Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community
Ignoriert

e-m5 ii limited edition Lack löst sich


Beckmann2k

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen, ich habe ein kosmetisches Problem an meiner ca. 1 Jahr alten e-m5 ii limited edition

Der Lack im Bajonettbereich löst sich ab. Ich gehen davon aus, dass es von meinen Fingern bzw. Fingernägel kommt ( und ja ich schneide mir regelmäßig meine Nägel :) ). Meiner Meinung nach darf das aber nicht passieren, immerhin sollte der Lack härter sein als meine Fingernägel. Ich bin aber auch kein Fachmann.

Habt ihr ähnliches an euren Kameras bemerkt? Ich find's halt ärgerlich , weil es sich um die limited edition mit Sonderlackierung in Titanoptik handelt. Für den Wiederverkaufswert ist das auch nicht so toll. Ich hatte vor mir eine e-m1 mark ii zu gönne und wollte die e-m5 ii abgeben.

Grüße aus dem Sauerland

Daniel


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Was meinst du damit Tarnkappe? ich steh etwas auf dem Schlauch wegen deiner "Unikat" Anmerkung.

Dieter hat einen gut gemeinten Scherz gemacht. Eine 'limited Edition' ist schon exquisit. Deine Kamera, bei der sich der Lack ablöst, ist jedoch als 'Unikat' noch viel exquisiter, weil es die einzige ist. Gruß, Hermann


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das erinnert mich stark an die OM-4Ti. Da ging der Lack auch extrem schnell ab. Bei Schwarz und Chrom hingegen war nie was.

Hier sieht man: Titanfarbe einfach auf schwarze Standardgehäuse oben drauf lackiert. Das hält nicht, das ist klar. Olympus dachte wohl, die sind nur für die Vitrine.


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Aber ein Materialfehler ist etwas anderes

Sorry, wenn Du Glück hast pinselt Dir ein Techniker da einen Klecks Lack drüber und es läuft unter Kulanz, aber dass das Gewährleistung/ Garantie ist glaubst Du doch wohl selbst nicht.

Gehe mal an den Auslagen der Fotohändler vorbei, die noch Gebrauchtware anbieten oder riskier mal einen Blick in die Online-Börsen/ -Auktionen.

Es ist bei schwarzen Bodys üblich, dass sich bei normaler Nutzung der Lack an den Kanten oder den Gurtösen abreibt. Das kann bei Messinggehäusen eine schöne Patina geben, aber wenn es wie z.B. bei der OM-4 Ti (egal ob champagner oder black) regelrecht abplatzt auch teils etwas ranzig aussehen.

Das fällt unter Gebrauchsspuren und die sind halt durch Gewährleistung/ Garantie nicht abgedeckt. Für den einen ist die Kamera ein Werkzeug, das technisch funktionieren muss, für den anderen ist ein Kratzer oder Abrieb wie die Falten im Gesicht, die stehen dafür was man mit und vielleicht sogar durch die Kamera erleben durfte. Die paar Leute die damit ein Problem haben kaufen Plastikgehäuse oder sind Vitrinensammler. Ja, ein Gegenstand den man nutzt und dem man das ansieht, verliert meistens an (Wiederverkaufs-)Wert.

Viele Grüße

Frank, der auch eine emotionale Bindung an seine Kameras hat, deren Wert aber gerade deshalb anders bemisst.


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das ist doch - mit Verlaub - Unsinn. Bei meiner jetzt 3.5 Jahre alten E-M1 sind auch die unteren Ecken und die Gehäuseschrauben blank. Beim TO hingegen ist der Lack massiv an einer Stelle abgeplatzt, die keiner besonderen mechanischen Beanspruchung ausgesetzt ist. Selbst bei >50 Jahre alten Bodies finde ich an dieser Stelle nichts und ich habe einige davon.

Das ist ein ganz eindeutiger Mangel, den ich auch rügen würde.


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte auch erst das Objektivwechseln im Verdacht, aber nach mehrmaligen hin und herwechseln von meinen 3 Objektiven die ich besitze ( von klein bis groß) bin ich niemals an dieser Kante angeschlagen. Dazu muss ich sagen, dass ich auch sehr vorsichtig im Umgang mit der Kamera bin. Sogar die Stellen an den Gurtösen sehen noch unversehrt aus. Außerdem ist es nicht so ,dass ich die Kamera täglich im Einsatz habe und auch eher weniger bei schlechter Witterung.

Ich schätze, dass sie 5000-7000 Auslösungen hat.

Bezüglich Wiederverkaufswert geht's mir noch nicht mal ums Geld. Ich habe nur keine Lust auf eine Diskussion von wegen (hast du die Kamera fallen lassen, oder warum ist der Lack abgeplatzt?...)

Wenn Olympus sagt, dass es ganz normale Abnutzungsspuren sind, muss ich die Kamera wenigstens nicht mehr mit Samthandschuhen anfassen :).


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die ist praktisch noch neuwertig. Wir haben hier schon mehrfach festgestellt, dass Olympus sich auch bei kritischen Schäden ziemlich kulant verhält. Also ist der richtige Weg, den Body einzuschicken.

Finde ich auch - sollte das Ergebnis anders als erwartet ausfallen, kann man es aber auch entspannt akzeptieren.

BTW: Ich setze die Objektive vielfach auch "blind" auf, bzw. durch ertasten.

Es kann auch leichter Handschweiß sein, der den Lack zusetzt. Ich selbst leide nicht unter Handschweiß, trotzdem sieht meine damals neu erworbene Tuba inzwischen recht wüst aus. Es kann aber nur vom Handkontakt ausgehen....

Gruß Dieter


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bezüglich Wiederverkaufswert geht's mir noch nicht mal ums Geld. Ich habe nur keine Lust auf eine Diskussion von wegen (hast du die Kamera fallen lassen, oder warum ist der Lack abgeplatzt?...)

n :).

Dass Lack ab platzt, und so sieht es ja aus ist nicht normal.

Abrieb an Ecken und Kanten schon.

LG


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo

jetzt muß ich doch mal was schreiben zu diesem Thema,

Bei mir war es eine EM1 Mark I (Schwarz) ca. 1Jahr alt.

Ich konnte mit dem Fingernagel die Farbe abkratzen, d.h. für mich ist da etwas beim lackieren passiert ,

Kann natürlich mal passieren und wurde auch von Olympus vorbildlich repariert.

Nichts nachlackiert , Gehäuse tlw. ersetzt.

Grüße Max

PS: So etwas sollte man erst hier breittreten wenn Olympus das nicht als Garantie anerkennt.


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 weeks later...

Nach 1 1/2 Wochen ist wie wieder da. Die Post war etwas langsam ;). Olympus hingegen hat einen Tag gebraucht um mein Schätzchen zu reparieren :). Die Gehäuse Abdeckung wurde komplett getauscht. Ich bin sehr zufrieden mit dem Service.

Grüße aus dem verschneitem Sauerland

Daniel


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Glückwunsch...hätte beim Oly-Service aber auch nichts anderes erwartet.

Die Post/DHL ist grade ne Katastrophe. Bei uns läuten die nicht mal mehr, sondern werfen nur noch eine Mitteilung in den Briefkasten und du kannst dir dann deine Sendungen in der nächsten Filiale selbst abholen.


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die Post/DHL ist grade ne Katastrophe. Bei uns läuten die nicht mal mehr, sondern werfen nur noch eine Mitteilung in den Briefkasten und du kannst dir dann deine Sendungen in der nächsten Filiale selbst abholen.

Ein kleines Trinkgeld (wenn sie mal kommen ;) ) wirkt bei uns Wunder. Ich bekomme jetzt immer die Pakete an der Wohnungstür.


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    • Keine registrierten Benutzer online.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung