Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community
Ignoriert

"Offenblende" oder "mit einer offenen Blende"?


Tarnkappe

Empfohlene Beiträge

Wir wissen, dass die Blende erst beim Auslösen geschlossen wird.

Im Suchermodus sehen wir mit "Offenblende"!

Das stimmt aber so nicht ganz genau. Beim 25mm f1.8 sehen wir im Sucher mit ca. f2.8. Beim 45mm f1.8 ist es genauso.

Nun die Vorgehensweise zum Nachvollziehen.

1. E-M1.1 in Modus A (dürfte eigentlich egal sein)

2. Blende 1.8 wählen

3. Fokus in MF auf Nahgrenze des Objektivs stellen

4. Einige Deckenlampen anvisieren und Zerstreuungskreise der Lampen beobachten

5. Abblendtaste an der Kamera betätigen -> die Zerstreuungskreise vergrößern sich ?-(

Entsprechende Aufnahmen bestätigen dies.

Seltsamerweise kann man 5. manchmal erst nach mehrmaliger Betätigung der Abblendtaste beobachten.

Die Aussage dass wir im Sucher immer mit Offenblende sehen, scheint nicht ganz zu stimmen.

Ist das bekannt und ich habe die Information verschlafen?

Fragende Grüße, Dieter


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am einfachsten ist das zu beobachten, wenn Du die Kamera durch halbes Drücken des Auslösers in Bereitschaft versetzt und dann von vorne in die Linse schaust.

Hab's grad nochmal mit dem 75er und Hanytaschenlampe probiert. Da muss man garnicht hinschauen, sondern nur hinhören. Lustiges Geklapper ;)


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bei Sony - ist ja hier nicht von Belang, aber trotzdem viell. interessant, arbeiteten Objektive immanent mit ganz unterschiedlichen Arbeitsblenden. Das ging (also beim selben Objektiv) von Offenblende bis runter zu F5.6 - je nach Lichtverhältnissen. Erst wurde an "Fehler" gedacht - es stellte sich aber heraus, dass das gewollt ist und eigentlich auch ziemlich gut funktioniert.


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe an meiner Kamera die "Flicker reduction" deaktiviert, weil das Sucherbild (im Gegensatz zur PEN-F) von Haus aus sehr selten flackert und die Einstellung daher überflüssigst ist.

Deshalb habe ich auch weder das Blendenklappern noch geht die Blende auf 2.8 zu. Bei mir ist also im Sucher immer "Offenblende", es sei denn ich drücke die Abblendtaste.

Bei der geliehenen PEN-F hat der Sucher übrigens immer geflackert, egal ob "Auto", 50 oder 60 Hz. Ich vermute mal einen Bug in der Software ...

Christof


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe an meiner Kamera die "Flicker reduction" deaktiviert,

Stimmt - kann ich nachvollziehen :-)

Jetzt ist im Suchermode immer Offenblende, egal wie oft ich die Blendentaste betätige (siehe meine Anmerkung zu 5. in meinem Eingangspost).

Irgendwie bleibt der wahre Grund für das Verhalten noch offen.

Gruß Dieter


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    • Keine registrierten Benutzer online.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung