Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community
Ignoriert

ZUIKO 7-14 F4 FT + MMF-3 für PEN-F bestellt - Daumen hoch?


Empfohlene Beiträge

NAbend Forengemeinde,

ich bin nicht sicher, ob ich mich schon einmal vorgestellt habe. Ich bin der Dave, 32 und Hobbyfotograf :) Seit 1 Jahr knipse ich glücklich mit meiner PEN-F. Meist mit meinem 17/1.8 (war Kit), hin und wieder jedoch auch mit dem 40-150/2.8. Wider Erwarten kommt das Weitwinkel am stärksten zum Einsatz, da mich die lebendigen Bilder so begeistern. Ursprünglich dachte ich ja, dass mich die Schärfe des Tele-Zooms berauschen würde. Das hat sich aber eher als zweitranging herausgestellt.

Lange Rede - kurzer Sinn; ich habe mir soeben das o.g. Objektiv für einen wie ich finde Primapreis geschossen. In Ergänzung mit einem Oly. MMF-3 soll es an meine PEN-F. Motivation war, dass ich so im Urin habe, dass mir die Perspektive sehr zusagt und gelesen habe, dass das Objektiv sehr gut sei.

Nun habe ich ein paar Sorgen:

Leidet die Qualität unter dem Adapter?

Ist der Autofokus viel langsamer/schlechter als bei den Z.Zuikos?

Hätte ich doch lieber das sorgenfreie 7-14/2.8 Pro zulegen sollen?

Euch grüßt

Dave


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

https://www.oly-forum.com/suche/7-14mm

Bei einsetzender Dämmerung, wünsche ich mir das mFT 7-14mm 2,8, weil es noch scharfstellt, wo das FT 7-14mm mich zur Verzweiflung bringt.

Dann wird halt manuell scharfgestellt.

Sonst viel Spaß damit, aber ab < 9 MM Brennweite IST NIX MEHR MIT KNIPSEREI.

Das Bild muss man sich erarbeiten.

Gruß

Wolfgang


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Nun habe ich ein paar Sorgen:

Leidet die Qualität unter dem Adapter?

Nö!

Ist der Autofokus viel langsamer/schlechter als bei den Z.Zuikos?

Ja!

Hätte ich doch lieber das sorgenfreie 7-14/2.8 Pro zulegen sollen?

Jein!

Wenn du wirklich auf den Autofokus setzt, dann wäre das µFT 7-14/2,8 die bessere Wahl...

Aber beschäftige dich mal mit HyFo & Co...

Bei derartig weiten Winkeln hast du Schärfentiefen, die es dir ermöglichen manuel den Fokus grob auf z.B. 1m zu stellen und damit großartig scharfe Bilder zu machen.

So habe ich schon ganze Serien gemacht - z.B. wenn ich "blind" fotografiere und den AF-Punkt nicht kontrollieren kann:

http://portfolio.fotocommunity.de/martinwieprecht/folder/899509

jm2c

Martin


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

https://www.oly-forum.com/suche/7-14mm

Bei einsetzender Dämmerung, wünsche ich mir das mFT 7-14mm 2,8, weil es noch scharfstellt, wo das FT 7-14mm mich zur Verzweiflung bringt.

Dann wird halt manuell scharfgestellt.

Sonst viel Spaß damit, aber ab < 9 MM Brennweite IST NIX MEHR MIT KNIPSEREI.

Das Bild muss man sich erarbeiten.

Gruß

Wolfgang

Hallo Wolfgang,

wie meinst du das jeweils?

Dich grüßt

Dave


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi Martin,

das mit dem Autofokus muss ich wohl einfach einmal ausprobieren. Reichen die Schärfentiefen denn auch bei Blende 4 für verhältnismäßig nahe Objekte aus, wenn man auf 1m stellt oder muss man dafür abblenden?

Coole Idee mit der Fotoserie übrigens - fehlen aber noch Berge :)

Dich grüßt David


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi Martin,

das mit dem Autofokus muss ich wohl einfach einmal ausprobieren. Reichen die Schärfentiefen denn auch bei Blende 4 für verhältnismäßig nahe Objekte aus, wenn man auf 1m stellt oder muss man dafür abblenden?

Manueler Fokus, David!

Bemühe mal den Schärfetiefenrechner ;-)

(Hier auf der Seite ganz, ganz unten)

Oder schau dir meinen Arm auf den Bildern an. Einige sind mit f/4 gemacht...


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi Martin,

das mit dem Autofokus muss ich wohl einfach einmal ausprobieren. Reichen die Schärfentiefen denn auch bei Blende 4 für verhältnismäßig nahe Objekte aus, wenn man auf 1m stellt oder muss man dafür abblenden?

Manueler Fokus, David!

Bemühe mal den Schärfetiefenrechner ;-)

(Hier auf der Seite ganz, ganz unten)

Oder schau dir meinen Arm auf den Bildern an. Einige sind mit f/4 gemacht...

Manueller Fokus und nicht automatischer - na klar !


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Es ist bald Wochenende, es regnet und man in der Regel Zeit mit dem Objektiv zu spielen.

Ob drinnen oder draußen, ist egal.

Ab < 9 mm öffnet sich ein Raum, der gestalterisch genutzt werden will und muss.

Gähnende Leere, oder stürzende Linien sind auf Dauer der tot einer jeden UWW Aufnahme.

https://www.fotomagazin.de/praxis/training/fotografieren-mit-dem-weitwinkel-7-hilfreiche-tipps

https://kwerfeldein.de/2007/07/17/das-beste-aus-deinem-weitwinkelobjektiv-herausholen/

https://www.prophoto-online.de/fotopraxis/fotografie-weitwinkel-10010397

https://www.google.de/search?q=weitwinkel+fotografie&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwjbnZj12MXXAhVS26QKHaSxCUAQ_AUIDCgC&biw=1888&bih=1037

Gruß

Wolfgang


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Es ist bald Wochenende, es regnet und man in der Regel Zeit mit dem Objektiv zu spielen.

Ob drinnen oder draußen, ist egal.

Ab < 9 mm öffnet sich ein Raum, der gestalterisch genutzt werden will und muss.

Gähnende Leere, oder stürzende Linien sind auf Dauer der tot einer jeden UWW Aufnahme.

https://www.fotomagazin.de/praxis/training/fotografieren-mit-dem-weitwinkel-7-hilfreiche-tipps

https://kwerfeldein.de/2007/07/17/das-beste-aus-deinem-weitwinkelobjektiv-herausholen/

https://www.prophoto-online.de/fotopraxis/fotografie-weitwinkel-10010397

https://www.google.de/search?q=weitwinkel+fotografie&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwjbnZj12MXXAhVS26QKHaSxCUAQ_AUIDCgC&biw=1888&bih=1037

Gruß

Wolfgang

Soweit verstanden, und auch die Links waren/sind sehr informativ und interessant; besten Dank dafür!

Bei dem fettgerduckten Satz tu ich mich ein bisschen mit dem Verstehen schwer. Die starken Weitwinkelobjektive machen doch dachte ich gerade den Unterschied aus zwischen einfach nur einem großen Bildausschnitt und der Tiefenwirkung aufgrund der Verzerrung, die Fotografen so fasziniert.

Meinst du mit gähnender Leere Weite, wie z.B. ein sich ins Unermessliche ausbreitender Ozean?

Wenn man ein Objekt im Vordergrund hat (z.B. ein Böötchen), sind ja die von dir angesprochenen fliehenden Linien im Foto vertreten. Demnach verstehe ich dich so, dass man geradlinige Elemente im Vordergrund vermeiden sollte. Meintest du das so?

Ich muss zugeben, dass ich etwas verwundert bin, da genau diese Phänomene mich an der Ultraweitwinkelfotografie so sehr in ihren Bann gezogen haben. Oder ich habe dich einfach nicht richtig verstanden..

Dich grüßt Dave


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Du warst dir beim Kauf der Linse sicher und entschlossen.

Dein Einsatzgebiet ist klar vorgegeben und es ist kein Problem mit der Brennweite umzugehen.

Naturtalent eben, soll es geben, andere von uns brauchten Monate oder Jahre um damit umgehen zu können.

Wäre ich ein Philosoph gewesen, hätte ich besser nichts dazu geschrieben.

Deine Überlegungen und Antworten sagen mir etwas anderes.

Nimm es nicht persönlich!!

Sorry, ich habe jetzt nicht die Zeit und Lust dich an der Hand zu nehmen und jeder meiner Sätze explizit zu Erklären, warum ich dies und jenes so geschrieben habe.

Mache Bilder, einige hundert über das Jahr. Zeige sie im Forum und lasse uns daran teilhaben.

Die Lernkurve eilt dir dann voraus, oder hinkt nach.

Man wird sehen.

Grüße

Wolfgang


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Du warst dir beim Kauf der Linse sicher und entschlossen.

Dein Einsatzgebiet ist klar vorgegeben und es ist kein Problem mit der Brennweite umzugehen.

Naturtalent eben, soll es geben, andere von uns brauchten Monate oder Jahre um damit umgehen zu können.

Wäre ich ein Philosoph gewesen, hätte ich besser nichts dazu geschrieben.

Deine Überlegungen und Antworten sagen mir etwas anderes.

Nimm es nicht persönlich!!

Sorry, ich habe jetzt nicht die Zeit und Lust dich an der Hand zu nehmen und jeder meiner Sätze explizit zu Erklären, warum ich dies und jenes so geschrieben habe.

Mache Bilder, einige hundert über das Jahr. Zeige sie im Forum und lasse uns daran teilhaben.

Die Lernkurve eilt dir dann voraus, oder hinkt nach.

Man wird sehen.

Grüße

Wolfgang

Das habe ich nicht gesagt. Beim Kochen z. B. trifft es allerdings zu :D

Schade das mit dem an die Hand nehmen. Da solltest du dir mal an Martin ein Vorbild nehmen; der tut das offensichtlich sehr gerne :)

Auf das Angebot der Fotobewertung würde ich gerne einst zurückkommen..

Dich grüßt

Dave


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich freu mich schon drauf - habe mir zum Obbi eine MMF-1 organisiert; allerdings used condition. Die Skepsis von anderer Seite verstehe ich allerdings auch gut; ich habe bis jetzt Null Ahnung von Ultraweitwinkelfotografie. Das einzige, was ich weiß, ist, dass mir mein Weitwinkel am meisten Spaß macht und ich gerne noch länger werden will :D

Dich grüßt

Dave


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich freu mich schon drauf - habe mir zum Obbi eine MMF-1 organisiert; allerdings used condition. Die Skepsis von anderer Seite verstehe ich allerdings auch gut; ich habe bis jetzt Null Ahnung von Ultraweitwinkelfotografie. Das einzige, was ich weiß, ist, dass mir mein Weitwinkel am meisten Spaß macht und ich gerne noch weiter (bzw. breiter :D) werden will.

Dich grüßt

Dave


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe auf der Olypedia-Seite den Artikel zu dem Objektiv gelesen und bin auf folgenden Satz gestoßen

Wer aus dem Raw mit nicht korrigierenden Rawkonvertern arbeitet (oder Videos mit Blackmagic-Kameras dreht) wird die optische Korrektur des alten 7-14mm zu schätzen wissen. Die wird halt mit f4 anstatt f2,8 und den fast 450 Gramm mehr im Rucksack bezahlt.

Wenn das Objektiv per se, weil physikalisch bedingt, Verzerrungen korrigiert, profitieren davon doch alle Bilddaten, seien es nun RAW, JPEG oder beliebige weitere nachbearbeiteten Formate. Oder irre ich da?

Euch grüßt

Dave


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wenn das Objektiv per se, weil physikalisch bedingt, Verzerrungen korrigiert, profitieren davon doch alle Bilddaten, seien es nun RAW, JPEG oder beliebige weitere nachbearbeiteten Formate. Oder irre ich da?

Nein, genauso ist es. Alles, was im Nachhinein korrigiert werden muss, ist verlustbehaftet. Da muss dann mehr oder weniger rein- oder rausgerechnet werden. Ob man das sieht ist von der Menge der zu korrigierenden Pixel abhängig. Und von Pixel-Peep-Faktor ;-).

Aber die physikalische Korrektur im Objektiv bedingt halt einen recht hohen Einsatz von Glas, gutem Glas! Das ist schwer und teuer. Für FT war das ok (auch wenn das FT 7-14 auch nicht 100% korrigiert ist), aber für mFT wäre das kaum zu vertreten, daher werden optische Verzerrungen in Kauf genommen, um sie in der Software wieder raus zu rechnen. Dass das gut gelingt, ist unbestritten.

HG

Martin


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 3 weeks later...

Ich möchte auf Wolfgangs Angebot zurückkommen, mal einen Blick auf meine Bilder zu werfen. Habt ihr Verbesserungsvorschläge?

https://scontent.ftxl1-1.fna.fbcdn.net/v/t31.0-8/25531838_1750752558277281_2507650422008029345_o.jpg?oh=0d368e053d66cd836167701fb11e0979&oe=5AB6F4C4

Blende ist überall 11.

Euch grüßt

Dave


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    • Keine registrierten Benutzer online.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung