Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community
Ignoriert

Suche ein gutes Buch zum Thema Reisefotografie.


KaiRo69

Empfohlene Beiträge

Hallo liebe Mitglieder.

Ich suche ein aktuelles Buch zum Thema digitale Reisefotografie oder Reisefotografie.

Hat Einer von euch schon Erfahrungen ein Buch oder könnt ihr mir eins empfehlen.

Schon mal danke im Voraus.

Gruß Kai.


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Moin Kai,

ich habe mir vor einigen Jahren mal so ein Buch gekauft, war eine Empfehlung, ich weiß aber garnicht mehr, welches das war. Ich war unterm Strich etwas enttäuscht, wohl auch, weil ich falsche Vorstellungen oder Erwartungen hatte.

Was erwarte ich / erwartest Du von so einem Buch? Worin unterscheidet sich Reisefotografie von der "ganz normalen täglichen" Fotografie?

Das kann man sich eigentlich leicht selber überlegen:

1. Habe ich Gewichts- oder Volumen-Beschränkungen. Flugreisen, Wanderungen etc. Dann muss ich schauen, was mich am Reiseziel erwartet (Motive, Vorlieben), und danach die Ausrüstung zusammen stellen.

2. Gibt es regionale Dinge zu bedenken, wird das Fotografieren von z.B. Menschen im Zielland gerne gesehen, oder ist das ein Tabu? Kann ich Menschen mit z.B. einem ausgedruckten Foto eine große Freude machen, dann könnte ich überlegen, einen kleinen Drucker (Selphy o.ä.) mitzunehmen. Gibt es andere Einschränkungen, darf ich z.B. bestimmte Gebäude nicht fotografieren etc. All das kann und muss ich ev. im Vorfeld erfrage oder erlesen.

3. Versicherung. Hab ich aber in D auch. In einigen Ländern muss ich aber wegen möglicherweise erhöhter Kriminalität sehr aufpassen. Da würde ich ev. mit deutlich weniger Ausrüstung rumlaufen.

4. Ausrüstung an sich! Je nach Reiseziel hat man keine Chance mal schnell in einen Laden zu gehen, um Speicherkarten, Akkus o.ä. zu kaufen. Die Zusammenstellung der Ausrüstung nimmt bei mir immer einen großen Zeitraum ein. Das tue ich zwar vor Exkursionen in HH auch, aber wenn ich da was vergessen, ist es nicht so schlimm.

Vielleicht schimpfen mich die Experten hier im Forum jetzt als unwissend oder naiv, aber mMn ist alles weitere genau so, als wenn ich hier in Hamburg los ziehe. Und ich bin in den letzten Jahren relativ viel unterwegs gewesen, von Kanada bis Myanmar, von Island bis Namibia. Ich weiß wo ich hin fahre, ich informiere mich über das Land. Der Rest ist "ganz normale Fotografie".

Just my 2 cents!

Herzliche Grüße

Martin


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Kann ich bestätigen.

Es gibt zahlreiche Bücher und in jeden steht mehr oder weniger das gleiche drinnen.

Was bei Reise-Foto-Büchern oder Fotografieren auf Reien noch drinnen ist, ist eine Anleitung wie man diverse Wetterseiten und an lokale Informationen kommt.

Im Prinzip kannst nur du dich auf die Reise und deine Erwartungen auf die entstehenden Fotodokumentation vorbereiten.

Willst du eher Street machen in London oder Architektur in Budapest, Wüste, Dschungel, Meer, Tier-Safari oder doch eher in den Norden zu den Polarlichtern? Oder ein Familienurlaub.

Aber im Grunde kannst du zwischen 3 Arten unterscheiden.

Dokumentation 1. Reise planen 2. Reise antreten 3. mind. 1 Foto zu jeden Punkt auf der Liste.

Geschichte erzählen 1. Reise planen 2. Recherchieren zu zB historischen Stätten oder Besonderheiten 3. Genau diese recherchierten Punkte von 2 im Foto mitaufnehmen - manchmal ist ein kleiner unwahrscheinlicher Stein wichtiger als eine imposante Statue 100m daneben. 4. Mit den Bild- und Wissensmaterial eine/die Geschichte erzählen.

Themen je nachdem welches Thema du wählst - wie oben schon genannt zB Polarlichter, Milchstraße usw.


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Kai, kein Buch aber eine Video Serie über 15 Folgen auf Youtube.

Titel: Crashkurs „Das perfekte Urlaubsfoto“ von Krolop und Gerst. Inhalt zeigt eine Schiffsreise in der Karibik mit einem jungen Pärchen, die von der Fotografie mit Smartphone zur intensiven Nutzung von Kameras geführt werden. Von der Ausrüstung - am Beispiel von zwei Panasonic Kameras mit verschiedenen MFT Objektiven - über Einstellungen und ein wenig Theorie, Motiv Suche, Street, Panorama, Unterwasserfotografie und vielen anderen Themen zum Erstellen eines Fotobuches und großen Wandbildern. Ich finde es sehr unterhaltsam, zeitweilig etwas langatmig, aber für Anfänger sehr informativ. Dauer der Episoden zwischen einer halben Stunde bis zu einer Stunde. Für die Profis und meisten Nutzer hier im Forum nicht geeignet. Wer aber bessere Fotos aus seiner schönsten Zeit im Jahr haben möchte, bekommt hier hilfreiche Informationen.

Beste Grüße

Frank


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 3 years later...

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    • Keine registrierten Benutzer online.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung