LVF – Rear joystick for focus points – Top plate LCD – Large buffer with no slow down – available after Christmas

Specs der kommenden Panasonic G9.

Wenn Olympus nicht bald in die Pötte kommt, sehe ich schwarz mit zukünftigen "Schwarzen Zahlen" in der Kassa.

Was bleibt da noch an Innovationen ?

24MP-Sensor ... ?

Olympus scheint immer hinterher zu hinken, statt sich einen Vorsprung zu verschaffen.

Was meint Ihr ?

Liebe Grüße ... Helmut


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Antworten 183
  • Created
  • Letzte Antwort

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Also Helmut,

die hochlichtsstarken 1.2 Zuiko Festbrennweiten sind doch etwas.

Daß die Sensoren auflösungsmäßig nicht generell von 16 auf 20MP steigen hat sicherlich einen technischen Grund.

Was auch immer, bin der Meinung, daß Olympus sehr besonnen an Weiterentwicklungen herangeht, oder eine Überraschung im Sack hat...

Viele Grüße - Dieter


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das sind doch erstmal die gerüchteweise veröffentlichen Spezifikationen.

Vieles davon gibt es bei Olympus bereits seit mehreren Jahren (auch in Deiner M5 II).

Zum Preis wissen wir noch garnichts, außer ebenfalls spekulierten 1.200 EUR - abwarten.

Und was den Vergleich zu einer M5 III angeht - wissen wir über diese auch nur das Geringst, außer, dass sie voraussichtlich im Frühjahr 2018 (drei-Jahres-Rythmus) erscheinen könnte?


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@ Uwe: Der Preis macht mir keine Stirnrunzeln, sonder die spekulierten Specs.

Panasonic hat Olympus eingeholt bzw. überholt bezüglich E-M5 II. Was bleibt noch für die E-M5 III.

Ich dachte bis jetzt den 20MP-Sensor und einen besseren Sucher. Die 2 Card-Slots, größerer Puffer und eventuell ein größerer Akku wären für mich nicht notwendig. Dürften aber auch kommen.

Was bleibt noch ? Was kann Olympus aus dem Hut zaubern ?

Warum gibt es keine Informationen zur kommenden E-M5 III ?

Jetzt werden die Leute eventuell bei der G9 zuschlagen. Die werden sich sicher in einem halben Jahr oder Jahr keine E-M5 III kaufen. Würde es Infos zur E-M5 III geben überlegen manche vielleicht.

Hoffen wir das Beste

LG ... Helmut


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dass eine aktuell noch vorzustellende Kamera im selben (oder ggf. höher positionierten) Segment eine fast drei Jahre alte Kamera ein- bzw. überholt ist doch nichts ungewöhliches.

Warum es keine Informationen zur M5 III gibt: weil es noch zu früh dafür ist.

Frühestens zum Jahreswechsel würde ich mit Gerüchten rechnen.

Wer jetzt eine G9 kauft, wird sich ganz bestimmt keine M5 III kaufen.

Aber wer eine M5 III haben will, wird diese kaufen, obwohl es eine G9 gibt.

Da spielen doch viele Dinge eine Rolle.


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

dass Panasonic nicht schläft ist uns allen klar.

Aber allein schon von der Haptik her tausche ich nie wieder eine OM-D gegen eine Panasonic.

und was bringt der 6k Fotomodus denn wirklich für klare Vorteile? Fokus Stacking und Bracketing? Das kann die E-M1 (Stacking) und E-M5 (nur Bracketing) auch - und sogar in RAW mit voller Auflösung.

Top Plate LCD sieht man wieder nicht wenn man durch den Sucher schaut - und wenn nicht sind alle Infos ohnehin auf den Display - das ist auch klappbar und von oben ablesbar. Und man kann sich das Sucherbild anders einstellen als das rückwärtige Display.

Joystick für den Fokuspunkt - nette Spielerei - ich finde Tasten dennoch stimmiger - Canon hat auch einen Joystick wenn ich mich nicht irre. - nimmt man sich Zeit für ein Foto spielt das aber auch keine Rolle.

Da sind mir LC und LB viel wichtiger bei Olympus - als die nice to have features die als Sales Arguments herangezogen werden.

Und über den Stabi hat auch noch niemand ein Wort verloren???


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Was kann denn sinnvoll überhaupt noch kommen?

Was wirklich etwas bringen würde, wäre erstens ein weiter verbesserter continuous Autofocus und zweitens ein richtiger Global Shutter, der kurze Blitzzeiten zulässt und gar keinen Rolling-Shutter-Effekt mehr hat. (Da ist Oly schon weiter als Panasonic.) Dann dürfen sie auch gerne die Auflösung steigern, auch wenn es bei manchen Objektiven (die dem Sensor hinterher hinken) nur der besseren Korrekturrechnung dienen würde. Die nächste Generation der E-M1 kann ich leicht überspringen, und wenn dann der richtige GS drin ist, dann vielleicht.....

Aller anderer Schnickschnack an den Kameras ist schon vorhanden, wobei ich die Live-Composite-Funktion und Pro-Capture als am sinnvollsten und sehr nützlich empfinde. Natürlich auch eine gute Abdichtung gegen Staub und Nässe. Und den Stabi müssen andere erstmal so gut bauen. Der Bequemlichkeit könnte ein großer interner Bildspeicher mit dreistelligen Gigabytes dienen und eine schnelle drahtlose Bildübertragung zum PC/Notebook (das wir mit der technologischen Entwicklung sowieso kommen). Das wärs dann auch.

Was soll denn eine Kamera außer fotografieren sonst noch können? Für Leute, die eine Kamera nach mehr oder weniger sinnlosen Spielereien und Art-Filtern beurteilen und lieber gestalten lassen anstelle selbst zu gestalten, gibt es auch schon alles in preiswerten Modellen.

Was mir persönlich am wichtigsten ist, sind Zuverlässigkeit und nicht halbfertige Funktionen. Dafür warte ich gerne ein wenig länger auf das nächste Modell.

Grüße

Wolfgang


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

dass Panasonic nicht schläft ist uns allen klar.

Aber allein schon von der Haptik her tausche ich nie wieder eine OM-D gegen eine Panasonic.

und was bringt der 6k Fotomodus denn wirklich für klare Vorteile? Fokus Stacking und Bracketing? Das kann die E-M1 (Stacking) und E-M5 (nur Bracketing) auch - und sogar in RAW mit voller Auflösung.

Top Plate LCD sieht man wieder nicht wenn man durch den Sucher schaut - und wenn nicht sind alle Infos ohnehin auf den Display - das ist auch klappbar und von oben ablesbar. Und man kann sich das Sucherbild anders einstellen als das rückwärtige Display.

Joystick für den Fokuspunkt - nette Spielerei - ich finde Tasten dennoch stimmiger - Canon hat auch einen Joystick wenn ich mich nicht irre. - nimmt man sich Zeit für ein Foto spielt das aber auch keine Rolle.

Da sind mir LC und LB viel wichtiger bei Olympus - als die nice to have features die als Sales Arguments herangezogen werden.

Und über den Stabi hat auch noch niemand ein Wort verloren???

Sucher und Display bestimmen nicht die Bildqualität, deshalb ist das für mich kein Kriterium. Der Sucher muss nur auch mit Brille gut zu übersehen sein, das reicht mir schon. Ansonsten gehen Display und Sucher sowieso mit der technologischen Entwicklung mit und bedürfen nicht der besonderen Herausstellung (höchstens dann, wenn damit zu weit hinterher gehinkt wird).


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@Helmut

Um nochmal darauf zurück zu kommen:

"Olympus scheint immer hinterher zu hinken, statt sich einen Vorsprung zu verschaffen.

Was meint Ihr ?"

Nein, ich meine, sie hinken nicht zurück. Sie machen einiges besser als Panasonic einschließlich der Objektive. Sie bringen ihre Geräte ausgereifter auf den Markt und entwickeln vorausschauender, siehe z. B. die Updateserie bei der E-M1. Deshalb bin ich nach einigen Versuchen in Sachen mFT mit Kameras und AF-Objektiven nur noch bei Olympus. Bezüglich Objektiven ziehe ich ggfls. externe Hersteller vor, wenn Olympus die gewünschte Brennweite nicht hat. So macht jeder seine Erfahrungen.

Grüße

Wolfgang


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@ Wolfgang: Ich habe das Auslangen mit meinem Olympus Equipment gefunden. Gegebenen falls wird gegen PRO augetauscht. Ich habe auch keine Angst um mich, bin knapp 60. Die paar Jährchen die ich noch fotografieren kann macht mein Equipment sicher mit. So gesehen könnte es mir egal sein.

Mir geht es darum das Olympus ins hintertreffen kommt.

Ich erlebe öfters das die G8x statt einer E-M10 II/III oder einer E-M5II empfohlen und gekauft wird. Der Preis der G8x ist heiß. Wird bei der G9 nicht anders werden. Und die geht sogar mit der E-M1II in Konkurrenz.

Mit welchen Argumenten will man Kunden zu Olympus bringen, wenn nicht über den Preis.

Panasonic hat aufgeschlossen und ist günstiger.

LG ... Helmut


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Helmut,

mir ist an sich bei Kameras Funktion wichtiger als Optik, aber die Panasonic-Modelle finde ich wirklich hässlich. Sie sehen aus wie irgendeine xbeliebige DSLR. Also da hat Olympus ein Alleinstellungsmerkmal (zumindest gegenüber Panasonic), dazu die anderen, schon genannten Funktionen.

Schöne Grüße

Claudia


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Da kam heute ein Newsletter von Fotogena, ehemals Besier Oehling

"Am 28. November 2017 dabei sein! Bei der exklusiven Sneak Preview von Panasonic erwartet Sie das neue Highlight der Panasonic Lumix G Familie! "

Ich teile Helmuts Meinung dass Olympus seinen Vorsprung verliert, was etwas schade ist. Aber das ist irgendwie normal, Nikon hat lange Canon hinterhergehinkt bei FF, mit der D800 überholt, Canon hat immer noch ein Sensorproblem.

Bei Oly die M5, M1, M10 II gabs klare Verbesserungen, die M1II zielt m.E. auf einen zu kleinen Kundenkreis, die M10 III wohl auf Einsteiger die aber anderswo passenderes finden, die M5 III kommt etwas spät.

Als Neueinsteiger/Wechsler von einer DSLR wird die G9 attraktiv sein - ich bin Kandidat für die Mittelklasse (M5 Nachfolger) mit neuem Sensor, überbrücke die Zeit mit einer vglw. günstig erstandenen M1II und M10 II. Für Olympus spricht doch einiges, waren Vorreiter mit Stabi, Focusbracketing, HighRes. Und wohl auch der gute Service bei Reparaturen (musste ich 1x beanspruchen).


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das stimmt.

Ich sollte dem gelassener entgegen sehen ...

LG ... Helmut

Genau. Ich habe Dir noch 6 Jahre voraus, und deshalb gebe ich mich erst recht nicht mit halben Sachen ab. Die Zeit ist zu wertvoll, um sie mit Kompromissen oder Sachen zu vergeuden, die mir nicht in den Kram passen.

Im Moment scheint es, als ob Panasonic aufholt. Im Videobereich (der mich einen feuchten interessiert...) sind sie voraus. Der davon abgeleitete Post-Fokus-Mode hatte mal mein Interesse wegen dem Stacken dieser Aufnahmen - bis ich es mit der GX80 probiert habe. Das war es dann auch. Warum machen die Eierköppe das nicht mit voller Auflösung?! Ich weiß warum, weil das aus den vorhandenen Video-Modi simpel zu machen ist. Die GX80 war ruckzuck weg und ich nutze lieber die volle Auflösung der Olys bei definierten Fokussteps. Das der elektronische Verschluss der ersten damit werbewirksam auf den Markt gebrachten Panas eigentlich nur auf dem Stativ und bei unbewegten Motiven taugt, war mir schon bei den Daten auf dem Papier klar. Da gab es doch tatsächlich Leute, die haben damit fliegende Insekten fotografiert und freuten sich über die zerhackten Bienenflügel etc. Da war Olympus konsequent mit seiner Aussage, dass sie das erst einbauen, wenn es ihren Vorstellungen entspricht. Bei der E-M1 war der Druck vom Markt da und siehe da, es lies sich sogar nachrüsten (meiner Meinung nach auch zu früh, aber man brauchte dafür wenigstens keine neue Kamera kaufen). Jetzt haben sie aktuell den el. Verschluss mit dem kleinsten rolling shutter. Der erste mit einem (eilig herausgebrachten halbgaren) Feature muss nicht immer der beste Weg sein. Wenn Olympus mit der nächsten E-M1-x kommt, sind sie wieder voraus, je nachdem worauf man Wert legt. So geht das Spiel.

Grüße

Wolfgang


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also dass Olympus immer hinterher hinkt stimmt jetzt überhaupt nicht.

Die haben gut vorgelegt mit der Geschwindigkeit, ProCapture, etc.

Ich persönlich finde, dass Panasonic klar eine richtig tolle Video Kamera mit sehr guter Fotofunktion bietet. Klasse! Weiter so!

Ich Bereich Fotografie sehe ich persönlich Olympus vorne. Mir gefällt bei Olympus das Objektiv-lineup wesentlich besser als bei Pana (auch wenn bei Olympus sowas wie ein 100-400 noch derzeit fehlt).

Für mich kam, bei meinem Umstieg von Canon, Panasonic gar nicht in Frage.

Es wurde hier auch geschrieben, dass der Kundenkreis, auf den Olympus mit der E-M1 Mark II zielt, viel zu klein sei. Beim Preis mag das stimmen, 2000€ sind sehr viel Geld.

Funktional sehe ich hier keine größere Einschränkung auf eine Zielgruppe.

Natürlich ist im Moment klar, dass Olympus den Bereich Naturfotografie / Wildlife sehr pusht. Spritzwassergeschützt, Staubdicht und Frostsicher. Was will man als Naturfotograf mehr...

Mit 17mm, 25mm und 45mm f1.2 sprechen sie aber auch gezielt sehr stark die Gruppe der Porträt- und Modefotografen etc. an.

Kommt es mir nur so vor oder liest man eher von "Profis" (zumindest Fotografen die ihr Geld damit verdienen) die von CaNikon auf Olympus umsteigen als auf Panasonic? Ich mag mich auch täuschen,...

Und irgendwann wird es auch bei Olympus und Panasonic so sein, dass der eine und mal der andere vorne liegt. Ist ja bei Canon und Nikon nicht anders (um mal nur zwei zu vergleichen).

p.s. fiel mir gerade noch ein:

und ganz oft wird es so sein, dass die allermeisten von uns gar nicht alle Kapazitäten einer Kamera ausreizen und die neuen Feature auch nicht wirklich "dringend" benötigt werden. Oft es nur ein Haben-wollen Effekt, der aber auch berechtigt ist und den ich auch habe... :-)

Viele eher sollte man in Linsen investieren, das bringt einen viel öfters viel weiter...

oder nicht so viel hier schreiben, sondern fotografieren ... ;-)


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gast U-h-rsprung

Olympus hatte sich doch eigentlich vorgenommen die Zeiträume bis zu einem Nachfolgemodell zu verlängern und verstärkt auf das Pro-Segment zu setzen.

Wenn man den Mut hat den Kunden dazu zu erziehen, dass er dies auch akzeptiert ist das sicher ein Gewinn für beide Seiten. Nur habe ich da so meine Zweifel. Interessant dürfte sein, wie das mit dem beabsichtigten stabilhalten des Preises für die E-M1 Mark ll in nächster Zeit weitergeht.

Viele Grüße

Frank


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Darf ich fragen, wieso du den Wunsch nach einem Nachfolger der 5 II hast, wenn du die 1 II hast?

Ich brauche manche Features nicht (Precapture, Highspeed-Bildraten).

Besserer Sensor (2x MP ist heute Stand der Technik), Highres-Verbesserung, 2. Kartenfach, Stabiverbesserung , wetterfester - gibts bis zum Erscheinen der M5 III halt nur im etwas klobigem 1II Gehäuse.


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ich persönlich würde längere Zeiträume auch begrüßen. Unsere heutige Welt is schon schnelllebig genug.

Mehr per Firmware Update einzubauen ist sehr gut.

Ich hoffe, dass dieses Modell gut ankommt. Bei der E-M1 Mark II wird es auf jeden Fall in naher Zukunft Firmware Updates geben, aber kein neues Modell. -->Top!


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wenn Olympus nicht bald in die Pötte kommt, sehe ich schwarz mit zukünftigen "Schwarzen Zahlen" in der Kassa.

Die Entwickler bei Olympus bekommen von ihren Chefs schon ständig Feuer unter den Hintern. Wenn Du, als bisher feste Bastion, jetzt auch noch anfängst rumzumosern, verlieren sie vielleicht den Glauben und werden depressiv ;)


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    • Keine registrierten Benutzer online.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung