Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community
Ignoriert

Super-Vollmond


Hoppmann

Empfohlene Beiträge

Hallo liebe Forenten,

am Sonntag, 3.12.2017, soll es wieder einen Super-Vollmond geben.

Gibt es von euch Infos; falls man ihn zu Gesicht bekommt, wie man fotografisch am besten damit umgeht.

Evtl. auch zu welcher Zeit er am besten zu sehen/fotografieren ist?

Gruß Norbert


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich mach das so: ISO 200, Spot Messung und die schärfste Blende. Ein Stativ ist hilfreich aber bei einem ruhigen Händchen geht's auch ohne. Den Vollmond finde ich wegen fehlender Schatten (Kontraste) weniger spannend. Um maximale Kontraste zu erhalten hab' ich letzten Montag ein HDR mit +/- 3 EV vom Stativ geschossen was recht gut geklappt hat (1:1 Crop):


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

im Moment vor allem warme Kleidung und Akku's in der Hosentasche

Auf den Mond belichten und auf ein paar Wolkenstimmungen drumrum hoffen oder auf die Stimmungen belichten und den Mond nehmen wie er dann eben ist. Die Krater kennt man ja langsam.

Für die Stimmungen brauchst du sicher ein Stativ, nur für den Mond nicht unbedingt, ist aber besser wenn du lange Brennweiten oder wenig ISO verwendest.

Besonders attraktiv sind Dekos im Unendlichbereich (Bäume, Skylines aller Art). Dazu musst du ihn aber beim Aufgehen erwischen (dafür gibt es sicher Apps). Wenn er mal oben hängt, wird es relativ kompliziert mit den Skylines.

Viel Glück

Im Anhang ein erster Stimmungs-Versuch von gestern. Ohne Stativ, angelehnt an einer Strassenlaterne.


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Aber Andreas, laut deiner verlinkten Seite kann man den Mond doch nur mit Vooolformatsensor oder APS-C Sensor von C, N und S fotografieren.

... und, wie bekannt, die Schärfentiefe ist bei VFS kleiner, daher die Freistellung besser, das Bokeh schöner ;)


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dank erst einmal an alle für die vielen interessanten Tipps.

Wenn ich auf die Wettervorhersage schaue, dann sieht das in meiner Region nicht so aus, als

würde ich den Mond überhaupt zu "Gesicht" bekommen!

Warten wir`s ab.

An alle einen schönen ersten Advent.

Gruß Norbert


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Norbert:

An sich verweise ich meist auf:

https://www.mondfotografie.de/

Wegen der Wettervorhersage - Man braucht ja nicht viel Zeit. also reicht meist eine Wolkenlücke :-)

Generell ist aber nicht Wirklich "Torschlusspanik" beim Mond angesagt: Der Unterschied zwischen recht nahe und am weitesten Weg ist grad mal der 10-15% ..... Und am nähesten ist er erst am Montag :-) Generell ist es halt so, dass bei Vollmond die Mondbilder wegen des fehlenden Schattenwurfs nicht optimal sind...

Aber vielleicht wichtiger: Womit hast Du vor, den Mond zu fotografieren?

Siegfried


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ob der Mond “super” ist oder nicht, ist ihm nicht wirklich anzusehen; der behauptete (scheinbare) Größenunterschied, der sich aus der relativen Erdnähe ergibt, ist minimal. Andere Faktoren sind da viel wichtiger – zum Beispiel sieht der Mond (ob “super” oder normal) immer viel größer aus, wenn er sich in der Nähe des Horizonts befindet, als wenn er hoch am Himmel steht. Das liegt einfach daran, dass wir ihn dann mit horizontnahen Objekten (Bäume, Häuser, Berge, …) vergleichen. Wenn er hoch über unseren Köpfen steht mit nichts drumherum, fällt dieser Vergleich weg.

Demzufolge gelten alle generischen Mondfotografie-Tipps auch für den “Supermond”.

Anselm


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Sehe ich ganz genauso. Der Größenunterschied ist minimal und bei kürzeren Brennweiten ohnehin vernachlässigbar.

Wichtiger für gute Mondfotos sind die atmosphärischen Bedingungen (Durchsicht / Luftruhe).

Auch bevorzuge ich den Mond während Dämmerung aufzunehmen, wenn der Helligkeitsunterschied zwischen Mond und Himmel noch nicht so groß ist. Es gibt da einen optimalen Zeitpunkt um den Dynamikumfang des Sensors voll auszuschöpfen. Ich mache dazu eine Belichtungsreihe, wo ich immer den Himmel korrekt belichte und mir hinterher das Bild heraussuche, wo auch der Mond korrekt belichtet ist. So bekommt man schöne Mondfotos ohne rauschenden Himmelshintergrund.

Schön sind auch Mondfotos wo der Horizont noch auf dem Bild ist, oder andere irdische Motive oder Planeten mit im Bild sind.


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das Problem des Mondes am Horizont ist halt, dass dann besonders viel störende Luftschichte dazwischen ist.

Daher ist es am besten, dass er möglichst hoch steht. Die Beste Jahreszeit für ruhige Luft ist im Übrigen das Frühjahr.....

Letztlich aber hat über das Jahr verteilt nicht mal eine Handvoll optimale Nächte pro Jahr .... falls jemand eine Ausrede braucht, es dann doch nicht zu probieren ;-)

Einige Faktoren kann man halt nicht beeinflussen sondern muss darauf warten. Was man aber kann ist aber einfach aus vielen vielen Bildern die besten herauszusuchen und dann zu verarbeiten. Ist natürlich nicht ganz so leicht und einfach, wie einmal kurz den Auslöser zu drücken, aber es ist der Schlüssel für eine wesentliche Qualitätssteigerung.

Siegfried


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das Problem des Mods am Horizont ist halt, dass dann besonders viel störende Luftschichte dazwischen ist. Daher ist es am besten, dass er möglichst hoch steht ...

... und sich zeigt ;)

Hallo Siggi, wie schön, dass gerade Vollmond ist und unser Mod sich zu erkennen gegeben hat. Da ist mir spontan bei Deinem Posting das obige Wortspiel eingefallen. Ist nix für jedermann, ich weiss.

Duck und wech, aber Gruß zuvor, Hermann


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    • Keine registrierten Benutzer online.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung