Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community
Ignoriert

Ein Neuer Olympus Besitzer und auch gleich eine Fragezu dem ewigen Thema "Tasche"


bigsur

Empfohlene Beiträge

Hi,

ich habe in den letzten Wochen meine komplette geliebte Nikon-FF Ausrüstung (D700, 14-24/2.8, 24-70/2.8, 80-200/2.8) verkauft und für den Erlös plus ein paar € obendrauf mir einiges von Olympus und auch ein Panaleica Objektiv gekauft. Warum? Die Qualität war sicher kein Grund. Es ist mir in meinem Rentenalter alles einfach zu schwer und unhandlich geworden, so dass die Kamera viel zu oft zu hause geblieben ist. Jetzt kämpfe ich natürlich damit, dass alles anders und teilweise erheblich komplizierter ist als bei der Nikon. Das fängt damit an, dass die Objektive "verkehrtherum" aufgesetzt werden müssen und hört bei der Menuführung noch lange nicht auf. Aber: ich bin ja noch lernfähig. Und ich muss mich noch üben, denn im März geht es für eine Woche auf einen Workshop in die Northwesthighlands nach Schottland. Gerne schaue ich mich daher hier auch in dem Forum um.

Für den Transport habe ich mir zum einen den Peak Design Silde besorgt: ich bin davon hellauf begeistert, man spürt kaum, dass man eine Kamera mit einem ordentlichen Objektiv dran herum trägt. Aus der Nikon Zeit habe ich noch einen f-Stop Rucksack, für den ich mir jetzt einfach eine kleinere ICU besorgt habe und damit ist für die Wanderung oder den Workshop auch alles ok. Was ich noch vermisse ist eine Tasche für den kleinen Ausflug, die Stadtour usw. Das allermeiste, was ich mir bisher angesehen habe ist doch für die SLR-Welt und damit in zwei Dimensionen zu gross: zu tief und zu tief, so dass alles in der Tasche schlackert.

Was soll in die Tasche hinein: die M1 mit angesetztem 14-40 Pro, das 40-150 Pro und das Panaleica 8-18. Mehr brauch es wirklich nicht!

Ich habe mir testweise die Compagnon small Messenger kommen lassen. Hier verstehe ich wirklich nicht den Hype, der darum in den Foren und Blogs gemacht wird. Reinpassen würde zwar alles aber Insgesamt ist die Tasche für den Preis jetzt nicht so super gemacht. Unsäglich finde ich den Gurt: die Schulterauflage ist viel zu schmal und klein und verteilt die Last von reichlich drei kg (inkl.Tasche) überhaupt nicht. Das lange schräg über die Schulter tragen führt zumindest bei mir sicher zu Nacken-/Schultersteife.

Weiterhin habe ich es mit der Tenba DNA 10 versucht. Die Tasche ist ja ganz hübsch und auch passend, jedoch ist auch hier ein viel zu schmaler Gurt verarbeitet.

Habt ihr vielleicht einen Tipp für mich? Hier wird ja immer wieder die Retrospective genannt. Das Schulterpolster sieht ja nach den Bildern auf den ersten Blick ganz ordentlich aus, mir ist aber unklar, ob meine Gerätschaft in die Retrospective 5 hinein passt. Die Modelle 6 und 7 sind ja schon wieder recht groß. Ich weiß: hier im Forum gibt es etliche Beiträge zu der Tasche, auf Anhieb habe ich allerdings keinen Hinwies gefunden aus dem ich ableiten könnte, ob meine Ausstattung da hinein passen würde. Hat jemand vielleicht noch einen Tipp, wo ich noch hinschauen sollte?

Vielen lieben Dank

Herbert


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Herbert,

mit den Taschen ist es ja immer so eine Sache. Jeder schwört auf ein anders Modell.

Wie ich sehe kommst Du aus Köln und da gibt es doch die richtig großen Fotoläden. Da hast Du doch eine riesige Auswahl und kannst alles in echt ansehen. Vielleicht sogar die Kamera und Objektive mit nehmen und probepacken.

Gruß Wilfried


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Willkommen im Forum.

Bin in 2017 von einer LowePro Passport Sling (erste Version , wurde zu klein) auf die Vanguard The Heralder 28 umgestiegen. Voll zufrieden. Passt Alles rein was Du hast , Zugriff von Oben und angenehm zu tragen.

Gruß Lutz


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

wenn es möglichst kompakt sein soll, kommt ggf. die Lowepro Classified 140 AW in Frage. Ich habe die Tasche und dort passt die EM1 mit 12-40, darunter bei mir, allerdings mit zusätzlichem Trennelement, eine Festbrennweite wie das 25mm 1,8 und rechts daneben das 40-150 2,8. Aufgrund der Höhe der Tasche passt auch das 40-150 2,8 angesetzt an der Kamera. Ob es mit dem8-18 passt kann ich leider nicht sagen.

Für Zubehör findet sich unter der Deckelklappe Platz. Die Verarbeitungsqualität und der Schutz für die Ausrüstung ist sehr gut, die Ledereinsätze machen die Tasche deutlich wertiger.

Vermutlich ist die Classified allerdings nur noch gebraucht zu bekommen, dann aber häufig günstig!

Gruß Igor


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Meine ThinkTank Retrospective 7 hat einen schönen Schultergurt und kann Deine Objektive locker schlucken. Lieber etwas größer kaufen, man tut sich dann leichter beim Objektivwechsel und eventuell kommt ja dann doch noch ein Objektiv dazu ....

Die Tasche wäre momentan etwas reichlich bemessen für Deine 3 Objektive, aber dafür hast Du noch etwas Platz für Blitz, Sonnenbrille und Geldbeutel übrig. Ich habe bis zu 4 Objektive (8-18, 12-100, 40-150, 25/1.4) und 2 Kameras (M1, M5) in dieser Tasche, dann wirds aber eng. Die kleinere TT Retro 5 Tasche ist für das 40-150 mit Sonnenblende sicher zu knapp bemessen.

Die Tasche ist aus relativ dickem weichen Stoff gemacht, schmiegt sich deswegen aber sehr gut an die Hüfte an und baumelt nicht so unkontrolliert rum wie andere Taschen. Der Schultergurt ist sehr weich und hat ein sehr rutschfestes gummiertes Polster.

Ich schleppe die Tasche seit 5 Jahren um die Welt udn sie hat schon viel (er-)tragen müssen. Sie ist stone-washed im Retro Look und ich hatte zuerst Zweifel, ob das Material noch was aushält. Aber sie sieht heute genauso "abgewetzt-neu" aus wie vor 5 Jahren und sie hat auch recht gut Form behalten.

Eine Tenba DN8 8 Tasche hab ich auch, aber die ist viel kleiner und vom Material her viel "leichter". Ich mag beide Taschen, sind halt sehr verschieden, aber wenn ich Deine Anforderungen lese dann scheint sowas wie die ThinkTank ideal zu sein ...

Christof


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe SLR Kameratasche, Evecase Urban Life Messenger Kameratasche für DSLR Kamera und 2 Objektiven - Braun für 39,99 € bei amazon. Sieht gut aus, passt alles rein und ist günstig. Denke mal im Regen sollte man das Ding nicht all zulange rumschleppen. Die Klappe ist nur mit magnetischen Verschlüssen unter den Schnallen aber ich komme gut zurecht damit. Hatte die in u.a. in Neuseeland, Südafrika, Australien im Einsatz und ist immer noch top. Ist nur Kunstleder aber bei dem Preis kann man sich auch mal ab und zu wieder ne neue holen.


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    • Keine registrierten Benutzer online.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung