Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community
Ignoriert

Welchen Bildmodus habt ihr hauptsächlich eingestellt?


pielnhofth

Empfohlene Beiträge

Hallo Thomas,

Welcher ist besser?

dazu gibt es keine objektiv wahre Antwort. Das kann und muss jeder für sich entscheiden.

Welchen Bildmodus habt ihr eingestellt?

Bei allen bisherigen Kameras habe ich "natural" eingestellt. Das ist für mich die beste Ausgangsbasis zur Weiterbearbeitung der jpegs. Damit habe ich mich auch schon geoutet, dass ich in der Regel mit den jpegs aus der Kamera weiterarbeite. Dabei nehme ich trotzdem grundsätzlich jpeg und orf auf, um im Bedarfsfall tiefer eingreifen zu können (WB, Bildmodus,....)


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Welchen Bildmodus habt ihr eingestellt? Bzw. wechselt diesen ihr öfters?

Ganz nach Lust und Laune oder Bedarf. Bei regnerischem oder trübem Wetter kommen z.B. mit Vivid die Farben etwas besser/dramatischer rüber.

Bei meiner alten Kamera war immer Vivid eingestellt.....bei der neuen ist nun neutral. Welcher ist besser?

Der, der Dir besser gefällt.

Gruß Guard


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich nutze die EM1-mkII ... hi Thomas, gerne Vivid in der "grauen" Jahreszeit, bei strahlendem Wetter meist Natural. Ich mag aber auch i-Enhance (nicht ganz so warmtönig wie Vivid).

Aber einfach nur mal selbst ein paar Probeschüsse machen und nach persönlichen Vorlieben dann einstellen. Ich finde, die Unterschiede sind in Nuancen gut zu erkennen und man findet schnell die Vorlieben.


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Natürlich - RAW. Wer den Unterschied sehen möchte, braucht nur Belichtungsreihen mit Unter- und Überbelichtungen in jpg und Raw zu machen. Anschließend die Bilder versuchen zu brauchbaren Fotos zu entwickeln, dann kann es keinen Zweifel mehr geben.

Der liebe Gott erschuf die Menschheit, nur die harten wurden Fotografen.


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

also jeder Modus hat seine eigenen Stärken und schwächen.

wenn du nicht vorhast deine JPG ooC am PC zu bearbeiten oder entwickeln nimm Enhance, Vivid oder Portrait.

Enhance: Die Automatik bei der die Kamera versucht etwas zu erkennen und dementsprechend Kontrast, Schärfe und Sättigung ziemlich stark reduzieren und anheben kann.

Vivid: knalligere Farben - gute Schärfe

Natural: ACHTUNG: eher flaches Profil. Kontrast, Schärfe und Sättigung hier eher zurückhaltend - für die bearbeitung der JPG ooC sehr gut geeignet - ohne Bearbeitung eher flau

Muted: verstärkung der zurückhaltenden Farben - also gedeckten Farben

Portrait: für angenehme Hauttöne

Aber du kannst dir auch ein eigenes Profil anlegen und eben Schärfe, Kontrast und Sättigung individuell anpassen.

Meine steht auf natural - entwickle aber auch die JPG bzw. ORF Dateien ein wenig


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Auf Seite 132 hat unser sehr verehrter Reinhard Wagner (ehemaliger Cheffe des Forums) in seinem Buch (Franzis ISBN 978-3-645-60356-0) - es gibt auch noch andere von ihm) folgendes geschrieben:

Für eine optimale AF-Performance hat sich VIVID mit gesteigerter Schärfe und gesteigertem Kontrast herausgestellt.

Auf Seite 133: Vivid Sättigung auf +1 und Schärfe auf +1.

Damit erzeilt man auch bessere AF-Ergebnisse mit RAW.

Das selbst herauszufinden ist sehr mühsam, das könnt ihr Euch sparen.

Profis machen auch verschiedene Bildlooks, gehen aber über Raw-Entwicklung zum finalen Touch. Entweder werden Presets oder eigene Farbkurven verwendet. In einer Reportage mit 2.000 Bildern möchte ich nicht vor Ort solche Entscheidungen treffen, denn es lenkt nur ab. Ist das jpg-Bild versaut, ist es schwierig und zeitaufwendig es in ein Natural-Foto zurück zu entwickeln. Gespart ist dann 0,0000.

Das RAW/JPG-Thema ist umfangreicher als Ihr glaubt. Machen wir weiter mit Weißabgleich????


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Natural meistens (immer bei bei Sonnenschein) und gelegentlich Vivid bei trübem Wetter.

Allerdings habe ich bei Vivid so meine Probleme mit der Farbe rot. Mein Sohn hat z.B eine rote Fleecejacke. Die leuchtet immer wie absichtlich nachbearbeitet.


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Vivid, um dem AF zu helfen. Aufnehmen tue ich aber RAW, und importiert wird dann als Natural.

Genau. In meinem Fall (alte E-M1) noch mit Kontrast & Schärfe jeweils +2. Da ich anschließend mit DxO arbeite, wo ich das Farbprofil der Pentax K1 als Standard eingestellt habe (vor allem wegen der sensationell guten Haut-Wiedergabe), ist mein Farbmodus ebenfalls am ehesten mit natural beschrieben...

HG Sebastian


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Auf Seite 132 hat unser sehr verehrter Reinhard Wagner (ehemaliger Cheffe des Forums) in seinem Buch (Franzis ISBN 978-3-645-60356-0) - es gibt auch noch andere von ihm) folgendes geschrieben:

Für eine optimale AF-Performance hat sich VIVID mit gesteigerter Schärfe und gesteigertem Kontrast herausgestellt.

Auf Seite 133: Vivid Sättigung auf +1 und Schärfe auf +1.

Damit erzeilt man auch bessere AF-Ergebnisse mit RAW.

Das selbst herauszufinden ist sehr mühsam, das könnt ihr Euch sparen.

Herausgefunden hat das übrigens ein Olympus User namens Don Parrot beim Versuch seine rennenden Hunde mit der E-M5 I erfolgreich zu fotografieren. Es gibt dazu lange Diskussionen mit jeder Menge Bildmaterial im SKF, DSLR-Forum und auf dpr, hier im Forum wurde das damals erst mal als Quatsch abgetan :-)

Ehre wem Ehre gebührt!


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Auf Seite 132 hat unser sehr verehrter Reinhard Wagner (ehemaliger Cheffe des Forums) in seinem Buch (Franzis ISBN 978-3-645-60356-0) - es gibt auch noch andere von ihm) folgendes geschrieben:

Für eine optimale AF-Performance hat sich VIVID mit gesteigerter Schärfe und gesteigertem Kontrast herausgestellt.

Auf Seite 133: Vivid Sättigung auf +1 und Schärfe auf +1.

Damit erzeilt man auch bessere AF-Ergebnisse mit RAW.

Servus zusammen,

das hab ich im "neuen" Buch zur EM1 II nicht mehr gefunden. Gelten für diese Kamera andere Empfehlungen? Hat's schon wer ausprobiert?

LG Hubert


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich mag den Bildmodus Portrait am meisten. Besonders bei Motiven mit großen Helligkeitsunterschieden bessere Wiedergabe von Details in den Tiefen und Lichtern und weniger Rauschen. Wenn ich es hinterher anders haben will entwickele ich die ORF's.


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    • Keine registrierten Benutzer online.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung