Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community
Ignoriert

Lightroom 6 lässt sich nicht installieren. Ich bekomme den Fehlercode P48


Empfohlene Beiträge

Lightroom 6, die letzte noch auf DVD erschienene Adobe Software ohne Abo, lässt sich leider nicht installieren. Ich bekomme den Fehlercode P48. Ich habe auch schon den Adobe-Support angerufen (1 Stunde in der Warteschleife^^), die konnten mir aber auch nicht weiterhelfen.

Selbst wenn ich die 30-Tage-Testversion von Adobe runterladen und installieren will, funktioniert das nicht. Ich erhalte bei Photoshop den Fehlercode 1 und bei Lightroom CC wird mir angezeigt, dass meine Systemvoraussetzungen nicht erfüllt seien. Ich habe aber mit dem Support über mein Cumputersystem gesprochen und mir wurde gesagt, dass mein System alle Kriterien erfülle.

Ich weiß jetzt nicht weiter und überlege, mir eine andere Bildbearbeitungssoftware zuzulegen, vielleicht Luminar 2018 oder hat jemand noch Ideen ... zu beiden Themen?

Viele Grüße

biLL


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schwierig, schwierig... Wer soll Dir bei solch einem komplexen Thema wie Betriebssysstem und Bilderbearbeitungssoftware hier einen wirklich hilfreichen Tipp geben? Das Problem kann alles Mögliche sein, und zumeist liegt es an der Rechnerkonfiguration, irgendwelchen ehemaligen Installationsversuchen usw... Dazu ist immer die Möglichkeit gegeben, dass Schadsoftware auf dem Rechner ist oder dass das System nach Jahren der Nutzung einfach völlig desolat ist, so dass im schlimmsten Falle eine komplette Neuinstallation des Betriebssystems die schlüssigste Lösung sein kann.

Und wie sollen wir hier ernsthaft etwas dazu sagen, ob und welche andere Software als die von Dir bisher gewählte auf Deinem Rechner in seinem jetzigen Zustand installiert werden kann?

Also ich würde mich erst einmal an der Lösung des Problems mit Lightroom/Photoshop abarbeiten und es ggf. erst einmal hiermit versuchen: https://helpx.adobe.com/de/creative-cloud/kb/failed-install-creative-cloud-desktop.html

Viel Glück und Erfolg und viele Grüße

Wolfgang


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

vielen Dank für die vielen Antworten.

# Mein Rechner läuft mit Windows 7, das hatte ich tatsächlich vergessen zu erwähnen.

# Lightroom 6 versuche ich von DVD zu installieren.

# Den Link zu dem Forum über die Probleme von Lightroom und der Fehlermeldung P48 habe ich bei meiner Suche nicht gefunden. Ich habe nämlich wirklich auch meinen "User"- Ordner auf einer großen internen Festplatte (D:) ausgelagert und nur mein Betriebssystem und die allerwichtigsten Daten und Programme auf der (C:) Platte. Aber auch die Lösungshilfen des amerikanischen Forums haben mir bisher nicht geholfen. Ich bekomme immer wieder entweder Fehlercode 1 oder Fehlercode P48.

Ich verzweifle langsam. Morgen habe ich einen Termin mit meinem Computerfachhändler, der sich das Problem und auch eventuelle Schadsoftware genauer anschauen wird.

Ich danke euch allen für eure Tipps und Hilfe.

Viele Grüße

biLL


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Aha, Windows 7...

Es ist Dir aber bekannt, dass es eine Windows 7 64-Bit Version sein muss, dazu mit Servicepack 1? Dazu u.a. mindestens 4GB Arbeitsspeicher (Voraussetzungen siehe hier: https://helpx.adobe.com/de/lightroom/system-requirements.html)

Die auf der von mir oben verlinkten Seite genannten Tipps hast Du schon probiert, insbesondere auch das Sauberputzen mit dem Cleaner-Tool von Adobe?

Viele Grüße

Wolfgang


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ja, ich habe Windows 7 64-Bit SP1 und 16 GB Arbeitsspeicher. Meine Grafikkarte ist eine NVIDIA Quadro 2000 / 2 GB. Das hatte ich alles mit dem Adobe-Support telefonisch schon abgeklärt und der Mitarbeiter hat mir bestätigt, dass mein System alle Voraussetzungen erfüllt.

Ich habe auch das Adobe Cleaner-Tool benutzt, obwohl ich ja vorher nur den Acrobat-Reader und den Flashplayer von Adobe installiert hatte. Das hat aber alles nichts geholfen.

Viele Grüße

biLL


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schau mal hier: https://www.solvusoft.com/de/errors/laufzeit-fehler/adobe-systems-inc/adobe-photoshop/48-photoshop-error-48/

und führe den „Schritt 7“ durch.

Wenn das nicht helfen sollte, mach den Rechner „platt“ (Neuinstallation), besser noch ein Upgrade auf Windows 10 pro 64-bit (kann mit dem Product-Key von Win 7 kostenlos freigeschaltet werden).

Beste Grüße

Fred


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Danke nochmals für die Antworten,

die verschiedenen Schritte von Solvusoft habe ich alle versucht, auch Punkt 7. Hat leider nicht geholfen.

Nacher werde ich meinen Rechner zu einem Fachmann bringen und testen lassen ... oh Mann, dann bin ich ein, zwei ... oder gar 3 Tage ohne Rechner ... Hilfe.^^

Vielen Dank und Grüße

biLL


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

... oder gar 3 Tage ohne Rechner ... Hilfe.

Eine Neuinstallation bzw. ein Upgrade geht schneller und verursacht keine Kosten, und zudem hättest Du danach ein wirklich „sauberes Betriebssystem“.

BG, Fred

Was soll denn das, Fred? Wenn Du einen Rechner mit vielen, möglicherweise über Jahre hinweg nach und nach installierten Programmen hast, wirst Du Dir eine Neuinstallation des Systems SEHR genau überlegen. Ich habe seit nunmehr 27 Jahren div. Computer zu Hause und sowas habe ich noch NIE machen müssen, egal welche kleinen und großen Probleme aufgetreten sind!. Normalerweise lassen sich die Probleme anders als über die von Dir angepriesene Radikallösung lösen. Auch der Hinweis auf Win 10 ist völlig fehl am Platze. Hier geht es doch lediglich darum herauszufinden, warum sich ein Programm nicht installieren läßt, und nicht um ein durch Schadsoftware befallenes System zu reparieren (in letzterem Fall wäre das neue Aufsetzen des Systems ggf. eine Option, wenn alle anderen Bereinigungsversuche nicht fruchten). So wie Bill vorgeht, ist es doch genau richtig: wenn er selbst das Problem nicht lösen kann, dann sollte jemand mit mehr Wissen draufschauen.


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Was soll denn das, Fred?

Moin KPK,

da Du hier explizit auf meinen Alternativvorschlag eingehst, einige Bemerkungen dazu.

Mein Vorschlag basiert auf jahrelanges Erfahrungswissen *, und da ist vernachlässigbar, dass Du es noch nie machen musstest.

Wenn sich kommerzielle Programme wie hier Lightroom nicht installieren lassen, liegt dies meist an fehlerhaften Einträgen in der Registry. Im Laufe mehrerer Jahre der Computernutzung werden häufig Programme, unter Anwendern hier im Forum bevorzugt Bildbearbeitungsprogramme, installiert und wieder entfernt. Dies gilt auch für Hardwareänderungen.

Leider, und dies betrifft sowohl kostenlose als auch kommerzielle Programme, sind die Deinstallationsroutinen selten sauber programmiert, so dass in der Registry mehr oder weniger Einträge („Müll“) erhalten bleiben. Dies macht den Rechner nicht nur immer langsamer (Einträge müssen vom System gelesen werden), es kann auch zu dem o. a. Problem führen.

Auch helfen die angebotenen Regcleaner-Programme wenig, da letztendlich der Anwender mit dem Löschen fragwürdiger Einträge meist überfordert sein wird.

*ich plane, baue und konfiguriere meine Computer seit 1994 selbst.

BG, Fred


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Was soll denn das, Fred?

Moin KPK,

da Du hier explizit auf meinen Alternativvorschlag eingehst, einige Bemerkungen dazu.

Mein Vorschlag basiert auf jahrelanges Erfahrungswissen *, und da ist vernachlässigbar, dass Du es noch nie machen musstest....

N'abend Fred,

ist ja alles richtig, was Du darüber schreibst, wie es zu Problemen kommen kann. Letztendlich sind es aber in Bezug auf Bill's Rechner nur Mutmaßungen ... und dann die "Radikallösung" vorzuschlagen, nunja ... Ich bin jetzt mal so frei und greife Deine Worte auf: mein "jahrelanges Erfahrungswissen" hat letztendlich dazu geführt, dass ich bei Problemen noch nie ein System neu aufsetzen musste, auch dann nicht, wenn ich für Freunde / Bekannte / Verwandte mal zur Problemlösung gerufen wurde. Das kannst Du jetzt gerne weiterhin "vernachlässigbar" nennen, ich - und andere - fanden dieses Wissen jedoch eher hilfreich und alle waren froh, den Rechner eben NICHT komplett neu aufsetzen zu müssen (gefolgt vom endlosen Rattenschwanz an dann durchzuführenden Neuinstallationen, Konfigurationen und meist leider auch der Hinnahme von div. Datenverlusten). Gruß, Peter P.S. weitere Beiträge zu diesem Thread werden von mir nun nicht mehr folgen, ist eh schon off-topic


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

dass ich bei Problemen noch nie ein System neu aufsetzen musste, auch dann nicht, wenn ich für Freunde / Bekannte / Verwandte mal zur Problemlösung gerufen wurde. Das kannst Du jetzt gerne weiterhin "vernachlässigbar" nennen, ich - und andere - fanden dieses Wissen jedoch eher hilfreich und alle waren froh,

Du scheinst ja ein richtiges "Käpsale" zu sein.--

Ich wundere mich nur, dass Du zum Problem noch nichts zielführendes beigetragen hast, aber mögliche Lösungsvorschläge ausgiebig kritisieren musst. Überlass die Beurteilung doch bitte dem Fragesteller.

BG, Fred


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, ich nochmal,

Freunde, keinen Streit.^^ Ich danke euch allen für den Input, aber wegen meines Problems müsst ihr nicht streiten.

Es ist nun tatsächlich so, dass ich eine Neuinstallation um (fast) jeden Preis verhindern möchte. Da hängt wirklich immer ein so großer Rattenschwanz an Arbeit dran, dass ich meinen eigentlichen Job vernachlässigen müsste.^^ Nun bin ich auch nun mal nicht der Computer-Crack, der mal eben ein System neu aufsetzt und nach 'ner Stunde wieder alles läuft.

Ich habe den Rechner jetzt in gute und zuverläßige Hände gegeben (ich kenne diesen Fachmann schon seit 23 Jahren) und hoffe, dass er eine Lösung zu diesem Problem findet. Jetzt gerade arbeite ich übergangsweise mit meinem kleinen Laptop, auf dem die Installation von Lightroom 6 übrigens problemlos ging. Ich hoffe, ich bekomme dann später keine Probleme, wenn ich dieses Programm auch auf meinem großen Rechner nochmals installieren will. Es könnte ja sein, dass nur begrenzte Installationen möglich sind.

Na ja, mal abwarten ... und vielen Dank nochmals.

Viele Grüße

biLL


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Es könnte ja sein, dass nur begrenzte Installationen möglich sin

So ist es: mit der Kaufversion hast Du nur die Lizenz für eine Installation erworben. Eine zweite Installation setzt das Deinstallieren der ersten voraus.

BG, Fred

Falsch. Eine kurze Suche auf der Adobe-Website zeigt die ausführliche Antwort auf diese Frage: 2 (zwei) Installationen auf unterschiedlichen Geräten (z.B. auf PC und auf Laptop) sind erlaubt (Ausnahme: wenn die Geräte unterschiedliche Betriebssysteme (Mac / Windows) haben, sind zwei Lizenzen zu erwerben). Das Programm darf nur nicht gleichzeitig auf beiden Geräten ausgeführt werden. Genau so handhabe ich das selbst auch.

Soviel zu Deinen "zielführenden" Beiträgen, Fred ... und wie man an Bill's Antwort sieht, lag ich mit meinen Ausführungen durchaus richtig. @Bill: keine Sorge, das ist kein Streit, hier lernt hoffentlich jeder etwas dazu (ich schließe mich da natürlich ein) :-)

Sorry, dass ich jetzt doch noch mal geschrieben habe, aber die unrichtige Info konnte ich nicht unkommentiert lassen.


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Eine kurze Suche auf der Adobe-Website zeigt die ausführliche Antwort auf diese Frage: 2 (zwei) Installationen auf unterschiedlichen Geräten (z.B. auf PC und auf Laptop) sind erlaubt

Korrekt! So ist es bei mir auch.

Beispielsweise darf die Software Helicon Focus auf bis zu vier Rechnern installiert werden. Vorausgesetzt ist, dass es derselbe Nutzer ist.

Zu dem Problem mit der Installation:

Schau mal da, falls du Englisch kannst: https://forums.adobe.com/thread/1436458

und was an Windows-Installation angeht: Ich gebe auch zu, dass eine komplette Neuinstallation mir die Lust fehlt. Mein System läuft seit der letzten Installation von Windows 7 vor vielen, vielen Jahren und nach dem Update auf 10 noch 1 A. Alle Software, die auf Win 7 sind, laufen sogar noch (ist übrigens ein 64-Bit-Pro).

@Fred:

noch ein Upgrade auf Windows 10 pro 64-bit (kann mit dem Product-Key von Win 7 kostenlos freigeschaltet werden).

Das vor vor einem Jahr bis Ende Juli möglich, jetzt nicht mehr. Wer das Win 10 schon hat: Produkt-Key von Win 10 mittels Tool (selber danach googeln) auslesen. Der ist nicht mit dem von Win 7 identisch!

Gruß Pit


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

noch ein Upgrade auf Windows 10 pro 64-bit (kann mit dem Product-Key von Win 7 kostenlos freigeschaltet werden).

Das vor vor einem Jahr bis Ende Juli möglich, jetzt nicht mehr.

Doch, das sollte noch gehen, aber wohl nicht mehr für lange Zeit....

Siehe hier: https://www.heise.de/newsticker/meldung/Gratis-Upgrade-auf-Windows-10-fuer-Nutzer-von-Hilfstechniken-endet-Ende-des-Jahres-3876966.html

Viele Grüße

Wolfgang


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Mein System läuft seit der letzten Installation von Windows 7 vor vielen, vielen Jahren und nach dem Update auf 10 noch 1 A. Alle Software, die auf Win 7 sind, laufen sogar noch (ist übrigens ein 64-Bit-Pro).

Moin Pit,

was Du mit der Umstellung auf Win 10 beschreibst, ist eigentlich die Lösung, ein in die Jahre gekommenes System zu ersetzen. Ich schreibe hier bewusst ersetzen, da es sich dabei nicht um ein Update, sondern ein Upgrade mit Migration der Anwendungsprogramme handelt. Auch wird damit die Registry vom Datenmüll befreit. Im Verzeichnis „C:“ deiner Festplatte findest Du auch eine Datei „Windows.old“.

In meiner ersten Antwort schrieb ich ja auch:

„Wenn das nicht helfen sollte, mach den Rechner „platt“ (Neuinstallation), besser noch ein Upgrade auf Windows 10 pro 64-bit (kann mit dem Product-Key von Win 7 kostenlos freigeschaltet werden).“

Die Freischaltung mit einem Win 7 pro 64-bit Key hat bei mir letzten Monat noch geklappt.

Ich habe alle meine Windows-Rechner (4) so umgestellt.

Zu meiner Info bezüglich einer Zweitinstallation:

Ich habe versucht eine 2. Installation auf meiner mobilen Workstation (DELL Precision M4700) durchzuführen. Von Adobe kam der Hinweis, dass dies nicht möglich ist. Vielleich wird der mobile Rechner als PC interpretiert.

BG, Fred


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe versucht eine 2. Installation auf meiner mobilen Workstation (DELL Precision M4700) durchzuführen. Von Adobe kam der Hinweis, dass dies nicht möglich ist. Vielleich wird der mobile Rechner als PC interpretiert.

BG, Fred

Vermutlich hattest Du LR auf einem der platt-gemachten Rechner installiert und die Lizenz vor dem platt-machen nicht eigens freigegeben. Das geht nachträglich nur noch über einen Antuf bei Adobe, dann kannst Du wie alle anderen Adobe Nutzer wieder 2 registrierte Installationen haben, die Du nicht gleichzeitig betreiben darfst :-)


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

Ich habe es nirgends gelesen oder möglicherweise übersehen. Hast du probiert die Installation mit deaktiviertem Virenscanner zu installieren?

Das wirkt manchmal bei seltsamen Fällen Wunder.

CS 6 hatte bei mir auch Probleme bei der installation vom Netzwerk. Weiters war CS6 bei den Administratoren etwaas sensible. Es hat meines Wissens am besten nur mit dem vor angemeldetem lokalen Administrator funktioniert. Ausführen als Administrator bei einem Nichtadmin User gab es häufig Probleme.

Grüße

Kurt


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, ich mal wieder,

Ich habe alles schon versucht, sowohl ohne Virenscanner und Firewall, als auch unter einem anderen Konto, auch mit vorherigem Kopieren des Setup-Programmes auf meine C-Patition und auch immer als Administrator ... nichts. Ich erhalte immer folgende Fehlermeldung:

Bei dem Button "Adobe Support Advisor" lande ich dann auf der Adobe-Help Seite, die mir überhaupt nicht weiterhilft, da finde ich nichts, was zu einer Lösung führen könnte.

Selbst wenn ich versuche mir zumindest die 30-Tage-Testversion von Lightroom CC von der offiziellen Adobe-Seite downzuloaden, komme ich nicht weiter. Nach einer kurzen Weile bekomme ich die Meldung, dass meine Systemvoraussetzungen nicht erfüllt wären. Das habe ich aber mit einem Supportmitarbeiter von Adobe schon mal geklärt, er sagte mir eindeutig, dass meine Systemvoraussetzungen ganz klar erfüllt seien. Das hier sind die bei der DVD mitgelieferten Daten der Systemvoraussetungen:

"Mindestsystemanforderungen Windows • Intel®- oder AMD-Prozessor mit 64-Bit-Unterstützung* • Windows 7 mit Service Pack 1 • 2 GB RAM (4 GB empfohlen) • 2 GB freier Festplattenspeicher • DVD-ROM-Laufwerk erforderlich, wenn Adobe® Photoshop® Lightroom® als Retail-/Boxed-Version erworben wird • OpenGL 3.3- und DirectX 10-fähige Grafikkarte für GPU-bezogene Funktionen • Die Aktivierung eines Adobe-Produkts, die Validierung von Abonnements und der Zugriff auf Online-Dienste setzen eine Internet-Verbindung sowie eine Registrierung voraus."

Die erfülle ich alle bei Weitem, ich habe z.B. 16 GB Arbeitsspeicher.

Probehalber habe ich dann auch mal versucht die 30-Tage-Testversion von Photoshop CC downzuloaden, dort klemmt es dann nicht an den Systemvoraussetzungen, sondern ich bekomme Fehlercode P48.

Wenn ich versuche, die Creative Cloud zu installieren bekomme ich Fehlercode 1.

Diese Programme wollen einfach nicht auf meinem Rechner laufen und ich habe keinen Dunst warum. Selbst mein Computerfachmann, der meinen Rechner 2 Tage lang auf Herz und Nieren getestet und geprüft hat und selbst versuchte die 30-Tage-Testversionen und die Ceative Cloud zu installieren, kam nicht weiter und hat aufgegeben.

Wenn ich meinen Rechner jetzt komplett neu aufsetzen muss, bedeutet das eine Menge Arbeit und einiges an Geld, da ich mir neue Festplatten kaufen muss auf denen ich meine jetzigen Daten sichern kann. Ich habe auch Angst, dass einige liebgewonnene, ältere Programme nicht mehr laufen ... ich habe dazu weder die Zeit noch das Geld.

Der Support hat mich auch alleine gelassen. Ich hatte denen vor einer Woche noch eine längere Mail geschrieben, aber keine Antwort erhalten.

Ich bedanke mich aber bei allen hier, die sich die Mühe gemacht haben und mir helfen wollten.

Liebe Grüße

biLL

PS: Ich werde mich dann wohl gedulden müssen und auf Luminar 2018 warten, das erscheint aber wohl erst in ein paar Monaten.


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    • Keine registrierten Benutzer online.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung